Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Die besten Kamera-Smartphones: Die perfekte Knipse für die Hosentasche
Apple iPhone XS Hardware Google Pixel 3 5 Min Lesezeit 38 Kommentare

Die besten Kamera-Smartphones: Die perfekte Knipse für die Hosentasche

Die Wahl des richtigen Smartphones ist harte Arbeit. In den meisten Fällen ist die Kamera einer der wichtigsten Entscheidungsfaktoren. Nach der Präsentation mehrerer neuer Smartphones mit beeindruckenden Kameras im Jahr 2019 zeigen wir Euch die Geräte, welche die besten Aufnahmen machen.

Lasst uns aber damit beginnen, was genau ein großartiges Kamera-Smartphone überhaupt ausmacht. Die Wahrheit ist: Es ist subjektiv, und am Ende entscheidet der eigene Geschmack, was das Beste ist. Um eine erste Vorstellung zu bekommen, eignet sich der Blick die Bestenliste bei DxO-Mark. Aber darauf sollte man sich natürlich nicht blind verlassen. Schaut lieber in unsere Tests und Fotogalerien sowie natürlich unsere folgende Liste:

Zum Abschnitt springen:

Huawei P30 Pro

Das vor kurzem vorgestellte Huawei P30 Pro setzt die Messlatte für die Kamera in aktuellen Spitzen-Smartphones wieder ordentlich nach oben: Der enorme 10-fache Zoom-Modus (Hybrid) und die exzellente Low-Light-Qualität machen dieses Flaggschiff zum Traum eines jeden Smartphone-Fotografen. Auf DxO Mark hat es sogar den Spitzenplatz erreicht.

In unserem Kameratest der Huawei P30 Pro haben wir bewiesen, dass die Triple-Kamera nicht nur ein Marketing-Ding ist, denn die Specs und die Bildqualität beweisen, wie gut sie ist. Vier High-End-Komponenten arbeiten hier zusammen, um Bilder aufzunehmen:

  • 40 MP Super Spectrum Sensor, 27 mm Brennweite, f/1.6-Blende, optische Bildstabilisierung
  • 20 MP Ultraweitwinkel-Kamera (über 120 Grad FOV), 16 mm Brennweite, f/2.4-Blende
  • 8 MP Zoom-Kamera (5fach optisch / 10x hybrid), 125 mm Brennweite, f/3.4-Blende, OIS
  • Time of Flight (ToF) Kamera für Tiefeninfomationen

Die drei verschiedenen Brennweiten, zu denen noch der Hybrid-Zoom und die fünfzigfache digitale Vergrößerung kommen, machen die Kamera des P30 pro unglaublich vielseitig.Die Bilder sind scharf und detailreich, und Ihr könnt mit verschiedenen Modi viele Effekte ausprobieren. Mehr dazu findet Ihr auch in unserem ausführlichen Test des Huawei-Smartphones:

AndroidPIT huawei p30 pro back
Huawei und Leica sind nach wie vor führend bei der Smartphone-Fotografie. / © AndroidPIT

Google Pixel 3 (XL)

Das ist keine Überraschung. Die Pixel-Reihe von Google war schon immer bekannt für gute Kameras, und so konnte auch das aktuelle Duo aus Pixel 3 und Pixel 3 XL im Test überzeugen.

Auf dem Papier wirkt das Pixel 3 (XL) technisch stehen geblieben. Während andere Hersteller selbst in der Mittelklasse anfangen Triple-Kameras zu integrieren, gibt es bei Google weiter nur eine Knipse. Doch der Trick liegt in der Software, mit der die Google-Kamera fantastische Ergebnisse liefert. Wie beim Huawei P30 Pro gibt es beim Pixel 3 dank des neuen Nachtmodus hervorragend Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen und die Farben sind sehr naturgetreu.

