Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 6 mal geteilt 13 Kommentare

CyanogenMod Account: Ortung und Fern-Löschung für Androiden mit CM

Mit der Einführung von Benutzerkonten für das Android-Custom-ROM CyanogenMod bringen die Entwickler die Möglichkeit, Geräte mit CM über die Website und eine verschlüsselte Verbindung zu orten und aus der Ferne zu löschen. Weitere Features sind geplant und in Entwicklung.

Auf welchen Speicher achtest Du mehr beim Smartphone-Kauf?

Wähle RAM oder Festspeicher.

VS
  • 4472
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    RAM
  • 3840
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Festspeicher
CyanogenMod logo neu
© CyanogenMod

Nachdem vor einigen Wochen CyanogenMod mit Android 4.3 über die nächtlichen Updates (nightly builds) verfügbar wurde, bringen die aktuellen Updates “CyanogenMod Accounts” als Neuerung. Mit der neuen Konto-Funktion taucht in den Android-Einstellungen CyanogenMod auf, zusammen mit den anderen eingerichteten Konten. Ein Benutzerkonto lässt sich direkt vom Smartphone oder Tablet einrichten, registrieren und anmelden kann man sich auch unter http://account.cyanogenmod.org/login.

CyanogenMod accounts neu
Ein CM-Benutzerkonto lässt sich direkt aus den Android-Einstellungen heraus anlegen. / © CyanogenMod

Welche Vorteile bietet der Zugang? Über die Funktion “find my phone” lässt sich auf der Website ein Android-Gerät mit CyanogenMod orten. Im Falle von Diebstahl oder Verlust kann man seinen Androiden auch komplett aus der Ferne löschen, einschließlich SD-Karte.

Im Moment ist das alles an Funktionalität, aber man kann auf zukünftige Features hoffen. In der Entwicklung befinden sich Senden und Empfangen von verschlüsselten SMS und Integration der CM-Foren. Praktisch wäre es, ROM-Einstellungen mit einem Benutzerkonto verknüpfen zu können.

Was die Sicherheit und die Nutzerdaten angeht: CyanogenMod sammelt nur minimal personenbezogene Daten und hat nach eigener Aussage kein Interesse daran, diese weiterzugeben oder zu Werbezwecken zu verwenden. Mit bestehenden Lösungen zur Ortung und Fern-Löschung war man bei CM nicht zufrieden. Der angebotene Dienst ist end-to-end verschlüsselt, also über den kompletten Übertragungsweg hinweg. Die Anwendung ist Open-Source, Entwickler werden angehalten, an der Sicherheit mitzuarbeiten.

Die Konto-Funktion ist optional und nicht zur CM-Installation erforderlich. Sie sollte ab jetzt mit CM 10.1 und 10.2 funktionieren und ist in den Nightly-Builds ab dem 9. September enthalten. Es könnte aber eine Weile dauern, bis sie es von den nächtlichen Updates in die stabile Version oder den Release-Kandidaten schafft.

Wer von Euch benutzt CM - und hat vielleicht schon ein Benutzerkonto? Wie praktisch findet Ihr die Funktionen, oder habt Ihr Bedenken zu Sicherheit und Privatsphäre?

6 mal geteilt

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Habe mal ca so etwas gelesen...

    Von der Polizei versendetes Dokument. Ungefähr so:
    ...
    Wenn ein Handy gestohlen wurde und man nicht möchte, dass irgendwer es nutzt muss man nur folgende Vorkehrung treffen. Geben sie *#06# in ihr Handy ein und sie können den Gerätespezifischen IMEI-Code auslesen. Dieser Code ist einzigartig also nur von diesem einen Gerät.
    Wenn ich diese Nummer bei einem Diebstahl meinem Händler melde, also ihm sage er soll sie auf Grund eines Diebstahls blockieren ist das geklaute Handy für den Dieb wertlos.
    Der Polizei war es unerklärlich, warum diese Information nicht von den Handy-Händlern mitgeliefert werde, da ein Handydiebstahl so unnötig würde (wenn jeder sofort sein Handy sperren würde). Aber es ist eig ganz logisch denke ich. Warum sollte ein Händler etwas gegen einen Handydiebstahl haben? Der Dieb hätte sich nie ein so teueres Handy gekauft und der Betroffene KAUFT JA EIN NEUES HANDY. Ich denke, dass das der Grund dafür ist, dass kaum Jemand darüber bescheid weiß..

    Man sollte das eigentlich verbreiten....


  • avast ist doch eine US-Firma, oder? wenn da nicht die NSA ihre Finger mit im Spiel hat... wobei ja wohl der Zugriff auf Android phones allgemein kein Problem sein soll für deren Hacker. @Felix F: Verschlüsselung hört sich gut an. Womit machst du das?


  • @Thoms und Dani:
    Ihr könnt euer Smartphone doch verschlüsseln. Dann kommt ohne das Kennwort niemand an die Daten ran.


  • MIUI hat sowas ja auch dabei. Außerdem nutze ich Avast als Antiviren und Antitheft System. Hat jede Menge tolle Funktionen


  • Super Sache


  • Eine Funktion welche Google selbst vor kurzem schon eingeführt hat.


  • Sehe ich auch so Thomas!


  • Überlebt das cyanogenmod Konto ein zurücksetzen der werkseinstellungen? Weil ansonsten ist dass ganze keine wirkliche Alternative für avast anti theft. diese Features zur Ortung und Löschung brauche ich ja nämlich nur wenn ich glaube meine Handy wurde gestohlen. Und sobald ein Handy eine PIN Sperre hat wird wohl jeder Wald und Wiesen Dieb ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen machen damit er das Handy benutzen kann. Die app Daten sind zwar weg aber mein sdcard Inhalt kann er ja jetzt sehen..


  • Lustige Situation: Hab heute morgen meiner Mitbewohnerin davon erzählt, dass meine CustomRom soetwas bekommen soll, weil sie sich gefragt hat, ob es eine Ortung für Smartphones gibt. Kurz danach kommt die Meldung, dass eine neue Nightly verfügbar ist und tadaaaaa Cyanogenmod hat es integriert...

    Funktioniert einwandfrei auf meinem SGS2 mit CM10.2. Ortung geht relativ schnell, CM ortet erst über das 3G Netz und schaltet dann kurz das GPS ein. Die Ortung innerhalb von 1 Minute über GPS (in der Wohnung) war erfolgreich. Da danach das GPS nicht mehr gebraucht wird, ist danach auch keine Anzeige mehr dafür verfügbar. Ich persönlich finde es sehr gelungen.


  • Würde gerne wieder CM nutzen, aber mit dem Huawe Mate... naja gibts nix für


  • Nutze zurzeit CyanKang, eine CM10.2 basierende ROM mit einigen zusätzlichen Features (Halo etc). Werde es in den nächsten Tagen mal ausprobieren.


  • Ich hab zurzeit Kein CM mehr drauf weil mein HTC One auch so gut läuft finde aber das ganz interessant


  • Ich hab CM drauf, brauch aber keine Benutzerkonten

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!