Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 Kommentare

dailyme TV, Serien & Fernsehen - Zapping!

Dailyme TV, Serien & Fernsehen bietet dem Nutzer einen kostenlos zugänglichen Katalog an verschiedenen Inhalten aus dem Fernsehen. Wir haben die Anwendung für Euch getestet und berichten Euch alle Details.

Bewertung

Pro

  • Kostenlos zugänglicher Katalog
  • Ständige Verbesserungen
  • Schneller Support

Contra

  • Bei manchen Serien Beschränkung auf zwei Folgen im Offline-Modus
  • Arbeitsablauf manchmal kompliziert
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Google Nexus 4 4.3 Nein 13.07.02 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

Die Entwickler von dailyme TV sind wirklich fleißig und verbessern die Anwendung ständig im Detail, bei der Bedienung und der grafischen Präsentation.

Screenshot 2013 10 28 19 44 54
Der Katalog ist gut in Szene gesetzt! / © AndroidPIT

Der Slogan, „Guck Doch Wo Du Willst!“, von dailyme TV, Serien & Fernsehen beschreibt sehr treffend die Marschrichtung der gesamten Anwendung. Bei unserem Testkandidaten handelt es sich nämlich um einen Anbieter von verschiedenen Fernsehformaten/Dokumentationen, welche vom Nutzer konsumiert werden können. Hierbei besteht die Auswahl, ob diese im mobilen Netzwerk oder im heimischen W-Lan heruntergeladen werden. Letzteres schont - bei häufiger Nutzung - natürlich das mobile Datenvolumen ungemein und kann somit kostbare Megabyte sparen. 

Das wichtigste Kriterium bei solchen Online-Angeboten ist der Katalog der gebotenen Inhalte. Eine Aufzählung aller Serien würde den Rahmen des Testberichts sprengen und jeder sollte die gebotenen Inhalte individuell beurteilen. Ich kann an dieser Stelle keine allgemeingültige Bewertung der Inhalte abgeben, da diese der Gesamtheit der Meinungen nicht gerecht werden würde. Persönlich empfinde ich die Inhalte der BBC (erst seit kurzer Zeit integriert) als sehr gelungen und empfehlenswert.

Screenshot 2013 10 28 19 44 33
"Mein Programm" ist die erste Anlaufstelle bei jeder Benutzung! / © AndroidPIT

Die Funktionalität der Anwendung ist auf das Wesentliche fokussiert und dies ist kein Nachteil. Der Fokus wird dadurch nämlich von Nebensächlichkeiten auf die wichtigen Aspekte gelenkt. Trotzdem habe ich mir, im Angesicht dieser Fokussierung, die ein oder andere Interaktion mit anderen Nutzern gewünscht.

Die hohe Priorität der Inhalte bemerkt man schon beim ersten Start der Applikation. Hier findet sich das eigene Programm (also die Abonnements) und ein „Header“ mit den populären Neuerscheinungen im Katalog. Mit einem Klick auf die Schaltfläche in der rechten oberen Ecke, kann manuell auf den Katalog gewechselt werden. Hier besteht die Möglichkeit diesen zu durchsuchen und in den einzelnen Kategorien zu stöbern. Ich persönlich kenne eine Menge „Top Gear“-Fans, die hier auf ihre Kosten kommen dürften.

Leider ist die Offline-Funktionalität, welche wie andere Einstellungsmöglichkeiten variabel verändert werden können, nicht konsequent zu Ende gedacht. Dass die einzelnen Folgen nur für eine bestimmte Zeitspanne auf dem Smartphone verbleibt, mag aus Gründen der Lizenzierung Sinn ergeben. Jedoch besteht bei manchen Serien eine Limitierung von nur zwei Folgen in der Offline-Variante. Besonders bei kurzen Serien, die nur eine Dauer von 20 Minuten aufweisen, wird dadurch der Unterhaltungswert merklich gemindert.
Ein weiteres leidiges Thema ist die Finanzierung des Angebots durch Werbung. Ich persönlich habe absolut keine Einwände gegen Werbung, wenn diese in einem passenden Rahmen stattfindet. Dailyme TV, Serien & Fernsehen übertreibt es nicht und in Anbetracht der kostenlosen Verfügbarkeit ist Werbung absolut legitim. Es ist jedoch interessant, dass nun sogar bei offline abgespeicherten Inhalten Werbung abgespielt wird. Dies war vor einiger Zeit noch nicht der Fall. Sonst wird viel für das eigene Programm geworben, was der erfahrene Nutzer jedoch von fast jedem Videoportal kennt.

Screenshot 2013 10 28 19 44 21
Manche Einstellungsmöglichkeiten sind etwas versteckt. / © AndroidPIT

Die Wiedergabe der einzelnen Inhalte ist prinzipiell sehr gut gelungen (sogar mit Sleep-Timer!), doch es gibt einen Verbesserungsvorschlag. Die Videoqualität kann nur im Einstellungsmenü verändert werden. Dies unterbricht den Konsumvorgang und hätte auch über das Wiedergabemenü geregelt werden können.

Bildschirm & Bedienung

Die grafische Präsentation von dailyme TV, Serien & Fernsehen, hat durch das letzte Update, eine Aufpolierung erhalten. Das ohnehin minimalistische Design wurde noch besser in den Gesamteindruck des Betriebssystems integriert. Leider haben es die Entwickler verpasst das neue, durch Google eingeführte, Bedienelement einzuführen. Besonders beim Arbeitsablauf stört der Weg über die Schaltfläche im linken oberen Bildschirmrand. Hier hätte ein „Slide-In“-Menü echte Vorteile geboten und bei großen Smartphones die Bedienung erleichtert.

Speed & Stabilität

dailyme TV, Serien & Fernsehen lief im Testzeitraum ohne große Ruckler oder Abstürze!

Preis / Leistung

dailyme TV, Serien & Fernsehen ist kostenlos verfügbar. Die Applikation wird durch Werbeeinblendungen vor dem Video finanziert.

Abschließendes Urteil

dailyme TV, Serien & Fernsehen ist eine sehr gut gelungene Applikation. Die Bewertung schwankte während des Testzeitraums zwischen drei und vier Sternen, da die eine oder andere Komfortfunktion vermisst wird und die Bedienung angenehmer gestaltet werden könnte. 

Schlussendlich hat der kostenlos zugängliche Katalog und der stabile und sehr gute Gesamteindruck den Ausschlag nach oben gegeben. Die Entwickler müssen jedoch die kommenden Trends erkennen und dürften den Anschluss nicht verlieren. Wir drücken die Daumen!

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich mag die App :-) Tut hier was sie soll. Sie ist kostenlos, also gibt es Werbung, fertig, tut nicht weh, immerhin kommt keine während des Abspielens.
    Abgesehen von den BBC-Inhalten gibt es zwar für mich eh nicht viel her, aber immerhin dafür lohnt sie sich.

  • OnDemand-Apps sind generell keine schlechte Sache. Allerdings stört mich manchmal das begrenzte Angebot. Ich schau zwar generell aus ideologischen Gründen keine "Daylie Soups", da man den täglichen Wahnsinn im Alltag eh vor der eigenen Haustür erlebt, aber wer auf Privatfernsehen und deren "Bildungsauftrag" steht, kann sich das gerne antun. Ohne mich.

  • Nicht zu vergessen, dass vor einiger Zeit die HDMI-Schnittstelle aus lizenzrechtlichten Gründen geblockt wurde, die Zeiten, wo man es als mobilen Videorekorder an einem Monitor nutzen konnte sind vorbei. Für mich hat sich die App eher zum Nachteil entwickelt und die Bezeichnung "ständige Veränderung" würde es besser treffen, da durchaus nicht alles verbessert wurde.

    • Das mit der HDMI-Schnittstelle ist eines der Hauptpunkte, die mich stören! Die augenscheinlich immer mehr werdenden Werbeeinblendungen (nun sogar oft un-abbrechbar) sind da schon eher eine "Nebensache".

      Nachtrag betreffs Werbung: die ist nun überhaupt nicht mehr abbrechbar! Und netterweise ( ;-(( ) ist sie nun fast 20-30 sek. lang!
      Gäbe es nicht einige wenige Videos die mich interessieren, so wäre die App bereits wieder de-installiert! (einige Sendungen wie TopGear wiederholen sich ja auch nur mehr - daher abgeschaltet da sinnlos)

      • Hallo Michael und Joe,
        mittlerweile könnt ihr eure Folgen auch über HDMI abspielen!
        Da wir die App komplett kostenlos anbieten, können wir auf die Werbung leider auch nicht verzichten. Wir bemühen uns auch immer unser Programm stetig zu erweitern! Dazu würden wir auch gerne eure Wünsche miteinbeziehen. Schreibt uns diese doch bitte einfach an support@dailyme.de!
        Liebe Grüße, euer dailyme-Support.

      • Hallo,
        man kann über HDMI schauen? Wie geht das??
        Bei mir kommt imer nur ein Blackscreen mit der Meldung, dass das nicht gehen würde.
        Im 4Zoll format komm ich mit dem TV jedenfalls nicht klar ... da erkennt man ja nicht einmal ob es sich um Persil, oder Ariel handelt ;-)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!