Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 95 mal geteilt 170 Kommentare

Der schleichende Tod der Note-Serie: Schrumpft Samsung sich endlich gesund?

Vor einigen Wochen spekulierten wir, mit der Galaxy-Note-Reihe könnte es zu Ende gehen. Nun liefert Samsung selbst uns einen weiteren Hinweis darauf, dass wir damit gar nicht so falsch liegen könnten.

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle Galaxy S8 oder iPhone 8.

VS
  • 16
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Galaxy S8
  • 8
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    iPhone 8

Alles fing mit dem Gerücht an, Samsung werde ein weiteres Galaxy S6 Edge herausbringen, das die gleiche Größe hat wie die Note-Serie. Das erschien uns anfänglich absurd, doch genau so scheint es nun zu kommen.

Dann meldete Samsung den Produktnamen “Galaxy S6 Note” an, und schon entstand ein Bild.

Verschwindet die eigenständige Note-Reihe? 

Jetzt erhärtet sich diese Vermutung noch weiter, denn mittlerweile ist so gut wie klar, dass Samsungs ein Galaxy S6 Edge+ parallel zum Galaxy Note 5 herausbringen wird. Beide höchstwahrscheinlich in derselben Größe, nur der S Pen wird dem Note vorbehalten sein.

Die jüngsten Einladungen Samsungs zum Unpacked Event am 13. August, auf dem nach eigenen Worten “The Next Galaxy” enthüllt wird, beinhalten nun allerdings keinerlei Hinweise auf ein Note-Phablet, während sich Samsung in der Vergangenheit die schlechten Wortspiele (“Do you take Note?” etc.) im Umfeld der Unpacked Events nicht verkneifen konnte. Mehr noch: Auf der offiziellen Website zum Event sehen wir ein Bild, das ohne Zweifel das Galaxy S6 Edge+ mit seine, Dual-Edge-Display andeutet.

Wo ist das Note 5 geblieben? Wir wissen, es ist real und es wird kommen, und alles deutet darauf hin, dass es ebenfalls am 13. August vorgestellt wird. Und doch wirbt Samsung nicht etwa mit dem Stift-Phablet, sondern mit dem neuen Edge-Modell.

s6 edge plus invite
Die Einladung zum Unpacked-Event (links) und als Erinnerung das Galaxy S6 Edge in der Ecke. / © Samsung, ANDROIDPIT

Das unterstreicht unsere vor Wochen formulierte Theorie, dass Samsung die Note-Reihe langsam auslaufen lässt. Zumindest als eigenständige Modellreihe mit einem eigenständigen Design. Natürlich kann man sein zweitgrößtes Telefon nicht einfach von einer Generation auf die nächste in der Versenkung verschwinden lassen. Stattdessen deutet sich folgendes Szenario an:

2015: Der Anfang vom Ende

2015 wird das Jahr, in dem Samsung den Übergang zum Ende der eigenständigen Note-Reihe einleiten wird. In diesem Jahr wird man ein neues Note präsentieren, doch man wird es weniger in den Vordergrund rücken und so langsam der öffentlichen Wahrnehmung entziehen. Stattdessen wird man sich mit aller Macht an der Popularität des Galaxy S6 Edge festhalten und diese ins Rampenlicht rücken. 

Vielleicht ist es nur ein Test, und man möchte sehen, ob die S-Edge-Reihe die Note-Reihe ersetzen könnte. Beide Modelle können nicht gleichwertig koexistieren, also bspw. beide mit S Pen, denn sonst würden sie einander kannibalisieren. Doch man kann einen schleichenden Übergang hinkriegen. Im nächsten Jahr wird man dann entweder das Note 6 noch weiter zurücknehmen oder es ganz weglassen und stattdessen ein S7 Edge+ oder ein S7 Note mit S Pen vorstellen. 

note 4 s6 edge plus
Könnte ein S6 Edge in Galaxy-Note-Größe das Note 5 ersetzen? / © Samsung, ANDROIDPIT

So hätte man den teuren Fuhrpark um eine Modellreihe, die laut einstigen Samsung-Quartalszahlen zuletzt mehr oder weniger wirtschaftlich irrelevant geworden war, entschlackt und gleichzeitig einen populäreren, absatzträchtigeren Ersatz geschaffen. Samsung muss dringend sein Portfolio straffen und eine klare Identität schaffen. Ob die Note-Reihe dem als erstes zum Opfer fallen müsste, sei dahingestellt, doch der Weg wäre der richtige. Die aktuellen Zahlen zeigen wieder, dass selbst Galaxy S6 und S6 Edge Samsung nicht mal ansatzweise aus der Krise ziehen konnten. 

