Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Kommentare

Consorsbank: Modernes Online-Banking

Ein Relaunch bedeutet immer eine Zeit der großen Veränderung. Ein Beispiel aus der jüngeren Vergangenheit bildet die Consorsbank, ehemals Cortal Consors.  Diese Veränderungen hören natürlich nicht beim Namen auf, sondern betreffen auch die mobile Anwendung für Android. Ob diese positiver Natur sind, erfahrt Ihr in unserem heutigen Testbericht!

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle Nokia 8 oder Galaxy S8.

VS
  • 63
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Nokia 8
  • 96
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Galaxy S8

Bewertung

Pro

  • Grafische Präsentation
  • Anpassung an Tablets
  • Watchlisten-Synchronisation

Contra

  • Einzelne Nachrichten nicht an das Displayformat angepasst
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Google Nexus 4 5.0.2 Nein 1.0.2 1.8.0

Funktionen & Nutzen

Ende letzten Jahres passierte der große Wechsel von Cortal Consors zur Consorsbank. Im Zuge dieses Relaunch wurde natürlich auch die mobile Anwendung verändert und ein erster Blick reicht schon, um einige positive Veränderungen zu erkennen. Generell ist der erste Eindruck ein überaus positiver. Die gesamte App wirkt aufgeräumt, modern, intuitiv und durchdacht.

Da ist an erster Stelle die zentrale Zusammenführung aller Konten und Depots zu nennen. Unter dem Punkt “Meine Finanzen“ kann der Nutzer auf alle relevanten Daten zugreifen. Im Testzeitraum wurde hiermit ein Tagesgeldkonto bei der Consorsbank ohne Probleme verwaltet. Insbesondere die vielfältigen Filterfunktionen sind beim Überblick über die eigenen Finanzen eine große Hilfe. Auch Überweisungen können hiermit ohne große Umwege eingesehen/getätigt werden. Ein weiteres Highlight ist die Geldautomatensuche inklusive der direkten Navigationsmöglichkeit dorthin. Bei mehreren Testversuchen funktionierte der Routenplaner ohne Probleme, wobei selten einzelne Bankautomaten im Umkreis nicht angezeigt wurden.

Consorsbank3
Die Nachrichtenzentrale bietet die neusten Meldungen in einem Zeitstrahl. / © Consorsbank

Die beiden letztgenannten Aspekte gehören jedoch zum Standard-Repertoire einer jeden guten Banking-App, wenn auch die Consorsbank App einen positiven und überdurchschnittlichen Eindruck hinterlässt. Wirklich überzeugen kann der Testkandidat jedoch im Bereich des Tradings.

So findet sich in der Navigationsleiste, unter dem Eintrag „Watchlist“, ein sehr potentes Werkzeug um Wertpapiere im Auge zu behalten. Wenn auch erweiterte Statistiken zum Gewinn und Verlust von einzelnen Posten fehlen, so ermöglicht die Watchlist dem Nutzer einen ständigen Überblick über potenziell interessante Papiere. Hier muss auch die Vielfalt an Börsen und Papieren erwähnt werden, da viele Konkurrenten sich ausschließlich auf die Mainstream-Handelsplätze beschränken.  Interessant ist weiterhin, dass die Watchlisten entweder lokal auf dem Smartphone/Tablet gespeichert oder mit der Webseite synchronisiert werden können. Letztere Option hat im Testzeitraum einwandfrei funktioniert, wobei die Synchronisierungsdauer sehr schwankend erschien. Im Endeffekt eher eine Randnotiz, da nach einer kurzen Wartezeit bequem am heimischen PC weitergearbeitet werden konnte. Für ambitionierte Nutzer ein mächtiges Werkzeug.

Consorsbank2
Die Startseite wirkt aufgeräumt, ruhig und durchdacht. / © Consorsbank

Selbstredend ist bei einer solchen Watchlist die Möglichkeit mit Wertpapieren zu handeln nicht weit. Dies konnte im Testzeitraum nicht ausreichend getestet werden, doch der Ersteindruck konnte mehr als nur überzeugen. Sollte sich dieser positive Eindruck verändern wird dies nachgereicht. Die Erfahrungsberichte fallen jedoch – in dieser Hinsicht - plattformübergreifend positiv aus.

Consorsbank1
Die Verwaltung der eigenen Finanzen fällt mit Consorsbank leicht. Die Präsentation leistet dabei ihren Anteil. / © Consorsbank

Als Neuling im Bereich des Handelns ist der Unterpunkt “Nachrichten“ eine Erwähnung wert. Hier sind nämlich nicht, wie man annehmen könnte, Informationen zur Consorsbank zu finden, sondern Quellen rund um den Aktien- und Finanzmarkt. Als Material dienen unter anderem das Handelsblatt oder das Manager Magazin – also vertrauenswürdige und bekannte Quellen.  Somit wird ein Überblick über aktuelle Vorgänge ermöglicht, die einen Einstieg ins Finanzwesen bilden und somit einen echten Mehrwert an Wissen bieten.  All dies ist gelungen ins Gesamtkonzept integriert und bei Bedarf abrufbar.

Bildschirm & Bedienung

In den letzten Absätzen konnte herausgelesen werden, dass die Funktionalität der Consorsbank App absolut überzeugt. Doch auch die grafische Präsentation und die Bedienung der Anwendung kann auf ganzer Linie überzeugen.

Schon beim ersten Starten merkt man Consorsbank an, dass die Designer der Anwendung sich einige Gedanken zur Bedienung gemacht haben. Schon beim Startbildschirm wird dies ersichtlich, da hier verschiedene Shortcuts zu finden sind und der Login-Bildschirm mit einer schnellen Wischgeste aufgerufen wird. Dies mag im ersten Moment wie eine Spielerei wirken, erspart jedoch im Endeffekt wertvolle Zeit. Das gleiche Prinzip gilt auch für die Navigationsleiste auf der linken Bildschirmseite die sich ein- und ausblenden lässt.

ConsorsTab
Die Anpassung auf Tablets bietet mehr Platz zum Arbeiten. / © Consorsbank

Auch die grafische Präsentation fügt sich stimmig ins Gesamtbild ein. Eine sehr moderne grafische Oberfläche fokussiert die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche. Keine ablenkenden grafischen Experimente, sondern ein sehr zentriertes und sauberes Interface. Schwarz auf Weiß mit gut abgrenzbaren Farben und einer kontrastreichen Darstellung von Grafiken. Einzig und allein die Darstellung der Nachrichtenredaktion könnte noch besser zwischen einzelnen Nachrichten abgrenzen und manche Nachrichten sind nicht an das Displayformat angepasst.

Speed & Stabilität

Die offizielle Consorsbank App lief im Testzeitraum ohne Ruckler oder sonstige Beanstandungen.

Preis / Leistung

Consorsbank ist kostenlos und werbefrei im Play Store erhältlich.

Abschließendes Urteil

Für Kunden der Consorsbank ist die offizielle Anwendung absolut Pflicht. Alle relevanten Aspekte (Bedienung, Funktionalität und Präsentation) sind durchweg gelungen und sowohl für Einsteiger als auch erfahrene Anwender, die mobiles Trading bevorzugen, wird etwas geboten. Zwar fehlt an manchen Ecken und Enden der letzte Feinschliff, doch die Entwickler stehen im Zwiegespräch mit den Kunden – erkannbar an den Antworten im Play Store oder auf anderen Kanälen. Insgesamt steht unter dem Strich eine sehr gute Bewertung mit wenig Luft nach oben.

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!