Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 8 mal geteilt 16 Kommentare

Das ist Sparta! Gameloft greift mit Age of Sparta für Android an [Update: Age of Sparta ist ab sofort erhältlich]

Gameloft arbeitet an einem neuen Aufbaustrategiespiel mit Namen Age of Sparta für Android. Das macht schon einen durchaus vielversprechenden Eindruck, hier erste Impressionen und Infos. Update: Age of Sparta steht ab sofort zum kostenlosen Download im Google Play Store bereit. Das Strategiespiel von Gameploft bietet Ingame-Käufe an.

Publisher und Entwickler Gameloft startet in naher Zukunft mit Age of Sparta einen neuen Versuch den Thron der Strategiespiele für Android zu erobern. Allzu viel ist über das Spiel noch nicht bekannt, erste Bilder deuten aber darauf hin, dass man sich sowohl mit dem Aufbau einer griechischen Stadt als auch mit Kämpfen beschäftigen wird. Dort mischen nicht nur Menschen mit, sondern auch Monster wie Zyklopen.

sparta123
Auch starke Helden greifen in den Kampf ein. / © Gameloft

Beim Gameplay werden sich die Macher mit großer Wahrscheinlichkeit an erfolgreichen Spielen wie Clash of Clans und Empire: Four Kingdoms orientieren, der Handel dürfte dann auch eine wichtige Rolle spielen.

Wann Age of Sparta für Android-Tablets und Android-Smartphones genau erscheinen wird, teilte Gameloft leider noch nicht mit. Da das Strategiespiele erst angekündigt wurde, ist ein Release in diesem Jahr nicht sicher.

spartasparat
Unsere griechische Stadt soll schöner werden. / © Gameloft
8 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Arian Feddersen 20.02.2015

    Mein Gott, P2W ist mittlerweile ein vollkommen normales Prinzip. Es ist nicht böse es ist nicht schlimm und es ist kein Teufelswerk und abgezockt wird da auch keiner. Wer es nicht will, lässt es bleiben.
    Früher hat man über F2P ebenso gemotzt und heute warten viele Leute, die früher mal gemotzt haben, dass MMOs und ähnliche Games so versagen das sie F2P werden. Und dann jaulen sie wieder, dass es Items gibt die es anderen einfacher machen wenn sie sich diese kaufen.

    Leute, Gameloft ist zwar eine der Firmen die Massenware auf den Markt wirft, aber die beschäftigen auch Mitarbeiter. Und man mag es kaum glauben: Die müssen Essen, trinken, ne Miete bezahlen....

    Wer diese Spiele nicht mag muss sie ja nicht spielen. Aber man sollte sich damit abfinden dass sie ein ganz normales Geschäftsmodell darstellen.

  • Marcell 20.02.2015

    Viel intelligenter ist dein "du kotzt mich an " auch nicht.

  • Maik 20.02.2015

    @Androidpit: Ihr würdet mal Eier beweisen wenn ihr diese PayToWin-Abzock-Spiele mal kritisieren würdet und nicht ständig Werbung dafür macht in einem Artikel.

  • Maik 20.02.2015

    "Dauert länger"... Du meinst: " Die Spiele von Gameloft und Co. werden irgendwann fast unspielbar ohne Echtgeldeinsatz"...Und wann habe ich dich angekotzt? Ich trinke keinen Alkohol.

  •   51
    XXL 20.02.2015

    Meine Güte, du unterstützt also sogar Pay2Win? Spiele in denen man sich Vorteile erkaufen muss, sind armselig. Ich weiss nicht, was dann noch den Reiz eines Spiels ausmacht, wenn man nicht mit gleich langen Spiessen kämpft.

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Jan 28.02.2015 Link zum Kommentar

    ich hab age of sparta heute mal angespielt aber ich kann es echt nicht gut finden.

    was mich am gameplay sehr stört ist das man doch ständig ins spiel muss um gold usw
    zu sammeln. je nach gebäude muss man das jede minute, 5,15,30 oder ne stunde machen.
    bestimmt auch mal mehr später. sprich über nacht oder auf arbeit usw wirds nix mit reichtum.

    neue gebäude muss man nach der fertigstellung erstmal anklicken um sie fertig zu stellen.

    um eine einheit stärker zu machen muss man sie mit einer zweiten fusionieren.
    bsp: einheit 1 muss 2 mal hergestellt werden um sie zu einer einheit level 2 zu fusionieren.
    wenn man eine einheit level 3 will muss man also 4x die level 1 einheit herstellen
    die man dann zu 2 level 2 einheiten machen kann um die dann zu einer einheit level
    3 zu machen. das ist mir viel viel viel zu viel zum klicken. sorry.

    es gibt aufgaben, baue das, mach jenes. jetzt kann es vorkommen das man ein spezielles gebäude bauen muss. ist der aufgabe jedoch total egal ob man vorher schon 3 davon gebaut hat. auf zum 4.

    ich bin nicht grundsätzlich gegen in-app einkäufe aber hier steht es doch sehr sehr sehr im vordergrund. ständig gibt es popups die einen animieren zu kaufen. sonderangebote die zeitlich begrenzt sind um einen unter druck zu setzen. zu fast jedem gebäude gibt es natürlich eins das man für das man für edelsteine kaufen kann und um einiges besser ist.
    es gibt einheiten die man exclusiv für edelsteine kaufen kann.
    sprich auf max level werden die mit dem dicken geldbeutel gewinnen.

    als positives beispiel mit in-app kann ich nur clash of clans nennen.
    bei clash of clans kann man mit juwelen zeit und ressourcen kaufen. grundsätzlich sind alle
    spieler gleich. beim einen gehts halt schneller beim anderen langsamer. aber es gibt keine premium einheiten oder premium gebäude.

    soll keine werbung für clash of clans sein aber meiner meinung nach ist die balance zwischen free und pay sehr fair.