“Wegen geringer Smartphone-Verkäufe”, so heißt es im Quartalsbericht, waren die Verbesserungen im Umsatz “trotz der Veröffentlichung des Galaxy S6 recht marginal”. Gleichzeitig gibt man an, dass die Nachfrage nach dem S6 Edge jedoch höher war als erwartet. Und hier liegt vermutlich die Hoffnung bei Samsung, die das Galaxy S6 Edge+ und dessen anscheinend prominente Rolle erklärt.

Nun haben wir uns weit aus dem Fenster gelehnt und sind gespannt, wie tief wir fallen. Doch die Argumentation ist unserer Ansicht nach plausibel, wenn auch gewagt. Wie beurteilt Ihr die Zukunft der Note-Reihe? Und wie erklärt Ihr Euch das Galaxy S6 Edge+?

95 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Cress 31.07.2015

    Das S6 Edge löst bei mir keine Begeisterungsstürme aus. Ich finde es nicht so toll, wie es alle darstellen wollen.

  • Dirk Rotermundt 31.07.2015

    Ich hatte mich eigentlich auf die neue Galaxy-Reihe gefreut und speziell den Kauf des Note 5 in Erwägung gezogen, doch seitdem Samsung im S6 nun keinen SD-Kartenslot mehr verbaut hat und auch der Akku nicht mehr wechselbar ist, bin ich sehr gespannt, wie das Note 5 wird. Ich verwende seit 2013 ein Note 3 mit 64 GB zusätzlicher SD-Karte und einem 5700 mAh Akku. Beim Akku war eine neue Rückwand dabei und das Gerät ist deutlich dicker geworden, aber so macht Smartphoning einfach Spaß. Reichlich Leistung und Speicher und das zum annehmbaren Preis. Ich werde definitiv keine 1000 EUR für ein glasverziertes Galaxy ausgeben! Wie froh war ich vor Jahren als ich vom iPhone zum Galaxy S3 gewechselt habe und viele Freiheiten hatte, zumal die Geräte von Samsung bedeutend günstiger bei zugleich mehr Leistung waren. Beim S6 sehe ich hier den Weg in Richtung iPhone. Ich bin gespannt, welche Merkmale das Note 5 haben wird.

    Sehr interessant finde ich das Huawei P8 Max. mit seiner Größe von 6,8 Zoll. Ich werde es mir auf jeden Fall genauer anschauen. Warum bleibt Samsung bei 5,7 Zoll stecken???

  • nerv.net 30.07.2015

    Entschuldige das ich dich so anfahre. Aber dieser ganze No SD-Slot ist so Lamé. In Zeiten von 64GB/oder mehr kann ich das gejammere echt nicht mehr hören. Schaut ihr Filme im .mkv Format oder warum mimimimin alle wegen No SD-Slot. Habe selber 64GB und Kriege sie beim besten willen nicht voll. Eher lösche ich etwas, bevor das System langsam wird. Root/CM12.1/Note 3
    Mein nächstes wird auch ohne SD daher kommen.

  •   32
    egal 01.08.2015

    ich Rede nicht vom material ..wenn Samsung weiterhin kein sd Kartenslot einbaut und den Akku weiterhin festverbaut ..werden immer mehr abspringen ..ich bin es schon und habe den plastikbomber lg g4 ..s6 / Edge ist ein Flop ,falls du es noch nicht bemerkt haben solltest ... dein Achso schickes s6 was keine Sau haben will ..😉

  •   32
    egal 30.07.2015

    das dreht sich nicht nur um die Grösse des festspeichers...denk mal nach wo der Vorteil noch liegt einer sdkarte..dann hättest dir dein unüberlegtes Gejaule sparen können😉

170 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ich bin ja der Meinung, wenn Samsung wirklich die Note-Reihe absetzen will, sollte die Herstellung des Samsung Galaxy S7 Edge+ mindestens ein Wechselakku besitzen. Und Ich find es allgemein schwachsinn, wenn Samsung die Note-Reihe abschafft, weil Samsung dadurch noch mehr abstürzen tut.


  •   54

    Auf der IFA Berlin werde ich mir das neue Note ansehen, wie viele andere Sachen.
    Stichwort Neugier.


  • Ich war schon seit es die Galaxy Serie gibt Fan von Samsung. Die Smartphone entwickelten sich immer weiter und wurden besser. Nur hat man leider bei der ganzen Sache den Kunden vergessen der sich nicht alle zwei Jahre ein aktuelles Modell kaufen möchte, aber was der Kunde will ist das sein Smartphone auch nach 2 Jahren noch eine aktuelle Software bekommt und das nicht erst Jahre später. Das kann Apple viel besser.
    Nun bin ich echt gespannt wann mein Note 4 das Update auf 5.1.1 bekommt.


    • Das update wird in Russland schon verbreitet. Also sollte es in 2 Wochen auch in Deutschland zu erhalten sein.


  • Ich hatte früher das s2 die Form war super und das Plaste sieht heute noch gut aus ab dem s3 wurde es mir schon zu rund. Jetzt hab ich das Note3 die Form super weil wie beim s2. Beide haben denn original Akku wäre also nicht schlimm wenn man den nicht tauschen könnte aber ohne sd Karte das würde nichts also wenn Samsung echt vor hat diesen Weg zugehen dann tut es mir leid.


  • Schönheit ist vergänglich, auf die Funktionen kommt es an


  • Tja, Samsung hat sich nun wirklich langsam selbst überholt. Jahrelang Modelle auf den Markt werfen wie Bäcker täglich Brezeln backen, muss auf Dauer schief gehen. Wir als Zuschauer haben uns ja schon lange die Augen gerieben was die so treiben. Dieser Heißsporn muss wohl an der Mentalität der S-Koreaner liegen. Manchmal ist weniger wirklich mehr. Mal schauen wie lang die Bremsspur Samsungs wird.


    •   32

      wenn sie der s6 Linie treu bleiben , schaufelt Samsung sein Grab 😄


      •   54

        Warum?
        Die S6-Linie ist die schönste edelste Linie von Samsung dank des Abschieds vom Plastik.


      •   31

        Mir gefallen diese möchtegern schicken Farben gar nicht, allen voran Grün und Gold. Sieht nach nix aus.


      •   32

        ich Rede nicht vom material ..wenn Samsung weiterhin kein sd Kartenslot einbaut und den Akku weiterhin festverbaut ..werden immer mehr abspringen ..ich bin es schon und habe den plastikbomber lg g4 ..s6 / Edge ist ein Flop ,falls du es noch nicht bemerkt haben solltest ... dein Achso schickes s6 was keine Sau haben will ..😉


      •   31

        @egal Mein Kommentar ging an Edda314 :-)


      •   32

        mein Kommentar auch 😉


      • Optisch gefällt mir das S6 edge auch sehr. Leider überlagern die Probleme das schöne Design. Speziell ist das bruchgefährdete Displayglas (wie auch beim S4/S4 active und S5/S5 active) für mich das k.o.-Kriterium.


      • Da sieht man mal was sie für eine Geschmack haben..scheinbar noch nie die Farben live gesehen und solche Töne spuken..


      • Also ich muss sagen, mein edge ist unglücklicher weise schon 3 mal gefallen, es hat weder ein kratzer bzw. ein riss. Also das Glas hält definitiv mehr aus.

        Ps...es fiel auf Asphalt und das 1 mal aus 3m höhe. 😊


      • Wie ich an anderer Stelle schon schrieb, ohne Kartenslot und ohne Möglichkeit, den Akku zu wechseln, ein absolutes no-go. Ich will auch nicht auf den Pen verzichten. Wenn es nicht anders geht, dann werde ich eben einen anderen Hersteller wählen. Schade drum.


  • Samsung ist tot es lebe Huewai

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!