Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Das Samsung Galaxy Fold kommt nicht vor Juli
Samsung Galaxy Fold Hardware Samsung 2 Min Lesezeit 7 Kommentare

Das Samsung Galaxy Fold kommt nicht vor Juli

Ursprünglich für April dieses Jahres geplant, wurde die Veröffentlichung des faltbaren Galaxy Fold auf "bald" verschoben. Nun sieht es so aus, als dauere es noch mindestens bis Juli. In der Zwischenzeit kündigt Sony an, an einem ähnlichen Modell zu arbeiten, das im nächsten Jahr auf den Markt kommen soll.

Vor zwei Wochen kündigte Samsungs CEO Dj Koh an, dass das faltbare Smartphone "bald" erscheinen solle. Ohne dabei jedoch ein Datum zu nennen. Die Fans der Marke warten also noch immer, obwohl das Galaxy Fold eigentlilch schon am 26. April, zumindest in den USA, erscheinen sollte.

samsung galaxy fold ifixit 03

iFixit haben das Samsung Galaxy Fold schon auseinander genommen. / © iFixit

Tatsächlich hatten die bisherigen Tester des Galaxy Fold vor etwas mehr als einem Monat viele Probleme: Kaputte Bildschirme, Flackern, Komplettausfälle. Samsung reagierte mit einer Verschiebung des Release-Termins, um die Probleme näher untersuchen zu können. Seitdem hat die südkoreanische Marke noch keinen neuen Termin genannt und auch jetzt heißt es nur dass "der Veröffentlichungstermin noch nicht feststeht und wir ihn in wenigen Wochen nennen können".

Quellen besagen, dass Samsung eigentlich geplant hatte, das Galaxy Fold im Juni auf den Markt zu bringen. Nun aber soll es vor Juli auf keinen Fall klappen.

Sony mischt mit

Die Zukunft der faltbaren Smartphones scheint noch nie so ungewiss gewesen zu sein wie jetzt. Samsung hat technische Probleme mit dem Galaxy Fold und der Konflikt zwischen der US-Regierung und Huawei stellt die Zukunft des Mate X in Frage. Angeblich aber will auch Sony bald ein faltbares Smartphone auf den Markt bringen - das Xperia F soll 2020 verfügbar sein.

Das berichtet zumindest die Webseite MySmartPrice. Es soll den anderen Geräten ähnlich sein und ein OLED-Display und 5G bieten. Das Seitenverhältnis des Bildschirms orientiert sich wohl am Xperia 1 und Xperia 10, könnte also bei 21:9 liegen.

Meint Ihr, dass das Galaxy Fold noch erscheint? Oder könnte Sony mit einem faltbaren Smartphone angesichts der Probleme der Konkurrenz als Gewinner aus der Sache hervorgehen?

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!