  • Wieder das nervige in App Zeug :(
    Einmal bezahlen gerne, aber wenn ich lese, dass dabei die Käufe bis 99.99€ kosten können... Ist doch krank :(

  • Ich freue mich schon darauf. irgendwie erinnern die Bilder an age of mythology

  •   32

    Ja, so etwas suche ich auch. Im Prinzip C&C oder Dune2, aber nur einmal zahlen (auch ger 10 €), aber dann ist auch gut. Diesen ganzen Quatsch im Store probiere ich gar nicht erst aus...
    Das es funktioniert, hat die Banner Saga oder UFO: Enemy Unknown / Enemy Within gezeigt!
    Zur Diskussion: Ich verstehe nicht, warum nicht zwei Versionen des Spiels bereit gestellt werden. Eine freie mit Wartezeit und Echtgeldeinsatz und eine Bezahlversion... Naja, ich verstehe es schon, dann werden sich alle Geiz-ist-Geil-Typen (und die sind eindeutig in der Überzahl) geklaute Versionen der Bezahl-App besorgen...

  • Richtige Aufbau-Strategie ist für mich soetwas wie Command and Conquer. Oder Dune 2/ Warcraft 2 Alles nicht mehr zeitgemäß, aber es war nicht sinnloses Einheiten absetzen und hoffen, dass ich gewinne. Da konnte ich wenigstens sagen, wer was angreift. Habe auch Call of Duty Heros gespielt. Grausig!

  • P2W Strategie ist gar keine richtige Strategie. Lieber bezahl ich Geld und hab ein sauber programmiertes Spiel, bei dem ich nicht ewig warten muss und wirklich strategisch vorgehen muss. Kenne da für Android nicht eins! Vielleicht Civilization Revolution 2... und Transport Tycoon. Alles andere ist Abzocke!

    • Und gerade die Touchscreens sind doch gut für Strategie ausgelegt. Aber da sieht es wirklich mau aus.
      Ne gute Alternative für Echtzeitstrategie wäre Starcraft plus Broodwar. Über dem Winulator und auf nen Tablet sehr gut spielbar.

    • Warum ist es denn keine Strategie? Es gibt sogar Studien und Erhebungen dazu inklusive Statistiken zu den Zielgruppen und der Bereitschaft Geld auszugeben.

  • Ich habe nur gratisspiele die dann pay2win sind. Na und? Habe noch keinen Cent bezahlt in den Spielen und hab trotzdem Spass dran.

    Werbung størt mich nicht da die meist am Anfang des Spiels ist und dann verschwindet.

    Mir sind gratisspiele lieber da ich keine Lust hab dauernd 2 - 20 Euro fuer ein Spiel auszugeben was ich dann vielleicht doch nicht spiele.

    Wer Geld ausgeben will soll das tun aber mir reicht das aus Werbung zu sehen.

    Und mal ehrlich ... wieviel Zeit habt ihr eigentlich, wenn ihr keine halbe Stunde auf die næchste Runde warten kønnt? Ich schaff meist nicht mal ein Level fertig zu spielen und dann motzt die Familie um Aufmerksmkeit, der Chef will meine Arbeitskraft, ab und an n Kaffee oder Bier mit Freunden etc.

  • @maik irgendwie kotzt du mich schon an. Was genau ist falsch an PaytoWin ??
    es geht auch ohne bezahlung, nur dauert das länger. JEDOCH kommt keine nervende Werbung während des Spiels. Und wenns dir nicht passt lass solche Bemerkungen.
    Oder lies dir die Beiträge nicht durch.

  • Mein Gott, P2W ist mittlerweile ein vollkommen normales Prinzip. Es ist nicht böse es ist nicht schlimm und es ist kein Teufelswerk und abgezockt wird da auch keiner. Wer es nicht will, lässt es bleiben.
    Früher hat man über F2P ebenso gemotzt und heute warten viele Leute, die früher mal gemotzt haben, dass MMOs und ähnliche Games so versagen das sie F2P werden. Und dann jaulen sie wieder, dass es Items gibt die es anderen einfacher machen wenn sie sich diese kaufen.

    Leute, Gameloft ist zwar eine der Firmen die Massenware auf den Markt wirft, aber die beschäftigen auch Mitarbeiter. Und man mag es kaum glauben: Die müssen Essen, trinken, ne Miete bezahlen....

    Wer diese Spiele nicht mag muss sie ja nicht spielen. Aber man sollte sich damit abfinden dass sie ein ganz normales Geschäftsmodell darstellen.

  • @Androidpit: Ihr würdet mal Eier beweisen wenn ihr diese PayToWin-Abzock-Spiele mal kritisieren würdet und nicht ständig Werbung dafür macht in einem Artikel.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!