Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
18 mal geteilt 24 Kommentare

Custom-ROM MIUI v5 ausprobiert

Custom-ROMs sind schon eine tolle Sache. Mit nur wenig Aufwand könnt Ihr die vorinstallierte Software Eures Smartphones im Handumdrehen durch eine andere ersetzen, die Euch mehr Optionen bietet und oft auch ein anderes Aussehen hat. Eines der ausgefalleneren Exemplare ist das Custom-ROM MIUI. Ich habe heute Version 5 auf dem Galaxy Nexus getestet.

miui teaser galaxy nexus
© AndroidPIT

Installation

Alte Custom-ROM-Hasen dürften keine Probleme beim Flashen von MIUI haben, der Vollständigkeit halber möchte ich den Vorgang trotzdem kurz erwähnen. Ladet MIUI für Euer Gerät herunter und packt die ZIP-Datei auf Euer Smartphone. Anschließend bootet ihr in die Recovery und erstellt am besten zuerst ein Backup. Führt danach einen Factory-Reset durch und flasht zu guter Letzt MIUI. Abschließend solltet Ihr noch den Cache wipen und dann könnt Ihr Euren Androiden auch schon wieder neustarten.

Download: MIUI auf Deutsch für viele verschiedene Geräte

Erster Eindruck

MIUI krempelt das gewohnte Android-Aussehen ordentlich um und erinnert mehr an iOS als an Android. Aber keine Sorge, das Custom-ROM ist keine bloße Kopie des Apple-Systems, sondern bietet genügend Alleinstellungsmerkmale und der Android-Kern schimmert immer noch durch. Grundlage für MIUI v5 ist Android 4.2.2 und trotz “v5” im Namen lautet die konkrete Versionsnummer des Custom-ROMs auf dem Galaxy Nexus 3.7.5.

miui lockscreen ordner
Lockscreen (links) und Ordneransicht (rechts) von MIUI v5. / © AndroidPIT

Das Auge isst mit

Bei MIUI wird ganz viel Wert auf die Optik gelegt. Egal ob Transparenzen, Gaußscher Weichzeichner, Animationen oder Farbverläufe: MIUI fährt das volle Programm auf, wirkt aber zum Glück trotzdem nicht überladen oder gar unübersichtlich, sondern bietet eine homogene Optik, die ein wahrer Augenschmaus ist - sofern man den bunten und etwas verspielten Look mag.

miui uhr power menu
Egal ob Uhr (links) oder Power-Menü (rechts): Alles ist durchgestylt. / © AndroidPIT

Gute Performance und viele Apps

Trotz der vielen optischen Spielereien läuft MIUI v5 auf meinem Galaxy Nexus flüssig, Ruckler und Aussetzer gibt es nicht. Auch erfreulich: Es sind viele nützliche Apps vorinstalliert. Außerdem hat das MIUI-Team nahezu jede System-App optisch an das Custom-ROM angepasst. Doch zurück zu den vorinstallierten Apps. MIUI hat Anwendungen für nahezu jeden Einsatzbereich an Bord. Egal ob Notizen, Virenscanner, Verbrauchsmonitor für mobile Daten, eine Rechte-Verwaltung für Apps, Kompass oder Taschenlampe. Die Apps sehen nicht nur hervorragend aus, sondern bieten auch einen guten Funktionsumfang. Das macht MIUI vor allem für Android-Einsteiger sehr attraktiv.

miui kompass dateimanager
Kompass (links) und Dateimanager (rechts). / © AndroidPIT

Wenig Anpassungsmöglichkeiten

Wer von anderen Custom-ROMs wie CyanogenMod oder AOKP kommt, wird viele Optionen zur Personalisierung vermissen. MIUI bietet diesbezüglich zwar auch einige Einstellungen, diese sind jedoch bei weitem nicht so umfangreich wie bei anderen Custom-ROMs. Anpassungen sind aber trotzdem möglich. Ihr könnt beispielsweise die Anordnung und Anzahl der Bildschirmtasten festlegen oder auch das Layout der Benachrichtigungsleiste konfigurieren.

miui anpassungen einstellungen
Anpassungen für Bildschirmtasten und Status-/Benachrichtigungsleiste. / © AndroidPIT

Zum Ausgleich bietet MIUI einen gut gefüllten Theme-Katalog, mit dem Ihr im Handumdrehen das Design der Oberfläche ändern könnt. Um neue Designs herunterzuladen und zu nutzen, wird aber zwingend ein kostenloser Xiaomi-Account benötigt. Ist diese kleine Hürde genommen,steht dem Download jedoch nichts mehr im Wege.

miui themes
MIUI bietet viele Themes zur Auswahl, darunter auch viele kostenlose. / © AndroidPIT

Fazit

MIUI v5 eignet sich hervorragend für alle, die weg vom Android-Look wollen, aber dennoch Android als System weiter nutzen möchten. Das Custom-ROM ist einsteigerfreundlich, bietet für Modder aber nur sehr wenige Anpassungsmöglichkeiten. Wer sich davon nicht stören lässt, dürfte mit MIUI v5 aber seine Freude haben.

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hallo Freakz
    Frage....
    ich würde mir sehr gern mal die MIUI ROm auf mein S3 (DBT-VERSION)
    rauf machen...
    allerdings lese ich im XDA und auf der MIUI Homepage nur was von Android 4.1 bzw 4.2
    Mein S3 hat aber schon 4.3 drauf (Stock)
    AP : I9300XXUGNA5
    CP : I9300XXUGNA8
    CSC : I9300DBTGNB1

    Welche MIUI ROM kann ich auf mein S3 flashen ???

  • Also ich liebe MIUI seit ich sie auf mein Galaxy Y drauf geflasht hab total.
    Da sie bei mein Gerät Inoffiziell ist, hat sie ein paar Macken, aber ich will keine andere mehr.
    Es läuft alles relative stabil und bis auf Facebook Messenger laufen alle Apps.
    Davor war ich Beta Tester einer Cyanogenmod Rom die es jetzt leider nicht mehr gibt und muss sagen, NIE WIEDER EINE ANDER.
    Werde demnächst ein Nexus 4 kaufen und darauf ausprobieren.
    Bin mal gespannt wie es da ist.

    verdammt großes lob an MIUI
    Weiter so, LOVE IT!!

  • Leider funktioniert auf Miui die ALDI TALK App nicht

  • Ich habe MIUI schon zum wiederholten Mal auf meinem Samsung Galaxy Tab P1000 geflasht und jetzt auch V5. Leider stellte es sich als nahezu unbedienbar heraus da fast alle Apps und Einstellungen sich laufend beendeten. Play Store, G-Mail, Systemsettings, u.v.m.
    Deshalb wieder zu Cyanogens Originalrom zurück.

  • Ich habe MIUI bereits in mehreren Versionen für meine bisherigen Android Phones ausprobiert. Allerdings konnte ich mich nie wirklich damit anfreunden.
    Das größte Manko war für mich stets der fehlende Appdrawer.
    Klar es ist Android und ein anderer Launcher ist fix Installiert. Jedoch gehen damit wiederum die MIUI eigenen Themes mehr oder weniger verloren.

    Apropos Themes. Diese hatten viel zu oft ein entscheidendes Manko.
    Gerade auf dem Loocksreen gab es ein unschönes durcheinander aus Deutsch und Chinesisch.
    Selbst zwischen der Stunden und Minuten Anzeige der Uhr tauchten sie auf.

    Alles in allem sicherlich eine liebevolle Firmware, jedoch mit entscheidenden Schwächen, die für mich so nicht tragbar waren.

    Wer sich einen ersten Eindruck von MIUI machen möchte ohne gleich sein Smartphone zu Flashen, dem sei der "Mi Launcher" der MIUI Entwickler ans Herz gelegt.

  •   56

    @Tom Kro:

    Wenn Du MIUI installierst, wird alles bisherige komplett ersetzt. Einzelne Apps kannst Du nicht behalten. Es ist aber theoretisch möglich, System-Apps nachträglich zu installieren/ersetzen. Inwiefern dafür Teile des TouchWiz-Frameworks benötigt werden, ist mir allerdings nicht bekannt.

    MIUI gibt es offiziell aber noch nicht für das Galaxy S4, lediglich ein Port existiert bereits: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2306650


    Viele Grüße!

  • @tobi k.: du musst einfach den Pin in deinen Sicherheitseinstellungen deaktivieren dann funtktionierts! steht im XDA forum so

  • Ich hatte, als ich diese MIUI Version mal ausprobieren wollte, Probleme mit der PIN Eingabe.
    Meine PIN wurde immer als falsch zurückgewiesen, was meiner Meinung nach auf einen Darstellungsfehler zurückzuführen ist. Wie wurde das Problem hier gelöst?

  • Hallo,

    ich habe noch nie eine Rom geflasht bin also neu in dem Bereich! Habe aber eine Frage, wenn ich mein S4 mit MIUI V5 flashe, gibt es dann eine Möglichkeit, dass ich die Kamera vom S4 behalte? Ich will die ganzen Funktionen wie Drama-Shot etc. nicht missen.
    Danke Vorab

  • Gibt's nicht für mein S4....=(

  • AndroidFanboy, fürs Nexus ist es 4.2.2. Für andere Geräte 4.1.1.

    Ich liebe MIUI, aber es ist einfach nichts dauerhaftes. Die performance auf meinem S3 lässt zu wünschen übrig und Apps wie Swipepad oder die ChatHeads laufen mit dem MIUI Launcher nicht.

  • miui v5 ist Android 4.1.1 nicht 4.2.2

  • Dieser Beitrag hat mich jetzt entgültig überzeugt. Daheim erstmal Handy rooten und dann druf das Ding

  • Schaut sehr interessant aus und würde mir bestimmt gut gefallen, nur ich trau mich da nicht selber dran.

  • Dann muss ich jetzt wohl mal weiter mein I9000 S1 flashen... ;-)

  • Ist nichts für mich..viel zu bunt. Trotzdem wieder ein 1A Test :).

  • Miui war mir immer zu verspielt. Habe es ab und zu mal getestet aber im Endeffekt habe ich es nach kurzer Zeit wieder ersetzt. Als nächstes wird ich auch dirty unicorn empfehlen. Teste es seit gestern abend und bin bis jetzt vollkommen begeistert.

  • Habe die Rom auch mal auf meinem S3 getestet, War mir jedoch noch zu Touchwizz basierend, und die Google Synchronisierung Hatte Nicht Stattgefunden... Somit Bleib ich bei SlimBean...
    (Trotzdem Danke für den Test)

  • Wie sieht es mit der Akku Bilanz aus? Frisst die Rom den Akku auf?

  • AOKP oder Rootbox :D

    MIUI gefällt mir nicht, sieht irgendwie so kindlich aus ...
    Außerdem brauche ich viele Einstellungen :)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!