Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
Test 18 mal geteilt 18 Kommentare

BlackBerry DTEK50 im Test: Lieber auf Nummer Sicher

BlackBerry hat das selbsternannte “sicherste Android Smartphone” auf den Markt gebracht. Das DTEK50 zielt vor allem auf Business-User ab, genau wie der große Bruder BlackBerry Priv. Dies tut es zum einen mit besonderen Sicherheitsfeatures und zum anderen mit Funktionen, um den Arbeitsalltag zu erleichtern. Kann es dieses Ziel erreichen, auch wenn ihm die ein oder andere Finesse fehlt? Findet es heraus in unserem Test des BlackBerry DTEK50.

Wähle Moto Z & Moto Mods oder Motorola Rokr E1.

VS
  • 516
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z & Moto Mods
  • 466
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Motorola Rokr E1

Bewertung

Pro

  • Herausragende Tonqualität und gutes Mikrofon
  • Nützliche Produktivitätstools
  • Sichere Software

Contra

  • Größtenteils unspektakulär
  • Schwache Akkuleistung
  • Unattraktives Design

Günstigstes Angebot: BlackBerry DTEK 50

Bester Preis

BlackBerry DTEK 50: Preis und Verfügbarkeit

Das BlackBerry gibt es seit dem 08.08.2016 im Handel für einen Preis von 339,00 Euro. Es ist ausschließlich in dunklem Grau verfügbar.

AndroidPIT blackberry dtek 50 4196
Das DTEK50 ist ab sofort für 339 Euro erhältlich. / © AndroidPIT

BlackBerry DTEK 50: Design & Verarbeitung

Das DTEK50 ist keine Schönheit. Seiner Aussenhaut aus Plastik fehlt es an Charme, verglichen mit aktueller Konkurrenz wirkt es unspektakulär. Es ist allerdings mit 135 g leicht und mit 7,4 mm auch recht dünn. Den 5,2 Zoll großen Bildschirm mit einer Hand zu bedienen, ist kein Problem.

Das DTEK50 wird von einem Metallrahmen umschlossen, welcher doch recht stark an das Alcatel Idol 4 erinnert. Dieser Rahmen verleiht dem Smartphone immerhin ein gewisses Gefühl von Qualität. Die Rückseite wirkt in seinem Grau recht Business-typisch, allerdings kann das Design auch hier nicht begeistern.

AndroidPIT blackberry dtek 50 4211
Hier seht Ihr die Komforttaste des BlackBerry DTEK50 / © AndroidPIT

Die Ähnlichkeiten zum Alcatel Idol 4 hören hier aber nicht auf. Der silberne runde Button auf der rechten Seite lädt dazu ein, ihn immer wieder für den An-Aus-Schalter zu halten. So erwischt man sich immer wieder dabei, ihn zu betätigen, in der Hoffnung, dass sich damit das Display aktiviert. Dabei handelt es sich allerdings um die sogenannte Komforttaste, die man beim Idol 4 unter dem Namen Boom Key kennt.

Ihre Funktion könnt Ihr vielfältig konfigurieren. Es gibt unter anderem die Funktion, mit ihr das Display zu sperren. Aktivieren könnt Ihr den Bildschirm durch doppeltes Antippen der Glasfläche.

Die Ähnlichkeit kommt natürlich nicht von ungefähr: Beide Smartphones werden von Alcatel hergestellt und teilen auch die inneren Werte. Der entscheidende Unterschied liegt in BlackBerrys Software, welche wir weiter unten noch detailliert darstellen werden.

Die Rückseite wirkt in seinem grau recht Business-typisch, allerdings kann das Design auch hier nicht begeistern.

Abschließend kann man also sagen, dass das Design nicht zu beeindrucken weiß. Und das hat sich auch nach einer Woche der Nutzung nicht geändert. Aber spielt das Design wirklich eine große Rolle, wenn wir über ein Business-Smartphone sprechen? Nein, nicht wirklich.

AndroidPIT blackberry dtek 50 4208
Kein Typ-C Anschluss für das DTEK50 / © AndroidPIT

BlackBerry DTEK 50: Display

Das Display des DTEK50 kann durchaus überzeugen. Das Full-HD-Display (1.920 x 1-080 Pixel) mit einer Größe von 5,2 Zoll stellt auch HD Videos sehr scharf dar.

Das DTEK50 bringt ein kratzresistentes Displayglas auf einem IPS-LCD-Display mit. Das Display stellt Farben eher kühler und unaufgeregter dar als zum Beispiel Samsungs AMOLED-Displays. Die Farben können allerdings in den Einstellungen angepasst werden, Ihr könnt sie also an Euren eigenen Geschmack anpassen.

AndroidPIT blackberry dtek 50 4189
Das DTEK50 hat ein Full-HD-Display, das keine klaren Schwächen zeigt. / © AndroidPIT

Das Smartphone weißt ein Display-zu-Gehäuse-Verhältnis von 70 Prozent auf. Der untere Rahmen ist einfach nur eine ungenutzte schwarze Fläche. Schade, dass BlackBerry auf Kapazitive Tasten im Rahmen verzichtet. Damit hätte man ein wenig Display-Fläche gewinnen können. Auch kam mir die geringste Displayhelligkeit noch etwas zu hoch vor, allerdings beklage ich dies bei mehreren Smartphones.

Es ist ein scharfes, solides Display, das aber nicht überrascht. Für ein Business-Smartphone, das kein Mulitmedia-Powerhouse sein soll, ist dies vollkommen in Ordnung.

BlackBerry DTEK 50: Software

Das DTEK50 läuft mit Android Marshmallow mit ein paar speziellen BlackBerry Funktionen. Der Hauptfokus liegt, wie zu erwarten war, auf Sicherheit und Produktivität. Hier sind ein paar der besonderen Features.

Wischgesten

Das BlackBerry DTEK50 bringt mit den Wischgesten eine äußerst brauchbare Funktion mit sich. Sie sind unaufdringlich und erfüllen alle Wünsche eines Shortcut-Liebhabers. Ich habe PushBullet, Whatsapp und Facebook Messenger hinzugefügt und kann diese nun mit einem einfach Wisch von unten aufrufen, egal wo ich mich befinde. Die angezeigten Apps könnt Ihr natürlich selbst auswählen.

androidpit dtek50 swipe shortcuts
Mit einem Wisch nach oben erhält man Zugriff auf drei favorisierte Apps. / © AndroidPIT

Produktivitäts-Tab

BlackBerry hat dem DTEK50 eine seitliche Slide-In-Leiste spendiert, die Shortcuts zu favorisierten Kontakten, Kalender Einträgen und ungelesenen Nachrichten beinhaltet. Diese Sidebar lässt sich einfach durch einen Wisch vom rechten Rand aus aktivieren und stellt eine schnelle Übersicht der oben angesprochenen Inhalte sicher. Auch hier zeigt sich die angepeilte Kundschaft: Dieses Feature wird wohl eher Business-User ansprechen.

Ich fand diese Funktion sehr hilfreich beim Wechseln der einzelnen Messaging- und E-Mail-Apps, die ich nur unregelmäßig prüfe. Dieser Tab, in Verbindung mit dem BlackBerry Hub (vorinstalliert auf dem DTEK50), machen es einfach, sich einen Überblick darüber zu verschaffen, was man am Tag bisher verpasst hat.

androidpit dtek 50 productivity tab
Ein Wisch vom rechten Rand öffnet den Produktivitätstab. / © AndroidPIT

Apropos BlackBerry Hub. Diese App vereinigt alle SMS, Nachrichten, E-Mails und Kalender-Events in einer intuitiv zu bedienenden Übersicht. Die App zeigt an, in welcher App man Nachrichten etc. erhalten hat und ob diese schon gelesen wurden, oder nicht. Diese Funktion ist hilfreich und hilft dabei, sich einen Überblick zu verschaffen, ohne fünf verschiedene Apps zu öffnen. BlackBerry hat sein Hub allerdings für alle Smartphone mit Android-Marshmallow veröffentlicht und ist somit nicht mehr exklusiv für DTEK50 oder Priv erhältlich.

Komfort-Taste

Der Komfort-Taste, die sich am rechten Rahmen des Smartphones befindet, können verschiedenste Funktionen zugewiesen werden. Ihr könnt damit etwa direkt eine Email verfassen oder Euch den Kalender öffnen lassen. Ähnliche Hardware-Buttons findet man auch bei anderen aktuellen Smartphones und sie können durchaus nützlich werden. Nachdem die anfängliche Verwechslungsgefahr mit dem Power-Button verschwunden war, habe ich diesen zusätzlichen Button immer mehr zu schätzen gelernt.

androidpit dtek 50 convenience key
Die Komforttaste des DTEK50 ist ein weiteres Feature, das Zeit spart. / © AndroidPIT

Sicherheit

Eines der Hauptmerkmale des DTEK50 ist die Sicherheit. Vorinstalliert ist auch die DTEK App, die auf dem BlackBerry Priv ihre Prämiere gefeiert hatte. Die App zeigt verschiedene Wege an, mit denen man sein Smartphone noch sicherer machen kann, die farblich dargestellt nach Priorität geordnet werden. Möchtet Ihr Euer Sicherheits-Niveau erhöhen? Arbeitet Euch einfach durch die Liste und aktiviert oder deaktiviert die verschiedenen Sicherheitsfeatures.

Dies ist ein Weg, Sicherheitsfragen einfacher und klarer darzustellen, ihre Simplizität birgt allerdings auch ein Risiko. Die App zeigt größtenteils allseits bekannte Features des Smartphones an. Die meisten User wissen mittlerweile beispielsweise, dass ein mit PIN gesperrter Lockscreen deutlich sicherer ist als einer ohne Sicherung.

androidpit dtek by blackberry
BlackBerry sagt, seine Hardware ist sicher. / © AndroidPIT

Neben den allgemeinen Sicherheitshinweisen, die man auch durch eine einfache Google-Suche nachlesen kann, zeigen Bereiche wie “Gerätehardware” direkt einen großen grünen Haken an, nur weil man ein BlackBerry Gerät benutzt. Klar ist allerdings nicht, welchen Vorteil die Geräte des Herstellers mit sich bringen. Was genau verbaut BlackBerry in seinen Smartphones, dass sie grundsätzlich als sicher angezeigt werden? Auch die mitgelieferten Unterlagen brachten keinen Aufschluss darüber.

BlackBerry verspricht tagesaktuelle Sicherheitsupdates.

Einzig dieser Sicherheitsbericht über BlackBerry für Android brachte Licht ins Dunkel. Zusammengefasst kann man sagen, BlackBerry liefert einen gesondert gesicherten Kernel, einen verifizierten Bootloader, verbesserten Schutz des Speichers, komplette Verschlüsselung, gesonderten Schutz der SD-Karte, verbesserte Wlan-Verifizierung und das Versprechen von tagesaktuellen Sicherheits-Updates und -Patches.

Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass es sich bei dem DTEK50 um ein sichereres Smartphone handelt als die Angebote konkurrierender Hersteller. Ist es das sicherste Smartphone der Welt? Das kann ich nicht eindeutig bestätigen, aber bei den vorgelegten Fakten, frage ich mich, warum es das nicht sein sollte.

AndroidPIT blackberry dtek 50 4204
Das DTEK50 ist wohl das sicherste Smartphone der Welt. / © AndroidPIT

Tastatur

Im Gegensatz zum Priv hat das DTEK50 keine physische Tastatur und dafür BlackBerrys eigene Tastatur-App. Sie bringt eine interessante Ideen mit, vor allem hinsichtlich der Nutzung von Wort-Vorschlägen

Es ist eine effiziente Tastatur, dennoch bin ich zurück zu SwiftKey gewechselt.

BlackBerrys Tastatur zeigt stets mehrere Vorschläge für das nächste Wort an, welche sich über dem entsprechenden Buchstaben befinden. Beispielsweise werden nach Eingabe von “Inter” über dem “E” Buchstaben “Interessant” und über dem “N” Buchstaben “Internet” angezeigt. Zum Auswählen des Wortes muss nur von dem entsprechenden Buchstaben aus nach oben gewischt werden.

Es ist eine effiziente und nützliche Tastatur-Alternative. Nichtsdestotrotz habe ich mich nach gut fünf Tagen doch wieder für SwiftKey entschieden, vielleicht auch einfach aus reiner Gewohnheit.

androidpit dtek keyboard
Die BlackBerry Tastatur zeigt immer mehrere Wortvorschläge an. / © AndroidPIT

WAVES MaxxAudio

Die App MaxxAudio von Waves kann nicht einfach aus dem Play Store installiert werden. Sie ist nur für wenige Android-Smartphones erhältlich. Hier hat BlackBerry eine gute Wahl getroffen und eine tolle App gefunden, um die überraschend guten Lautsprecher auszureizen.

Grundsätzlich handelt sich bei der App um einen normalen Equalizer mit ein paar runden Bedienelementen, aber MaxxAudio kann die Qualität der Musik sowohl bei den Lautsprechern als auch bei den Kopfhörern durchaus verbessern. Einzig der Bass erreicht natürlicherweise schnell seine Grenzen. Ihm sind bei einem Smartphone einfach klare Grenzen gesetzt.

androidpit dtek waves maxx
Verändert die Musikwiedergabe mit der App MaxxAudio von WAVES. / © AndroidPIT

Gesten und andere Extras

Das DTEK50 besitzt Double-Tap-to-Wake, womit sich das Smartphone mit zweifachem Tippen auf den Bildschirm sperren und entsperren lässt. Allerdings dauert das Aufwecken einen kurzen Moment zu lange, um wirklich nützlich zu sein. Immerhin kompensiert es für die unergonomische Platzierung des Power-Buttons.

Die Übersicht zuletzt geöffneter Apps, die sich beim Tipp auf das Quadrat unten rechts aktiviert, kann angepasst werden. Standardmäßig ist die Ansicht “Mauerwerk” aktiviert. Dabei werden die letzten Apps in unterschiedlich großen Blöcken dargestellt. In den Display-Einstellungen gibt es unter Neueste zusätzlich das seit Lollipop typische Rolodex und Kacheln einheitlicher Größe.

BlackBerry hat mit BBM einen eigenen Messenger. Der sichere Nachrichtendienst bietet auch Video-Anrufe an. Man kann die App aber auch auf jedem Android Smartphone ab Android 4.0 nachinstallieren.

androidpit dtek50 extras
Links das "Neueste"-Menü im Mauerwerk-Stil, rechts die Datentransfer-App. / © AndroidPIT

Letztendlich bringt BlackBerry auch seine eigene Datentransfer-App mit, die beim Transfer der Daten vom alten Handy hilft, egal ob BlackBerry, Android oder iOS Gerät. Das Übertragen der Daten von iOS zu Android ist nach wie vor recht eingeschränkt, von Android zu Android können aber glücklicherweise fast alle Daten übertragen werden.

Das DTEK50 kommt mit einigen besonderen Features daher. Die meisten davon sind durchaus nützlich und falls nicht, sind sie einfach zu ignorieren. Für mich hat BlackBerry seinen Job hier ziemlich gut gemacht.

BlackBerry DTEK 50: Performance

Das DTEK50 litt mitunter unter Performance-Problemen während meiner Spieletests. Anspruchsvolle 3D-Spiele haben so ihre Probleme mit Framerate-Einbrüchen. Sogar eher weniger aufwendige Spiele wie Alto’s Adventure zeigten den einen oder anderen Ruckler. Spiele, bei denen sich die Grafik reduzieren lässt, zeigen keine Probleme.

Google Octane 2.0 PCMark
Storage
PCMark
Work Performance
3D Mark Ice Storm Unlimited ES 2.0 3D Mark Sling Shot 3.0 3D Mark Sling Shot 3.1
BlackBerry DTEK50 scores 2451 2226 4186 7804 315 554

Das Wechseln zwischen Menüs ist auch nicht besonders flink, es handelt sich hierbei eben nicht um Highend-Modell mit Snapdragon-820-Prozessor. Das Smartphone ist mit einem Snapdragon 617 und 3 GByte RAM ausgestattet und zeigte damit immer wieder bei etwas aufwändigeren Aufgaben Schwächen. Auch fielen mir in meiner ersten Woche mit dem DTEK50 immer wieder kleinere Gedenkpausen auf.

AndroidPIT blackberry dtek 50 4215
Der Snapdragon 617 mit 3 GByte RAM gerät das DTEK50 ab und zu ins Ruckeln. / © AndroidPIT

Des Weiteren ist mir ein Bug untergekommen, der das Smartphone zeitweise unbenutzbar machte. Als ich den Google-Ordner öffnete, um Google Chrome aufzurufen, fror das Gerät ein und der Bildschirm wurde schwarz. Es ließ sich auch nicht mehr auf normale Art und Weise einschalten. Ich musste einen Kaltstart durchführen, um es wieder zum Laufen zu bringen.

Viele Nutzer würden in diesem Moment aber nicht auf die beschriebene Lösung kommen und hilflos versuchen, ihr Smartphone wieder zum Leben zu erwecken. Natürlich ist das DTEK50 erst vor kurzem auf den Markt erschienen und die Software noch nicht perfekt. Solche Probleme werden recht schnell per Software-Update bereinigt. Aber seid vorgewarnt: Es kann am Anfang zu solchen Bugs kommen.

AndroidPIT blackberry dtek 50 4187
Das DTEK50 unterstützt SD-Karten mit bis zu 2 TByte Kapazität. / © AndroidPIT

Knapp 9,5 GB des internen Speichers bleiben für Euren Gebrauch übrig. Zur Abhilfe steht ein MicroSD-Kartenslot bereit, der bis zu 2 TB-Karten unterstützt. Ich habe mir den Speicher nach einer knappen Woche genauer angesehen und feststellen müssen, dass von den 16 GB ganze 13,37 GB voll waren. Eine recht erschreckende Zahl nach nur einer Woche, auch wenn ich natürlich das ein oder andere Spiel und Benchmark-Apps installiert hatte. Aber Bilder und Videos hatten ihren Weg noch nicht auf das Smartphone gefunden.

BlackBerry DTEK 50: Audio

Die Sprachqualität ist beim DTEK50 herausragend. Das Mikrofon ist ausgezeichnet und eines der besten, die ich bisher bei einem Smartphone ausprobieren durfte. Auch der ankommende Ton war sehr gut verständlich. Getestet habe ich dies zum einen mit Anrufe innerhalb der Stadt und zum anderen mit internationalen Skype-Anrufen.

AndroidPIT blackberry dtek 50 4198
Das DTEK50 wird mit sehr guten Kopfhörern und Audio-Software ausgeliefert. / © AndroidPIT

Auch die eingebauten Lautsprecher sind besser als die der meisten Konkurrenz. Mit zwei nach vorne gerichteten Lautsprechern an den oberen und unteren Ende des Geräts sind sie optimal platziert. Sie bringen einen klaren und unaufgeregten Sound in jeder Frequenz. Es ist allerdings überraschend, dass BlackBerry sich für die Nutzung solcher Lautsprecher bei einem Gerät entschieden hat, dessen Fokus ansonsten so gar nicht auf Multimedia liegt. Allerdings war mir schnell klar warum, als ich mich erinnerte, dass es sich hier um ein umgebautes Idol 4 handelt.

BlackBerry DTEK 50: Kamera

Die Kamera des DTEK50 ist, wie so vieles bei diesem Smartphone, ausreichend. Sie wird keine Preise für besonders gute Bilder gewinnen. BlackBerry installiert eine eigene Kamera-App, die ein interessantes Feature mitbringt: Direkt neben dem Auslöser befindet sich die ISO Einstellung. Sie verspricht, dass man die Helligkeit des Bildes immer perfekt der Situation anpassen kann.

Die 13-MP-Rückkamera produziert recht gute Farben, auch wenn man oft die fehlende optische Bildstabilisierung vermisst. Desweiteren zeigen Bilder Flecken (siehe hierzu die Bilder Galerie), wenn sie in gedimmtem Licht aufgenommen worden sind. Und die integrierten Foto-Filter sind recht schwach. Sie zeigen auch immer wieder Flecken und verändern die Farbtöne nicht entscheidend.

androidpit dtek 50 camera example 1
Die Farbreproduktion sind beim DTEK50 durchaus realistisch. / © AndroidPIT

Auch Video-Aufnahmen können mit Geräten des vergleichbaren Preises leider nicht mithalten. Die Videos leiden oftmals unter Framerate-Problemen und Artefakten. Immerhin unterstützt auch die 8-Megapixel-Frontkamera die Aufnahme von Full-HD-Aufnahmen.

Wenn Ihr auf der Suche nach der besten Kamera in einem Android-Smartphone seid, ist das DTEK50 eindeutig nicht die richtige Wahl. Um zwischendurch mal eine Zeichnung oder Berechnung eines Kollegen zu fotografieren und per E-Mail zu versenden, reicht die Kameraleistung des Smartphones allerdings aus.

BlackBerry DTEK 50: Akku

Obwohl BlackBerry die Software des DTEK50 nicht stark verändert und keine leistungshungrige Hardware verbaut, ist die Akkulaufzeit leider enttäuschend. Auch wenn das Smartphone nur circa 300 Euro kostet, sollte sein Akku mehr bieten. In meinen Tests habe ich im Durchschnitt ungefähr 1,5 Tage Akkulaufzeit erreicht, 2 Tage waren nicht möglich. Wenn Ihr es nur für Messaging, Kalender, E-Mails und zum Telefonieren nutzen möchtet, könnte das vielleicht machbar sein, aber wirklich nur vielleicht.

Zum Ende hatte ich sogar Mühe, das Smartphone während Gesprächen am Leben zu erhalten.

Im Inneren befindet sich ein fest verbauter 2.610-mAh-Akku mit Quick-Charge 2.0. Aber auch die Schnelllade-Funktion konnte nicht überzeugen. In einer Stunde auf 50 Prozent Akkuleistung ist zu wenig. Hierbei handelt es sich nicht um einen sehr großen Akku und im Vergleich zu anderen Smartphones mit einer solchen Funktion ist dieser Wert einfach nicht gut genug.

androidpit dtek50 battery life
Nutzt Ihr das DTEK50 zu enthusiastisch, hält der Akku keinen Tag lang durch. / © AndroidPIT

Auch an Tagen, an denen ich das Smartphone recht wenig genutzt habe, war die Akkuleistung unterdurchschnittlich und am letzten Testtag konnte ich nicht mal eine Laufzeit von 24 Stunden erreichen. Ich unterzog das DTEK50 an diesem Tag mehreren Benchmark-Tests, die für unnatürlich hohe Belastungen sorgen. Zum Ende hin hatte ich Mühe, das Smartphone während Gesprächen am Leben zu erhalten.

BlackBerry DTEK 50: Technische Daten

    • Typ:
    • Smartphone
    • Modell:
    • Keine Angabe
    • Hersteller:
    • BlackBerry
    • Abmessungen:
    • 147 x 72,5 x 7,4 mm
    • Gewicht:
    • 135 g
    • Akkukapazität:
    • 2610 mAh
    • Display-Größe:
    • 5,2 Zoll
    • Display-Technologie:
    • Keine Angabe
    • Bildschirm:
    • 1920 x 1080 Pixel (424 ppi)
    • Kamera vorne:
    • 8 Megapixel
    • Kamera hinten:
    • 13 Megapixel
    • Blitz:
    • Dual-LED
    • Android-Version:
    • 6.0.1 - Marshmallow
    • Benutzeroberfläche:
    • Stock Android
    • RAM:
    • 3 GB
    • Interner Speicher:
    • 16 GB
    • Wechselspeicher:
    • microSD
    • Chipsatz:
    • Qualcomm Snapdragon 617
    • Anzahl Kerne:
    • 8
    • Max. Taktung:
    • 1,5 GHz
    • Konnektivität:
    • HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.2

Abschließendes Urteil

Als Zweit- oder Firmentelefon ist das DTEK50 durchaus sinnvoll: Es wirkt äußerlich stabil und legt Wert auf Softwaresicherheit und Produktivität. Es ist sozusagen ein günstigeres Priv ohne Hardware-Tastatur; zwei positive Veränderungen. Das DTEK50 bringt auch verschiedene Funktionen und Apps mit, die man so auf keinem anderen Smartphone findet. Die meisten davon sind nützlich, aber nicht unverzichtbar.

Multimedia, Fotografie und Geschwindigkeit gehören nicht unbedingt zu den Stärken des DTEK50 und bei einem Preis von 300 Euro bekommt man leider neben erhöhter Sicherheit nicht allzu viel Interessantes für sein Geld. Auch die enttäuschende Akkulaufzeit hinterlässt einen faden Beigeschmack.

AndroidPIT blackberry dtek 50 4173
Ist das DTEK50 seinen Preis wert? / © AndroidPIT

Wenn Ihr allerdings auf der Suche nach dem aktuell sichersten Smartphone seid, ist das DTEK50 das Richtige für Euch. Wenn Ihr Euch mit den Sicherheitsfeatures eines Androiden aber schon auskennt und Ihr ein etwas schnelleres Smartphone zum ähnlichen Preis haben wollt, solltet Ihr Euch lieber woanders umschauen.

Hier wäre das Nexus 5X zu nennen: Es erhält ebenfalls alle Sicherheitsupdates, und Ihr bekommt hier mehr Hardware für circa gleich viel Geld. Ich würde sogar fast soweit gehen und sagen, dass das 200 Euro teure Honor 5X besser ist; seine Akkulaufzeit ist es definitiv.

Letztendlich reichen Sicherheits- und Produktivitäts-Tools nicht aus, um diesem Smartphone eine Empfehlung zuzusprechen. Die Software ist gut und auch der Aspekt der Sicherheit. Aber so wichtig sind diese Argumente mir bei meinem Smartphone zum aktuellen Zeitpunkt dann doch nicht. Und wenn man diese Punkte abzieht, wird einem schnell klar, dass das DTEK50 ansonsten nicht viel zu bieten hat.

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe das DTEK50 jetzt seit ca. 3 Wochen in Benutzung und bin im großen und ganzen recht zufrieden. Die "Produktivitätstools" sind Klasse.
    Aaaaber: ganz im Gegensatz zu Ihrem Test muss ich sagen, dass die Sprachqualität absolut katastrophal ist - und ich habe schon eine Menge Handys gehabt. Der Hörer quäkt wie ein altes Reichsrundfunk-Radio. Absolut unzumutbar!

  • Man muss das Thema Sicherheit deutlich relativieren im Bezug auf das DTEK50, da anscheinend BalckBerry seine Patchprozesse nicht im Griff hat und viele ungebrandete Geräte keine Patches erhalten oder nur sehr verspätet mit Patches versorgt werden.
    Das an sich wäre ja noch durchaus tolerabel, wenn der Support eine schnelle Lösung parat hätte. Aber der Support ist nicht in der Lage einen klaren Sachstand diesbezüglich mitzuteilen und hat auch keine Lösung. Im Blackberry Support-Form gibt es einen sehr aufschlußreichen Thread, der die Nichtverfügbarkeit von Patches dokumentiert.
    Was nutzt denn ein vermeintlich sicheres Gerät, wenn seit mehr als 2 Monaten keine Security-Patches zur Verfügung stehen und der Support ratlos ist. Dann wird aus dem DTEK50 eines der unsichersten Android Smatphones! Schade eigentlich!

  • Schön, dass sich die Blackberry Hasser inzwischen selber wiedersprechen. Laut Androidpit ist "..das Alcatel Idol 4 eines der Smartphones, die ein anspruchsvolles Design unter der Preismarke von 300 Euro bieten.." während beim baugleichen DTEK50 das unattraktive Design als Contra Punkt angeben wird. Auch erhält das Idol 4 vier Sterne während das baugleiche DTEK50 nur drei Sterne erhält. Hat euch Blackberry mal persönlich ans Bein gep.... oder warum werden hier solche "Rezensionen" verfasst? Ist euch nix zu peinlich?

  • 1

    Was ist denn eine Prämiere?

  • vielleicht weil's nicht von Samsung ist...

  • Luk As vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Was habt ihr denn gegen das Design? Das sieht doch in Ordnung aus.

  • Ben vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Nicht nur das DTEK50 ist das sicherste Android Smartphone. Das PRIV steht in nichts nach.
    Was alles zur Soft- und Hardware-Sicherheit gehört, hat BlackBerry in einem Webcast erklärt. Auf YouTube einfach "BlackBerry PRIV + DTEK50 Security Webcast (deutsch)" suchen.

  • 16
    Mar vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Also bin ja selber mit Android unterwegs aber im Bezug Sicherheit, hat sich BB mal definitiv die falsche Plattform gewählt. Hier wird es ewig viele Löcher geben und Leute davon zu überzeugen, hier sicher unterwegs zu sein, kann nur ein Schuß ins Knie sein! Das wird BB auch früher aber eher später feststellen.

    Hätten besser an ihrem eigenen OS festgehalten aber das ist meine Einschätzung.

    Die Leute stehen Android = Sicherheit eher skeptisch gegenüber und man kann es denen nicht mal wirklich verübeln. Vergeht glaube ich keine Woche, wo nicht was Neues gefunden wird, dass kann auch BB nicht ändern und verhindern.

    • Schon wieder nur Geheule!

      Und das ausgerechnet gegenüber Blackberry. Du hast ja echt überhaupt keine Ahnung von dem, was du schreibst.

      • 16
        Mar vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        @Milestone 2

        Wie wäre es mal mit einer sachlichen Darstellung deiner Sichtweise anstatt nur immer auf Kommentare ein zu gehen. Bereichere mich mit deinem wohl umfangreichen Wissen🤔🤔 Eventuell habe ich oder andere auch was übersehen und du bringst nun Licht ins Dunkel😉😉

    • DiDaDo vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      "Vergeht glaube ich keine Woche, wo nicht was Neues gefunden wird"

      Wer auf Sicherheit setzt, sollte halt seine Apps nicht aus dubiosen Quellen sideloaden.

    • Jedes System hat seine sicherheitslücken. Manche werden publik, manche aber auch nicht... Wenn mehr Nutzer vorhanden sind, dann machen sich auch mehr Leute auf die Suche nach solchen Lücken.

  • Takeda vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    von der Leistung her und Akku Laufzeit ist der Preis soweit gut aber ob es sich gut verkauft bezweifle ich weil es für den Preis schon bessere Hardware gibt und für Sicherheit ist es immer besser selber dafür zu sorgen weil 100% Sicherheit gibt es nicht

  • Edda314 vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Bei einem Dienstgerät kann man in Sachen Design beide Augen zudrücken....😉

  • 40

    Sicher und ein Bug der das Smartphone einfrieren lässt ?

    Das ist bestimmt die Große Sicherheit des DTEK ,die wo nicht mitspielt .

  • C. F. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    "Das DTEK50 ist wohl das sicherste Smartphone der Welt. / © AndroidPIT "......und ihr knallt da erst mal WhatsApp drauf? LOL

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!