Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 17 mal geteilt 6 Kommentare

Cinemagram: GIFs im Handumdrehen erstellen und teilen

Für GIF-Fans gibt es seit gestern Nacht eine neue Spielerei: Die App Cinemagram hilft Euch nicht nur im Handumdrehen eigene GIFs zu erstellen, sondern bringt ein ganzes Netzwerk mit, in dem Ihr Euch mit anderen GIF-Verrückten austauschen könnt. 

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
5047 Teilnehmer
cinemagram

Anmelden könnt Ihr Euch bei der App entweder über Facebook-, Twitter- oder Tumblr-Account, alternativ klappt es aber auch mit einer E-Mail-Adresse. Und dann kann es auch schon losgehen und Ihr könnt Euer erstes GIF erstellen. Cinemagram macht es einfach: Ihr nehmt ein Video in mehreren Etappen auf und wandelt es per Knopfdruck in ein GIF um.

cinemagram2
Viele Filter helfen Euch dem GIF einen besonderen Touch zu geben. Die Auswahl kann sich sehen lassen! / © AndroidPIT

Hier könnt Ihr dann noch ein paar Filter drüber legen und die Geschwindigkeit regeln. Cinemagram bringt viele interessante Optionen mit, die Euer GIF so individuell wie möglich werden lassen.

cinemagram4
Tauscht Eure Kreationen über Twitter, Facebook, Tumblr oder teilt sie in anderen sozialen Netzwerken. / © AndroidPIT

Damit Eure eigenen GIF-Kreationen möglichst bekannt werden, braucht Ihr Follower, die Euer GIF in ihrem Profil teilen. Auch Ihr selbst könnt stundenlang in dem riesigen Netzwerk stöbern und über Hashtags gezielt nach Themen suchen, GIFs von anderen Nutzern kommentieren und sehen, wie viele Cinemagrammer Euch folgen. 

cinemagram33
In Eurem Profil könnt Ihr sehen, wieviele Fans Ihr habt. Lasst Euch benachrichtigen, wenn es neue GIFs gibt. / © AndroidPIT

Besonders schön ist außerdem, dass Ihr unbegrenzt Uploads machen könnt und ständig neue GIFs auf Eurer Startseite landen. Auch die Entwickler scheinen schnell zu sein. Der Hinweis eines Nutzers auf die fehlende Möglichkeit eigene GIFs wieder zu löschen, wurde kurz darauf mit einem Update behoben. Wer Instagram nutzt, kennt das Austausch-Prinzip bereits. Cinemagram - wie schon der Name suggeriert - ist also ein ganz ähnliches Format, nur mit bewegten Bildern. 

cinemagram5
 Jetzt seid Ihr dran! Habt Ihr eigene Ideen für ein paar schöne Videos?/ © AndroidPIT

Was haltet Ihr von der App? Seid Ihr auch verrückt nach GIFs? Ich kann mich jedenfalls nur sehr schwer wieder losreißen und finde die Idee wirklich gelungen!

17 mal geteilt

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Na endlich gibt es die für Android. Meine Güte, was hat bitte so viele Monate gedauert, das von iOS mal zu portieren? Naja nun ist es endlich da und ich werde es sofort installieren. Gab zwar schon paar Androidklone aber keiner reicht da heran. Für mich das bessere Instagram und das einfach mit GIFs zu erklären, wäre zu lapidar.
    Was Cinemagram ausmacht, ist, dass nur ein Teil des Bildes sich bewegt, der Rest aber still steht. So kann man z.B. verschiedene Posen von jemandem filmen, aber nur den Schatten animieren.
    Die Person steht dann steif dort, als hätte sie sich nie bewegt, aber der Schatten zu ihren Füßen tanzt! DAS ist Cinemagram. Naja guckt am besten ma auf deren HP, dort sind gute Beispiele dessen, was ich meine.


  • gleicht die app ab wer sie auch hat oder für was brauch die meine kontakte?


  • Naja, so was kann man auch ohne extra Anmeldung machen: "Video to GIF"


  • Schade das registrieren mit Google plus so stiefmütterlich behandelt wird. Ausser Shazam fällt mir keine Anwendung ein.
    Dabei ist gerade für Google plus das hochladen und teilen von GIF Animationen interessant.


  • Sehr gelungen. Macht Spaß. Und endlich mal ne Registrierungsmöglichkeit ohne Mitglied in einem sozialen Netzwerk sein zu müssen.


  • Instagram mit GIFs, das ist die Zusammenfassung

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!