Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
7 Kommentare

DEKRA Gebrauchtwagenreport - taugt das Auto was?

Da ich gerade meinen Führerschein mache bin ich immer mal am schauen, was es auf dem Gebrauchtwagenmarkt so gibt. Oft sehe ich ein schickes Auto und frage mich ob es was taugt oder ob man lieber die Finger davon lassen sollte.
Vorallem bei den günstigeren PKWs ist die Frage, ob sie nicht nach ein paar Kilometern auseinanderfallen. ;-)
Bei solchen Fragen und (teuren) Entscheidungen soll die App "DEKRA Gebrauchtwagenreport" helfen, indem sie Informationen über viele unterschiedliche Fahrzeuge und deren Macken bereit hält.

Der Deutsche Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein - kurz DEKRA - ist die größte KFZ Prüfungsgesellschaft in Deutschland und sollte daher genug Daten über sämtliche Autos haben, um eine gute App zur Verfügung zu stellen. Ob das alles so gelungen ist, lest ihr im Testbericht.

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
2.0 4.2.0

Funktionen & Nutzen

Testgeräte:
-Samsung Galaxy Nexus 4.0.2

Um erst mal zu verstehen, nach welchen Kriterien die DEKRA Fahrzeuge in die App aufnimmt - hier ein kleiner Auszug aus den Bewertungskriterien, die in der App zu finden sind:

Für den DEKRA Gebrauchtwagenreport erstellen wir aus allen verfügbaren DEKRA HU-Prüfinformationen eines Fahrzeugmodells ein typgenaues, fahrzeugspezifisches Mängelprofil. Das heißt dass jede Generation eines Modells separat ausgewertet wird. Damit Sie verlässliche Aussagen erhalten, geben wir nur dann Zahlenwerte an, wenn im jeweiligen Laufleistungsbereich mindestens 1.000 Fahrzeuge eines Modells untersucht wurden.

Wenn also ein Fahrzeug nicht in der Datenbank vorhanden ist, ist es wohl zu "selten" beziehungsweise einfach zu selten geprüft worden.
Natürlich kann man nicht alle PKWs jeden Alters in einen Hut stecken. Dafür haben die Entwickler den Datenbestand in drei Laufleistungskategorien unterteilt:

  • 0 - 50.000 km
  • 50.000 - 100.000 km
  • 100.000 - 150.000 km

Anhand dieser Einteilung kann man gut sehen, wo es bei welchen Fahrzeugen und welcher Laufleistung hapert.

Nun aber zur App selbst: Auf der Hauptansicht sieht man im oberen Teil eine seitlich scrollbare Galerie mit den besten Fahrzeugen in den unterschiedlichen Fahrzeugklassen. Darunter befinden sich die Auswahlpunkte "Standorte" (um die nächstgelegenen DEKRA Standorte zu finden), "DEKRA Siegel" (kurze Info über das DEKRA Siegel für Gebrauchtfahrzeuge) und "Infos" (Infos wie zum Beispiel die Bewertungskriterien).
Durch die Liste darunter erhält man Zugriff auf die Fahrzeugklassen (z.B. Mittelklasse, Kleinwagen...), Hersteller oder die Fahrzeugsuche.

In der Detailansicht eines Autos werden neben dem Namen und einem Bild auch der DEKRA Mängel Index und die Prüfungsergebnisse der Baugruppen angezeigt. Diese werden, wie auch die Kategorien "Ohne Mängel", "Geringe Mängel" und "Erhebliche Mängel", in Prozent dargestellt und mit einem farbigen Symbol gekennzeichnet. So erhält man schnell einen recht guten Überblick über die Qualität des fahrbaren Untersatzes.
Was ich sehr gelungen finde ist die schriftliche Zusammenfassung über das Fahrzeug, die man unter "Kommentar" findet. Hier ist mit ein paar Sätzen beschrieben, was die Eigenheiten und typische Mängel des Autos sind.
Von hier aus ist außerdem ein Vergleich mit einem anderen Auto und das Teilen möglich.

Hinter dem Punkt "Standorte", der über die Hauptansicht erreichbar ist, befindet sich eine Suche für die DEKRA Standorte. Hier werden übersichtlich um den aktuellen Standort beziehungsweise einen festgelegten Ort auf einer Karte die DEKRA Prüfstellen angezeigt und können näher betrachtet werden (Infos wie Telefonnummer, Mailadresse, Adresse und Besonderheiten werden angezeigt). Auch eine Listenansicht kann man sich anzeigen lassen.

Fazit: Die App "DEKRA Gebrauchtwagenreport" eignet sich gut, um mal schnell unterwegs nachzuschauen, welche typischen Mängel ein gebrauchtes Fahrzeug hat. So kann man zum Beispiel beim Gebrauchtwagenhändler nachschauen, was das Auto taugt.
Bis auf Daten über ältere Fahrzeuge vermisse ich eigentlich nichts, allerdings ist das bei Gebrauchtwagen schon ein Nachteil. Schließlich kauft man nicht nur die aktuellen Modelle gebraucht. Vielleicht hat die DEKRA aber einfach nicht genug Daten über die alten Modelle, das sei mal dahingestellt.

Alle Daten der App sind auch online unter www.gebrauchtwagenreport.com zu finden.

 

Bildschirm & Bedienung

Das Design vom "DEKRA Gebrauchtwagenreport" ist echt schick gemacht und dient genau seinem Zweck. Über die Bilder kann man schnell zum gewünschten Fahrzeug gelangen und auch die Detailansicht ist tabellarisch gut gelöst.
Man findet sich auch schnell zurecht und muss nicht erst lange nach den Funktionen suchen.
Auch an Kleinigkeiten wie das Anrufen oder Anschreiben einer Prüfstelle aus der App heraus wurde gedacht. Top!

 

Speed & Stabilität

Sowohl an der Geschwindigkeit, als auch an der Stabilität von "DEKRA Gebrauchtwagenreport" ist nichts zu meckern, alles funktioniert wie es soll.

 

Preis / Leistung

In dieser Kategorie kann der "DEKRA Gebrauchtwagenreport" punkten: Die App ist kostenlos und beinhaltet keine Werbung, dafür aber massig Infos und Daten!

Screenshots

DEKRA Gebrauchtwagenreport - taugt das Auto was? DEKRA Gebrauchtwagenreport - taugt das Auto was? DEKRA Gebrauchtwagenreport - taugt das Auto was? DEKRA Gebrauchtwagenreport - taugt das Auto was? DEKRA Gebrauchtwagenreport - taugt das Auto was? DEKRA Gebrauchtwagenreport - taugt das Auto was?

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ludwig H.
    • Mod
    26.03.2012 Link zum Kommentar

    Naja es gibt ja auch eine Suche oder die Sortierung nach Hersteller.

  •   34

    Hm also mir fehlen viele, auch neuere Autos, oder es ist schwierig rauszufinden in welche Kategorie es gehören soll.

  •   34

    Danke für den guten Test.

    Man muss auch mit den Angaben der App richtig umgehen können! Ein Minus bedeutet doch nicht Finger Weg von diesem Fahrzeug. Wenn ich wo auf schlechte Testergebnisse hingewiesen werde heißt das für mich nur das ich beim Fahrzeug kauf bestimmte Punkte genauer betrachte eventuell einen Bremsencheck machen lasse oder mir die Querlenker genauer anschaue...

  • @ Marcus da hast du ja ein richtigen glücksfall :D

    Ich finde die app top ich habe sie schon eine weile und das hilft einem enorm beim auto kauf :)

    Wer will schon ein auto was dauernd mängel hat.
    Natürlich gibt es auch immer ausnahmen xD

  • naja ein polo 6n sollte ja schon darin sein fahren ja noch einige damit Rum.

  • Geschwindigkeit und Stabilität top aber nur 4 Sterne? Warum?

  • Laut Index 100.000 - 150.000 hat mein 07' Laguna Kombi 2.0dci ein dickes Minus. Komisch, meiner hat schon 203.000 auf der Uhr und keine nennenswerten Mängel *aufs Holz geklopft*

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!