Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 49 mal geteilt 8 Kommentare

Galaxy Note 4: Der beste Vertrag für Dich

Während sein Kaufpreis noch immer bei knapp 600 Euro liegt, machen günstige Tarife das Samsung Galaxy Note 4 teilweise deutlich erschwinglicher. Wir zeigen Euch die besten Verträge zum Note 4 und klären Euch über ihre wahren Kosten auf.

Welcher Streaming-Typ bist Du?

Wähle Der Genießer oder Der Gesellige.

VS
  • 3287
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Genießer
  • 1000
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Gesellige

Das Note 4 gilt als eines der hochwertigsten Android-Geräte am Markt. Natürlich will man sich den Spaß an seinem High-End-Gerät nicht damit vermiesen, dass ständig das Internet gedrosselt wird oder dass die Sprachqualität mies ist. Also zeigen wir Euch, bei welchen Anbietern Ihr einen richtig guten Note-4-Tarif bekommt, der Euch nicht im Stich lässt.

Der beste Note-4-Tarif der Telekom 

Für wen ist das der beste Note-4-Vertrag? Für Nutzer, denen ein Netz mit exzellenter Abdeckung das Wichtigste ist, sodass sie wirklich selten in Funklöcher tappen. Denn in diesem Punkt ist die Telekom noch immer ungeschlagen.

Was muss ich zahlen?

Der Note-4-Vertrag "MagentaMobil M mit Top-Handy" der Telekom kostet im Online-Shop 69,95 Euro und einmalig 29,95 für die Bereitstellung des Mobilfunk-Dienstes. Ab dann zieht die Telekom zwei Jahre lang monatlich 53,95 Euro von Eurem Bankkonto ein.

Was bekomme ich?

Der LTE-Zugang gibt Euch 50 MBit/s, jedoch wird nach 1,5 Gigabyte Datenverkehr gedrosselt. Das kann jedoch bei moderatem Gebrauch und Verzicht auf Streaming genug sein. À propos Streaming: Für 9,95 Euro pro Monat könnt Ihr Spotify-Musik streamen, ohne Euer Inklusivvolumen zu verbrauchen.

Telefonieren und SMS versenden könnt Ihr mit dem Note-4-Tarif der Telekom zum Pauschalpreis. VoIP-Dienste dürft Ihr nutzen.

Der beste Note-4-Tarif von O2 

Für wen ist das der beste Note-4-Vertrag? Dieser Tarif ist besonders zu empfehlen für Vielreisende. O2 bindet Euer Note 4 nicht wirklich an einen Vertrag, sondern bietet eine Finanzierung zum Vertag an. Und je nachdem, welchen Verrag Ihr dazu wählt, erhaltet Ihr mehr oder weniger Rabatt. Den größten gibt es natürlich mit dem umfangreichsten Vertrag: O2 Blue All-in XL.

Was muss ich zahlen?

Der Tarif an sich würde 49,99 Euro pro Monat kosten, würde Euch O2 nicht mit 15 Euro pro Monat für den Kauf des Note 4 danken. Der "Aktionsrabatt: Handy mit Tarif" läuft aber nur 24 Monate; der zusätzliche Rabatt bei Online-Bestellung von monatlich fünf Euro entfällt schon nach zwölf Monaten. Zu den Tarifgebühren kommt die Finanzierung des Note 4 dazu, die 24 Monate lang je 27,50 Euro kostet. Damit summiert sich der Monatliche Preis des Note-4-Vertrags auf 57,49 Euro im ersten und 62,49 Euro im zweiten und 49,99 Euro ab dem dritten Jahr (wobei bei Vertragsverlängerung mit neuen Rabatten zu rechnen ist). Anschluss und Versand sind kostenfrei.

Was bekomme ich?

Seit dem Zusammenschluss mit E-Plus ist das Netz von O2 spürbar dichter geworden, sodass man Qualitativ nicht mehr so deutliche Abstriche im Vergleich zu den D-Netz-Anbietern hinnehmen muss. Ihr bekommt eine Telefon- und SMS-Flatrate. Highspeed-LTE mit maximal 50 Mbit/s wird erst nach 6 Gigabyte gedrosselt. Ihr bekommt zwei Zusatz-SIM-Karten mit derselben Nummer für weitere Geräte. Die EU-Roaming Flat macht, dass Ihr in der EU-28 ohne Zusatzkosten 1 GB mit 1 Mbit/s surfen und Anrufe entgegennehmen könnt.

Der beste Note-4-Tarif bei Vodafone 

Für wen ist das der beste Note-4-Vertrag? Dieser Vodafone-Tarif ist perfekt für Schnellsurfer und junge Leute. Vodafone vergibt aktuell Rabatte für Tarife inklusive Smartphone. Der Note-4-Tarif Red 3 wird damit zumindest für ein halbes Jahr günstiger als die oberen beiden.

Was muss ich zahlen?

Der einmalige Anschlusspreis liegt bei 39,89 Euro und in den ersten sechs Monaten zahlt Ihr je 30 Euro; ab dem 7. Monat sind es 59,99 Euro.

Was bekomme ich?

Vodafone gibt Euch in seinem Note-4-Vertrag als einziger Anbieter LTE mit bis zu 100 Mbit/s, das nach 3 Gigabyte gedrosselt wird. Telefonieren, SMS und sogar MMS sind kostenlos. Und auch Vodafone bietet günstige Auslands-Optionen an. Besonsders lohnenswert: bekommen Studenten bis 30 und alle zwischen 18 und 25 Jahren bei Vodafone das doppelte Datenvolumen zum selben Preis.

Der beste Note-4-Tarif von 1&1 

Für wen ist das der beste Note-4-Vertrag? Für sparsame Vielsurfer. Denn als einziger Anbieter dieser Reihe, der nicht selbst Netzbetreiber ist, kann Euch 1&1 einen günstigeren Note-4-Vertrag anbieten, bei dem Ihr trotzdem fast nichts für Euer neues Phablet bezahlen müsst.

Was muss ich zahlen?

In Verbindung mit der All-Net-Flat Pro zahlt Ihr für den Note-4-Vertrag bei 1&1 einmalig 29,90 Euro, danach werden 44,99 im ersten und 49,99 Euro im zweiten Vertragsjahr fällig. Wechsler, die ihre Nummer mitnehmen, bekommen eine einmalige Gutschrift von 25 Euro.

Was bekomme ich?

Ihr dürft im LTE des E-Netzes (das, wie oben schon erwähnt, unlängst besser geworden ist) mit bis zu 50 Mbit/s surfen, bis Ihr erst nach 8 GB gedrosselt werdet. Telefonieren und SMS kosten Euch nichts mehr. Im Ausland in 38 Ländern könnt Ihr ein GB ohne Zusatzkosten schnell surfen.

Der beste Note-4-Tarif: Fazit

Auch wenn Euch die Note-4-Tarife einen gehörigen Rabatt auf das Note 4 bescheren, kann es günstiger sein, das Note 4 ohne Vertrag zu kaufen und für Null Prozent zu finanzieren und einen separaten Vertrag abzuschließen. Denn dann könnt Ihr zumindest nach Ablauf der Finanzierung sichergehen, dass Ihr monatlich weniger Kosten habt, anders als mit den oben erwähnten Langzeitverträgen.

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • "Wenn man in größeren Unternehmen arbeitet, kann man sich auch mal über Rahmenverträge erkundigen. Ich zahle im DRK Rahmenvertrag n zwanni für 5 GB LTE und alles Flat im Vodafone Netz :D Das Note 4 würde zu diesem Zeitpunkt 160 Euro Zuzahlung kosten ;)"

    Das wäre ein klasse Angebot, da würde ich sofort zuschlagen, wenns so was gäbe auch für Nicht-Mitarbeiter des DRK.

  • Mich würde ja 1und1 jucken schon wegen Ausland und da ich quasi fast in Polen wohne, wäre das nicht mal sooo schlecht. Aber eigentlich brauch ich das nicht. Werde ich wohl bei Simyo mit meinem 1GB besser kommen bis jetzt. Außer das man leider kein 1GB Inet bekommt.

  • Habe mir mein Note 4 ohne Vertrag gekauft um 499 euro. Hab noch einen alten Werkarten Tarif um 15 euro 2000 min, 1000 sms und 4 GB bei drei.at

  • Wenn man in größeren Unternehmen arbeitet, kann man sich auch mal über Rahmenverträge erkundigen. Ich zahle im DRK Rahmenvertrag n zwanni für 5 GB LTE und alles Flat im Vodafone Netz :D Das Note 4 würde zu diesem Zeitpunkt 160 Euro Zuzahlung kosten ;)

  • ich denke schon dass das ein info Artikel ist, das wurde auch früher schon gemacht, allerdings wurden da gleich die komplett Preise mit angegeben, also kosten der Verträge auf die Vertragslaufzeit+ zusätzliche kosten

  • ist so ein Artikel nur Schleichwerbung für Telekom und co. damit ihr mehr Geld bekommt oder ist es dazu gedacht den Lesern wirklich zu helfen und ihnen nicht nur etwas anzudrehen

  • Tom 12.06.2015 Link zum Kommentar

    Oder einfach erst ein Konsumgut wie ein Handy kaufen wenn man es sich leisten kann. Notfalls ne Nummer kleiner nehmen und keinen 2 Jahres Vertrag an der Backe haben.

49 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!