Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

5 Min Lesezeit 25 mal geteilt 69 Kommentare

Community-Wahl zum Smartphone-Flop 2016: Die Auswertung

Im Jahr 2016 haben wir einige tolle neue Smartphones zu sehen bekommen. Aber ich brauche nicht zu betonen, dass natürlich nicht alle überzeugen konnten. Wir haben Euch um Eure Meinung gebeten und Ihr konntet abstimmen, welches Smartphone für Euch der Flop des Jahres 2016 ist. Hier möchten wir nun das Voting auswerten.

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle iPhone X oder Huawei Mate 10.

VS
  • 481
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    iPhone X
  • 1360
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Huawei Mate 10

Dieses Jahr gab es aber durchaus auch das ein oder andere Smartphone, welches man als kompletten Flop bezeichnen würde, aber schon die Vorauswahl für die Shortlist der Nominierten brachte die eine oder andere Überraschung mit sich. Aber reden wir hier nicht lange drum herum, hier kommt die Auswertung unserer Umfrage zu den Smartphone-Flops des Jahres 2016. Wir möchten uns bei den knapp 4000 Teilnehmern bedanken!

6. Saygus VSQUARED (3% der Stimmen)

Saygus hatte im Rennen um den Smartphone-Flop 2016 keine Chance. Das V SQUARED war allerdings auch der unbekannteste Nominierte. Sicher sind viele gespannt, wie es mit dem Saygus weiter geht. Wird es mit Snapdragon 801 oder 820 erscheinen? Wird es ein kostenloses Hardware-Upgrade geben? Viele Fragen, die versprechen, auch 2017 für den einen oder anderen interessanten Saygus-Tweet zu sorgen.

5. Sony Xperia X Compact (6% der Stimmen)

Die Compact-Serie von Sony konnte in den vergangenen Jahren durchaus überzeugen. Gut ausgestattete Smartphone mit einem Bildschirm, der kleiner als 5 Zoll ist, sind heutzutage nach wie vor selten zu sehen und Sony hatte diese Marktlücke erkannt. Die Compact-Serie war stets wie die größeren Brüder ausgestattet, mit ein paar kleineren Ausnahmen wie zum Beispiel der Display-Auflösung. In diesem Jahr bricht Sony mit dieser Tradition und hat damit wohl den ein oder anderen bisherigen Fan verärgert. Das Sony Xperia X Compact bringt alles andere als die gleiche Ausstattung wie das Xperia XZ mit sich und ist auch nicht entsprechend gut verarbeitet. Was sich Sony dabei gedacht hat? Tja, auch wir stellen uns seither diese Frage…

AndroidPIT Sony XZ X compact 7212
Das Sony Xperia X Compact ist dieses Jahr nicht das beste Compact-Smartphone. / © AndroidPIT

4. LG G5 (12% der Stimmen)

Das LG G5 ist an sich wahrhaftig kein schlechtes Smartphone. Mit einem Snapdragon-820-Prozessor ist es sicherlich nicht zu schwach auf der Brust und auch ansonsten bringt es eigentlich alles mit, was ein Highend-Smartphone im Jahre 2016 mit bringen muss. Also warum ist das Smartphone als Flop zu bezeichnen und warum seht Ihr das genauso? Die Frage ist recht einfach zu beantworten: die Modularität. Eine tolle Idee, die nur sehr schlecht implementiert wurde. Das Verkaufsargument schlecht hin, macht dieses Smartphone leider zu einem der Flops in diesem Jahr. Die Auswahl der Module lässt deutlich zu wünschen übrig und die Art, wie die Module getauscht werden, ist schlicht und ergreifend völlig unpraktisch. Schade LG, die Idee war gut!

3. Google Pixel (XL) (18% der Stimmen)

Das Google Pixel als Flop des Jahres 2016? Das Highend-Smartphone des Android-Entwicklers, welches als Neustart der Hardware-Ambitionen gilt, gehört für die meisten wohl eher zu den besten Smartphones diesen Jahres. Ein kleiner, aber eben entscheidender, Punkt macht aber eben den Unterschied: der Preis. Viel wurde über diesen diskutiert, aber eins bleibt: Die Pixels von Google sind vor allem in Deutschland einfach zu teuer. Googles Smartphones waren bisher für eher günstige Preise bekannt und nun konkurrieren sie direkt mit Apples iPhones. Warum sonst sollte das größte Pixel, das Pixel XL mit 128 GByte Speicher, zufälligerweise genau so viel kosten, wie das vergleichbare iPhone 7 Plus? Ein Schelm, wer böses dabei denkt…

AndroidPIT iphone 7 vs google pixel 0835
Sowohl Google Pixel als auch iPhone 7 konnten Euch nicht überzeugen. / © AndroidPIT

2. Apple iPhone 7 (Plus) (26% der Stimmen)

Dass Apple auf dieser Liste auftaucht, sollte wohl keinen so wirklich überraschen. Nicht, dass Ihr voreingenommen wärt, aber das iPhone der neuesten Generation bringt leider nichts, was einen wirklich aus den Socken haut, leider. Die iPhones sind seit Jahren hoch erfolgreich, aber spätestens seit dem iPhone 6S vermisst man deutlich neue Features und Entwicklungen. Klar, die Smartphones gehören nach wie vor zu den Besten am Markt, aber es fehlt leider etwas das Besondere. Wir sind auf jeden Fall jetzt schon gespannt, was sich Apple für nächstes Jahr ausdenkt, um Hersteller wie Huawei und Lenovo auf Abstand zu halten.

1. Samsung Galaxy Note 7 (35% der Stimmen)

Wer hätte damit gerechnet? Völlig überraschend habt Ihr das Samsung Galaxy Note 7 auf Platz 1 der Flops des Jahres 2016 gewählt. Das Highend-Smartphone von Samsung hat in diesem Jahr für den meisten Wirbel und die größte Aufmerksamkeit in allen Medien gesorgt. Wie hat mal jemand gesagt, es gibt keine schlechte PR? Das wird Samsung in diesen Tagen wohl etwas anders sehen, die Probleme rund um den Akku des Note 7 kosten Samsung eine Menge Geld. Allein die noch immer nicht abgeschlossene Rückrufaktion sorgt dafür, dass das Note 7 noch heute immer wieder in den Medien auftaucht. Dabei hätte es für Samsung der nächste Smartphone-Höhepunkt werden können. Das Note 7 ist ohne Zweifel ein beeindruckendes Smartphone, welches alles bisher gesehene in den Schatten gestellt hat. Wären da nicht die massiven Akku-Probleme gewesen, die Samsung letztendlich zum Rückruf gezwungen haben, wäre es wohl trotzdem auf Platz 1 gelandet, allerdings auf der Liste der Top-Smartphones 2016!

AndroidPIT samsung galaxy note 7 review 7484
Eindeutiger Sieger in diesem Jahr: das Samsung Galaxy Note 7! / © AndroidPIT
25 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Moritz
    • Mod
    • Blogger
    vor 10 Monaten

    Platz Nr. 1 kann ich nicht verstehen. Es gab einen fehlerhaften Akku, aber nicht die Hardware oder Design war schlecht. Es hat auch Innovationen im Vergleich zum iPhone 7. Wäre dieser Akku-Unfall nicht passiert, wäre es höchstwahrscheinlich das Top-Smartphone des Jahres.

  • NoName vor 10 Monaten

    Wenn man den bisherigen Quellen glaubt stimmt es allerdings was @Peter sagt. Sollte es tatsächlich daran liegen das die Abmessungen im Smartphone für den Akku zu gering bemessen wurden dann liegt es u.a. wirklich am Design.

  •   24
    Tim Claessens vor 10 Monaten

    Trotzdem kann man ja sagen das man es scheiße findet.

  • Tim vor 10 Monaten

    der S-Pen ist doch aber nicht mit so einem billigen kapazitivem Stylus vergleichbar ^^ Das sind Welten.

69 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • b.setzer vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    je nach Definition, Flop Note 7, klar, für mich war 2016 Handytechnisch dahingehend interessant ,das man mittlerweile weiß was gehen könnte.
    nun noch diesen Hochglanz Tinnef in die Fail Ecke packen dann könnte es irgendwann wieder praktikabel werden.


    • Thomas F. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Tja das mit dem Akku hat es wohl auch durch die Berichterstatung für viele zum Flop gemacht.
      Nur die Technik hätte es in sich. Schade das man so schnell aufgegeben hat (mußte) denek wenn man das Akkuproblem gelöst hätte wäre es zum besten Handy gewählt worden.


