Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Dead by Daylight für Smartphones: Horror-Fans, wetzt die Messer!
Games 2 Min Lesezeit 5 Kommentare

Dead by Daylight für Smartphones: Horror-Fans, wetzt die Messer!

Wetzt Eure Messer und leckt Eure Lippen, Horrorfans, Dead by Daylight wird bald auf iOS und Android erhältlich sein! Das beliebte Multiplayer-Spiel des Montréaler Entwicklers Behaviour wird auf mobilen Plattformen als Free-to-Play-Titel zu spielen sein. Es wurde von Grund auf für Touch-Steuerung und mobile Hardware entwickelt.

Dead by Daylight ist ein asymmetrisches Multiplayer-Horrorspiel für fünf Spieler, das auf Kultfilmen wie Friday the 13th, Halloween und Scream basiert. Ein Spieler übernimmt die Rolle eines unaufhaltsamen Killers auf einer Mission, um die anderen vier zu jagen, die ihren Verstand einsetzen müssen, um zu überleben.

Es spielt sich wie eine tödliche, grausame Version von Versteckspielen ab, bei der die Überlebenden zusammenarbeiten müssen, um sich vor dem Mörder in einer zufällig generierten Karte zu verstecken. Verschiedene Arten von Killern basieren auf verschiedenen Horrorfilm-Trophäen (wie Hillbilly, Clown, Cannibal, etc.) und haben unterschiedliche Fähigkeiten und Upgrades. Ebenso können verschiedene Überlebende ihre Eigenschaften und Fähigkeiten nutzen, um zusammenzuarbeiten und dem mächtigen Mörder zu entkommen, bevor er sie an einen Fleischerhaken hängt oder einem der grausamen Finishing-Moves zum Opfer gefallen sind.

Ein wichtiger Anziehungspunkt dieses nervenaufreibenden Spiels sind die Gastauftritte von legendären Charakteren aus berühmten Horror-Filmen. Das Spiel hat DLC mit den Slasher-Film-Superstars wie Michael Myers von Halloween, Leatherface von The Texas Chainsaw Massacre, Freddie Krueger von Nightmare on Elm Street und zuletzt Ash Williams von der Comedy-Horror-Fernsehserie Ash vs Evil Dead angereichert. Dead by Daylight ist derzeit auf PC, PS4 und Xbox One verfügbar und wird in Kürze auf Smartphones und Tablets kommen, zunächst auf iOS und Android, später auch auf Nintendo Switch.

Nirgendwo ist es sicher

Gemäß Behaviour Interactive wird Dead by Daylight Mobile von einem spezialisierten mobilen Team entwickelt, um vollständig für die jeweiligen mobilen Plattformen und Touchscreen-Eingaben optimiert zu sein. Das Gameplay und die Modi sind die gleichen, die die Fans bereits auf PC und Konsolen genießen.

dbdmobilescreen
Dead by Daylight auf dem Smartphone. / © Verhalten

Die Veröffentlichung des Spiels ist noch für 2019 geplant. Behaviour hat sich zudem verpflichtet, Dead by Daylight Mobile langfristig mit regelmäßigen Content-Updates zu unterstützen, die der Roadmap der PC- und Konsolenversionen folgen. Dead by Daylight ist auf anderen Plattformen ein bezahltes Spiel, das trotz (oder vielleicht auch wegen) seiner Popularität ein paar Probleme hat. So klagen Online-Spielern immer wieder über respektloses Verhalten im Chat. Ähnlich wie PUBG, als kostenloses Handyspiel viel besser ist als seine "Hauptversion", könnte Dead by Daylight trotzdem zu einer Erfolgsgeschichte bei den Mobile-Games werden.

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Finde es mega gut :)
    Ich freue mich da schon total drauf.
    Spiele es auch jeden Tag mindestens eine Runde auf der PS4 und ich bin mega gespannt, wie es für das Handy ist :)


  • Spiele es ab und zu mal mit Freunden auf der PS4 und bis auf die langen Wartezeiten finde ich das Spiel echt super. Kann mir auch vorstellen das die Touch-Steuerung und das Gameplay gut umsetzbar sind.


  • Ash ist aber ganz sicher nicht durch diese Fernsehserie berühmt, sondern durch die Tanz der Teufel Filme der Achtziger.
    Zum Spiel selbst kann ich nur sagen, dass das für mich nichts ist, da ich dieses ewig gleiche Horrorgenre inzwischen als dermaßen langweilig und überholt empfinde. Ist halt seit Jahrzehnten immer wieder das gleiche. Sieht man ja auch daran, dass man Figuren von vor fast 40 Jahren dafür ausgräbt.


  • Wird bestimmt mit In-App-Käufe bestückt sein. In dem Fall : Nichts für ungut und tschaui. 🙄✌️

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!