Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 24 mal geteilt 37 Kommentare

DB Navigator: Großes Update bringt Holo-Design, Ticketbuchung und mehr

DB Navigator hat ein großes Update bekommen. Die neue Version der beliebten App bringt ein komplett überarbeitetes Design im Holo-Stil, außerdem könnt Ihr ab sofort Reisen direkt buchen und Sparpreis-Tickets suchen. Wir zeigen Euch alle Änderungen auf einen Blick.  

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 10334
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 4838
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme
db navigation teaser
© DB/AndroidPIT

Holo-Design

Am auffälligsten ist die moderne Oberfläche der App, eine Überarbeitung, die längst überfällig war. Altbacken war gestern, mit dem Update orientiert sich der Navigator an den Android-Designrichtlinien von Google. 

db navigator 1
Vorher (links) und Nachher: Die Design-Abteilung der DB hat ganze Arbeit geleistet. / © Deutsche Bahn/AndroidPIT

Neue Menüführung

Auch die Menüführung wurde gründlich umgestaltet. Über den roten Pfeil oben links in der App gelangt Ihr zum Menü, in dem die einzelnen Punkte untereinander aufgelistet sind. Welche Einträge dort angezeigt werden, könnt Ihr in den Einstellungen selbst festlegen.  

Tickets, Sparpreise, Verspätungsalarm

Neue Funktionen sind ebenfalls hinzugekommen, allen voran die Möglichkeit, direkt aus dem Navigator Tickets zu buchen und auf deren Basis die Reisepläne zu verwalten. Bisher war dafür die separate App DB Tickets notwendig.

Ein gern gesehenes Feature ist zudem die Einbindung der Sparpreis-Suche, die in der App sogar einen eigenen Button bekommen hat. Es lohnt sich immer, hier mal zu schauen, vor allem in Kombination mit der BahnCard 25 lässt sich hier richtig Geld sparen. 

db navigator 2
Links der Sparpreisfinder, der in der neuen App sogar einen eigenen Button bekommen hat; rechts das neue Menü. / © Deutsche Bahn/AndroidPIT

Ärgerlich ist es, wenn man sich abhetzt, um zum Bahnhof zu kommen, nur um dann festzustellen, dass der Zug verspätet ist. Doch auch für diesen Fall hat der DB Navigator eine neue Funktion bekommen: Per Push-Benachrichtigung bekommt Ihr eine Mitteilung, wenn Euer gebuchter Zug Verspätung hat. 

db navigator 4
Das neue Design macht sich sowohl in der Umkreissuche... / © Deutsche Bahn/AndroidPIT
db navigator 3
...als auch in der Kartenansicht positiv bemerkbar. / © Deutsche Bahn/AndroidPIT

Die neuen Funktionen auf einen Blick: 

  • Neues Design und Navigation im Holo-Stil
  • Integrierte Buchungsfunktion und Ticket- und Reiseplanverwaltung aus der DB-Tickets-App
  • Integrierter Sparpreisfinder
  • Verspätungs-Alarm für gebuchte Reisen per Push-Notification aufs Handy.  

Die neue Version des DB Navigators könnt Ihr ab sofort kostenlos aus dem Play Store herunterladen.

Nutzt Ihr den DB Navigator, um von A nach B zu kommen? Und wenn ja, wie gefällt Euch das Update? 

37 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Vielen Dank für die Antwort, leider erschien diese Möglichkeit bei mir nicht.
    Jedoch habe ich den Grund dafür mittlerweile gefunden:
    unter "weitere Suchoptionen" hatte ich "schnelle Verbindungen bevorzugen" deaktiviert. Dadurch wurde auch die Möglichkeit des Speichern verwährt und die Option nicht dargestellt.

  • Hallo, als Andoid- und ~pit- Neuling habe ich nochmal eine Frage zu den "offline-Verbindungen": ich finde leider (auch mit deaktivierter Live-Auskunft) keine Möglichkeit des Speicherns eines Fahrplanes. Nur das Speichern im Kallender ist möglich, dies betrifft ja aber nur eine Fahrt. Ich habe bisher den DB-Navigator auf meinem alten Samsung (Symbian?) als Java-Version genutzt und da war diese Funktion problemlos möglich. Jetzt nutze ich Android Jelly-Bean und DB-Navigator Version 10.60.p09.00

    • Hallo Bernhard,
      ich habe es gerade einmal ausprobiert, und ich habe die Möglichkeit, Fahrpläne offline zu speichern. Einfach nach einer Verbindung suchen und dann auf der Seite mit den Anschlüssen nach unten scrollen, dort gibt es die Option "Offline abspeichern". Die Verbindung wird dann als Favorit gespeichert und ist unter diesem Punkt im Menü zu finden.

  • Mit dem neusten Update gibt es jetzt auch ein Tablett Design.

  • Klasse Update! Neues Design gefällt mir, der Funktionsumfang ist supi und Preise überprüfen kann ich jetzt auch. So macht man User glücklich!!!

  • Ich nutze den DB Navigator eher selten um von A nach B zu kommen, aber ich nutze ihn sehr häufig um nach zuschauen, ob "meine" S-Bahn, bzw. "mein" Zug pünktlich ist, daher gefällt mir das Update gut.

  • Ein kleines "Update" zu dem Thema Sehbehinderung, es ist tatsächlich so, dass die App nun die Schriftartengröße der Einstellungen des Smartphone nutzt. Bei meiner Frau auf dem SGS 2 - ebenfalls die Schriftart auf "groß" eingestellt - kann man die App auch nicht mehr nutzen. An dieser Stelle sei mir ein kleiner Hinweis auf die "Echtzeitzugverfolgung" für den DB Zugradar (http://www.apps-bahn.de/bin/livemap/query-livemap.exe/dn?L=vs_livefahrplan&livemap=yes) erlaubt. Ich nutze diesen täglich, aber die versprochene Möglichkeit der Echtzeitverfolgung läuft - leider - auch nach der DB-eigenen Zeit, mal steht der Zug bei 10 Min Verspätung, dann plötzlich auf 0 Min. und plötzlich wieder auf 6 Min. und im Endeffekt hat er eine völlig andere Verspätung. Liebe DB, muss dies alles sein?

  • zum them onlineticket und ausdrucken.

    wer lesen kann ist klar im Vorteil ;) auf dem ticket steht exakt drauf, dass es nur ausgedruckt gültig ist

  • Ich habe die mal auf meinen Acer A700 installiert. So schlimm finde ich die App wie alle schreiben gar nicht.

  • Eindeutig verschlimmbessert.

    Ist es Absicht, dass die Anzeige der Verspätung in Minuten so klein ausgefallen ist?
    Auf meinem 10 Zoll Tablet wäre Platz genug

  • Mal kurz zu Onlinetickets und Handytickets:
    -Ein Onlineticket muss ausgedruckt vorliegen und beinhaltet zum Beispiel auch die City-Option für BC-Kunden. Auf dem Handy kann ich über die App kein Onlineticket kaufen, um genau diesem Problem vorzubeugen. Ein Onlineticket erscheint nicht in der Ticketübersicht der App.

    -Handytickets können über das Telefon gekauft werden oder eben in der normalen Onlinebuchung auf expliziten Wunsch. Handytickets können nicht für alle Produkte bestellt werden, dort zeigt die App "Preisauskunft nicht möglich" und verkauft kein Ticket. Handytickets sind auch für BC-Besitzer ohne +City. Ein Handyticket erscheint in der Ticket-Übersicht der App.

    Ein Handyticket darf als Onlineticket ausgedruckt werden und auch so benutzt werden.
    Ein Onlineticket darf nicht auf dem Handy gezeigt werden, sondern muss gedruckt werden.
    Warum ist das so? Ein Onlineticket kann auch Strecken enthalten, auf denen das Zugpersonal keine Möglichkeit hat, das Ticket zu verifizieren. Um dort dem Missbrauch vorzubeugen, muss das Ticket gedruckt werden, damit zum Beispiel ein Zangenabdruck die Echtheit bestätigen kann.

  • Bisher sehr zufrieden, läuft stabil und die Infos kommen auch bei schlechtem Netz schnell aufs Endgerät. Auch der Fahrkartenkauf per App klappt nun reibungslos. Im großen und ganzen ein super Update.

  • @Tobias: Vielen Dank, ich habe es eben selbst auch gefunden (bei mir heißt der Punkt "Live Auskunft".
    Man könnte eigentlich gleich drauf kommen, aber so ist das halt manchmal mit der Usability...

    Viele Grüße - Steffen

  • Ich werde in 2 Wochen das erstmal die Geschichte mit dem Online-Ticket und dem dazugehörigen Barcode ausprobieren. Vorsichtshalber habe ich die Buchung und den Barcode noch ausgedruckt, man weiß ja nie ob das Handy nicht auf einmal schlapp macht. Ich hoffe das das alles auch so funzt...

  • @phil b:
    ja, Performance der app ist ziemlich im Eimer...

    aber immerhin: das Seitenmenü lässt sich nach eigenem Geschmack sortieren. einfach links am Symbol halten und ziehen

    und der Inhalt des Seitenmenüs lässt sich in den Optionen "bereinigen", man kann Sachen nach Bedarf ein/ausschalten

  • @Steffen G.
    Musste ich auch grad suchen. Offline Karten funktionieren nicht wenn der Haken "Realtime Information" angehakt ist. Und können ganz unten auf der Übersicht der Verbindung geladen werden.


    Schöne app (obwohl ich die vorher nicht unbedingt hässlich fand) aber definitiv verschlimmbessert.
    - Langsamer (Haltestellensuche)
    - Ruckelt
    - Ich finde auch das die App etwas unübersichtlich geworden ist.

  • Nach ein paar Minuten steht für mich fest: leider verschlimmbessert. Die Menü Übergänge ruckeln leicht (HTC One X+) und finde das Seitenmenü zu unübersichtlich. Nun ja, schick sieht's aus....

  • tja, für mich persönlich leider eine Verschlimmbesserung, da ich - aufgrund meiner Sehbehinderung - auf meinem SGS 4 die Schriftgröße standartmäßig auf "Groß" gestellt habe, wird die Darstellung in der App leider total ver..., da die App nun wohl die Einstellung des SGS 4 nutzt. Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden, um in der App die Schriftart/Schriftgröße zu ändern.

  • Haha @damenschuh, wie recht du hast!


    Und weil es jemand bemängelt hat, bei mir klappt das 4x2 widget für die Favoriten ganz normal wie vorher auch.

  •   23

    Als intensiv Nutzer DER ©DB eine prima Erweiterung!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!