Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 23 mal geteilt 17 Kommentare

Carbon heißt jetzt Helium: Update der Backup-App mit neuen Funktionen

Die beliebte Backup-Anwendung “Carbon” hat ein umfangreiches Update bekommen, und gleich dazu auch einen neuen Namen: Carbon heißt ab sofort “Helium”. Mit der Namensänderung kommen auch einige neue Funktionen und Fehlerbehebungen. 

Helium Android

Carbon alias Helium hat sich in der letzten Zeit zu einem äußerst beliebten Tool für Datensicherungen entwickelt - Komplett-Sicherungen Eurer Apps sind damit auch ohne Root ziemlich einfach zu erstellen. Wie das geht, erklärt Nico in seiner Anleitung sehr anschaulich.

Das Update, das mit der Namensänderung kommt, bringt jetzt folgende neue Funktionen und Verbesserungen:

  • Backups in der Cloud werden ab sofort nach Geräten getrennt verwaltet.
  • Einstellungen für WLAN-Verbindungen können ab sofort gespeichert werden (hierfür benötigt Ihr Root).
  • Backups für Apps werden jetzt mit Datum angezeigt.
  • Helium unterstützt jetzt Stapelverarbeitung, also zum Beispiel das gleichzeitige Löschen von mehreren Einträgen.
  • Komplett-Backups sind jetzt flexibler im Umgang mit Fehlern: Wenn das Sichern einer App schiefgeht, macht Helium automatisch mit der nächsten weiter.
  • Wenn geplante Backups abgebrochen werden, weil keine WLAN-Verbindung vorhanden ist oder das Gerät nicht am Ladekabel hängt, erscheint eine Benachrichtigung
  • Ein Bug, der dazu führte, dass Helium Backups doppelt bei Google Drive hochlädt, wurde behoben. 
  • Die Wiederherstellung über den PC funktioniert jetzt wieder, außerdem die Wiederherstellung über externe SD-Karten auch ohne Premium-Account. 

Helium könnt Ihr kostenlos herunterladen. Habt Ihr das Update schon installiert? Und nutzt Ihr Carbon bzw. Helium, oder setzt ihr auf ein anderes Backup-Programm?  

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe heute (30.1..2014) Helium (das Premiumpaket) installiert, schien auch mit dem Backup alles gut zu laufen - bis auf die Möglichkeit, eine externe USB-Festplatte zum Speichern auszuwählen. Das wurde nirgends angeboten. Was mag da los sein? Ich wollte eben nicht die "externe" SD-Karte im Handy anwählen, sondern eine mobile Festplatte am Rechner. Wie geht's?

  • @Philipp ach so war das gemeint, ok. Hatte mich schon etwas gewundert. Vielleicht wird ja Helium mal so gut wie Titanium.

  • My1 31.05.2013 Link zum Kommentar

    @thomas PeterShow meint mit "Diese App" Helium.
    Er meint dass Titanium besser ist, Helium geht aber ohne Root.

  • Seit wann läuft Titanium Backup Premium ohne Root komplett?

  • Moin Moin,
    sichert Helium auch die Desktops mit Ordnern, das waere eine Option die ich gerne haette. Natuerlich koennte ich einen Launcher installieren der mir die Option anbietet, aber ich habe keinen Launcher gefunden der mir auf dem Note 2 gefaellt. Zudem hab ich die 64 GB Karte als Internen Speicher umfunktioniert, was z.B. das Hantieren mit Images erschwert.

  • Ich finde Titanium Backup Premium auch besser, nur diese App geht halt auch ohne root.. und wenn man weiter OTA-Updates möchte, dann darf man nicht rooten...

  • My1 02.05.2013 Link zum Kommentar

    user apps können gebackupt werden aber sys-apps würd ich lassen...

  • Vorteil der App wäre doch, dass man auf ein neu gekauftes Smartphone das Backup des alten installieren könnte, ohne dass man während der Gewährleistungszeit rootet und damit doch immer ein kleines Risiko eingeht. Oder?
    Oder würdet ihr bei einen neuen Smartphone generell alles neu installieren?

  • @Emir F. ich möchte jetzt nicht meine Hand ins Feuer legen aber ich glaube bei mir dauert das Rückinstallieren von über 100 Apps keine 10 Min. also TB war meine erste App die ich damals bezahlt habe...und gerne!

  • @Benjamin S: Danke für die Erklärung. Sowas habe ich mir schon gedacht aber war mir nicht sicher. Wie viel schneller geht es denn mit HyperShell? Ich brauche für 40-45 Apps ca. 10 Min. (geschätzt, kann auch schneller sein) wenn ich das über die Stapelaktion ausführe. Das Sichern wiederum ist wesentlich schneller. Würde sich die Pro-Version von der Effizienz her lohnen?

  • @Emir

    Hyper Shell beschreibt die höhere Geschwindigkeit des Sicherns und Wiederherstellen der Daten und Apps bei Titanium.
    Titanium bietet halt mehr Funktionen die gerade für die wichtig sind, die gerne mit verschiedenen ROM's und MOD's experimentieren und ihr Smartphone oft zurück setzen!

  • My1 02.05.2013 Link zum Kommentar

  • Kann mir einer erklären was die hyper Shell Funktion bei titanium eigentlich ist?

  • Ich habe sowohl Titanium, als auch Carbon in der Premium Version und mir gefällt Carbon (oder jetzt Helium) einfach besser. Es ist viel übersichtlicher und einfach zu handhaben. Und um schnell eben die Apps samt Daten zu speicher reicht es mir vollkommen aus.

  • Titanium ist und bleibt unangefochten auf Platz 1 der Backup Tools!
    Es kann einfach alles und in der Premium Version ist es einfach nicht zu toppen!

  • tja, dann war die Twitter-App wohl zuerst da?
    Ich setze eher auf Titanium. Ich roote eh IMMER - also von daher...

  • Die Umbennenung war mit Hinblick auf die Twitter App Carbon sicherlich keine schlechte Entscheidung.

23 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!