Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 8 mal geteilt 6 Kommentare

Carbon for Twitter 2: Die Neuerungen der Twitter-App im Überblick

Gestern angekündigt, heute geliefert: Der Entwickler M. Saleh Esmaeili stellt ab sofort die neue Version der Twitter-App Carbon for Android zur Verfügung. Mit neuem Design und neuer Oberfläche, aber im gewohnten Kohle-Grau präsentiert sich Carbon 2.0.7 elegant und mit vielen neuen Funktionen.

app carbon for twitter v2 teaser
© dots & lines

Von Anfang an verfolgte Carbon einen schlichten und einfachen Ansatz: Alle Twitter-Inhalte sollen auf einem Screen verfügbar sein, ohne dass der Nutzer sich durch Menüs und Untereinstellungen klicken muss. Dazu bietet Carbon eine flotte Steuerung mit Gesten: Durch ein Wischen nach links oder rechts könnt Ihr zwischen Eurer Timeline, @Mentions und Direktnachrichten wechseln.

app carbon for twitter v2 screenshot 05
Ein kurzes Tutorial erklärt Euch die Gestensteuerung. / © AndroidPIT

Durch ein Wischen mit zwei Fingern nach unten oder oben springt Ihr zum Anfang oder Ende der Timeline. Vom rechten Bildschirmrand lässt sich die neue Quick Timeline aufziehen, die als Seitenmenü schnellen Zugriff auf Eure Listen, Retweets, Favoriten, Suchen und Hashtags erlaubt.

app carbon for twitter v2 screenshot 04
Vom rechten Bildschirmrand lässt sich die Quick Timeline aufziehen. / © AndroidPIT

Für schnelles Öffnen von Links und Videos stehen direkt in der App ein Browser und YouTube-Player zur Verfügung. Direktnachrichten können auch als Konversationsansicht dargestellt werden, und Carbon for Twitter unterstützt natürlich mehrere Twitter-Profile, Tweets von mehreren Accounts gleichzeitig sind möglich. Die Animationen sind wie gewohnt dezent, flink und gut umgesetzt, das Scrollen läuft nach wie vor angenehm weich.

app carbon for twitter v2 screenshot 03
Die beliebten Animationen von Carbon sind wie gewohnt flott und flüssig. / © AndroidPIT

Die vielen Wünsche nach mehr Einstellungsmöglichkeiten wurden erhöht, und rechts unten findet sich jetzt ein Button für das Chaos-Menü. Dort können gemischte Funktionen an einem Ort ausgewählt werden: Trend-Themen, Suche, Profil-Funktionen, Listen, Favoriten - und eben auch ein Einstellungsmenü. Bisher konnte Carbon nur über wenige Schalter angepasst werden, jetzt habt Ihr größere Wahl: Das Aussehen der Timeline mitsamt Schriftgrößen lässt sich beeinflussen, außerdem gibt es umfangreichere Benachrichtigungsmöglichkeiten, unter anderem einen Ruhe-Modus und kleinere Intervalle.

app carbon for twitter v2 screenshot 01
Links: Das Chaos-Menü für schnellen Zugriff auf verschiedene Funktionen. Rechts: Die schicke Profilansicht von Carbon for Twitter. / © AndroidPIT

Die Neuerungen von Carbon for Twitter im Überblick:

  • Neu gestaltete Oberfläche, neues Design der Timeline.
  • Bilder, Videos und Profilbilder können nun direkt in der Timeline angetippt werden.
  • Quick Actions sind direkt aus der Timeline verfügbar.
  • Neue Quick Timeline: Rechtes Seitenmenü für schnellen Zugriff auf Retweets, Favoriten, Suche und Hashtags.
  • Chaos-Menü auf dem Homescreen für viele Funktionen.
  • Problem beim Hochladen großer Bilder wurde behoben.
  • Vine-Videos sind jetzt im Vollbild-Modus und als Schleife verfügbar.
  • Ruhe-Modus: In diesem Zeitraum werden Benachrichtigungen unterdrückt.
  • Oxide: Timeline in Graustufen.
  • Profilbilder können direkt aus der App hochgeladen werden.
  • Viele Fehlerbehebungen und kleine Verbesserungen.
app carbon for twitter v2 screenshot 02
Neu ist das Einstellungsmenü von Carbon for Twitter. / © AndroidPIT

Eine deutsche Version von Carbon for Twitter ist noch nicht verfügbar, Tablets werden nach wie vor nicht unterstützt. Die App ist kostenlos im Google Play Store erhältlich, der Entwickler bittet um Spenden via PayPal.

Carbon for Twitter Install on Google Play

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Super App. Leider noch immer keine Push Notifications :-(

  • Carbon 2 ist wirklich ziemlich gut geworden. Sieht alles sehr schick aus. Aber Falcon Pro ist und bleibt für mich die optimalste Twitter App auf dem Android Smartphone. Das Design ist vielleicht nicht ganz so schön, aber ich kann hier ein hellen Design einstellen, welches ich angenehmer für die Augen finde. Auch User Streaming ist eine geile Funktion und Push notifications sind eh ein Muss bei einer Twitter App. Daher war der Blick in Carbon 2 mal interessant, aber ich bleibe bei Falcon Pro.

  • adi 31.12.2013 Link zum Kommentar

    also mit twitter kann ich ja gar nix anfangen!

  • Moin Moin,

    eine Frage hätte ich. Und zwar, wie kann man denn zwischen mehreren Accounts wechseln, also zwischen den Timelines?

  • Klasse ! Hoffentlich kommt bald die deutsche Version ...

  • So, ich warte auf die obligatorischen "Also mit Twitter kann ich ja gar nix anfangen!"-Kommentare.



    Tolle App, mochte bereits Version 1. Nicht aufgeblasen, liebevoll durchdesignt und läuft verdammt flüssig. Leider keine Push-Notifications, aber damit kann ich persönlich leben. Dafür lass ich mir ergänzend die Interaktionen mit der offiziellen Twitter-App pushen, zwar nicht perfekt, aber auch kein allzu großes Problem. Davon ab ist Carbon einer der besten - und schönsten! - Twitter-Clients, den man kriegen kann.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!