Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 14 Kommentare

GalleryNext: CyanogenMod stellt neue Bildergalerie-App vor

Die Standard-Bildergalerie von Android gehört nicht gerade zu den umfangreichsten Apps für die Bildbetrachtung. Der Meinung scheint Google selbst zu sein und bot mit Android KitKat die Alternative Fotos an (zur Meldung). Die Macher von CyanogenMod basteln an einem eigenen Ersatz für das beliebte Custom-ROM: GalleryNext ist seit gestern als Beta-Version im Google Play Store verfügbar. Die Galerie-App, die in Zukunft fester Teil von CyanogenMod sein wird, überzeugt schon jetzt durch ein großes Leistungsspektrum.

Auf welchen Speicher achtest Du mehr beim Smartphone-Kauf?

Wähle RAM oder Festspeicher.

VS
  • 4485
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    RAM
  • 3846
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Festspeicher
CyanogenMod logo neu
© CyanogenMod

GalleryNext ist noch nicht ganz fertig, bietet aber schon jetzt Integration für Fotos von Flickr, Google+, Facebook und Dropbox. Alben können automatisch sortiert werden und die Anwendung findet automatisch doppelt vorhandene Fotos, außerdem werden Videos und animierte GIFs unterstützt. Die Entwickler arbeiten noch daran, den Vollbildmodus von KitKat zu implementieren, außerdem will man natürlich Bildbearbeitung integrieren, kleine Feinheiten verbessern und eventuell auf Wünsche aus der Community eingehen.

cyanogenmod gallerynext app screenshot 03
Über Moments gruppiert GalleryNext Bilder automatisch anhand der Metadaten. / © CyanogenMod Inc.

Die Funktionen im Überblick:

  • Zugriff auf alle Bilder aus einer App.
  • Cloud-Anbindung für Flickr, Google+ / Picasa, Facebook und Dropbox.
  • Automatisches Gruppieren und Klassifizieren von Medien anhand der Metadaten.
  • Video-Wiedergabe
  • Unterstützung für (animierte) GIFs.
  • Dubletten-Ausblendung beim Anzeigen aller Bilder.
cyanogenmod gallerynext app screenshot 02
Bei CyanogenMod dürfen Video-Wiedergabe und Screencast-Funktionen nicht fehlen. / © CyanogenMod Inc.

Wenn Ihr die Beta-Version auch schon ausprobieren wollt, müsst Ihr diesen drei Schritten folgen (übrigens könnt Ihr GalleryNext auch testen, wenn Ihr CyanogenMod nicht installiert habt):

  • Tretet der Google-Community CyanogenMod GalleryNext Beta bei.
  • Registriert Euch als Beta-Tester für GalleryNext.
  • Danach könnt Ihr die App über den Play Store installieren.
    cyanogenmod gallerynext app screenshot 01
    Cloud-Anbindung: Flickr, Google+ beziehungsweise Picasa, Facebook und Dropbox sind in GalleryNext integriert. / © CyanogenMod Inc.

Top-Kommentare der Community

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!