Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

5 Min Lesezeit 83 Kommentare

CES 2018: Eine Vorschau auf das erste Messehighlight des Jahres

Mit der CES 2018 findet in Las Vegas vom 9. bis 12. Januar das erste Highlight der Tech-Industrie statt. Die CES 2018 ist eine der wichtigsten Messen für Technik-Fans. Schon in den Tagen davor präsentieren die Aussteller ihre aktuellen Highlights. Was erwartet uns in den nächsten Tagen? Wir wagen einen Ausblick.

Die CES deckt eine große Palette an Themen ab. Ob Unterhaltungselektronik, Smart Home, Smartphones oder auch Automotive: All diese Branchen blicken mit Spannung auf die CES und die Hersteller bringen gewöhnlich interessante Neuigkeiten mit. In der Vergangenheit hatten einige technische Revolutionen ihren ersten Auftritt auf der CES: Der Videorekorder (1970), der CD-Player (1981) und auch der C64 (1982).

AndroidPIT CES
Die CES ist das erste Tech-Highlight im Jahr / © AndroidPIT

CES 2018: Was erwartet uns von Samsung, Google & Co.?

Für Smartphone-User wird die CES 2018 wohl keine ganz großen Neuigkeiten mit sich bringen: Das Galaxy S9 steht erst zum MWC 2018 an, auch LG oder Sony werden ihr Highend-Segment erst in Barcelona runderneuern. Branchengrößen wie Huawei oder Xiaomi könnten die CES für US-spezifische Ankündigen nutzen.

Die CES 2018 dürfte aber einige neue Midrange-Smartphones bringen. Sony und Samsung sind Kandidaten, die möglicherweise für neue Smartphones sorgen. Auch LG könnte seine neue Mittelklasse präsentieren.

Einen verstohlenen Auftritt könnte das Galaxy S9 auf der CES 2018 haben: Weniger sein Äußeres oder seine neuen Features sind damit gemeint, vielmehr das Innere. Denn Samsung dürfte Informationen zum S9-Prozessor Exynos 9810 enthüllen. Dieses System-on-a-Chip wird das Galaxy S9 befeuern. Im Vorfeld wurde bereits bekannt, dass dieser Smartphone-Chipsatz einen Industrie-Award der CES erhalten soll.

AndroidPIT Google Pixel 2 28
Google wird seine Hardware auf einem eigenen Stand präsentieren. / © Google

Google entert die CES 2018

Google wird die CES 2018 für einen großen Auftritt nutzen: Erstmals hat sich der Konzern größere Flächen auf der Messe geschnappt und präsentiert den Messebesuchern seine Produkte. Warum auch nicht? Der neue Fokus auf Hardware lässt dies sinnvoll erscheinen und mit dem Google Assistant, der zweiten Pixel-Generation und den verschiedenen Cloud-Diensten gibt es genügend Themen für Google. Denkbar ist außerdem, dass Google im Bereich der Chromebooks nachlegt: Chrome OS scheint aktuell Android auf Tablets abzulösen und Google könnte ein günstigeres Pixelbook präsentieren.

Zudem nutzt Google die CES als Ort der Begegnung und Vernetzung: Zahlreiche Start-ups und potenzielle Partner der etablierten Industrie sollen in Googles Smart-Home-Plattform integriert werden, damit der Google Assistant weiter vorangetrieben wird.

Virtual Reality auf der CES 2018: Lenovo könnte Daydream-Headset präsentieren

Rund gehen dürfte es für Freunde der gepflegten virtuellen Realität. Lenovo könnte sein eigenständiges VR-Headmount Mirage Solo zeigen. Dieses wurde jüngst von der amerikanischen Behörde FCC zugelassen. Lenovo hat mit dem Mirage Solo ein heißes Eisen im Feuer, denn Konkurrenz gibt es nicht: HTC wollte ebenfalls ein eigenständiges VR-Headset auf Daydream-Basis präsentieren, hat dieses aber inzwischen für westliche Märkte aufgegeben. Einzig Oculus hat eine ernstzunehmende Alternative in der Mache: Die Oculus Go. Das VR-Headset setzt auf die Gear-VR-Plattform und soll für unter 200 US-Dollar Anfang 2018 erscheinen.

lenovo star wars jedi challenge slot
Lenovo Mirage: AR-Plattform für Star Wars / © AndroidPIT

Denkbar ist des Weiteren, dass Lenovo neue Inhalte für die AR-Brille Mirage im Gepäck hat. Spieler können mit dieser derzeit nur im Star-Wars-Universum ihr Lichtschwert schwingen, andere Themen würden sich aber natürlich genauso für AR-Spiele anbieten,

Vive wiederum hat eine Pressekonferenz angesetzt und präsentiert dort wahrscheinlich neue VR-Spiele für die Vive, von denen wir bislang noch nichts gehört haben. Eine neue Vive werden wir allerdings eher nicht sehen.

Smart Home auf der CES 2018: LG plant den Rundumschlag

Im Smart-Home-Bereich stehen eine Menge Neuigkeiten an, allen voran LG plant den großen Messeauftritt: Die schon im Vorfeld angekündigte Produktreihe ThinQ wird ihre ersten Mitglieder erhalten. So hat LG bereits den ThinQ Speaker mit Google Assistant angekündigt. Dieser soll andere smarte LG-Geräte steuern können und von Audio-Optimierungen der Firma Meridian Audio profitieren. LG will außerdem zeigen, wie sich die eigenen AI-Ambitionen von der Konkurrenz absetzen.

Digitale Assistenten, Machine Learning und autonomes Fahren auf der CES 2018

Überhaupt stehen digitale Assistenten und Machine-Learning-Technologien im Fokus künftiger Heimelektronik. Neato wird neue Roboterstaubsauger präsentieren und der Grafikchipentwickler Nvidia lädt zu einer Pressekonferenz, auf der neue Entwicklungen präsentiert werden. In den vergangenen Jahren hat sich gezeigt, dass Grafikprozessoren sehr gut für Machine-Learning-Anwendungen einsetzbar sind und so hat Nvidia ein ganz neues Geschäftsfeld eröffnet. Auf der CES 2018 wird Nvidia die Themenbereiche Machine Learning und autonomes Fahren beackern, von neuen Grafikkarten wird es nichts zu sehen geben.

Start-ups auf der CES 2018

Spannend ist vor allem das Unbekannte. Vielfach ist von den großen Herstellern schon im Vorfeld bekannt, was sie wohl präsentieren werden. Daher geraten kleine Unternehmen und Start-ups ins Blickfeld, denn hier sind häufig Überraschungen und spannende neue Produkte zu entdecken. In Amsterdam präsentierten die Veranstalter der CES 2018 schon im November 2017, was Start-ups auf die CES mitbringen.

IMG 20171026 164459
Eine AR-Brille im Cardboard-Style / © AndroidPIT

Schon seit mehreren Jahren unterstützt Samsung in den C-Labs Produktentwicklungen, die später in eigene Start-ups ausgegliedert werden können. Die Öffentlichkeit nimmt oft wenig Notiz von diesen Ankündigungen, sie sind dennoch nicht weniger interessant. Auf der CES 2018 wird es S-Ray zu hören geben. S-Ray soll portable omnidirektionale Lautsprecher ermöglichen, die wesentlich kleiner sind als aktuelle Geräte. Auf der CES soll es S-Ray in Halsketten oder Smartphone-Hüllen zu sehen geben. Das Projekt Relumino haben wir schon auf dem MWC 2017 gesehen - auf der CES gibt es eine weiterentwickelte Version zu bestaunen.

CES 2018: Die wichtigsten Präsentationen im Überblick

 
Hersteller Datum / Uhrzeit (deutsche Zeit)
Nvidia Sonntag 7.1., 20:00 Uhr
LG Montag 8.1., 17:00 Uhr
Vive Montag 8.1., 22:00 Uhr
Samsung Montag, 8.1., 23:00 Uhr
Sony Dienstag 9.1., 2:00 Uhr
Huawei Dienstag 9.1., 23:00 Uhr
Lenovo Mittwoch 9.1., 20:00 Uhr

Was erwartet Ihr von der CES 2018? Lasst uns in den Kommentaren diskutieren!


In den kommenden Tagen aktualisieren wir den Artikel regelmäßig mit neuen Informationen über Neuigkeiten und Highlights der CES 2018.

158 mal geteilt

83 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   15
    Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Messehighlights? Wohl eher Messe-aufgewärmtes aus dem Vorjahr.


  • Bin auf Nachrüstradios Monoceivers gespannt, die endlich drahtlos AndroidAuto unterstützen sollen und hoffentlich innerhalb von 10s gebootet haben. Würde mich über Berichte aus dem Bereich Automotive sehr freuen.


  • Warum ist denn Lenovo mit ihrem Auftritt am 10.1. chronologisch nach, aber im Artikel vor den anderen genannt?


  • "Mit der CES 2018 findet in Las Vegas vom 9. bis 12. Januar ...."


    "LG Montag 8.1., 17:00 Uhr
    Nvidia Sonntag 7.1., 20:00 Uhr
    ...
    Vive Montag 8.1., 22:00 Uhr"

    Hat das was mit dem überarbeiteten Artikel zu tun? Besitzen die Hersteller keine Kalender oder hat jemand irgendwo falsch abgeschrieben?


    • Die Hersteller handhaben das so: An den Tagen vor der Messe präsentieren sie ihre Neuheiten, daher finden die Termine vor der eigentlichen Messe statt.

      P.S.: Diese Antwort findet sich nach deinem ersten Zitat zwei Sätze weiter.


  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Der Artikel wurde von Grund auf überarbeitet, weshalb ältere Kommentare aus dem Zusammenhang gerissen sein könnten. Ab hier geht es nun mit den neuen Kommentaren los. :)


  • ich hoffe das das xiaomi mi s vorgestellt wird. warte auf ein anständiges Compact Phone. Sony könnte vielleicht auch eine Überraschung machen.


  • So jetzt mal eine bescheidene Frage. Was zum Geier sollen Posts hier die auf die CES 2016 verweisen und 11 Monate alt sind. Ein bisschen aufräumen wäre doch mal eine Idee


  •   27
    Gelöschter Account 03.01.2017 Link zum Kommentar

    Als ob 2 Tage "mehrere Wochen" sind... xD


  • "Zu tunen hat" soll wohl eher "zu tun hat" heißen? 😉


  • bei Youtube gibt es vom neuen Oppo F1 ein Hands On ( vor dem Europa Release und leider nicht in englsich oder deutsch)
    kann hier leider keine Links posten daher nur der Titel für die Suche :
    "Trên tay Oppo F1f, điện thoại Oppo chưa công bố "


  •   27
    Gelöschter Account 10.01.2016 Link zum Kommentar

    Sind auf jeden Fall einige geile Geräte dabei. Man kann sicherlich gespannt sein, was das Jahr 2016 so mit sich bringt. Vor Allem interessiert mich, was sich im Bereich Smartwatch & Android Wear noch so entwickeln wird. :)


  •   43
    Gelöschter Account 09.01.2016 Link zum Kommentar

    smartwatch für damen?
    wird da der pulsmesser mit einem schwangerschaftstest ausgetauscht?


  • Das Huawei mate 8 sieht aus wie das Honor 7 in groß :D

Zeige alle Kommentare