Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 11 Kommentare

Blackphone: Das vermeintlich sicherste Smartphone wird endlich verschickt

Es ist nun gute drei Monate her, dass das Blackphone vorbestellt werden konnte. Seitdem war es still um das angeblich “NSA-sichere” Pseudo-Android-Smartphone. Zu still. Jetzt gibt Silent Circle endlich bekannt: Im Juli gehen die Geräte raus.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4368 Teilnehmer
blackphone teaser
Das sicherste Smartphone der Welt? / © blackphone

Beim Blackphone dreht sich alles um Datenschutz. Auch wenn das Gerät auf Android basiert, nennt sich das eigentliche System bezeichnenderweise PrivatOS, Anbindung an den Google Play Store darf man also nicht erwarten. Hier werden nicht nur Anrufe, Nachrichten und ein- beziehungsweise abgehende Dateien verschlüsselt, sondern auch der Internetverkehr per VPN (Virtual Private Network) anonymisiert.

Für einen Blick auf die Sicherheits-Features schaut hier in unser Hands-On. Für 629 Dollar erhält der Käufer ein 4,7-Zoll-Display mit einer 720p-Auflösung, einen 2-GHz-Quad-Core (Tegra 4i), 16 GB internen Speicher, 1 GB RAM, microSD-Unterstützung und eine 8-MP-Kamera. Das ist nicht viel für den Preis, aber um High-End-Hardware geht es hier nicht, sondern um Sicherheit. Weitere Informationen zum Blackphone findet Ihr hier.

Interessiert? 

Link zum Video

Via: BGR Quelle: LightReading

Top-Kommentare der Community

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!