Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 29 Kommentare

Bikini oder Pullover? 5 Wetter-Apps im Test!

Wetter-Apps für Android gibt es wie Sand am Meer. Manche zeigen lediglich eine Übersicht über das aktuelle Wetter, andere eine detaillierte Vorschau für die nächsten Tage. Einige bieten auch praktische Widgets, die man auf dem Homescreen seines Androiden platzieren kann. Ich habe mir fünf Wetter-Apps einmal genauer angeschaut.

Ist Dir wichtig, dass dein Smartphone wasserdicht ist oder ist es Dir egal?

Wähle wasserdicht oder egal.

VS
  • 20106
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    wasserdicht
  • 14356
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

1. Beautiful Widgets

Eins vorweg: Beautiful Widgets ist mein absoluter Favorit unter den Wetter-Apps und sie war gleichzeitig auch die erste App, die ich für mein erstes Android-Smartphone gekauft habe. Deshalb steht sie auch an erster Stelle meiner Übersicht. Doch was kann die App eigentlich alles?


Nur ein Widget-Skin von vielen

Beautiful Widgets zeigt das aktuelle Wetter samt Vorhersage für die kommenden vier Tage an. Neben dem Wetter bietet die App außerdem eine Übersicht über die Mondphasen.


Neben dem Wetter werden auch Mondphasen angezeigt

Darüber hinaus verfügt die App über mehrere Widgets, die sich allesamt individuell anpassen lassen und neben dem Wetter auch Datum und Uhrzeit anzeigen. Zudem könnt Ihr verschiedene Skins für die Widgets und Wetter-Symbole herunterladen. Und wenn Ihr es noch bunter mögt, gibt es im Google Play Store ein passendes Live-Wallpaper für Beautiful Widgets.


Für jeden Geschmack etwas dabei: Widget- und Wetter-Skins

Die App bietet übrigens noch mehr Widgets: Ihr habt zusätzlich die Wahl zwischen mehreren Schalter-Widgets, mit denen Ihr beispielsweise Euer Handy lautlos schalten oder Bluetooth (de-)aktivieren könnt.

Pro:

  • Vielfältige Einstellungsmöglichkeiten
  • Viele verschiedene Widgets
  • Wetteranzeige in Benachrichtigungsleiste
  • Zusätzlich Wigets, um auf Schnellfunktionen zugreifen zu können

Contra:

  • Widgets sind immer nach dem gleichen Schema aufgebaut, dadurch weniger Gestaltungsfreiheiten

2. GO Weather EX

GO Weather EX ist der Nachfolger der Wetter-App GO Weather und orientiert sich am MIUI-Design. Da die App noch relativ jung ist, bietet sie bisher weniger Funktionen als beispielsweise Beautiful Widgets. Wer mehr Funktionen benötigt, muss entweder auf ein Update warten oder einen In-App-Kauf vornehmen. Neben dem aktuellen Wetter existiert auch eine Vorhersage für die kommenden Tage. Die erreicht Ihr aber erst über einen zusätzlichen Tastendruck, was die Bedienung unnötig umständlich macht.


Die Vorhersage für kommende Tage muss erst durch Knopfdruck eingeblendet werden

Die App bietet ebenfalls ein Wetter-Widget mit unterschiedlichen Skins, die Ihr alle aus dem integrierten Store herunterladen könnt. Bis jetzt ist die Anzahl an Designs noch ziemlich überschaubar, aber das wird sich im Laufe der Zeit bestimmt noch ändern.


Bis jetzt noch relativ überschaubar: Das integrierte Downloadcenter für weitere Skins

Pro:

  • Ansprechendes Design
  • Vielfältige Widgets
  • Anzeige des Wetters in der Benachrichtigungsleiste

Contra:

  • Temperaturen müssen beim ersten Start von Hand in Celsius umgestellt werden
  • Deutsche Übersetzung noch fehlerhaft/unvollständig
  • Bisher noch relativ geringer Funktionsumfang

3. Yahoo! Wetter

Ziemlich cool: Yahoo! Wetter nutzt bei der Anzeige des Wetters ortsbezogene Bilder von Flickr. So sehe ich zum Beispiel das Brandenburger Tor oder andere Bilder aus Berlin. Das sieht nicht nur klasse aus, sondern verleiht der App gleichzeitig einen individuellen Charakter.


Ortsebezogene Fotos sorgen für einen individuellen Look

Das gilt auch für das Widget: Dort könnt Ihr auf Wunsch ebenfalls ein Hintergrundbild von Flickr verwenden. Ansonsten halten sich die Einstellungsmöglichkeiten eher in Grenzen.


Flickr-Fotos kommen auch beim Widget zum Einsatz

Pro:

  • Hintergrundbilder von Flickr
  • Wetter in Benachrichtigungsleiste

Contra:

  • Nur wenige Einstellungsmöglichkeiten beim Widget

4. AccuWeather für Android

Die App gibt es in verschiedenen Versionen, ich habe die kostenlose Variante getestet. Neben dem Wetter zeigt die App zusätzliche Informationen wie Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigeit und UV-Index an.


Ausführliche Wetterinfos; in der kostenlosen Variante allerdings mit Werbung

Außerdem bietet die App noch mehrere Lifestyle-Funktionen wie Grippe- oder Asthma-Index. Das ist zwar nett, aber bringt mir persönlich keinen Mehrwert. Andere werden es vielleicht nützlich finden. Der allgemeine Aufbau der App wirkt leider altbacken und nicht mehr zeitgemäß. In der kostenlosen Variante wird zudem Werbung eingeblendet.


Nicht ganz so hübsch wie die anderen Widgets, dafür aber mit Vorhersage für die nächsten zwei Tage

Pro:

  • Detaillierte Informationen zu Wetterbedingungen
  • Zusätzliche Informationen zum Biowetter

Contra:

  • Aussehen nicht mehr zeitgemäß
  • Widget nicht anpassbar
  • App lässt sich nicht flüssig bedienen

5. The Weather Channel

Ähnlich wie AccuWeather bietet auch die App von The Weather Channel detaillierte Informationen zum Wetter. Auf einer Karte könnt Ihr zudem schnell und einfach das Wetter in anderen Städten anschauen.


Nicht gerade schön, aber zweckdienlich: Die Wetterinformationen

Das mitgelieferte Widget ist fast nicht der Rede wert. Es zeigt zwar das aktuelle Wetter samt Vorschau an, bietet aber sonst so gut wie keine Einstellungsmöglichkeiten. Auch bei dieser App wird Werbung eingeblendet.


Das Widget wirkt lieblos zusammengeschustert

Pro:

  • Detaillierte Wetterinfos

Contra:

  • Widget nicht anpassbar
  • In unserem Test musste der zuvor eingegebene Ort bei jedem Start erneut eingegeben werden.

Wie eingangs erwähnt, ist und bleibt mein absoluter Favorit Beautiful Widgets. Wer auf der Suche nach einer kostenlosen App ist, der sollte sich GO Weather EX oder Yahoo! Wetter einmal genauer anschauen.

Im Google Play Store gibt es natürlich noch viele weitere Wetter-Apps. Welche App nutzt Ihr?

29 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wieso fehlt hier Weather Pro? Für mich das beste Wetter-App

  • Ich brauche kein Beautiful Widgets, denn Fancy Widgets bietet das gleiche und ist in der Grundform sogar kostenlos!

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.anddoes.fancywidgets&feature=nav_result#?t=W251bGwsMSwxLDMsImNvbS5hbmRkb2VzLmZhbmN5d2lkZ2V0cyJd

  • Für mich ist es extrem nützlich einen Zugang zum Radar zu haben, diese Informationen sind aussagefähiger als dunkle Wolken.

  • Vielleicht mal was als Klarstellung:

    Es ist eine sehr schwierige Sache, allgemein die Verlässlichkeit der Vorhersagen zu beurteilen. Dies geht nur aus eigener Erfahrung an den eigenen Orten, keiner kann für alle Orte sprechen. Und tatsächlich gibt es Orte und vor allem auch Wettersituationen, für die die Vorhersagen schwerer und ungenauer werden.

    Das Einzige, was man als "Tester" machen kann, ist zu recherchieren, welche Wetterdienste in den Apps verwendet werden und welche geographischen Schwerpunkte diese Weterdienste haben. Dabei ist egal, wo die Entwickler der App oder der Wetterdienst beheimatet ist - es kommt darauf an, wo der Schwerpunkt ist.

    Leider gibt es so einige Wetterdienste, die ihren Schwerpunkt in Amerika sehen und Europa am Rande nur mitanbieten. Unter diesen Aspekten ist die App-Auswahl hier im Bericht aus Deutschland leider wirklich nicht sooo gut.

    Natürlich könnte man WeatherPro mit dem Wetterdienst der MeteoGroup nennen (obwohl ich von dieser App nicht so viel halte - üble Widgets - und auch bzgl. Verlässlichkeiten immer wieder Probleme habe).

    Oder auch wetter.info (auch von dieser App halte ich jedoch wenig, sorry)

    Klarer Schwerpunkt auf Europa liegt aber z.B. beim NMI und den über yr.no angebotenen Daten, mit denen eine Reihe von Apps arbeiten (z.B. "AmberHome").

    Letztlich müssen eben Wetterdaten UND App-Darstellung/Bedienung UND Widgets gut zusammenpassen.

  • Was mir hier fehlt ist die Qualität der Daten - also die Verlässlichkeit. Das interessiert mich am Meisten - dann erst wie das Ding aussieht und welche Funktionen es mitbringt. Ich habe mich vor einiger Zeit mit Tests bzgl. dieser Apps beschäftigt und da hatte Wetter.com die beste Qualität der kostenlosen Apps. Diese taucht hier gar nicht auf.

    Ich würde hier unbedingt noch den Faktor "Genauigkeit" bzw. "Zuverlässigkeit" mit einbauen - sonst macht das ganze nicht viel Sinn.

    Gruß
    Marc

  • Warum bezieht ihr in die Tests nicht ein, wie zuverlässig die Wettervorhersage ist? Was nutzt mir die hübscheste App, wenn die Vorhersagen nicht zutreffend sind bzw. zu spät aktualisiert werden ?!

  • Ich benutze Wetter.com. die reicht für meine Zwecke. es zeigt die vorhersage für 6 Tage an und auf 3h genau. Und man kann jeden Standort eingeben.
    für die optik habe ich lange nach einem Sense ähnlichen Widget gesucht und bin bei Wetter+ gelandet. die einzige app die ich gefunden habe die Weltzeituhr mit dem Wetter vereint.

    AccuWeather ist auch ok, zeigt sehr viele Infos an. auch optisch sieht es besser aus als auf den Screenshots. aber die App hat ein riesenproblem. Es kennt nicht alle Standorte. viele Orte die mich Interessieren lassen sich nur per GPS in die Liste aufnehmen. Grosse Städte sind ja kein Problem, aber kleinen Ortschaften muss man also min. 1x besucht haben.

    Noch schnell zum dazu warum ein Thema wiederholt wird. man muss immer bedenken es gibt immer neue user die vorher kein Android hatten oder sich gar nicht mit einem Thema befasst haben. Mag sein das die Widget für einige nix taugen und für andere völlig ausreichend sind und dank der Komentare kommt noch auf zusätzliche Apps.

  • Immer wird eweather von elecont vergessen. Schöne Widgets, Standort Verfolgung und ziemlich genau bei der Vorhersage.

  • Auch ich finde diesen Test ziemlich oberflächlich. Hier war der Schwerpunkt leider nur auf ein paar bunten Widgets und eher simplen Spielzeug-Apps.

    Bei Outdoor-Aktivitäten ist für mich eine präzisere und detailliertere Wettervorhersage unerlässlich. Zu einer professionellen Wetter-App gehören für mich z.B. ein Niederschlagsradar (auch mit animierter Prognose) und stundengenaue Prognosen von Niederschlagswahrscheinlichkeit, Niederschlagsmenge, Sonnenschein, Wind usw. Am besten schafft das WeatherPro (für Smartphones) und WeatherPro HD (für Tablets):

    http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/com.mg.android/WeatherPro

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mg.android

    Aber auch andere Apps wie z.B. "Wettervorhersage" von Palmarysoft und eWeather HD sind leistungsfähiger als die hier vorgestellten Apps.

  • Fancy 4EVER !!!

  • ich habe von Anfang an die Fancy Widgets. sieht mMn besser aus als die Beautiful Widgets und ich kann auch hier meinen Wetteranbieter selbst bestimmen. Beim HellyBean Rom ist im Sperrbildschirm das Yahoo Wetter...ist auch ok...(auch wenn ich von Yahoo nix halte, weil die zu viel mit MS herum klüngeln...)

  • @nica: Danke für den Tipp. AIX kannte ich schon, war mir zu sparsam mit Informationen. AmberHome sieht richtig nett aus.

  • @Murat: Was ist schlimm daran, mehrfach über ein Thema zu schreiben? Wetter-Apps sind immer spannend, weil fast jeder mindestens eine auf seinem Smartphone hat. Wir versuchen, auf die Mischung zu achten und App-Serien gehören nun mal dazu.

  • Was nutzen die tollsten, individualisierbarsten Widgets, wenn sie nicht das richtige Wetter anzeigen.

    Warum wird nicht die Qualität der Vorhersage und sekundär das Widget getestet?

  • Ich kann Markus Busche nur zustimmen. Jedoch empfehle ich mal andere Apps zu diesem guten Wetterdienst yr.no.

    NEU - schon während der Entwicklung gut: AmberHome Wetter:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.amberhome.weather2free

    BEWÄHRTES Meteogramm-Widget: Aix Weather Widget
    https://play.google.com/store/apps/details?id=net.veierland.aix

    Einziger "Nachteil": beide noch ohne Standortverfolgung (ist bei AmberHome aber geplant)

  • das Widget von Wetteronline meine ich.

  • Beautiful Widgets habe ich auch gekauft und es glänzt seit Monaten durch Bugs, zB bleibt die Uhr stehen oder das Wetterupdate fehlt und kann nicht mehr manuell gemacht werden.

    Ein fettes Widget mit einem Brandenburger Tor auf einem Smartphone? No Way.

    Das gilt für die meisten Apps dieser Art.

    Die App von Wetteronline ist klein und simpel, dafür hässlich. Die eierlegende Wollmilchsau hab ich noch nicht gefunden.

  • Im Moment bin ich auf das Google-Default Widget zurückgesprungen, da Beautiful Widgets Google Weather nicht mehr unterstützt. Und leider ist die Quelle bei mir in der Gegend immer am genauesten gewesen.
    Was nützt mir das schönste Widget, wenn es ungenaue Informationen anzeigt.

    Kennt jemand ein anderes Widget, dass seine Daten von Google bezieht?

  •   26

    2Fragen
    1. Wie oft wollt ihr noch über witgeds Berichten ich schätze ungefähr 10 mal wurde dieses jahr über vergleich gepostet wenn nicht mehr.
    2. Geht euch die themen aus oder ? warum sind inzwischen nur noch so wenige Blogs von euch zu lesen?

  • Was die Qualität der Vorhersagen angeht, kann ich nur die kostenlosen Apps yr.no und Meteogram empfehlen. Beide bedienen sich der Daten des norwegischen Wetterdienstes.
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.simplicius.meteogram und https://play.google.com/store/apps/details?id=no.nrk.yr

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!