  • DiDaDo vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    "Googles Smartphones waren bisher für eher günstige Preise bekannt"

    Jetzt fangt ihr auch schon mit diesem Schwachsinn an??


  • C. F.
    • Blogger
    vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Beim Sony Xperia X compact kann ich keine der Einwände nachvollziehen. Da können nur Leute abgestimmt haben, die das Gerät noch nie genutzt haben, sondern nur die Datenblätter kennen. Meine Frau und ich haben es und sind nach wie vor begeistert.


  • Frk vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    "Das Note 7 ist kein Smartphone, sondern ein Phablet!"

    Das habe ich in dem Diskussionszusammenhang jetzt überhaupt nicht verstanden???


  • Ich kann den Sony's leider gar nix abgewinnen. Habe erst heute wieder ein X Compact in der Hand gehabt. Mir gefällt weder das industrie Design noch die SW Adaption von Android.

    Auch vom Pixel bin ich eher enttäuscht. Bisher hatte ich zwar meistens Nexus Geräte aber mit dem Pixel und vor allem zu diesem Preis, kann ich nix anfangen. War ich bisher immer vom Stock Android angetan, ist es mir 7.1.1 auf dem Pixel zu Kindergartenmässig geworden. Mein Nexus 5x hat mittlerweile zwar auch 7.1.1 sieht aber optisch doch anders aus.

    Für mich ist das Top Handy dieses Jahr das Galaxy S7. Es ist schnell, macht tolle Fotos und liegt gut in der Hand. Sogar der SW kann ich in diesem Jahr erstmals wirklich etwas abgewinnen.


  • Simeon S. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Wer sagte denn eigentlich, dass das X Compact vom XZ abstammen soll? Es heißt ja nicht XZ Compact, vielleicht sollte es von der X Reihe ein Compact Smartphone werden.


  • Ich habe das LG G5 seit ca einem halben Jahr und bin in allen Punkten unglaublich zufrieden damit. Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, wie dieser shitstorm gegen das G5 zustande kam und wieso auch Androidpit.de fröhlich auf den Zug aufgesprungen ist und hier Mücken zu Elefanten macht. Aber Hauptsache in jedem dritten Artikel Samsung in den Himmel loben...


    • Simeon S. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Ich fand das LG von Anfang an nicht schlecht. Aber es fasziniert mich nicht, das Metall ist nicht wirklich Metall und die Module sind total sinnlos.

      Ich habe es getestet, ein paar Wochen lang und es kam einfach kein "Haben will" Gefühl auf was ich eher beim G4 verspürte.


    • der "Shitstorm" richtet sich wohl gegen das Alleinstellungsmerkmal "Modularität". diese wurde nämlich mit großem Hype angekündigt mit Hoffnung auf zahllose Erweiterungen usw...
      im Endeffekt war die Art der Modulwechsel idiotisch und die Verkaufszahlen im Keller

      warum also ein Flop?
      für LG auf jeden Fall finanziell.
      für den Kunden, der sich ein besonders flexibles und erweiterbares Phone wünschte und es schlussendlich nicht bekam
      dann kamen etliche Berichte über Verarbeitungsschwächen und (in meinen Augen) ist es obendrein hässlich


      • Mit shitstorm meinte ich eher Punkte wie "scharfkantiges" Gehäuse, fühlt sich nicht an wie Aluminium, wacklige Hardwareknöpfe usw. Also Dinge, die für mich im Alltag nicht relevant oder spürbar sind, aber so gehandelt werden, als ob sie es wären.

        Den Kritikpunkt Modularität kann ich verstehen. Nicht gut durchdacht und wird wohl auch nicht weitergeführt. Ich kaufe mir einfach keine Module und bin, wie schon gesagt, mehr als zufrieden mit dem G5.


    • C. F.
      • Blogger
      vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      "Wer sagte denn eigentlich, dass das X Compact vom XZ abstammen soll? Es heißt ja nicht XZ Compact, vielleicht sollte es von der X Reihe ein Compact Smartphone werden."

      Da hat der Autor wohl schlecht recherchiert.


  • Takeda vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Man kann jetzt hier mit hätte hätte diskutieren wie man will, Fakt ist das Ergebnis steht und nur das zählt nix anderes, da kommt ein hätte nicht mehr in Frage, also bleibt sachlich zum Ergebnis.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu