Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 10 mal geteilt 19 Kommentare

CyanogenMod 11: M6-Build verfügbar, neuer Theme Chooser angekündigt

Auf seinem offiziellen Blog hat CyanogenMod Neuigkeiten zum aktuellen CM11-Snapshot veröffentlicht. Künftig soll es alle zwei Wochen, also doppelt so oft wie bisher, eine neue Version geben. Als kleinen Vorgeschmack auf CM11 gibt es zudem Einblicke in den neuen Theme Chooser.

Entertainment am Smartphone auf dem Klo ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1359
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 1755
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
cyanogenmod10 teaser
© CyanogenMOD/ AndroidPIT

Das Auswählen eines Themes ist bereits jetzt unter CyanogenMod möglich, jedoch hat diese Funktion momentan noch einen sehr groben Charakter. In den Einstellungen gibt es dafür einen Menüpunkt, Untermenüs existieren jedoch nicht. Mit CyanogenMod 11 wird es eine völlig neue Benutzeroberfläche mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten geben, die es uns erlauben, viele einzelne Aspekte der Themes auszuwählen und gar verschiedene Elemente verschiedener Themes miteinander zu kombinieren, also Schriftarten, Icons, Boot-Animationen, Hintergrundbilder und mehr. Entsprechende Screenshots hat CyanogenMod auf Google+ veröffentlicht.

 

Wann genau wir mit der finalen Version von CyanogenMod 11 rechnen können, ist noch unklar, ein weiterer Snapshot (M6) ist jetzt jedoch verfügbar. Auf dem offiziellen CM-Blog gibt es einige Informationen zur künftigen Veröffentlichungspolitik und zu den Veränderungen, die M6 mit sich bringt. Unter anderem gibt es zahlreiche Bugfixes und Optimierungen, einige Veränderungen in den Quick Settings (zum Beispiel einstellbare kleinere Kacheln), die Möglichkeit, Downloads zu unterbrechen und wiederaufzunehmen und mehr. Eine umfassende Liste findet Ihr hier. Zum Downhload des Snapshots gelangt Ihr hier.

cm11 m6 1
Das neue Theme-Menü (links) erlaubt zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. Rechts sehen wir die neue Theme-Auswahl. / © CyanogenMod, Google, AndroidPIT
cm11 m6 2
Selbst einzelne Theme-Aspekte lassen sich auswählen (links). / © CyanogenMod, Google, AndroidPIT

Quelle: Google+, CyanogenMod

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe es mal heute mittag ebend auf mein Nexus 5 geflasht und muss sagen läuft wirklich super. Bin echt überrascht. Ob alles funktioniert und wie es akkutechnisch aussieht werden die Tage zeigen.
    Bleibt auf jeden Fall erstmal länger drauf.

  • Ich verwende derzeit den M5-Snapshot auf meinem S4 Mini und bin damit absolut zufrieden!
    Auf den neuen Theme-Chooser freue ich mich schon riesig :

    //Update:
    Auch M6 läuft einwandfrei!

  • Ich habe ein Moto RAZR also nix aktuelles.Die M6 hab ich heute drauf gemacht und könnte mich in den A... beißen.Schnell Einstellungen weg keine Benachrichtigungen in der Statusleiste und man kann nix andern.Werde wohl oder übel einBackup draufspielen +Facreset schitt.Die snapshot waren auch schon besser.Versteht mich richtig ich bin ein CM Fan und das schon lange aber die brauchen noch ein bißchen Zeit um wieder gut zu werden.

  • Updates entweder manuell suchen und installieren.
    Man kann die Sache auch noch vereinfachen, indem man z.B. cyandelta aus dem playstore nutzt.

  • Bekomme ich dann auch das Update, obwohl ich CyanogenMod über die Installer-App geflasht habe?

  • Interessant wäre ob der M6 für das Note2 die ewigen Kamera Abbrüche und Hänger beseitigt. Weil deshalb musste Ich zum Omnirom wechseln. Dort ist es bisher auch nicht komplett beseitigt die Kamera funktioniert aber stabiler als bei den CM Versionen vor M6.

  • Ach habt ihr's noch gut, ich renne mit ner inoffiziellen CM10.1 Portierung rum, was für mein Mate schon ein echtes Novum darstellt :-\
    Gebe Zeronix recht. wenn man nicht gerade Nexus nutzt, siehts dűster aus.

  • aber bisher gibt es kein m6

  • Es gibt ja cm 11 fürs one x.Habe m5

  • Also das one X können sie schlecht unterstützen da Nvidia ihnen keine Möglichkeit gibt den Tegra 3 zu unterstützen, beim s2 sieht es ähnlich aus. auser Qualcomm macht eigentlich keiner die Treiber richtig öffentlich.

  • Warum kommen neue Cm Versionen eigentlich nur noch für aktuelle Modelle raus?
    CM hat sich früher den guten Namen gemacht, weil sie grade auf ältere Modelle neue Software unterstützten.
    Schade was aus denen geworden ist.

  • Wo ist der m6 Build für das HTC one x?

  • Sehr schöner Artikel! Allerdings wird es laut Cyanogenmod Blog keine als "Stable" gelabelte Versionen geben.

    Quelle: http://www.cyanogenmod.org/blog/cyanogenmod-11-0-m6-release

    Schöne Grüße

    • Naja es geht eh nur um den Begriff "stable" und was man damit verbindet.
      Selbst die Stable-Versionen von CM sind schon lange nicht mehr stable.
      Die meisten flashen doch eh die nightlies, weil es immer irgendwelche bugfixe gibt.
      Ich persönlich bin seit dem HTC Desire damals nicht mehr so der Fan von CM. Man hat leider oft elementare Probleme von Version zu Version. Mal geht dann Wlan nicht mehr und mal Bluetooth o.ä.
      Bei meinem HTC One X damals war es grausam. Da hielt der Akku mit CM nur 5 Std. und habe es sofort wieder runtergeschmissen.

      Ich bevorzuge lieber Stock-Nahe Roms mit ein paar mehr Features und was mir sonst noch fehlt rüste ich mit dem Xposed Framework nach. Fährt man meiner Meinung nach besser mit und hat auch nicht die ganzen Kernel Probleme.

      Aber CM11S vom OnePlus One würde ich mir trotzdem gerne mal anschauen. Optik gefällt mir gut. ;)

  • cyanogenmod war mal was tolles. aber seit dem der francokernel nicht unterstützt wird, haben die bei mir verkackt.

    • So ein Blödsinn, was hat CM damit zu tun ob Franco einen Kernel für CM kompiliert?
      Ist doch die Entscheidung von Franco. Zudem hat CM seinen eigenen Kernel bzw. gibt es je nach Modell auch unterschiedliche Kernel die CM unterstützen.
      Leider müssen die Kernel-Devs den kompletten Kernel überarbeiten und kompilieren, damit er für CM funktioniert. Und da haben halt viele Devs. kein Bock oder Zeit für. Und immer daran denken, die machen das alles für umsonst.

  • @lina: das ist eine Alternative Version des Android-betriebssystems.

  • darf ich fragen wozu das ist kenne das nicht

    • Wenn man genau ist, dann ist es keine wirkliche Alternative, sondern ein sogenanntes Custom ROM (ein Aufsatz auf Android) mit vielen zusätzlichen Features und Einstellungen. Es ist eines der beliebtesten Android-Erweiterungen, vor allem da es auch für nicht so versierte Nutzer mittlerweile fast auf Knopfdruck installierbar ist.
      Weitere Infos: http://www.cyanogenmod.org/

      Aber auch hier bei AP gab es schon einige sehr hilfreiche Artikel zu dem Thema, einfach mal suchen, :-))

10 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!