Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 6 Kommentare

Black Friday 2018: Die große Schnäppchen-Schlacht naht

Es ist nicht mehr lange hin bis zur großen Rabattschlacht und zum Weihnachtsgeschäft, dem Highlight für Händler und Kunden gleichermaßen, wenn es um spannende Schnäppchen und tolle Angebote geht. Den Auftakt macht auch im Jahr 2018 der Black Friday.

Der Black Friday läutet den Beginn der Shopping-Saison zu Weihnachten ein, und immer wieder gibt es an diesem Tag verlockende Angebote, vor allem aus der Welt der Technik.

Der Streit um den Namen "Black Friday" ist noch nicht entschieden

"Black Friday" ist beim deutschen Patentamt als Wortmarke eingetragen. Inhaber ist die Super Union Holdings Limited, exklusiver Lizenznehmer die Black Friday GmbH mit der Plattform blackfridaysale.de. Das bedeutet, dass nur dort sowie bei Lizenznehmern von einem Black-Friday-Event gesprochen werden darf. Die Plattform beschreibt dies mit den Worten:

Als führender Plattformanbieter der beliebten Verkaufsveranstaltung „Black Friday“ ist es für uns und unsere Partnerunternehmen wichtig, auch markenrechtlich auf der sicheren Seite zu sein. Deshalb haben wir uns exklusiv die notwendigen Markennutzungsrechte gesichert. Dadurch ist es uns und unseren Kunden erlaubt, die Wortmarke „Black Friday“ am deutschen Markt zu verwenden.

Seit 2016 hatte sich der Markeninhaber vor allem damit ausgezeichnet, Händler und Medien mit Klagen zu bedrohen, wenn diese den Begriff Black Friday für andere Dinge benutzen. Damit dürfte nun aber bald Schluss sein, denn im Frühsommer dieses Jahres hat das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) beschlossen, dass die Marke Black Friday gelöscht wird.

Rechtskräftig ist die Entscheidung aber noch nicht. Die Markeninhaberin hat Rechtsmittel eingelegt und bringt die Angelegenheit vor das Bundespatentgericht. Mit einer Entscheidung vor dem Black Friday 2018 ist nicht mehr zu rechnen.

AndroidPIT BLACK FRIDAY 154a
Am Black Friday gibt es Angebote satt! / © AndroidPIT

Wer hat mit dem Black Friday angefangen?

Das Thanksgiving-Fest ist in den USA seit vielen Jahren der Auftakt zur Weihnachts-Saison, und damit startet auch die Jagd nach den größten Schnäppchen. Der Termin für Thanksgiving ist der vierte Donnerstag im November, dieses Jahr also der 22. November. Das ist ein gesetzlicher Feiertag, der Freitag also ein Brückentag, den sich viele Menschen frei halten - und zwar vielfach zum Shoppen. Immer mehr Läden und Firmen machten mit, und irgendwann war er geboren: der Black Friday! Der Name Black Friday ist seit den 1960er-Jahren gebräuchlich.

Am „Schwarzen Freitag“, der dieses Jahr am 23. November stattfindet, sprudeln die Sonderangebote nur so aus den Werbeprospekten und Anzeigen. Seit 2006 setzt sich der Black Friday auch in Deutschland und Europa durch, seit einigen Jahren tobt hierzulande eine ähnlich heftige Rabattschlacht unter den Einzelhändlern und Onlineshops. Online hat sich das ganze Spektakel sogar auf eine ganze Woche ausgeweitet, die Cyber-Woche, die am Cyber-Monday, also dem Montag nach dem Black Friday, startet.

Wo gibt's die besten Angebote am Black Friday?

Es nehmen mittlerweile unglaublich viele Hersteller und Händler am Black Friday teil, das macht die Suche nach den besten Technik-Angeboten nicht gerade leicht. Wir fassen die spannendsten Deals, die der Black Friday 2018 zu bieten hat, für Euch zusammen. Damit verpasst Ihr garantiert kein Schnäppchen mehr!

Geht Ihr am Black Friday und Cyber Monday auf große Shopping-Tour?

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Werden aber auch viele Ladenhüter angeboten sollte man drauf achten genauso ist es mit den Rabatten oft steht da z.b 70% Rabatt ist dann aber von der UVP. also auch Nonsens .


  • ..."seit einigen Jahren tobt hierzulande eine ähnlich heftige Rabattschlacht"...

    Wo? Ganz ehrlich, die letzten Jahre wurde viel ankündigt und wenig geliefert. Einfach mal bei Mydealz in die Foren schauen, die Begeisterung hält sich seit mindestens zwei Jahren wirklich in Grenzen. Meistens wurden Preise vorher angezogen, oft war es Auslaufware oder Ladenhüter, dann übrigens noch in sehr begrenzter Stückzahl. Amazon verhökerte primär seine Chinaplagiate. Eine halbwegs gezielte Suche über die gängigen Preisportale brachte sehr oft gleichwertige Ergebnisse. Soll nicht heißen, dass es nicht auch gute Schnäppchen gab, aber von einer Schlacht kann garantiert nicht geredet werden.


  • Hätte gern am Black Friday eine Helium gefüllte 10TB HDD für faire 150€ egal von welchem Hersteller ✌😁


  • Bin ich für das man nicht jedes scheiß Wort oder Wort Kombi einfach schützen darf. Nachher Schütze ich mir "guten Tag" und "auf Wiedersehen" und verlange gelt fürs benutzen auch wenn man damit heutzutage nicht mehr reich werden kann. 😜😛😁😉

Empfohlene Artikel