Darüber hinaus bietet es auch einen Porträtmodus, Motion Pictures und eine Dual-Frontkamera mit Weitwinkel für Gruppenselfies, auf die wirklich jeder drauf passt. Überzeugt Euch selbst in unserem Test der beiden Pixel-Smartphones:

AndroidPIT Google pixel 3 xl camera app
Die Kamera-Software von Google bleibt exzellent. / © AndroidPIT

Samsung Galaxy S10 Plus

Samsung verbessert den Bereich Fotografie gegenüber dem Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus, indem der Hersteller dem Galaxy S10 Plus ein drittes Objektiv spendiert. Nicht gerade subtil, aber es bringt bessere Ergebnisse mit sich.

Beim neuesten Flaggschiff der Koreaner bekommt Ihr eine Weitwinkel-Kamera mit 16 Megapixel, um mehr auf ein Bild zu kriegen, sowie eine 12-Megapixel-Kamera und einen 12-Megapixel-Tele-Sensor. Die Triple-Kamera liefert hervorragende Ergebnisse, auch wenn sie nicht ganz an das Spitzenmodell von Huawei heranreicht. Porträtaufnahmen profitieren von Live-Focus-Effekten, mit denen Ihr Hintergründe verschwimmen lassen und anpassen könnt.

AndroidPIT samsung galaxy s10 plus back2 g3gt
Das Galaxy S10 Plus macht bei der Kamera einen Sprung im Vergleich zur vorherigen Generation. / © AndroidPIT

Apple iPhone XS (Max)

Apples iPhone X stand bereits mit den besten Android-Smartphones auf dem Kamera-Treppchen, und auch bei den neuen Modellen ist es nicht anders. Natürlich gibt es hier auch bessere Kamera-Sensoren mit größeren Pixeln, die mehr Licht einfangen. Wie beim Kollegen unter den Tech-Giganten, Google, sind die Spezifikationen auf dem Papier nicht außergewöhnlich, aber die Software ist der Schlüssel.

Eine bessere computergestützte Fotografie in Form eines neuen Smart-HDR-Modus und die Möglichkeit zur Anpassung der Tiefenschärfe nach der Aufnahme sind hier zu nennen. In unserem Test könnt Ihr Euch nochmal genau ansehen, was die Kamera des Apple iPhone XS (Max) so gut macht.

AndroidPIT apple iphone xs max detail
Apple hält mit dem iPhone XS und XS Max einen hohen Standard aufrecht. / © AndroidPIT

Xiaomi Mi9

Xiaomi ist vielleicht nicht so groß wie Huawei, aber es besteht kein Zweifel, dass dieser aufstrebende chinesische Star hier einen Platz unter den Top 5 verdient: Die Triple-Kamera des Xiaomi Mi 9 beherbergt einen zentralen 48-Megapixel-Sensor (Sony IMX586) mit f/1.75 Blende, ein 12-Megapixel-Teleobjektiv (Samsung S5K3M5) mit f/2.2 Blende und 2-fach optischem Zoom sowie den Ultraweitwinkel-Sensor (Sony IMX481) mit 16 Megapixeln und f/2.2-Blende.

Die Kamera des Mi 9 erzielte Spitzenergebnisse bei DxOMark und bietet qualitativ hochwertige Aufnahmen unter fast allen Bedingungen mit guter Farbdarstellung und passendem Weißabgleich. Der Bokeh-Effekt und der Autofokus funktionieren ebenfalls hervorragend. Und auch bei Nachtaufnahmen lässt das neueste Flaggschiff nicht so doll nach, wie frühere Modelle und kann damit mit den deutlich teureren Konkurrenten gut mithalten.

AndroidPIT xiaomi mi 9 camera
Die Kameras des Xiaomi Mi 9 enttäuscht nicht. / © AndroidPIT

Welche ist das beste Kamera-Smartphone, das Ihr je besessen habt? Was wird Euer nächstes Gerät sein?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

38 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • ...es wird wieder Zeit für eure Kamera Challenge der "Vs-Competition" ;-)


  • Ich habe, schon lange, immer zwei Smartphones im Gebrauch. Seit langem ein Galaxy S7 Edge mit dem legendären Samsung Lens Cover. Das ist eine stabile Schutzhüle an dem man zwei Objektive, Tele und Weitwinkel anschrauben kann. Original von Samsung von bestechender Qualität. Ich habe bis heute kein Smartphone gefunden, dass ohne Software Tricks (KI) so tolle Fotos wie das S7 Edge (im Pro Modus) hinbekommt! Das Teleobjektiv, obwohl auch gut, nutze ich eigentlich nie, dass Weitwinkel dagegen hilft mir in Städten (engen Gassen), Gebäuden und Landschaften kolossal. Lichtstark, kaum Verzerrungen am Rand. Für ein Smartphone sind die Pics damit extrem gut. Besonders wenn man kein Knipser ist, sondern mit dem Pro Modus umgehen kann! Leider hat Samsung dieses Konzept nach dem S7/S7 Edge nicht weiterverfolgt. So werde ich noch lange bei meinem Gerät bleiben, als Kamera mit der man auch mal telefonieren kann. In Verbindung mit der lichtstarken Blende und dem extrem schnellen Autofokus gibt es bis heute nichts Besseres. Trotz aller Huawei`s, Pixel`s iPhones usw. usf. Die neuen Geräte sind doch nur dazu da, bestimmte Aktionäre reicher zu machen. :-) Als Daily-Driver nutze ich übrigens ein iPhone XR (Diensthandy). Die Kamera ist auch super, (für Point and Shooter) kommt aber an die Möglichkeiten des S7 Edge nicht im Ansatz ran. Übrigens, ein refurbished S7 Edge bekommt man um die 300 Euro, sogar mit Duos Funktion. Das Lens Cover mit etwas Glück für 30-40 Euro in der Bucht. Da muss man keine 1000 Euronen ausgeben wenn man ernsthaft gute Bilder kreieren will! :-)


    • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Neuere Smartphones haben aber eben jene Aufsatzlinsen direkt eingebaut und das ohne dass davor dann eine 3cm dicke Linse hängt ^^ aber vor allem damals war das schon eine super Idee (wenn auch gnadenlos überteuert).

      Behny


      • Stimmt ist etwas unhandlich und die Schrauberei nervt vielleicht so manchen Zeitgenossen etwas. Man ist schließlich bequem! Aber bei DSLR´s ist es ja auch nicht anders. Mich persönlich stört es nicht. Und die Qualität der Objektive ist hervorragend. Besser als jede Minilinse. Von der Lichtstärke ganz zu schweigen! Und was ist schon dabei wenn ein 3 cm Objektiv daran hängt? Für gute Bilder sollte dies doch im Ernst kein Ausschlusskriterium sein. Das ist ein Argument für sogenannte "Designfanatiker"! Mir ist die technische Leistung jedenfalls wichtiger! Übrigens, zum Schluss konntest Du die Dinger nur für ca. 50 Euro (Neu) kaufen. Hatte ich gemacht. Preisverfall bei Samsung eben.


  • HuaweiP30 und Google Pixel 3 machen zum teil völlig unnatürliche Bilder vor allem bei Dunkelheit oder Dämmerug! Die Bilder werden schrecklich aufgehellt! Diese beiden Kameras fallen für mich deshalb durch... das hat mit Fotografie nix zu tun!


    • sondern? eher mit Schachspiel?

      Tim


    • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      "BeschreibungFotografie oder Photographie bezeichnet: eine bildgebende Methode, bei der mit Hilfe von optischen Verfahren ein Lichtbild auf ein lichtempfindliches Medium projiziert und dort direkt und dauerhaft gespeichert oder in elektronische Daten gewandelt und gespeichert wird."
      - Wikipedia

      Was soll es denn sonst sein? ^^ Fotografie heißt nicht, dass es exakt realistische Farben usw. haben MUSS.
      Und dass die Bilder aufgehellt werden, ist ja gerade der Sinn davon...


    • Sehe ich ganz genauso wie DiDaDo! Wenn ich bei Dämmerung ein Foto mache, dann soll dies auch natürlich aussehen, man soll also die Dämmerung im Bild "erleben, auch wenn man dabei nicht alles genau erkennen kann...kann man ja" live" ebensowenig.
      Wenn ein Foto, das bei Dunkelheit gemacht wurde, aussieht wie bei Tageslicht geschossen, so ist dies für mich im höchsten Maße unnatürlich und vermittelt auch nicht die gewünschte Stimmung.

      Ein Foto mache ich nämlich in erster Linie, um den Moment einzufangen, um alles so zu sehen, wie ich es auch in echt erlebe. Nur so kann ich beim Betrachten älterer Fotos wieder die Situation nachempfinden.
      Künstliche Aufhellung, für mich deshalb absolutes NoGo.


  • Mochte die Pixel 1 Kamera sehr - was das Pixel 3 XL so abliefert ist natürlich noch toller! Besonders die Selfie - Kamera ist unschlagbar! Doch das ALLES ist nur ein Vorteil ALLER PIXEL...


  • Das P30 macht auch Nachts super Bilder und kostet 250 Euro weniger als das P30 Pro. Wer braucht 10fach Zoom um sich wie in der Werbung den Mond randzuzoomen ob da oben wer ist. Alles andere hat auch das P30.


    • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Sehe ich ähnlich, zumal alles ab 5-Fach ohnehin nur digitaler Zoom ist und da ist es egal, ob dieser dann 20- oder 50-Fach ist.
      Und da der Sprung beim P30 Pro von x1.0 zu x5.0 so groß ist, sehe ich das P30 da teilweise sogar im Vorteil. Oftmals ist ein fünffacher Zoom halt auch einfach zu viel.


  • Test hin oder her. Es fehlt noch das Mate 20 pro. Was auch verdammt gute Bilder macht.


  • Ach und so schnell Vergessen S8Plus, habe die Nacht von Ostern Filme gemacht...wauuuu super, sehe grade auf meinen Samsung FHD 40 ZOLL und bin so begeistert die Qualität..ob die sehr teuren neuen Knipse das alle auch so toll können bezweifele ich sehr, es kommt immer auf den an, der das Ding Bedient? So ist das Leben und S8 oder S9Plus kaufen, das aller Beste...Danke.


  • Erwähnenswert wäre, daß die Exynos Variante schlechtere oder zumindest deutlich sichtbar andere Ergebnisse bei Bildern mit der Kamera liefert.
    Quelle: Anandtech.com vom 29.03.19
    Und das ist eine sehr seriöse Quelle. Zudem gibt es mittlerweile genug Vergleichsvideos auf Youtube.

    Aber anscheinend ist das zu den großen Techmagazienen und den ganz großen Youtubern noch nicht so vorgedrungen.


    • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Leider werden die Bilder ja heutzutage auch nicht mehr richtig getestet bzw. begutachtet ^^
      Es wird im Test ein Bild gemacht, kurz auf dem Smartphone selbst angesehen und dann heißt es "Pixel macht bessere Bilder" und das war's dann meistens ^^


  • Die perfekte Knipse gibt es nicht, sonst wird es langweilig. Heutzutage werden leider selten unbearbeitete Fotos hochgeladen. Alles wird nach bearbeitet, egal wo und das macht es unglaubwürdig.


  • Kamera Vergleich zwischen P30 vs Mate 20 Pro vs S10e vs Mi 9 se vs Pixel 3 vs Iphone XS & XR

    P30 Pro vs S10 (+) vs Mi 9 vs Pixel 3 XL vs Iphone XS Max


  • Also die Überschrift passt ja wohl garnicht. Für die Hosentasche sind Huawei P30pro und Co ja wohl wirklich nicht . Deswegen habe ich wieder ein S7 das passt wirklich in jede Tasche und am Tag macht es wirklich recht gute Fotos.


    • Dann wäre eventuell das S10e ein Nachfolger für dein S7, es bietet nahezu identische Gehäuseabmessungen.
      Verzichten muss man da nur auf das Tele Objektiv.


    • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Und vor 5 Jahren wurde behauptet dass Smartphones in der Größe nicht mehr in die Hosentasche passen sollen - heute passt es plötzlich in jede 🤷🏻‍♂️


    • P30 Pro:
      Höhe 158,0 mm
      Breite 73,4 mm
      Tiefe 8,4 mm

      S7:
      Höhe 142,4 mm
      Breite 69,9mm
      Tiefe 7,9 mm

      Ja, ist schon wahnsinnig größer^^


      • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Ist es. Die Unterschiede sind deutlich größer, als sie auf dem Papier wirken... zwischen einem iPhone SE und einem Note9 liegen auf dem Papier auch nur 2-3cm in der Höhe und dennoch sind wir uns bei den Größenunterschieden hoffentlich einig ;)


  • Da ich das Smartphone meistens für Schnappschüsse nutze, reichte mir das S6, das mich jahrelang treu begleitete, bis ich ihm für ein S8 Schnäppchen untreu wurde. Mit der S8 Kamera ist für mich ein Standard erreicht, bei dem mir nun wirklich nichts mehr fehlt. Die neueren Smartphoneknipsen mögen wirklich noch mehr bieten, aber bei den neuen Features ist für mich persönlich nichts dabei, was mir vorher gefehlt hätte.


  • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Also ich glaube DAS beste Kamera-Smartphone hatte ich bisher nicht ^^
    - beim V30 fand ich von Anfang an den Weitwinkel und den manuellen Modus der Kamera super,
    - bei zuletzt dem Note8 mochte ich die (damals) gute Lowlight-Performance und den schnellen Fokus dank Dual-Pixel-AF
    - beim iPhone mag ich die realistischeren Farben und Qualität der Videos sowie die Tatsache, dass der zweite Sensor in fast allen Modi verwendet werden kann. Bei Samsung bspw. kann der Telesensor nicht für Slo-Mo verwendet werden, er kann kein UHD60, nicht mal im Pro-Modus kann er verwendet werden.
    Alle haben Pros und Cons, aber bei keinem war ich durchweg zufrieden...


  • Ich mochte mein iPhone 6 gern. Vom Honor 9 danach war ich ziemlich enttäuscht. Vom jetzigen Xiaomi Mi Mix 2s bin ich wieder sehr begeistert.


  • Ich weiß echt nicht, welche Smartphone Kamera das iPhone toppen sollte... für mich sind die konkurrenzlos!


    • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Kommt ziemlich drauf an, was man macht. Bei Videos (und wenn man realistischere Farben bei Fotos möchte) stimme ich dir zu. Beim Thema Zoom, Weitwinkel und Nachtaufnahmen hingegen hinkt Apple aktuell noch ziemlich hinterher ^^


  • Ich verstehe das ganze Getue um die Kameras nicht so richtig. 90% der Smartphone-Nutzer sind eh nur am Knipsen und nutzen die Möglichkeiten der heutigen Smartphonekameras nicht aus. Mich inbegriffen. Mal ganz ehrlich, für Fotobücher oder Ausdrucke bis DinA4 hat die Kamera von meinem SE K800i vollkommen ausgereicht. Meistens macht man doch eh nur Schnappschüsse.


    • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Wenn's danach geht, wären alle Arten von Vergleichen oder Auflistungen sinnlos ^^
      Es schneidet wahrscheinlich auch nur jeder Hunderste Videos auf seinem PC / Laptop, das heißt aber nicht, dass es keinen Sinn macht deren Leistung zu vergleichen usw.

      Die meisten machen nur Schnappschüsse, ja, aber dennoch gibt es hier und da noch teils recht große Unterschiede.
      Gegen den Nachtmodus des P30 hat das iPhone XS keine Chance. Anders herum kommt das P30 bei weitem nicht an die Videoqualität des XS heran... nur bei Bildern an sonnigen Tagen nehmen sich die Geräte wirklich fast nichts mehr.


  • Lumia 950, aber diese Zeiten sind vorbei.


    • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Wobei die Kamera vom 950 auch heute noch ziemlich gut mithalten kann. Dort mussten die Bilder nicht zu Tode bearbeitet werden, um ein akzeptables Bild zu bekommen... ^^


  • Tim E.
    • Mod
    vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Das S10 5G hat mit einer überarbeiteten Kamera-Software 112 Punkte im DxO erreicht, also dieselbe Punktzahl wie das P30 Pro.
    Diese Software kam gestern für alle S10-Modelle per Update. Es wäre nicht schlecht, wenn mit dieser neuen Software nochmal getestet wird.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern