Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

8 Min Lesezeit 42 Kommentare

Jede Menge neuer Super-Smartphones im Anmarsch: Der Herbst wird heiß!

Der Sommer ist offiziell vorbei, die IFA ebenfalls, Samsung hat das neue Galaxy Note vorgestellt und Apple die neuesten iPhones. Aber es gibt immer noch viel in der Smartphone-Welt, auf das es sich zu warten lohnt. Viele Top-Hersteller halten ihre neuen Modelle noch immer in Reserve und zeigen sie erst im Herbst, strategisch günstig vor dem Weihnachtsgeschäft. Hier sind alle Smartphones, auf die wir uns in den nächsten Wochen freuen!

LG V40 macht den Anfang

Das neue LG-Smartphone mit dem Codenamen Storm wird seit einiger Zeit entwickelt, und nun steht der Start unmittelbar bevor. Das LG V30 beeindruckte uns im vergangenen Jahr durch sein Design und seine Leistung, so dass wir in den Nachfolger einige Hoffnungen setzen. Korrekt als LG V40 ThinQ bezeichnet, dürft Ihr erwarten, dass AI das Schlagwort ist, wenn es um die Funktionen geht. Doch LG ist auch stolz auf sein erstes Gerät mit einer dreifachen Hauptkamera.

Das LG V40 wird über eine Triple-Kamera mit drei verschiedenen Brennweiten verfügen. Zusätzlich zu einem normalen Objektiv hat das Smartphone ein Tele- und ein Weitwinkelobjektiv. Auf der IFA in Berlin haben wir das Datenblatt für das LG V40 schon in die Finger bekommen, und es enttäuscht nicht: Snapdragon 845, 6 GByte RAM, 64/128 GByte interner Speicher, 3.300 mAh Akku und fünf Kameras. 

Release: LG hat angekündigt, dass der Launch am 3. Oktober in New York stattfinden wird.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL: Mit Notch oder ohne?

Für die wahren Android-Fans gibt es nur ein ultimatives Smartphone, und das wird von Google hergestellt. Die Pixel-Handys werden nicht nur dafür verantwortlich sein, das volle Potenzial von Android 9.0 Pie zu präsentieren, sondern sie dürften auch wieder Googles exzellente Computerfotografie mitbringen, wie es bei den Modellen Pixel 2 und Pixel 2 XL der Fall war. Google holt aus einer Single-Kamera mehr raus als der Rest mit zwei, drei oder noch mehr Linsen.

Wie bei den Vorgängergenerationen werden wir ein "normales" Pixel 3 und eine größere XL-Version zu sehen bekommen. Es gibt nicht mehr viele Geheimnisse über das Pixel 3 XL, da eine Flut von Leaks im Grunde genommen schon alles im Voraus offenbart hat. Sehr zur Enttäuschung der Pixel-Fans erscheint das XL-Modell mit einer massiven Display-Kerbe. Diese umstrittene Notch lässt ein Pixel-Smartphone wegen der Ähnlichkeit zum Konkurrenten Apple umso schlechter aussehen.

pixel 3xl leak
Durchgesickerte Fotos zeigten das Pixel 3 XL Design bereits. / © AndroidPolice / Telegram-Channel LuchkovCh

Das ungefilterte Android-Erlebnis des Pixel 3 XL kann manche Kritiker aber sicher davon überzeugen, die Notch zu akzeptieren - oder man entscheidet sich einfach für das kleinere, eher klassische Pixel 3.

Release: Google hat den Launch für den 9. Oktober in New York City bestätigt, hier in Berlin findet ein weiteres Event statt.

Razer Phone 2 nimmt den Kampf an

Das Original Razer Phone, das im vergangenen November veröffentlicht wurde, hat unerwartet einen der größten Handytrends des Jahres 2018 ausgelöst - das Gaming-Smartphone. Mit dem Xiaomi Black Shark, Honor Play, Nubia Red Magic, Asus ROG Phone und dem Fortnite-Launch-Deal des Galaxy Note 9 scheint es, als wolle jeder jetzt ein Gamer sein.

Während das 120-Hz-Display des Razer Phone Spiele wunderbar reibungslosen darstellt - zumindest die, die es unterstützen - bot das Smartphone des Spielers nicht viel mehr für Spieler als andere ähnlich ausgestattete Geräte. 

razerpressinvite
Die Presseeinladung deutet eine Smartphone-Kontur mit seitlichen Knöpfen um den Text herum an. / © Razer

Razer muss im Razer Phone 2 also einiges anbieten, aber bisher haben wir noch nicht viele konkrete Details darüber gesehen, was genau geplant ist. Natürlich werden Top-Spezifikationen wie der neueste Qualcomm-Chip und mindestens 8 GByte RAM erwartet, ebenso wie mehr Speicherplatz und ein größerer Akku. Es könnte ein wenig Flair in Form einer speziellen Chroma-App zur Steuerung von LED-Leuchten auf der Rückseite kommen.  

Release: Razer hat für den 10. Oktober Einladungen zu einer Veranstaltung verschickt, die Keynote beginnt um 18:30 Uhr.

Samsung Galaxy A9: Das erste Vierauge

Auf Samsungs neue S-Klasse müssen wir noch bis Anfang 2019 warten. Doch bei den Koreanern steht trotzdem noch ein wichtiger Launch an, denn die Galaxy-A-Serie soll ab sofort die Baureihe sein, in der Samsung neue Technologien zum ersten Mal einsetzen wird. In diesem Fall erwarten manche Experten tatsächlich vier Kameras auf der Rückseite des Samsung Galaxy A9 Star Pro genannten Smartphones, das wäre eine echte Weltpremiere. Wie die vier Kameras - wenn sie denn tatsächlich kommen - angeordnet werden, bleibt abzuwarten. Bei Allaboutsamung hat man ein Konzept-Render erstellt, das zeigt, wie das Galaxy A9 Star Pro aussehen könnte.

A9StarPro Concept 4xFUN
So könnte das Samsung Galaxy A9 Star Pro tatsächlich aussehen. / © Allaboutsamsung.de

Spannend wird die Frage nach dem Fingerabdrucksensor. Die Konzeptbilder zeigen ihn auf der Rückseite des Smartphones, doch wenn DJ Koh ernst macht mit seiner Strategie, neue Features zuerst in der A-Klasse zu testen, ist auch ein In-Display-Scanner im Rahmen das Möglichen.

Release: Samsung wird das Galaxy A9 auf einem Event in Mailand am 11. Oktober der Öffentlichkeit vorstellen.

Mate 20 Pro: Huawei's Schwergewicht

Das Huawei Mate 10 Pro sorgte im Januar für Schlagzeilen, nicht nur, weil es ein großartiges Smartphone ist, sondern auch, weil die US-Regierung aufgrund nationaler Sicherheitsbedenken dem Angebot bei den US-Providern einen Riegel vorschob. Anderswo ist das Mate 10 Pro eingeschlagen wie eine Bombe und hat sich hervorragend verkauft.

Seitdem hat sich Huawei vom US-Markt abgewendet, aber ihre Dominanz im Rest der Welt ausgebaut und Apple überholt, um der zweitgrößte Smartphone-Verkäufer hinter Samsung zu werden. Nächster Halt: die Spitze.

Dm6j PDW4AI6AGi triangle
Save the date! / © AndroidPIT

Das Mate 20 Pro wird das erste Smartphone auf dem Markt sein, das mit dem neuen Kirin 980 von Huawei ausgestattet ist. Huawei ist zuversichtlich, dass dieser neue KI-Chip intelligenter und leistungsfähiger sein wird als jeder andere Smartphone-Prozessor auf dem Markt - sogar der A12 Bionic von Apple. Außerdem kommt erneut eine Triple-Kamera von Leica zum Einsatz.

Release: Huawei-CEO Richard Yu kündigte in seiner IFA-Keynote den Termin für die große Mate-Party an, die am 16. Oktober in London stattfindet.

OnePlus 6T folgt direkt auf Huawei

Das Upgrade für den erstklassigen Flaggschiff-Killer 2018 wird nur einen Tag nach Huaweis Event erwartet. Fans, die sich für eine höherwertige Version des OnePlus 6 entscheiden wollen, bekommen ihre Wünsche erfüllt, aber es wird auch mindestens ein beliebtes Feature fallen gelassen.

Audiophile mögen enttäuscht sein zu erfahren, dass das OnePlus 6T die Kopfhörerbuchse streicht, doch was bekommen wir stattdessen dafür? Nun, OnePlus hat bestätigt, dass das Smartphone über einen Fingerabdrucksensor im Display verfügt. Wir können auch wieder Face Unlock, den neuesten Snapdragon-845-Chipsatz und bis zu 8 GByte RAM erwarten. CEO Carl Pei hat auch eine verbesserte Akkulaufzeit versprochen, "die für den Anwender spürbar ist". 

AndroidPIT oneplus 6 hero1
Das rote OnePlus 6 ist ein Hingucker. / © AndroidPIT

Als echte Premiere für den in Shenzhen ansässigen Smartphone-Hersteller wird das OnePlus 6T mit Unterstützung eines großen US-Carriers, nämlich T-Mobile, auf den Markt kommen. Bei Providern waren OnePlus-Smartphones außerhalb von China bisher nicht zu sehen.

Release: OnePlus zeigte kürzlich einen Screenshot vom 6T mit einem Datum darauf, dem 17. Oktober, 11:00 Uhr. Dies ist zwar keine offizielle Einladung, aber ein mehr als deutlicher Hinweis auf den Launch.

Kommt das Honor Magic 2 im Oktober?

Honor begeisterte uns auf der diesjährigen IFA mit einer besonderen Überraschung, die George Zhao aus dem Ärmel zog: das Honor Magic 2. Mit dem Kirin 980, unglaublichen 100 Prozent Screen-to-Body-Ratio und ausfahrbarer Kamera präsentiert das Magic 2 die innovativsten Technologien der Tochtermarke von Huawei.

honor magic 2 announcement 1
George Zhao überrascht das Publikum auf der IFA 2018. / © AndroidPIT

Das Magic 2 könnte Honor helfen, als mehr als nur die billigere Version von Huawei bekannt zu werden, und genau den Mut zeigen, der zu dem Slogan "For the Brave" passen würde. Während Honor viel verspricht, müssen wir abwarten, ob das Magic 2 wirklich liefern kann. Vielleicht ist die Wartezeit sogar kürzer als gedacht.

Release: Laut einem inoffiziellen Teaserbild, das von Android Pure veröffentlicht wurde, wird Honor das  Magic 2 am 26. Oktober aus dem Hut zaubern. Aber da es noch keine offizielle Bestätigung gibt, müssen wir mit der Planung noch ein bisschen warten.

Xiaomi Mi MIX 3: Lieber spät als nie

Xiaomi genießt den Moment im Rampenlicht, weil das Pocophone F1 durch ein fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis und eine schnörkellose Ausstattung viel Aufmerksamkeit erregt. Der eigentliche Clou der chinesischen Marke war aber schon immer die MIX-Serie. Das Mi MIX 2S hat uns bereits sehr beeindruckt und wir freuen uns auf die Fortsetzung.  

Zusätzlich zu der Flaggschiff-Ausstattung und dem markenrechtlich geschützten, randlosen Display wird das Mi MIX 3 mit einer faszinierenden Schiebekamera-Lösung ausgestattet sein, bei der Vorder- und Rückseite des Telefons tatsächlich auseinander gleiten, um die Kamera herauszufahren. Aber das ist vielleicht nicht einmal das Beste, denn Xiaomi hat auch die 5G-Kompatibilität bestätigt. Die wird zwar so schnell nicht nutzbar sein, ist aber gut für die Zukunft.

xiaomi mi mix 3 front official xiaomi 01
Offizielles Bild des Mi Mix 3 mit einer Slide-Down-Anzeige. / © Xiaomi

Natürlich sind die Xiaomi-Smartphones nach wie vor nicht offiziell in Deutschland zu kaufen, wohl aber im Rest Europas. Zahlreiche Händler bieten Importware an, das wird auch beim Mi MIX 3 nicht anders sein.

Release: Ursprünglich für eine Veröffentlichung Mitte September vorgesehen, enthüllte Xiaomi-Präsident Lin Bin kürzlich auf Weibo, dass sich das Telefon verzögert habe. Bislang warten wir noch auf einen genauen Termin.

Auf welches dieser Smartphones freut Ihr Euch am meisten?
Ergebnisse anzeigen

Worauf wartet Ihr?

Das sind alle Flaggschiffe, die wir schon kennen, doch es könnten sogar noch mehr neue Smartphones erscheinen. Auch Nokia und Gigaset haben noch Pfeile im Köcher, Honor neben dem Magic 2 vielleicht sogar noch ein weiters Modell. Habt Ihr bereits ein Auge auf eines der oben genannten Smartphones geworfen? Oder vielleicht haltet Ihr sogar Ausschau nach etwas noch Exklusiverem, etwa dem RED Hydrogen One? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Knecht Ruprecht vor 3 Wochen

    mir fehlt irgendwie der Kick...der eine Grund, warum ich mir ein neues Smartphone kaufen soll. Ich bin von den ganzen Vorstellungen schon komplett gelangweilt.

42 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Quatsch Xiaomi auch Mix gibt es bei Otto und co ganz normal zu kaufen! Nix nur Import!

    Allgemein sehr schlechter Artikel und falsche Infos!


    • Bastian Siewers
      • Admin
      • Staff
      vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Und das machst du an dem einen Punkt fest? Und es ist nun mal so, dass Xiaomi nicht offiziell in Deutschland an den Start gegangen ist, die Geräte, die hierzulande angeboten werden, sind zwar Geräte für den europäischen Markt, die aber offiziell nie für Deutschland gedacht waren. Ergo ist es Import-Ware, denn "Import" heißt nicht nur aus China z.B. zu importieren ;)


      • Quatsch, alles was nicht aus dem Heimatland kommt ist Importware, Bananen werden auch nur für Deutschland hergestellt ne ;)


  • Irgendwie kommt da nix Innovatives mehr nach.
    Mehr Kameras - brauch ich nicht, mir langt Dual.
    Bessere Displayauflösung - nimmt mein Auge nicht wahr.
    Akkutechnik - tut sich nix.
    Wasserdicht - für was? Gehe noch immer ohne Smartphone duschen oder schwimmen.
    Design - Geschmackssache
    Größe - Geschmackssache, wobei die neuen Modelle jetzt echt langsam Richtung Tabletgröße gehen und mir persönlich viel zu groß werden. Die Hersteller sollten auch mal an Leute mit kleineren Händen denken. Und ich möchte keine extra Transporttasche mit mir führen müssen, weil die Teile immer riesiger werden und nicht mehr in eine Hosentasche passen.

    Was mich reizen würde sind absolut kratz, - stoßfeste und unzerbrechliche Vorder- und Rückseiten, egal was für Material.
    Folien und häßliche Hüllen braucht kein Mensch, schade um das schöne Design mancher Smartphones.

    Ich bin im Moment glücklich mit meinem Huawei P20.

    Und ja alles funktioniert einwandfrei, auch alle Benachrichtigungen. Man muss nur wissen wie man die richtig einstellt. Da hat es Huawei einem nicht leicht gemacht, das könnte einfacher sein.


  • Leider nichts Neues unter der Sonne? Ich persönlich wäre für Phones mit max. 5", unter 100 g Gewicht, reellen Laufzeiten von mindestens einer Woche, austauschbarem Akku und einer Gehäusebündigen Kamera. Gibt's leider weder für Geld noch gute Worte - schon lange nicht mehr.


  • also ich bin auf das Samsung Galaxy S10 gespannt


    • Auf dieses Gerät warte ich auch. Allerdings werde ich, wenn es denn faltbar sein sollte, dieses Gerät nicht kaufen. Erst die 2. Auflage (wahrscheinlich S11) könnte mich wieder interessieren, wenn darin 5G verbaut werden sollte. :)


  • Ich freue mich ja nun auf kein Smartphone (mehr), die Zeit ist lange vorbei, aber am ehesten interessiert mich das Magic 2 und das was es an (Halb-)Innovationen mit sich bringen könnte. Von allen anderen erwarte ich rein gar nichts ....

    Da wird man schickes Design finden und hässliches mit Notch, viel Glas und Marketinggelaber die winzige Innovationen groß reden, bei denen man genau hinschauen muss, ob diese Innovationen überhaupt einen Mehrwert oder gar Nutzen darstellen (könnten).

    Fade in Buntglas ist das Motto und ich kann daher der Überschrift dieses Artikels in keinster Weise zustimmen.

    Dennoch ist der Artikel gut, denn er fasst zusammen, was wir in den nächsten Wochen an (Pseudo)Innovationen auf dem Smartphonemarkt erwarten können.


    • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Naja, nirgends steht geschrieben, dass eine Innovation einen Mehrwert bringen soll ^^ eine Innovation beschreibt nichts weiter als etwas, das es vorher in dieser Form nicht gab. Dementsprechend sind auch abgerundete Display-Ecken eine Innovation (zumindest, als sie letztes Jahr in Mode kamen) usw. ^^


  • ZTE ist wohl komplett in der Versenkung gelandet oder hab da was verpasst?


