Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Min Lesezeit 21 Kommentare

Bitte lächeln - Der digitale Smiley wird 30!

Die wohl berühmtesten drei Zeichen der Welt feiern heute Geburtstag: Die Rede ist natürlich von Doppelpunkt, Bindestrich und geschlossener Klammer. Oder mit anderen Worten: Der digitale Smiley - auch Emoticon genannt - hat heute Geburtstag! :-)

 

Am 19. September 1982 schlug der Informatikprofessor Scott E. Fahlman die elektronische Form des berühmten Smiley-Gesichts vor. Fortan wurden :-) für positive Gefühle und :-( für negative Emotionen zum internationalen Standard. Der digitale Smiley basiert auf dem bekannten Grinsegesicht, das bereits im Dezember 1963 das Licht der Welt erblickte und vom Werbegrafiker Harvey Ball erschaffen wurde.
Der elektronische Smiley wird häufig in Chats und Foren eingesetzt, da es ohne Emoticon nicht immer einfach ist, das Geschriebene richtig zu interpretieren. Durch einen zwinkernden Smiley wird beispielsweise klarer, dass der Verfasser des Texts ihn nicht ganz ernst meint.

Mittlerweile gibt es viele weiterer Smileys, die sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreuen, aber meiner Meinung nach nicht die Zeitlosigkeit des originalen Smileys haben. Hier ein paar Beispiele von japanischen Ablegern: 

\(^_^)/ Hurra
(-_-) Genervt
(O_O) Erstaunen
~゜・_・゜~ Fledermaus


Welche Smileys verwendet Ihr? Kennt Ihr noch mehr unbekannte Emoticons?

Übrigens: In unserem Forum gratuliert unsere Community dem Smiley bereits etwas verfrüht seit letzter Woche, macht doch auch mit!

(Foto: Stefan Emilius/pixelio.de)

 

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern