Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 43 mal geteilt 65 Kommentare

CM Security im Test: Android-Antivirus kostenlos, zuverlässig und schnell

Im Vergleich mit den anderen Antivirus-Apps kann CM Security bisher am stärksten überzeugen. Die Feature-Liste hat die richtige Länge und die Malware-Erkennung ist perfekt.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 23013
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 19028
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
cm security teaser de
Wir haben CM Security nach seinen Features abgescannt. / © ANDROIDPIT

Als eine der wenigen Sicherheits-Apps gelingt es CM Security von Cheetah Mobile, alle Test-Schädlinge von AV-TEST zu erkennen, ohne einen einzigen Fehlalarm zu schlagen. Und auch beim näheren Hinsehen macht die Android-App einen guten Eindruck. Denn abgesehen vom Virenschutz beschränkt sich Cheetah aufs Wesentliche und liefert zusätzlich Diebstahlschutz, App-Sperren, Phishing-Filter und schwarze Listen für eingehende Anrufe.  

cm security scan result de
Nach dem sekundenschnellen Scan zeigt CM Security auch weiter Optimierungsmöglichkeiten an. / © ANDROIDPIT

Das CM in CM Security steht für Cheetah Mobile (Cheetah: der Gepard). Die chinesische App-Schmiede hat diverse Anwendungen veröffentlicht, mit denen Ihr Eure Android-Geräte softwareseitig pflegen könnt. Die Werbung für die eigenen Produkte stecken überall in der App. Angenehm ist aber, dass die Apps wirklich gut miteinander vezahnt sind. 

cm security cloud scan de
CM kennt nicht alle Apps. Dann fragt es Euch, sie hochzuladen und scannen zu lassen. Wenig später kommt ein Echo aus der Cloud. / © ANDROIDPIT

Virenschutz alleine ist ein wenig trostlos. Kaspersky und Avast liefern viele zusätzliche Features. CM Security ist hier nicht viel anders. Diebstahlschutz ist Ehrensache. Bei der Cheetah-App hat er ein paar witzige Extras. 

cm security antitheft de
Neben den Standard-Features, die man vom Android-Gerätemanager kennt, kann der Diebstahlschutz von CM Security Fotos von den Menschen anfertigen, die Euer Handy zu entsperren versuchen. / © ANDROIDPIT

Um einzelne Apps mit einem zusätzlichen Schutz zu versehen, kann CM Security ein weiteres Muster einrichten, mit dem man sie sperren kann. 

cm security app lock de
Nicht jeder muss Eure Fotos sehen. Schützt bestimmte Apps hinter einem Muster. / © ANDROIDPIT

Und auch die obligatorische Anrufsperre darf nicht fehlen. Wenn Euch bestimmte Kontakte erreichen sollen, könnt Ihr ihnen direkt ein Besetztzeichen spendieren. Die Effektivität dieser Maßnahme ist sicherlich nicht von Dauer, kann aber vorübergehend nützlich sein.

Die Ignorierliste ist eine weiße Liste von Anwendungen, die vom Malware-Scanner nicht länger überprüft werden. Habt Ihr eine App, für die der Scanner ständig falschen Alarm ausspuckt, solltet Ihr sie hier hinzufügen, damit Ruhe herrscht. 

cm security white black list de
Eine schwarze Liste für Anrufer, eine weiße Liste für Apps. / © ANDROIDPIT

Ein weiterer Kniff von CM Security ist die Verhaltenserkennung, die Zero-Day-Attacken anhand typischer Software-Verhaltensmuster vorbeugen kann, allerdings die Zahl der Fehlalarme erhöht. Daher ist diese Option ab Werk deaktiviert. Des Weiteren bietet das Tool einen Webseiten-Filter, der eine Warnung ausspucken soll, wenn Ihr ominöse Websites öffnet. Leider konnten wir bei den beiden Features keinen Alarm provozieren.

Fazit

Cheetahs CM Security hat mit Abstand den schnellsten Scanner, den ich bisher gestestet habe. Die Scans laufen in wenigen Sekunden durch und liefern immer ein nützliches Resultat. Denn die Integration des Clean Masters sorgt dafür, dass überschüssige Cache-Daten gleich entfernt werden. Wie alle anderen Security-Apps auch, scannt CM Security eingehende APKs nach potenziellen Bedrohungen und gibt sie hinterher für die Installation frei. Der gute Wert von AV-TEST gibt mir das Gefühl, dass man mir hier eine wirklich gute Malware-Prävention geschenkt hat. Ich glaube, ich werde diese App nicht sofort wieder deinstallieren. 

CM Security Antivirus Applock Install on Google Play

Top-Kommentare der Community

  • Thomas Stern 23.11.2014

    Super app. Und wenn ich irgendjemand vertraue dann zu 100 % den Sicherheitstools aus China.

  •   28
    Nexus-Android 23.11.2014

    Mein braucht keine Antiviren App für Android! Man braucht nur gesunden Menschenverstand. Und in Chip ist alles zu 60% mist.

