Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 17 mal geteilt 15 Kommentare

CyanogenMod: Bildschirm-Mitschnitt mit dem Custom-ROM

Der Entwickler Koushik Dutta von CyanogenMod Inc. stellte in einem Video eine neue Funktion vor, die Nutzern des beliebten Custom-ROMs bald zur Verfügung stehen soll: die Möglichkeit, ganz einfach den Bildschirm als Video mitzuschneiden (Screen-Capture).

cyanogen boot
© AndroidPIT

Ein Demo-Video zeigt, wie es funktioniert: Durch gleichzeitiges Drücken des Power-Knopfs und des Lautstärkereglers nach oben können Nutzer die Anzeige Ihres Smartphones oder Tablets mit CyanogenMod aufnehmen. Unterstützung für Ton ist integriert, ebenso die Option, die Bewegungen des Fingers auf dem Display mit aufzunehmen.

Das neue Feature ist besonders interessant, um Funktionen von Android, Custom-ROMs oder Apps zu demonstrieren - oder um im Detail einen Fehler aufzunehmen und das Video als Bug-Report an die Entwickler zu schicken.

Die App soll bald mit CyanogenMod verfügbar sein, aber eine genaue Angabe von Koushik Dutta gibt es noch nicht. Eine eigenständige App, die auch ohne das Custom-ROM funktiontiert, ist nicht geplant.

17 mal geteilt

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • also ich bin mit HTCSense 5.5 und Android 4.3 komplett zufrieden
    hatte früher auf anderen Geräten custom Roms.

    mittlerweile für mich uninteressant!

  • Ich habe selber ein Note 2 und habe trotzdem cm drauf. Kommt wohl drauf an, ob man den spen braucht.

  • ich bezweifle dass sich der Aufwand,spen zu integrierten lohnen würde,es gibt im wesentlichen nur die Note serie mit diesem feature , und wievielte nutzer dieser Geräte würden cm nutzen ? Wäre allerdings cool wenn man die spens auf allen cm g Geräten nutzen könnte z.b. s3 und s4 oder xperia z die sind auf jeden Fall groß genug dafür

  • Finde es auch sehr schade, dass die SPen - Features nicht mal mit integriert werden. Damit hatte CM nochmal mehr Nutzer, da bin ich sicher...

  • Ich liebe Cyanogen*.* (SIII Mini)

  • Hoffentlich läuft diese App dann auch auf dem GNex flüssig ...

  • Die lassen sich über kurz oder lang von Google kaufen

  • Gibt es schon lange ne APK für...

  •   14

    CyanogenMod haut eine Neuerung nach der Anderen raus,
    ist ja nichts schlechtes, aber die ROMs der neueren/leistungsfähigen Geräte
    werden immer schlechter, z.B. für das HTC One (M7) & S4 = absoluter Crap.
    Lieber vernünftige ROMs anbieten als eine Feature-Flut,
    in den Android Foren hat CyanogenMod nicht mehr so viel an Bedeutung
    wie früher, leider, ich war mal Fan und habe sogar ein paar Mal gespendet…
    Die Stock-ROMs sind einfach zu gut geworden, da muss CM
    sich bezüglich der Qualität der ROMs was einfallen lassen,
    um nicht völlig an Bedeutung zu verlieren.

  • @Kalle:

    Die Stockrom verwerfen? Was bietet diese denn, was CM nicht hat?

  • Auf meinem S2 war CM das Nonplusultra und der Dauerbrenner, auf meinem Nexus 4 und 7 hatte ich es noch nicht drauf. War mir bislang zu uninteressant, die Stockrom dafür zu verwerfen.
    Die Aufnahme des Displays lässt mich da doch schon nochmal drüber nachdenken..

  • Cool. Die Jungs geben echt fett Gas!
    Gut dass es neben dem reinen Google auch eine super ausgereifte Alternative "echten" OpenSource gibt. Dies ist auch sehr wichtig für die vielen Forkes, die relevant für die Weiterentwicklung sind.

  • Gebt mir ein Customizing für das Note2, welches den S-Pen unterstützt und es ist geholt. Vorallem mit dieser Funktion! Echt cool!

  • Echt genial. ich nutze zwar schon lange PA, fand CM aber auch immer super. Ich würde die Funktion zwar nicht oft brauchen, aber wenn mans hat dann fallen einem auch Gelegenheiten ein es zu nutzen.

  • Also Cyanogenmod ist, meiner Meinung nach, die beste Custom-Rom, bin jetzt schon seit 3 Jahren auf Cyanogenmod und habe fast alle anderen ausprobiert, bei keiner hat man das Gefühl, dass es ein fertiges OS ist, bei CM aber schon, liegt aber auch daran, weil alles über setzt ist und nicht einfach mitten im System auf einmal etwas englisches steht :)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!