Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 21 mal geteilt 237 Kommentare

Das Galaxy S6 könnte schon bald deutlich günstiger werden

Spielt Ihr mit dem Gedanken, Euch ein Galaxy S6 zu kaufen? Dann solltet Ihr lieber noch ein wenig warten, denn mit ein bisschen Glück wird das Samsung-Flaggschiff bald schon deutlich günstiger.

Ist Dir wichtig, dass dein Smartphone wasserdicht ist oder ist es Dir egal?

Wähle wasserdicht oder egal.

VS
  • 19921
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    wasserdicht
  • 14237
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Die Verkaufszahlen von Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge sind laut einem Bericht von Forbes enttäuschend: Beide Modelle zusammen wurden gerade einmal 10 Millionen Mal bisher verkauft, als Verkaufsziel für 2015 hat Samsung 70 Millionen verkaufter Geräte anvisiert. Ein utopisches Ziel, das wohl nicht erreicht werden kann, sofern nicht noch ein Wunder geschieht. Zum Vergleich: Im Vorjahr wurde das Galaxy S5 im gleichen Zeitraum 11 Millionen Mal verkauft und hier handelt es sich wohlgemerkt nur um ein einziges Modell!

samsung galaxy s6 front 3
Das Galaxy S6 könnte bald günstiger werden. / © ANDROIDPIT

Rabatte als Gegenmaßnahme

Für den ganz normalen Endkunden bzw. Konsumenten sind nackte Verkaufszahlen natürlich uninteressant und könnten langweiliger nicht sein. Wo es dann aber wieder spannend wird, ist bei der Konsequenz, die Samsung aus den schlechten Verkaufszahlen ziehen wird und muss. Spätestens jetzt sollte jeder aufhorchen, der mit dem Galaxy S6 liebäugelt:

Um die Verkäufe anzukurbeln ist es durchaus wahrscheinlich, dass Samsung den Preis für das Galaxy S6 senken wird und versucht, die potenziellen Käufern mit weiteren Rabattaktionen zu locken. Die könnten beispielsweise so aussehen, dass jeder Käufer zum Galaxy S6 noch ein Zubehörpaket geschenkt kriegt.

Jetzt noch nicht zuschlagen

Was Samsung genau vorhat, ist natürlich noch nicht bekannt und das Unternehmen wird sich bewusst noch darüber ausschweigen. Interessierte Käufer sollten jetzt allerdings noch mit der Anschaffung eines Galaxy S6 warten, denn in den nächsten Tagen und Wochen könnte uns ein regelrechtes Feuerwerk an Rabatten und Sonderaktionen bevorstehen. Und dann wäre es doch blöd, wenn man kurz vorher das S6 zum bisherigen Vollpreis erstanden hätte, oder?

Was meint Ihr, wird Samsung den Preis für das S6 deutlich senken um so die Verkäufe ankurbeln? Und habt Ihr überhaupt vor, Euch das S6 oder den Ableger S6 Edge zuzulegen? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

Via: Forbes

21 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Frank K. 23.05.2015

    "Die Verkaufszahlen von Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge sind laut einem Bericht von Forbes enttäuschend"

    AndroidPIT, ihr seid das Peinlichste, was man in der gesamten Tech-Szene findet. Forbes berichtet überhaupt nichts. Im Artikel werden nur offizielle Statements von Samsung wiedergegeben. Und diese sind schon mehrere Tage/Wochen alt. Es ist nicht einmal das echte Forbes, das berichtet. Sie haben ihren Namen verkauft. Praktisch jeder kann einen Forbes-Blog erstellen und forbes.com nutzen, um Klicks zu sammeln. Und ihr seid als schlechteste Möchtegern-Journalisten dieser Masche auch noch auf dem Leim gegangen. Als nächstes werden hier wohl Postillon Artikel für bare Münze genommen. Der gesamte Artikel ist ein voreingenommenes, verzerrtes Geschwafel eines Samsung-Hater. Der einzige Fakt, den der Artikel anspricht ist, dass Samsung wahrscheinlich keine 70 Millionen Galaxy S6 Einheiten dieses Jahr absetzen wird. Diese Fehlkalkulation ist Samsung auch schon beim S3, S4 und S5 passiert, was ihr wissen solltet, wenn ihr auch nur ein bisschen Ahnung hättet. Zudem ist die ursprüngliche Aussage des ursprünglichen Artikels von Yonhap, einer koreanischen Nachrichtenagentur folgende:

    "The new models' predecessors, the Galaxy S5 and the Galaxy S4, meanwhile, sold more than 10 million units in less than a month. Samsung did not clarify when the 10 million sales mark was reached for the Galaxy S6."

    Alles, was der Forbes-Blog Artikel daraus macht, ist sensationalistischer Unsinn. Nicht einmal ich als einfacher Leser würde so einen Blödsinn gleich glauben und unkritisch übernehmen. Das aber von euch zu sehen, setzt dem ganzen die Krone auf. Da muss man gar nicht erst erwähnen, wie die restliche Argumentation (schwacher Verkauf = Rabatte?!) ebenso an den Haaren herbeigezogen ist.

    Ich weiß echt nicht mehr, was eure Existenzberechtigung ist. Ihr informiert mittlerweile ja nicht mehr nur SCHLECHT, sondern überwiegend FALSCH. Wer euren Blog liest, weiß nachher weniger richtige Dinge als vorher.

  •   32
    egal 22.05.2015

    Habe es irgendwie gewusst. .und ich wette ..Das liegt hauptsächlich an dem festverbauten Akku und dem fehlenden sd kartenslot! !😂
    ps:auf 2 anderen Seiten steht noch ,dass Apple 10 Millionen an einem Wochenende verkauft hat .Und nein bin kein samsung hasser...Habe das note 4 ..finde es schade das Samsung immer mehr Apple nachmacht.

  • Cress 22.05.2015

    Ich glaube nicht, dass es daran liegt, sondern am ungewohnten hohen Preis!

  • ds_1984 22.05.2015

    mich wundern die abverkaufszahlen übrigens nicht. es kam genau so wie ich es hier am launch day der beiden geräte schon in einem anderen beitrag eingeschätzt habe.

    man gewinnt nicht annährend so viele neukunden wie man samsung fans und somit stammkunden verliert. diese rotstift politik die samsung gerade praktiziert, kommt bei stammkunden nicht gut.

    - kein wechselakku mehr
    - nicht mehr staub und wasserdicht
    - kein sd slot mehr
    - ein zu stark entschlacktes touchwiz wo auf s6 & s6 edge teilweise starke konfigurations und filtermöglichkeiten gegenüber dem s5 gänzlich fehlen
    - komplett überzogene preise
    - glas rückseite
    - garantie auf fest verbauten akku lediglich 6 monate

    dem gegenüber steht:
    - klasse kamera
    - ein sehr schneller prozessor
    - klasse display
    - schnellerer interner speicher
    - tiefer angeordneter display button
    - bis auf glasrückseite tolle materialwahl & verarbeitung
    - theme manager zur anpassung der oberfläche
    - auf dem edge die edge spezifischen features
    - größerer homebutton mit deutlich besserem fingerabdruck sensor

    kann nur für mich sprechen (30 % sagen in mir s6 / s6 edge tolle geräte, aber 70 % sagen in mir sei froh das du ein s5 hast und bleib vorerst dabei...)

    die neuerungen überwiegen bei mir nicht den verlust von dingen die mir persönlich wichtig sind und ich im s5 habe. wenn noch mehr so denken dann gute nacht s6 ;-)

  • DiDaDo 22.05.2015

    "Sorry aber kein Mensch kauft mehr ein iPhone weil Apple drausteht?!"

    Das halte ich für ein Gerücht.

237 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Konnte gerade mein S 4 noch gut um 259 € verkaufen
    Hatte das S6 einige Tage und wieder zurückgegeben und jetzt das S5 mit Zweifeln ob dass ok. ist
    Zum S6 muß ich sagen, da bin ich enttäuscht von dem billigen Blech, den wohl iPhone-Jünger
    als edel bezeichnen. Ein hochwertiger Kunststoff ist besser als Blech und dazu noch hochwertiger auch im Aussehen
    Der einzige sichtbare Unterschied ist ein Display, das man auch in der Sonne noch lesen kann.
    Das S5 hat die leichten Vorteil gegenüber dem S4, dazu ei deutlich helleres Display,das man auch noch in der Sonne einigermaßen lesen kann. Der Sensor beim S5 geht bei mir ganz gut, aber das Navigon App hat Probleme beim Karten laden
    Fazit die Summe aller Untugenden ist = ~1, nehme ich doch das "edle" gut Wiko?
    Also abwarten und abwiegen ist wohl nicht falsch. Die Kaufentscheidung ist deutlich schwieriger geworden als noch beim S4..
    Oder ist das S 5 doch die praktischere Alternative gegenüber dem S 6 wo man nur noch die Daten meßtechnisch feststellen kann?
    Nein doch kein High End mehr, sondern ein schönes gutes WIKO,das ist meine Entscheidung nachdem ich hier viel gelesen habe

  • Vorallem fehlt mir die Innovation in der S-Reihe
    Aus meiner vielleicht subjektiven Sicht hat sich seit dem S4 nicht viel getan das s5 war für mich eher ein update als eine Neuerung und das s6..?
    Ein bisschen Glas ein etwas größerer Arbeitsspeicher eine höhere Auflösung (die eigl unnötig ist...nur mit Lupe Unterschiede zu erkennen ).
    und dann noch die Ignoranz haben zu denken man sei Apple..
    und das einstige Erkennungsmerkal wechselbarer akku .. sd Karten slot entfernen
    Die einzige Neuerung ist ein endlich funktionierender Fingerabdruck Sensor
    Hardware ist eben nicht alles was Samsung dieses Jahr wohl lernen muss.

  • Sry Samsung aber bevor ich mir ein handy ohne austauschbaren Akku bzw sd - karten-slot von euch kaufe..muss ich ehrlich sein würde ich noch lieber zu Apple's iPhone 6 greifen
    weil ich mir da sicher sein kann was mich erwartet (Von der Softwareseite her...)und das auch noch billiger als das s6

  • Wenn es auch so billig wie S5 währe hätte ich mir nicht geholt. Wegen fehlenden sd Slot und festen aku. Ist es denn so schwer denn s5 in Alu body zu verpacken?

  •   6

    Ich hab gestern 2 Stück in Nürnberg über Kleinanzeigen für 450 und 430 gekauft.
    Kumpel versucht eins zu Verkaufen, aber keine Chance für 500 Euro, und das ist echt Übel.
    Bin mal gespannt wie es in den Läden demnächst ausschaut.

  • Hatte auf das Galaxy S6 gewartet - wollte es auch kaufen.

    ABER NICHT NICHT EINEM FEST EINGEBAUTEN AKKU!

    Es gibt auf dem Markt mitlerweile durchaus vergleichbare Smartphones, welche noch den Akku zum wechseln haben.

  • Ich las auch von ganz anderen Ursachen und zwar das Samsung bei der Produktion des s6 edge nicht hinterher kommt. Es werden Wohl 60% edge und 40% normale bestellt. Der Preis vom s6 edge soll mehr als stabil bleiben.

    Fakt ist das Samsung Überschuss an normalen s6 hat und bei dem edge kann nicht genug produziert werden.

    Ps s1 brauchte 7 Monate Für 10 Millionen, s2 4 Monate.

    Es ist einfach nur Blödsinn Von einem Flop nach einem Monat zu reden vorallem weil man noch nicht alle edge Varianten bekommt und es gerade im ersten Monat Lieferschwierigkeiten gab.

    Finde es absolut zu früh Jetzt schon von Flop zu sprechen. Warten wir mal ab, bin mir sicher das s6 wird sich von allen Galaxys noch am besten verkaufen, nur halt kein Kickstart rekord.

    Vorallem das aufwendiger her zu stellende edge ist besonders gefragt und genau da kann nicht genug geliefert werden.

    Von daher echt übertrieben der "Flop"

  • also nur mal zur INFO, ich habe grade eines meiner ersten Handys (Siemens C25) wieder aktiviert weil mir alle diese neuen Handys und Smartphones zu abgehoben werden. Und ich will ja wirklich nur unterwegs telefonieren und nicht ständig mit dem Kopf nach unten durch die Gegend laufen :-) aber was ich wirklich zu diesen immer besseren und tolleren Smartphones zu sagen habe ist, jeder soll die Industrie so unterstützen wie er es sich leisten kann und über Geschmack sollte nicht gestritten werden, sonst bricht der 3. Weltkrieg noch zwischen Apple und Samsung aus :-). und noch was: ich bin Stolz auf mich, das ich mich traue zu schreiben das ich jetzt mit Siemens C25 arbeite und mein Iphone 5 an einen dummen für viel Geld verkaufen konnte :-), ach ja und meine Samsung und Nokia werde ich auch noch verbimmeln und mich aus diesem Handy Hype verabschieden.... aber ich wünsche euch viele tolle Nerven und einen noch dickeren Geldbeutel um unsere ach so schwache Wirtschaft weiter als Exportweltmeister zu erhalten. Handys und Smartphone sind ja schließlich unbedingt lebensnotwendig und ohne kann Mensch nicht mehr leben.

    • Alles richtig, aber erklärst du auch der Welt, was die deutsche Wirtschaft von asiatischen Produkten hat? Deutschland, der Exportweltmeister verkauft Industrieprodukte und Leistungen, keine Massenprodukte mehr und verschenkt auf dem asiatischen Markt sein großes Wissen, um überhaupt noch etwas zum Markt beizutragen.
      Wenn ein Industrieeller da eine Prduktionsfirma aufzieht, sind doch gleich zwei drei Andere da, und kupfern die gesamte Halle ab und das Personal, so nach deutscher Gründlichkeit angelernt, nehmen Die gleich mit.
      Allerdings, es muß schon etwas sein, was es wert ist, (raub)kopiert zu werden.
      Ansonsten hast du Recht. Ob Samsung oder Apple - der User ist mittlerweile so blind, dass er die überzogenen Preise nicht mal mehr erkennt. Genauso wie er sich mit diesen Geräten dann noch beobachten und abhören lässt. "Hauptsache ich gehöre zu denen, die Spaß haben." Es gab mal eine Zeit, so eine ganze Generation zurück, da gingen Menschen auf die Straße, weil sie ihre Stasi nicht mehr ertragen konnten - heute nennen wir es BND und NSA und nehmen sie sogar mit ins Schlafzimmer. Alles nicht schlimm - nur eben ein Update, ein Backup und wie wir es auch nennen wollen, bekommen wir von den Spannern nicht zurück. Also wofür sind sie gut, diese Gummiohren? Ach ja.... "ich will ja gesehen werden"

      Entschuldigt, das musste jetzt sein.

      • Wichtige Aspekte und es stimmt, dass man damals schon bei einem 200€ Handy dachte "no way Motherfu****" aber man muss auch sehen, dass ein Handy einen MP3 Player, eine Kamera und einen Computer zu großen Teilen ersetzt. Natürlich kann man bestimmt auch auf alles verzichten, aber gerade im Freundeskreis (jugendlich wohlgemerkt) kann man sich dessen nicht so einfach entziehen, ohne gleich ein totaler Außenseiter zu wernden, und ja, dass ist vielleicht nicht schön, aber nun mal bitter Realität.

    • Das kann man aber auch genau umgekehrt sehen. Oft ist ein Anruf nicht willkommen, weil man gerade mit irgendwas mehr oder weniger wichtigem beschäftigt ist. eine WA nachricht -wie früher SMS- kann man jederzeit bedenkenlos lossenden, ohne überlegen zu müssen, ah, der steht jetzt vielleicht gerade in der Schlange vor einer Kasse und mag nicht privates oder anderes bereden, wenn 7 Leute zuhören können. Oder befindet sich in einem öffentlichen Verkehrsmittel oder Wartezimmer o.ä. Ich möchte auf keinen Fall auf die vielen nützlichen Einsatzmöglichkeiten verzichten, die ein Smartphone gegenüber einem einfachen Handy bietet. Heute hat mich eine ängstliche Nachbarin gefragt, ob noch ein Gewitter kommt. Innerhalb von 1 Minute konnte ich ihr per Wetterradar _genau_ zeigen, wies darum steht. Die Navi-Funktion braucht man vllt nicht sehr oft, aber wenn, dann ist sie fast unbezahlbar, spart Zeit, Geld und Nerven. Oder die DB (Bahn) App. Ein himmelweiter Unterschied zur telefonischen Info-Einholung. Oder Benzinpreis-App, Oder im Gegensatz zu PC oder Schlepptop ist Smartphone sofort bereit und muss nicht erst hochgefahren werden, wegen einer kleinen kurzen Anwendung, z.B. Datumsrechner, Wikipedia... Ich will auch ehrlich sein: Da bin ich lieber ein hoffnungslos DUMMER, als dass ich dieses geniale Ding (SG S4) wieder hergeben würde. In einem grüble ich allerdings auch: Braucht man ein 500 € Gerät oder tuts nicht ein 150 € Wiko genauso ;-/

  • Ich werde noch warten bis das Sony Xperia Z5 und das Samsung Galaxy S7 draußen ist.

    Dann werde ich entscheiden ob es ein Z5, ein S7 oder dann das bis dahin sehr im Preis gefallene S6 wird. Das S6 ist trotz seiner Mängel geil geworden. Das Einzige was ich richtig unverschämt finde ist der Preisunterschied bei den Speichergrößen!!!

    Mal sehen was Sony macht!?? =)

    • 128gb zum Preis vom Einstiegsmodell wäre doch ein Knaller gewesen. Niemand würde über zu hohe Preise oder eine fehlende Sd karte sprechen.

  • Ach ja :-) die immerwährende Diskussion wie ein Smartphone denn SEIN MUSS!!! Ein fach lustig eure Kommentare hier zu lesen :-) . Ich finde die sollten einen Indiana Jones film nach diesem Thema benennen wäre doch geil hahahaha :-) "Indiana Jones - Und die suche nach dem Perfekten Smartphone" . Verkaufen wird sich das S6 dennoch denn das haben sich die Vorgänger schließlich auch obwohl man sich die Mäuler eben über diese Geräte zerissen hat :-) . Ich meine ich nutze immer noch ein Galaxy S4 und zusätzlich eine MotoG(2014) weil ich kein bock mehr auf die beschissen hype hab "immer mehr immer mehr". Das Ende der Fahnenstange ist erreicht was soll so'n smartphone denn noch alles können? Man muss sich das mal vorstellen ein Galaxy S6 kostet in der reinen Produktion gerade mal 235Dollar$. Die nerds unter euch werden sowieso nie zufrieden sein ;-). Wie ging der spruch noch gleich "hätte hätte fahrradkette"? In diesem sinne immer weiter diskutieren folks und stellt euch immer die wichtigste Frage von allen. KANN MAN DAMIT NOCH TELEFONIEREN :-) ;-) :-) ?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!