  • DiDaDo 23.11.2014

    Dann würde ich eher mal meine Quellen überdenken!

  • Brandenbusch 23.11.2014

    "Ich glaube, ich werde diese App nicht sofort wieder deinstallieren."

    Die Frage die sich mir aufdrängt lautet :
    Wieso sollte man diesen Schwachsinn überhaupt installieren ?

  • Aeneas Grüter 23.11.2014

    Ich nutze diese App schon länger - und tatsächlich ist sie sehr gut und schnell! Die angesprochene Werbung für andere Apps fallen nicht auf oder stören zumindest auf keinen Fall. Ich kann sie weiterempfehlen.
    Ausserdem ist es die am besten schützende App laut irgendeinem Test wenn ich mich Recht erinnere (bei Chip oder so?)

65 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • ich habe auch cm security und cleanmaster, bin bis jetzt zufrieden

  • Die Option 'teste die Sperre' für Log Device hat dazu geführt das ich nichts mehr mit dem Handy anfangen kann. Ich habe vorher alle Schritte, wie Konto erstellen und Entsperrmuster festlegen, durchgeführt allerdings nützt mir das nichts da ich nach Erscheinen des "Test-Bildes" nichts mehr machen kann. Ich kann auf den Button entsperren tippen wie ich will, es passiert nichts. Einfach nur zum kotzen und eine Enttäuschung. Ich hoffe auf eine baldige Lösung

  • Nervige App mit ständiger Werbung, frag mich wie das ein gute Bewertung bekommen hat

  • Als ich das CM gelesen habe dachte ich WOW CyanogenMod Team baut ne Antivirus App, ein bisschen weiter unten dann die traurige Botschaft, dass ich falsch gelegen habe. Aber solche Apps sind überflüssig (zumindest für mich), denn ich weis was ich wo lade.

  • Eure Handys sind doch auch alle Made in China,also wovor habt ihr Angst ?

    •   58

      Nicht zu vergessen, dass z.B. der größte Anteilseigner an OnePlus der chinesische Staat ist. Mit deren obskurer "Verkaufsstrategie" bekommt man erstklassige Spionagetechnik genau dort hin, wo man sie haben will.

      Was für ein Schnäppchen...

  • LBE, nothing else...

  • Hat der Clean Master nicht auch av integriert? Ist das nicht vollwertig oder warum ist dann diese app hier nötig?

  •   50

    > Des Weiteren bietet das Tool einen Webseiten-Filter, der eine Warnung ausspucken soll, wenn Ihr ominöse Websites öffnet. Leider konnten wir bei den beiden Features keinen Alarm provozieren.

    Soviel zum Thema "zuverlässig"!

    Aber auch die Qualität des Testers muss damit in Frage gestellt werden. So schwer sind entsprechende Seiten nicht zu finden!

    •   58

      Wenn man weiß, was das für Seiten sind, weiß man schon viel über den User...

  • mich würde interessieren, wann die App den Dieb fotografiert. Beim Versuch das Handy zu entsperren oder wann

  • Und ihr seit ja alle so wichtige Menschen auf dieser Welt, dass die NSA sich für eure liebes SMSe interessiert, die ihr an eure geliebten versendet....

    • Ich weiß nicht wie oft das noch erklärt werden muss, aber die NSA intressiert sich für JEDEN. Je mehr Daten desto besser, die NSA möchte von jedem wissen, ob dieser sich für Terrorismus intressiert. Verdächtig ist man schon, wenn man sich für das gehärtete Linux Tails intressiert, oder für das TOR Netzwerk. (wer Wert auf Sicherheit und Schutz vor der NSA legt muss ja ein böser Terrorist sein und hat etwas zu verbergen)
      Und um zu wissen, ob man sich für sowas intressiert wird alles gescannt. Damit sie sowas mitkriegen.

      •   58

        Der "Terrorismus" ist nur das Deckmäntelchen für internationale Industriespionage. Dies ist und bleibt vorrangige Aufgabe von NSA und Co.. Wenn dabei mal ein paar Terror-relevate Daten gefunden werden, kann man das medial gut als Rechtfertigung nutzen. Und wenn sich aus ausgespähten privaten Daten ausreichend Erpressungsmaterial oder "Gründe" zur Kaltstellung von Kritikern oder gar potentiellen Gegnern der "freien Welt" ergeben, ist das auch ganz nett.

    • @Dennis R.
      Dann hast du ja bestimmt kein Problem damit wenn ich dein Smartphone hacke und ab sofort deine gesamte Kommunikation mitlese, weil du als Saubermann hast ja garantiert nichts zu verbergen was irgendjemand interessieren könnte.
      Bei mir weißt du zumindest es ist nur ein APIT-User der mitliest, bei der NSA hast du überhaupt keine Ahnung was für ein Gestörter da am anderen Ende der Leitung mitliest und seine perversen Schlüsse daraus zieht.

Zeige alle Kommentare
43 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!