Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
47 mal geteilt 51 Kommentare

Das neue Xperia UI: Bloß kein pures Android!

Sony will seinen Herstelleraufsatz Xperia UI rundumerneuern. 500 Schweden dürfen daher jetzt das noch streng geheime aber offenbar bis auf die Knochen heruntergemagerte neue Sony-Android auf ihren Xperias ausprobieren. Doch geht Sony damit nicht zu weit? Wir zeigen Euch ein paar Xperia-Features, die auf keinen Fall fehlen dürfen, wenn Sony sich bisherigen vom Xperia UI verabschiedet.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 12223
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5715
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

Ein schlankes Xperia UI ist okay, aber...

...bitte, liebes Sony, nimm uns nicht die Bonbons, die Du uns mit deinem Xperia UI spendiert hast. Die Initiative Concept for Android klingt nach einer tollen Idee. Im Sony Mobile Blog heißt es: "Es hat ein paar spürbare Unterschiede zu unseren bisherigen Veröffentlichungen, mit dem reduzierten Look und Feel von Stock-Android plus die Sony-Features und -Apps, die wir als die populärsten bei unseren Nutzern erachten." Welche das sind, können wir bisher nicht sagen, da wir nicht in Schweden sind, wo die neue Firmware bis jetzt exklusiv bereitgestellt wurde.

sony xperia new ui beta
Xperias neues UI wird stark zurückgestutzt. / © Sony

Während jedoch die Reaktion mehrheitlich positiv ist, und sich die Nutzer davon erhoffen, endlich die Apps deinstallieren zu können, die sie bisher ignorieren mussten, zeigen wir, welche Sony-Features der Schrumpfkur nicht zum Opfer fallen dürfen.

Bildschirmaufzeichnungen

In wenigen Smartphones ist es so einfach, den Bildschirm als Video aufzuzeichnen, wie in Sonys Xperias. Screenrecording ist praktisch, wenn Ihr Euren Freunden einen Ausschnitt aus einem Spiel zeigen wollt oder ihnen demonstrieren wollt, wie bestimmte Handgriffe im Smartphone funktionieren. Die Videos werden mit voller Auflösung und hoher Framerate aufgenommen, sodass sie klasse Anschauungsmaterial liefern. Das beste an dem Rekorder ist, dass er sich super simpel über den Power-Button starten lässt.

sony xperia ui screen recording
In Sony-Smartphones kann man sehr einfach den Bildschirm aufnehmen. / © ANDROIDPIT

Xperia Themes

Auch in der Preview 2 von Android M zeichnet sich noch nicht ab, dass es eine Theme Engine in Stock-Android geben wird. Etliche Smartphone-Hersteller inklusive Sony bieten sie schon längst an, doch wenn Sony seinem User Interface den Rücken kehrt, ist Schluss mit lustig, und man bekommt nur noch graue Einfalt. Doch schon aus wirtschaftlicher Sicht wäre der Schritt, die Xperia Themes abzuschaffen, wenig hilfreich, da einige Drittanbieter und Sony selbst kostenpflichtige Designs im Play Store anbieten, die plötzlich wertlos würden. Plan B wäre freilich, die Theme Engine von CyanogenMod zu übernehmen und die bisherigen Themes auf das neue System zu überführen. Aber hier wollen wir uns nicht in Spekulationen verlieren.

sony xperia ui themes de
Dank der Theme Engine von Sony lässt sich der Look des Smartphones kinderleicht anpassen. / © ANDROIDPIT

Kamera und Galerie

Die Kamera-Sensoren von Sony zählen zu den besten am Markt und selbst in manchem Galaxy S6 wird ein IMX verbaut. Doch ohne gute Software mit reichlich Filtern und Optionen ist der beste Sensor wertlos. Googles Stock-App ist dank HDR+ und einiger Filter ganz brauchbar, aber nicht gut genug. Sony hat mit der eigenen Software schon einen substanziellen Schritt in die richtige Richtung gemacht, doch manche Drittanbieter-Kamera-App kann da noch mehr. Sony muss hier also entweder nachlegen oder eine Drittanbieter-Lösung einkaufen oder das Handtuch werfen und dem User Googles Kamera übergeben.

sony xperia ui album de
Die Galerie-App ist gut, aber nicht ungeschlagen. / © ANDROIDPIT

Die Galerie, die bei Sony Album heißt, ist eine ähnliche Geschichte. Sie bietet eine bessere Anbindung an Drittanbieter-Clouds, als man sie von Googles Fotos kennt, ist jedoch in Sachen Benutzeroberfläche stark zurückgeblieben. Googles Fotos-App hat bei der Mehrfachauswahl oder dem automatischen Taggen in einem beängstigen Ausmaß nachgelegt und damit die Galerie-Apps der Smartphone-Hersteller aber auch der Drittanbieter massiv unter Innovationsdruck gesetzt, um ein besseres Produkt anzubieten. Bisher kann die Album-App von Sony nur durch die freiere Auswahl an Cloud-Diensten und die Integration in ein proprietäres Ökosystem mithalten. Doch "Nicht Google" alleine kann auf Dauer nicht das Argument sein, das dieser App eine Daseinsberechtigung verschafft.

Audio-Einstellungen

Stock-Android bietet keinerlei brauchbare Audio-Optionen. Wenn Euch der Ton Eures Gerätes nicht passt, habt Ihr einfach Pech gehabt. Dabei wäre es sehr praktisch, könnte man das Klangbild mit einem Equalizer und einem digitalen Klangprozessor nachjustieren, sodass es aus dem kleinen Gehäuselautsprecher oder aus den angeschlossenen Kopfhörern ein bisschen erträglicher klingt. Sony hat hierfür eine ganze Palette von Funktionen unter Audio-Einstellungen in Ton & Benachrichtigungen untergebracht, die bei der Schrumpfkur auf keinen Fall über die Planke gehen dürfen.

sony xperia ui volume de
Android M (rechts) hat einen dreigeteilten Lautstärkeregler, der bei Sony fehlt. / © ANDROIDPIT

Mit dem Lollipop-Update hat Sony sogar ein wichtiges Audio-Feature eingebüßt. Die Lautstärkeregelung ist jetzt nicht mehr dreiteilig, sodass Ihr nicht auf einen Streich Klingelton-, Medien- und Weckerlautstärke festlegen könnt. Selbst Stock-Android hätte dieses Feature künftig, wie man in der Developer Preview von Android M sieht. 

Sony mit Stock-Android: Fazit

Auf keinen Fall sollte Sony auf diese Features verzichten, wenn es sich bis auf die Knochen von Stock-Android herunterhungern will. Die Überlegung an sich ist aber gut und hat bei Samsung mit dem Galaxy S6 (zum Test) für positive Kritiken gesorgt. Die Qualität von Drittanbieter-Apps ist teilweise überragend, sodass sich Sony getrost geschlagen geben darf und entweder jene Apps brüderlich vorinstalliert (auf User-Ebene) oder einfach Googles Apps nimmt.

Was sind Eure favorisierten Xperia-Features? Und welche Apps dürfen auf jeden Fall verschwinden? Schreibt Eure Xperia-Tops und -Flops gerne in den Kommentarbereich und diskutiert mit!

Top-Kommentare der Community

  •   13
    G. W. 27.07.2015

    Hallo engländer, das ist so nicht richtig. Samsung hat die meisten Bloatware und Bugs. Und da Leute die ihr Handy rooten, können sie da nicht unbedingt wie selbst geschrieben als Maßstab genommen werden. Habe viele Samsunggeräte probiert. Unter Sony verbesserte sich vieles und das Z3 ist perfekt. Warum kauft ihr eigentlich nicht reine Googlesoftware ? Dann bräuchtet ihr auch nicht ständig auf anderen Firmen rumhacken. Ist doch paradox, sich ein Handy mit Herstelleraufsatz zu kaufen und es dann zu rooten, um anschließend über diese herzuziehen. Oder lieg ich da falsch.

  • *Darius* 27.07.2015

    Ich habe eine bessere Idee, Sony soll das nächste Nexus bauen. Stock Android finde ich gut .

51 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich habe seit rund einem Jahr das z ultra im täglichen Gebrauch. Zum spielen ist es hervorragend und zum schreiben nur klasse... Ich bin sehr zufrieden mit dem z ultra und freue mich auf den Nachfolger...

  • Auch wenn immer Stock-Android über alle gelobt wird und besonders Touch-Witz verflucht wird. So schlimm finde ich Touchwitz nicht und in vielen Punkten besser als Stock-Android. Und den Launcher kann man ja austauschen. Ich kann das beurteilen. So habe ich hier ein Nexus 7 (2012) mit Stock-Android und inzwischen das vierte Smartphone von Samsung.

    Ein Smartphone von Sony hatte ich noch nicht, kann mir aber auch vorstellen (und habe es im Artikel gelesen) das Sony auch gut Erweiterungen einbaut.

  • meiner Meinung nach, eine gute entwicklung

  • Das pure android auf den sony sieht vielleicht gut aus aber das muss man mal ausprobieren wie roote ich das sony xperia z1

  • Das pupure android wörte auf den sony Handys gut aussehen

  • Komme mit der Album App gut klar, finde sie für mich von der Bedienung her auch einfacher als die Galerie von Google. Meiner Meinung nach kann der Google Kram weg. Nutze davon nur Inbox und den Playstore, das wars. Die Walkman App finde ich nach dem neuen Update sehr gelungen :) Das Sony eine Vielfalt an Themes anbietet finde ich auch sehr gut. Für jeden Geschmack ist was dabei und man braucht net extra einen Launcher. Die anderen Hersteller ziehen da ja auch endlich mal nach :D

  • Dies bringt hoffentlich schnellere Updates und andere Features. ich bin mit Stock Android und dem Nexus 5 stockzufrieden. ;-)

  • Also ich bin mit meinem Sony zufrieden.
    Die Dreiteilige Lautstärkeregelung habe ich mit Sound HUD nachgerüstet.
    Ich sehe nicht, was es zu entschlacken gibt.
    Was mich allerdings auf den Screenshots alarmiert sind Softkeys und Statusleiste.
    Sind die etwa beim entschlackten UI auf dem Homescreen nicht mehr komplett transparent?

  • "Aber hier wollen wir uns nicht in Spekulationen verlieren".
    Nicht?

  • Ich als Sony Liebhaber gefällt mir schon was Sony da neu entwickeln will, solang die Performance und Sony Entertainment Paket nicht fehlt! (bsp.: Clear Audio + mit Clear Bass und Dynamik Normalisierung usw.) Ich finde zudem das Sony schon immer der Hersteller ist der seit der Xperia Z Serie das 'Premium' Android geliefert hat, und dabei Vanilla Android nicht zu stark verändern wollte. Dabei kämen Updates schneller und könnten schneller nachbessern. Mit fehlt aber das Sony nicht ein User Voting oder Umfrage gestartet hat, wobei Sony auf die Verbraucher gehört hat!

    • Sony hält schon zu lange am Z Design fest und die Designsprache ist einfach zu monoton. Mit dem Themenstore sind sie schon einen guten Weg gegangen, jetzt kommt als die Entachlankung und dann neue Geräte. Sony geht einen guten Weg, zumindest besser als HTC.

  • Je näher die Xperia UI der Vanilla UI kommt, desto besser.

  • Sehr interessanter Bericht.

  • Die Galerie ist etwasvom ersten was ich ersetzt habe. So eine quatsch App brauche ich nicht. Schön ist sie ja, aber unübersichtlich, zeigt die Bilder nach Datum an. Und wenn man auf Ordner umschaltet ist es beim nächsten Start wieder drausen.
    Da gibt es soooo viele Punkte die andere Systeme schon 2010 besser gemacht haben, als Sony in 2015.

  • Es gibt nichts besseres als pures Android!

    • Vielleicht wenn es Android M gibt, wenig Blotware ist zwar toll aber es fehlen auch zuviel nützliche Features (SD-Kartenunterstützung, Themes...).
      Da ist mir der ein oder andere Aufsatz lieber, Blotware fliegt mit Root bei mir dann problemlos raus.

      • Ich sehe das auch so. Stock Android hat leider zu wenige Features. Und die paar die es hat sind oft nicht ausgereift. Ich riskiere beim nächsten Gerät mal einen Blick auf Huawei. Finde ich im Moment am spannendsten.

  •   26

    Die Lautstärke Regelung gefällt mir bei Sony besser.

  • Pures Android.... wäre ein Grund mir ein Sony zu kaufen.

  • Google drive. Cloud print. Album. Google talkback Google maps Google play musik Google play spiele Google + Google Hangouts Socialife die Nachrichten App

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!