Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Schach ist eins der wichtigsten Brettspiele auf der Welt. Somit darf dieses Spiel auch nicht im Android Market nicht fehlen. Chess for Android ist eins der kostenlosen Schachspiele für die Android-Plattform. Aber kann es die anderen Applikationen Schachmatt setzen?  

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
≤ 1.5.2 5.2.5

Funktionen & Nutzen

Chess for Android ist relativ simpel aufgebaut.

Das Ziel des Spiels ist es, wie bekannt, den gegnerischen König matt also Spielunfähig zu setzen.

Auf die Regeln werde ich nicht näher eingehen, da dies den Rahmen sprengen würde.

Chess for Android bietet sechs verschiedene Spielmodi, die mit der Menü-Taste aufgerufen werden können:

  • Free-play, im Free-play Modus spielen zwei Spieler, die vor dem Handy sitzen gegeneinander. Sich müssen sich also am Handy abwechseln. Leider gibt es kein Netzwerkspiel.
  • Auto-play, der Computer spielt gegen einen anderen Computergegner. Der Spieler ist nur Zuschauer. 
  • Beginner, der Computer berechnet innerhalb von 1 Sekunde seinen Spielzug und ist somit ein relativ leichter Gegner.
  • Novice, der Computer berechnet innerhalb von 10 Sekunden seinen Spielzug und ist somit ein mittelstarker Gegner.
  • Expert, der Computer berechnet innerhalb von 30 Sekunden seinen Spielzug und ist der stärkste Gegner.
  • Random, der Computer berechnet keinen seiner Züger sonder machte diese zufällig.

Leider sind viele dieser Modi sehr sinnfrei.

Ein Computer der Zufallszüge macht schlägt jeder Anfänger recht leicht und es vergeht einem sehr sehr schnell die Lust am Spiel, da der Sinn des Spieles außer Kraft gesetzt wird.

Die Auto-Play, also der Beobachtermodus, sollte für die meisten auch ungefähr so langweilig sein, wie einer Wiese beim wachsen zu zusehen. 

Der Free-Play Modus ist wohl nur für Spieler interessant, die grade kein Brett zur Hand haben.

Der Beginner Modus ist, wie er schon heißt wirklich eher für Beginner, da der Computer doch recht viele Fehler macht und somit wirklich leicht zu schlagen ist. Für den Einstieg aber wohl ganz nett.

Der Novice Modus ist mein persönlicher Favorit. Obwohl die 10 Sekunden Wartezeit am Anfang schon ein wenig stören, gewöhnt man sich doch schnell dran. Im echten Spiel kann es ja auch mal länger dauern.

Der Expert Modus hingegen ist für mich schon wieder sehr nervig, da die 30 Sekunden, vor allem am Anfang des Spiels wirklich sehr lange sind. Der Computer nutzt bei jedem Zug die volle Zeit. Für ein kleines Spiel zwischendurch ist dieser Modus auf jeden Fall zu langsam.

Fazit: Chess for Android lässt viel Luft nach oben, trotz alledem gibt es für die Funktionen und Nutzen zwei Sterne von mir. Schach macht einfach an sich Spaß und im Novice Modus lässt es sich sehr unterhaltsam spielen.

Bildschirm & Bedienung

Zunächst sieht man die bekannten 64 Felder des Schachbretts mit den jeweiligen Figuren. Die Figuren sind gut erkennbar, leider sind die Felder sehr klein, sodass das Bedienen per Touchpad sehr frustrierend wird. Gut, das die Spielzüge auch mit dem Trackball und per Tastatureingabe ausgeführt werden können. Die Tastatureingabe dauert bei ungeübten Spielern wohl etwas länger, da C4 nach C6 nicht unbedingt alltägliche sind. Die Bedienung per Trackball scheint da dann doch wesentlich leichter. Aber auch hier ein Wermutstropfen, der Trackball ist etwas zu langsam eingestellt, sodass auch hier das Bedienen etwas mühselig ist.

  • Nun gibt es noch einige Button:
  • New Game, startet ein neues Spiel.
  • Reverse Side, der Spieler spielt die andere Farbe.
  • Show valid moves on/off, zeigt die Züge an, die mit dieser Figur ausgeführt werden können.
  • UNDO last half-move, macht den letzten Zug rückgängig, egal ob vom Spieler oder vom Computer.

Fazit:  Leider kann ich für Bildschirm & Bedienung nicht mehr als 1 Stern geben, da es doch sehr gewöhnungsbedürftig ist.

Speed & Stabilität

Das Spiel hatte während mehreren Stunden des Testens keine Abstürze. Die Geschwindigkeit hängt von dem Spielmodus ab, ist aber abgesehen vom Expert Modus sehr zügig.

Leider wird das aktuelle Spiel beim Verlassen des Programms nicht gespeichert.

Preis / Leistung

Chess for Android kann kostenlos über den Android Market bezogen werden. 

Screenshots

Chess for Android Chess for Android Chess for Android Chess for Android

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:

  • Zum Bewertungspunkt Bildschirm, insbesondere zur Darstellung, hätt' ich noch eine Ergänzung: Ich frage mich ernsthaft, ob der Entwickler Aart Bik farbenblind ist. Denn die Anzeige der möglichen Zielfelder der einzelnen Figuren in Kreischgrün lässt mir regelmäßig Schauer den Rücken hinunter laufen. - Ich erwarte täglich eine Augenkrebsdiagnose!

    Ansonsten aber ist Chess for Android eine wirklich schöne Applikation, die zumindest in der bei mir aktuellen Version 2.4.1 ein unterbrochenes Spiel durchaus abspeichert* und beim nächsten Aufruf (auch nach Abschalten des Smartphones) fortsetzt.

    Von mir gäbe es 4 von 5 Bewertungspunkten, wenn ich wüsste, wie und wo ich diese los werden kann ... =:>)

    *) Bei der hier getesteten Version <1.5 fehlte vermutlich diese essentielle Eigenschaft noch.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!