Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 29 mal geteilt 22 Kommentare

Bluetooth-Tastatur für das Nexus 7 im Test

Mit Smartphones oder Tablets kann man nicht produktiv arbeiten, weil die Möglichkeit fehlt, komfortabel zu schreiben. Ich merke das gerade jetzt beim Schreiben im Zug, unterwegs nach Hamburg zu unserem kleinen Ausflug. Eigentlich wollte ich meinen Test über eine Bluetooth-Tastatur für das Nexus 7 mit genau dieser schreiben. Aber ich habe vorhin schon ein wenig getippt und denke nicht, dass ich das noch lange aushalte. Wenn ihr wissen wollt warum und ob das Teil vielleicht doch etwas für Euch wäre - lest weiter!

1

Das Nexus 7 mit der Bluetooth-Tastatur. / © AndroidPIT

Wenn man sich im Internet auf die Suche nach einer passenden Tastatur für das Nexus 7 macht, findet man zwar nicht viele, es sind aber durchaus interessante Lösungen dabei. Ich habe mich nach kurzen Umschauen für die Kabellose Bluetooth Tastatur Englisch für Google Nexus 7 entschieden - das ist wohl nicht die offizielle Produktbezeichnung, aber ich konnte den Hersteller nicht ausfindig machen. Ich habe das Teil dann kurzerhand bei Amazon geordert, in anderen Shops oder beispielsweise bei ebay findet man es aber auch.

5
So kommt sie aus der Verpackung raus. / © AndroidPIT

Inbetriebnahme

Gute 20 Euro und drei Tage später landete die Tastatur dann auch schon in meinem Briefkasten (ja, da passt das Päckchen wirklich rein) und war dann dank der beigelegten Anleitung schnell in Betrieb genommen:

  • Power-Schalter umlegen
  • Pairing-Knopf drücken
  • Bluetooth-Einstellungen am Tablet öffnen
  • Pairing mit Tastatur starten
  • Angezeigten Code an der Tastatur eingeben
  • Fertig!

Sechs Schritte zum Glück also! Wider Erwarten hat das auch wirklich auf Anhieb und reibungslos funktioniert.

Screenshot 2013 04 28 13 33 56
Nummer eingeben - Enter drücken - fertig! / © AndroidPIT

Funktionen

Wie erwähnt hat die Tastatur neben den "normalen" Tasten (jeweils. 1,3 Zentimeter Kantenlänge) auch noch die Power- und Pairing-Knöpfe, die oberhalb der Schiene platziert sind, in die das Tablet im Querformat reingelegt wird. Zusätzlich findet Ihr noch den "Home"- und "Zurück"-Button von Android, außerdem habt Ihr über die Fn-Taste die Möglichkeit, den Zwischenspeicher, den Mediaplayer und die Lautstärke zu kontrollieren. Vor allem letzteres ist praktisch, da man so nicht immer oben hinter das Gerät greifen muss, um die Musik lauter oder leiser zu machen.

7
Erstaunlich fest sitzt das Tablet in der Schiene. / © AndroidPIT

Es empfiehlt sich, die Tastatur in den Android-Einstellungen auf ein deutsches Layout umzustellen, damit man auch die Sonderzeichen benutzen kann. Natürlich passt dann die Beschriftung auf den Tasten nicht mehr, man kommt aber auch so gut zurecht. Lustigerweise gibt es alle Sonder- und Satzzeichen, bis auf ein Fragezeichen. Leider konnte mir hier auch der "External Keyboard Helper" (eine App zum Lösen von genau solchen Problemen) nicht helfen. Ein weiterer Kritikpunkt: In den Einstellungen kann man festlegen, dass die Autokorrektur falsche Wörter direkt ersetzt, leider hat das nicht geklappt.

Ein wichtiger Grund, warum ich mich für diese Tastatur entschieden habe: Man kann sie auch als Case für das Nexus 7 benutzen. Einfach mit dem Display in Richtung Tastatur einrasten - fertig. Leider wurde die Halterung so angebracht, dass sie beim Schreiben genau in der Mitte vor dem Tastenfeld herausragt ist und so ein wenig beim Tippen stört.

6
Platzsparend und displayschützend! / © AndroidPIT

Design und Verarbeitung

Punkten kann die Tastatur auf jeden Fall, was die Verarbeitung und das Design angeht. Mit ihrer schicken Aluminium-Optik (auch wenn es Plastik ist) ist sie echt schön anzuschauen. Auch bei der Rückseite haben sich die Designer etwas gedacht - sie sieht nämlich fast genauso aus wie beim Nexus 7. Wenn man Tablet und Tastatur als Case zusammengesteckt hat, entsteht ein einheitlicher Gesamteindruck.

2
Sieht aus wie ein zweites Nexus 7 - ist aber nur die Tastatur. / © AndroidPIT

Ebenso begeistert war ich von den angenehmen Druckpunkten der Tasten und vom stabilen und verwiundungssteifen Gehäuse. Für gute 20 Euro ist die Qualität top! 

Was mich stört ist die Tatsache, dass der Winkel, in dem das Tablet steht, für meinen Geschmack zu steil ist. Vor allem wenn man es vor sich auf dem Tisch stehen hat wäre ein flacherer Winkel besser.

Technische Daten

  • Bluetooth 3.0 
  • Über Micro-USB aufladbarer Akku für rund 55 Stunden Laufzeit (habe ihn bisher noch nicht leer bekommen)
  • Ständer fürs Nexus, der sowohl im Hoch-, als auch im Querformat nutzbar ist
  • Mit 213 Gramm rund 120 Gramm leichter als das Nexus 7
4
Der Knopf zum Pairen und der Power-Schalter. / © AndroidPIT

Fazit

Diese Bluetooth-Tastatur ist ein gelungenes Gadget für das Nexus 7. Da sie leicht ist und sich als Case verwenden lässt, ist sie unterwegs erstens gut untergebracht und bietet zweitens einen Schutz für das Display. Das Funkverbindung funktioniert einwandfrei und auch wenn man die Tastatur verbunden liegen lässt, muss man zum erneuten Koppeln nur auf eine Taste tippen - danach ist sie sofort einsatzbereit.

Mein Problem mit der Tastatur ist aber, dass ich für die Tasten einfach zu große Hände habe. Als wir in Hamburg waren, habe ich sie auch mal den Kollegen in die Hand gedrückt - manche hatten das gleiche Problem, manche kamen besser damit zurecht. Auch wenn man damit also keine Romane schreiben kann, ist sie auf jeden Fall praktisch als Schutz (vor allem wenn man bedenkt das reine Schutzhüllen ja genauso viel kosten), als Ständer um zum Beispiel Filme zu schauen oder um mal fix eine E-Mail zu tippen.

3
Tastatur und Tablet nebeneinander. / © AndroidPIT

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Interessant. Die Tastatur wird inzwischen von min. zehn verschiedenen Händlern einzeln angeboten. Mal ohne Namen, dann mal Koolertron, Jammylizard und IVSO.
    Aber angemeckert wird immer, das es kein Alu ist, sondern Kunststoff in Alufarbe ;-)

  • "- man kann (da normale tastatur) tasten vorsichtig entnehmen und woanders einsetzen (so ist das korrigieren der Tastatur y und z englisch/deutsch möglich)... Anleitung für so etwas bei YouTube"

    WO finde ich nur dieses Video, suche ganz verzweifelt .....

    Nachtrag: Vielen Dank für null Hinweise ......

  • @luhu
    das is natürlich doof, ich suche immernoch ne Tastatur, möglichst fürs Padfone, wo mans IRGENDwie halbwegs arretieren kann....

    Überlege mir das Pdfone Infinity zu holen, aber nur wenn ichs so ähnlich nutzen kann wie das Padfone 1.... bisher nix gefunden -.-

  • Ludwig H.
    • Mod
    02.05.2013 Link zum Kommentar

    @BlackPit: Ja, da hast du recht - allerdings hält es erstaunlich gut!

  • gehe ich richtig in der annahme aus, dass das tablet ohne probleme (z.b. wenn die tastatur schräg aufm schoß liegt) rausfallen kann, weil nur gesteckt oder ist es arretiert irgendwie?

  • Vielen Dank Nico
    werde mich in nächster zeit damit beschäftigen. Die Garantie zu verlieren ist für mich kein Problem da ich mein gerät eh schon gerootet habe.

  • Schliesse mich Alexander Kretschmann an: ich habe die DEUTSCHE qwertz Version bei Amazon gekauft und zufällig gestern geliefert bekommen - daher stimmen die Tasten.
    Jetzt übe ich das 10 Finger schreiben..

  • Ludwig H.
    • Mod
    01.05.2013 Link zum Kommentar

    @Tim R: Danke für deine Langzeiterfahrungen!

    @Ich M: Das ist Paranoid Android - Nico hat recht. ;)

  •   56

    @draa:

    Ich bin zwar nicht der Besitzer des Nexus 7, aber ja, das sieht mir ganz nach ParanoidAndroid aus.

    @Thomas S.:

    Das geht unter anderem mit dem Custom-ROM ParanoidAndroid, aber auch AOKP bietet diese Option. Dafür musst du aber den Bootloader des Nexus 7 entsperren, es rooten und anschließend ein Custom-ROM über eine zuvor installierte Custom-Recovery flashen. Das ist zwar alles relativ simpel, aber die Garantie ist danach futsch.

    Vor einiger Zeit habe ich beide Custom-ROMs auf dem Nexus 7 getestet und darüber geschrieben. Schau doch einfach mal vorbei:

    ParanoidAndroid: http://www.androidpit.de/paranoidandroid-test
    AOKP: http://www.androidpit.de/aokp-custom-rom-test

  • wie ist es mir möglich das ich die zurück menü uhrzeit.. tasten in eine leiste bekomme wie ich es an ihren bild sehe. ich hab schon sehr lange nach sowas gesucht könnten sie mir bitte sagen wie sie es eingerichtet haben ?

  • Schöner Test. Mir wäre die Tastatur aber wohl zu klein. Ich nutze die PERIXX PERIBOARD-804 Tastatur. Zwar ohne Standfunktion, aber dafür in ordentlicher Größe.

    OT: Nutzt Du die Paranoid-Rom?

  • Bitte mehr von solchen Tests!

  • @2shi

    Habe mir für das Tab 2 10.0 eine Belkin Tastatur gekauft. Funktioniert prima.

  • @Ann-Droida

    An sich braucht man da keine wirklich Erklärung, du brauchst nur ein OTG-Adapter und fertig ^^
    Denn schließt du ans Tablet oder Handy, daran den Empfänger und machst deine Maus an.
    Geht ganz einfach und läuft auf dem N7, N10, s2 und S3 ohne weiteres zutun perfekt

    Falls du noch fragen hast kannst dich gerne bei mir melden

  • Sehr schöner Test!
    Ich finde es gut das ihr hier auch Peripheriegeräte testet.

    Könnt ihr mal ein "Tutorium-Test" für Mäuse erstellen?
    Also nicht Bluetooth sondern Funkmäuse wie z.b. die von Logitech mit diesem kleinen Empfänger.
    Fände es sehr Interessant zu erfahren wie man das anstellt und ob es sich lohnt wenn man zb Office Anwendungen nutzt.

    Gruß

  • Viel gewonnen hat man denn damit auch nicht, zumindest bei meinen Händen. Warum die Kanten so hoch gezogen wurden ist mir ein rätsel. Hätte viel besser ausgesehen ohne die Wanne Einlage, so wie bei Tastaturen üblich. Oder kann man das eine über das andere stülpen ?

  • Ich habe mir eine von GeneralKeys von Amazon gekauft und bin wirklich sehr glücklich damit^^
    Besonders die Akkulaufzeit ist einfach nur super

  • Was hast du auf deinem Nexus 7? Nach Vanilla Android sieht's nicht aus...

  • habt ihr auch einen Tipp für das Note 10.1 bzw. Nexus 10 haben ya fast den selben Ausmaß...

  • Ich glaube, der Hersteller nennt sich IVSO. Ich kenne diese Tastatur und für diesen Preis ist sie wirklich ok. Diese bekommt man bei Amazon für etwa 25 €.
    Link: http://www.amazon.de/Bluetooth-Tastatur-Tasche-QWERTZ-Schwarz/dp/B00BW02UZU/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1367317067&sr=8-2&keywords=ivso

Zeige alle Kommentare
29 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!