Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 5 mal geteilt 4 Kommentare

CheapCast: Browser-Tabs auf dem Smartphone streamen

CheapCast ist eine kostenlose App, mit der Ihr Euren Androiden ohne zusätzliche Hardware in ein Chromecast zum Streamen verwandeln könnt. Mit der Anwendung könnt Ihr Chromecast-Inhalte über WLAN auf Euer Smartphone schicken, und neuerdings auch Browser-Tabs aus Chrome vom Desktop-Rechner oder Android.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 10590
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 4961
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme
cheapcast app teaser
MIt CheapCast könnt Ihr Chrome-Inhalte auf einen Androiden beamen, auch von Smartphone zu Tablet wie hier. / © Sebastian Mauer

Gerade hat Google eine eigene Chromecast-Rubrik in der App-Version des Google Play Store eingeführt, in der alle Apps aufgeführt sind, die mit dem Streaming-Gadget kompatibel sind. Im Moment ist die Auswahl hier noch spärlich: YouTube, Play Movies und Play Music sind bisher verfügbar, weitere Inhalte sollen aber bald folgen. Wie gut Chromecast funktioniert, lest Ihr in unserem Testbericht.

cheapcast google play screenshot
In der App-Version des Play Store zeigt Google Chromecast-Inhalte in einer eigenen Rubrik. / © Google Inc.

Mit der CheapCast-App wird Euer Android im WLAN als Chromecast-Gerät angezeigt und Inhalte lassen sich auf Euer Smartphone oder Tablet streamen. Außerdem hat die Anwendung mit dem letzten Update eine weitere, sehr nützliche Funktion bekommen: Wie bei ChromeCast werden jetzt auch Browser-Inhalt Eures Desktop-Rechners angezeigt. Das funktioniert aber nur mit Google Chrome über die Erweiterung Google Cast, die Übertragung von Smartphone zu Smartphone ist aber auch möglich.

cheapcast browser google cast
Über ein Plugin für Chrome könnt Ihr Browser-Inhalte auf Android-Geräte schicken. / © AndroidPIT

Eine Anwendungsmöglichkeit: Mit CheapCast können Flash-Inhalte auf Android-Geräten angezeigt werden, auch ohne entsprechende Software. Seit Android 4.4 KitKat wird der Flash-Player definitiv nicht mehr unterstützt (zur Meldung), über WLAN bietet CheapCast eine Möglichkeit zur Umgehung.

cheapcast app screenshot 02
CheapCast stellt Browser-Tabs auf dem Smartphone dar - auch mit Flash-Inhalten. / © AndroidPIT

CheapCast funktioniert nicht mit Streaming-Diensten wie Netflix oder Hulu Plus, die eine Digitale Rechteverwaltung (DRM) erfordern. DRM-verschlüsselte Angebote stehen nur “echten” Chromecast-Geräten zur Verfügung und werden auch in Zukunft nicht von CheapCast unterstützt werden.

cheapcast app screenshot 01
CheapCast kann DRM-geschützte Inhalte nicht anzeigen. / © Sebastian Mauer

CheapCast ist kostenlos erhältlich, der Entwickler Sebastian Mauer bittet um Spenden durch In-App-Käufe.

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Verstehe irgendwie nicht was daran jetzt so toll sein soll.

    Mit Remote-Apps wie "Team-Viewer" oder "Splashtop" streame ich meinen Desktop auch auf das Handy und kann meinen Rechner dann voll nutzen (und nicht nur den Browser). Ich spiele Musik ab, schaue Filme, uvm. (und das nicht nur im WLAN, sondern auch von unterwegs.

    Dadurch dass man das Phone (Nexus 4) an den TV anschließen kann und ich eine Bluetooth-Tastatur + Maus verwende, arbeite ich nur noch selten direkt am PC.

    Weiterer Vorteil ist die "Wake On LAN Funktion" mit der ich meinen Rechner von überall hoch und runterfahren kann.


    Also was sollen jetzt die Vorteile der Chromecast-App nun sein? Ich sehe leider keinen?!?

  • Habe ich es richtig verstanden, dass bei YouTube (als Beispiel) nur dann das Chromcast-Icon erscheint, wenn sich ein Chromecast/CheapCast-Gerät im selben WLAN befindet, wie das Smartphone, das das Video streamen möchte und nur auf dem Ziel-Gerät CheapCast installiert sein muss?

    • Das hast Du richtig verstanden. Beim Streamen vom Browser aus muss aber auf dem Quell-Gerät Chrome mit dem Google Cast Plugin installiert sein.

      • Du meinst damit aber den Chrome-Browser für den Desktop oder? Es wäre mir nämlich neu, dass der Chrome-Browser für Android nun auch Plugins unterstützt. Ist dieses Feature bereits im Chrome-Browser für Android integriert?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!