  • Nach P20 Pro freu mich schon auf Huawei Mate 20 Pro


  • Diese notch beim neuen Pixel... So unglaublich hässlich. Kann man nicht verstehen, dass Google so ein Design freigibt.
    Das wahre Highlight wird aber das mate 20 pro werden. Bin auch fast gar nicht voreingenommen, weil ich atm auf meinem neuen mate 10 pro schreibe ;-)


  • Das letzte brauchbare Smartphone war das LG Gflex2.
    Ales danach ist leider nur ein Rückschritt.
    Warum weil keinen Hersteller interessiert was die Kunden brauchen.
    Viel zu große Mobiltelefone die absolut nicht für kleine Leute sind.
    Und nur Würfel mit denen man alles kann außer telefonieren, weil die Modelle alle Ergonomisch nicht angepasst sind!
    An alle Hersteller baut Mobiltelefone für Menschen.
    Und nicht für Abnehmer.
    Weil dann macht Ihr den nächsten großen Wurf!


    • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Wenn das Flex 2 ein Smartphone war, das die Leute wollten, hätte es sich auch entsprechend verkauft. Hat's nicht.

      Zudem stimmt die Aussage, dass große Smartphones nicht für kleine Leute sind, nicht.
      Weißt du wo riesige Phablets schon immerhin beliebt waren? In China. Und dort leben sehr viele kleinere Menschen...

      Und Smartphones wurden und werden schon immer für Menschen gebaut. Denn wenn die Leute es nicht kaufen, bringt das den Abnehmern auch nichts.

      Was du willst ist, dass die Hersteller ein Smartphone für DICH bauen...
      Die Masse will solche Smartphones, wie wir sie heute sehen, sonst gäbe es diesen Einheitsbrei nicht.


      • Sehr guter Witz ,
        wenn ich mein ,aus einem LG H950 weiterentwickelndes Modell auf den Tisch lege höre ich sofort was so ein Telefon gibt es schon.
        Meine Antwort ist dann immer ,nicht schon sondern nicht mehr.
        Nicht das beste Modell erobert den Markt sondern das am besten beworbene.
        Und 90% der Mobiltelefon-kunden sind Nerds die abgeholt werden müssen.
        Nicht meine aussage kommt von den super Marketing Spezialisten.
        Ich selbst bin im Verkauf und habe Tag täglich Kundentermine,
        Dabei könnte ich das von mir selbst gebaute Mobiltelefon in 9 von 10 Terminen sofort Verkaufen.
        Und das mit den kleinen Telefon basiert auf der Aussage vieler Frauen mit denen ich zu tun habe.
        Außerdem zeig mir nur eine Umfrage oder Statistik, die in die Entwicklung eines neuen Mobiltelefones mit eingeflossen ist.
        Also ich warte!


      • LG hat das Flex2 in Deutschland nicht beworben, weil es in direkter Konkurrenz zur eigenen G-Serie stand. Außerdem hat es sich schlecht verkauft, da der Qualcomm SD 810 als Chipsatz eingebaut war. Der Chip war bereits bei Veröffentlichung des Gerätes (im Ganzen wie gewohnt schlechtes Timing von LG) massiv und zurecht in der Kritik. Außerdem hatte LG das Display nicht im Griff, der "rosastreifentod".

        Das alles ändert nichts daran, dass die Formgebung richtig gut war (eventuell ihrer Zeit voraus). Zurückblickend auf jeden Fall innovativer als der jetzige langweilige Einheitsbrei, der auch dafür sorgt das die Smartphoneverkäufe seit Jahren rückläufig sind.


      • "Herzeigen" des selbst konstruierten Phones geht hier ja leider nicht. Wie wäre es mit einer genaueren Beschreibung?


  • Ich warte auf das ZTE Axon 9. Durch den Eklat mit dem US Handelsministerium hat es sich etwas verzögert. Ich verspreche mir ein perfekt ausgestattetes Smartphone mit (nahezu) Stock Android und langfristigen updates bei einem
    fairen Preis, wie es schon beim Vorgänger war.


  • Mate... wie auch immer für immer - schon wegen der langen Laufzeit!!

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern