Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 21 Kommentare

CyanogenMod: Screencast und WhisperPush verfügbar

Die Entwickler hinter dem Custom-ROM CyanogenMod haben zwei Neuerungen angekündigt, die das Videoaufnahme-Tool Screencast und den sicheren Nachrichtendienst WhisperPush betreffen.

cyanogen inc business
© CyanogenMod

Screencast

Mit Screencast können CyanogenMod-User Videoaufnahmen von Ihrem Bildschirm machen. Die App, die bisher nur über die CyanogenMod-Server verteilt wurde, steht ab sofort als Beta-Version im Google Play Store zum Download bereit. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

Um Videoaufnahmen zu starten, müssen die Tasten Power und Lautstärke erhöhen gleichzeitig gedrückt werden.

Link zum Video.

WhisperPush

Im Juli dieses Jahres hat das CyanogenMod-Team das erste Mal verkündet, an einem sicheren Nachrichtendienst zu arbeiten. Die Früchte dieser Arbeit sind ab sofort unter dem Namen “WhisperPush” Bestandteil der Nightly-Versionen von CyanogenMod 10.2. WhisperPush ist kompatibel mit TextSecure, einer Open-Source-Cross-Plattform (Android & iOS), die SMS-Nachrichten sowohl lokal auf dem Gerät als auch beim Versand verschlüsselt, sofern sie zu anderen TextSecure-Nutzern geschickt werden.

Das CyanogenMod-Team setzt bei der Implementierung von TextSecure auf die sogenannte “SMS Middleware”-Funktionalität. Das bedeutet, dass der Dienst mit nahezu jeder SMS-App genutzt werden kann, sodass man als User nicht auf eine bestimmte Anwendung beschränkt ist. Sollte der Empfänger, an dem die Nachricht geschickt werden, kein TextSecure nutzen, wird die Nachricht automatisch als normale und unverschlüsselte SMS verschickt.

android 4 4 kitkat hangouts
WhisperPush soll mit nahezu jeder SMS-App laufen, beispielsweise auch Google Hangouts. / © Google

WhisperPush ist derzeit für Nightly-Versionen von CyanogenMod 10.2 verfügbar, landet später aber auch im Stream von CyanogenMod 11. Der Quellcode wurde öffentlich gemacht, sodass er von anderen Entwicklern und Interessierten eingesehen werden kann (Quellcode WhisperPush, Quellcode TextSecure).

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   46
    Gelöschter Account 21.07.2014 Link zum Kommentar

    hat inzwischen jemand herausgefunden, ob das wirklich mit hangouts klappt?


  • Funktioniert soweit, kann die Videos aber nicht abspielen..... Galaxy S4


  • Mein Nexus 4 hängt sich auf und startet neu sobald ich die Aufnahme starten will.. Ich benutze die neuste nightly für das N4 vom 9.12


  • Wo speichert er die Aufnahme? In meiner Galerie finde ich nix


    •   56
      Gelöschter Account 10.12.2013 Link zum Kommentar

      Aufnahmen sollten im Verzeichnis /sdcard/MirrorRecordings sein.


  •   10
    Gelöschter Account 10.12.2013 Link zum Kommentar

    "...Bestandteil der Nightly-Versionen von CyanogenMod 10.2" PUNKT "WhisperPush ist kompatibel mit..."
    Werd mir demnächst auch CM installieren, allein wegen der Bildschirmaufnahme lohnt sich das. Bis ich so weit bin, werden die bestimmt auch Version 11 stabil haben.


  •   7
    Gelöschter Account 10.12.2013 Link zum Kommentar

    Geht das jetzt nur mit cm11 odr auch mit 10.2? Es war doch schonmal ei Artikel drin für cm10.2?


    •   56
      Gelöschter Account 10.12.2013 Link zum Kommentar

      Die Beta-App, die über den Play Store verteilt wird, funktioniert nur mit CyanogenMod 11.


  • Jop Grad geupdatet auf die neuste nightly


  • Gruppe bin ich beigetreten aber leider ist es bei mir nicht kompatibel auf dem s3 wenn ich im play store bin


    •   56
      Gelöschter Account 10.12.2013 Link zum Kommentar

      Hast Du schon die aktuelle CM11-Nightly vom 10.12. drauf?


  • Mein s3 ist nicht kompatibel sag mein play store :-(


  • Jop link geht nicht


    •   56
      Gelöschter Account 10.12.2013 Link zum Kommentar

      Hier auch noch mal:

      Du musst erst der Community auf Google+ beitreten und dann klappt auch der Link.


  • Leider geht der Link für das Beta-Programm nicht.


    •   56
      Gelöschter Account 10.12.2013 Link zum Kommentar

      Doch, der funktioniert. Du musst aber erst der Gruppe auf Google+ beitreten, damit er funktioniert.


      • Irgendwie bin ich der Meinung gewesen dieser Gruppe schon einmal beigetreten zu sein. War wohl doch nicht der Fall.

        Jedenfalls geht der Link nach (erneutem) Beitreten. Danke dafür!


  • Und wieder Google Plus Zwang um eine Funktion zu nutzen. Es kotzt einen an!


    •   56
      Gelöschter Account 10.12.2013 Link zum Kommentar

      Das ist ja nur während der Beta-Phase so.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern