Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 6 Kommentare

Benchmark zeigt Google Glass 2 mit Android Oreo und Snapdragon 710

Die Hürde der FCC hat die neue Google Glass 2 bereits passiert, nun geht die Datenbrille den nächsten Schritt in Richtung Verkaufsstart. Die zweite Generation der Google Glass ist in der Geekbench-Datenbank aufgetaucht, was eine Überraschung offenbart: Die Intel-Atom-CPU scheint durch einen Snapdragon-Chip ersetzt worden zu sein.

Die Google Glass Enterprise Edition 2, die nun bei Geekbench getestet wurde, deutet darauf hin, dass die neue Brille bald auf den Markt kommen wird. Angetrieben wird sie von einem angepassten Qualcomm Snapdragon 710, einem in 10 nm gefertigten Octa-Core-Chip. Nach der Liste der Funktionen werden außerdem 3 GByte RAM und Android 8.1 Oreo an Bord sein.

google glass enterprise edition 2 geekbench
Die Google Glass Enterprise Edition 2 ist in der GeekBench-Datenbank erschienen. / © GeekBench

Google hatte bereits vor einiger Zeit angekündigt, dass es die Consumer-Version von Google Glass aufgegeben hat und im vergangenen Jahr eine neue Version namens Enterprise Edition eingeführt hat, die ausschließlich für Unternehmen bestimmt ist. Im Gegensatz zur Consumer-Version, die sich als Flop herausstellte, hat das Enterprise-Modell tatsächlich einige Freunde gefunden.

Zu den aktuellen Kunden gehören unter anderem DHL, Volkswagen, Samsung, General Electric und andere. Um die Bedürfnisse seiner Kunden besser zu erfüllen, wird Google nun also wohl bald die zweite Generation auf den Markt bringen - das Siegel der FCC hat sie ja bereits.

Was denkt Ihr: Braucht es wirklich eine neue Google Glass?

Quelle: My Smart Price

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • " Im Gegensatz zur Consumer-Version, die sich als Flop herausstellte, hat das Enterprise-Modell tatsächlich einige Freunde gefunden."
    Wo gab es die bitte zu kaufen, und zu welchem Preis? ich habe davon nichts mitbekommen, ich dachte sogar, das ganze Ding sei bisher aus dem Entwicklungsstadium noch immer nicht raus oder sei sogar ganz aufgegeben worden. Und wenn man es nicht kaufen kann oder das nicht kommuniziert ist klar dass es flopt.
    Generell fände ich so was interessant, aber die meisten Menschen haben dann wieder unnötige Datenschutz-Ängste. Die google Glass könnte man sogar so Bauen, dass sie richtige Brillengläser eingesetzt bekommen kann, dann wäre das sogar was für Brillenträger wie mich. Die meisten anderen VR- AR- oder MR- "Brillen" sind da eher nicht zu gebrauchen, für die müsste ich meine Brille abnehmen und das ist für mich ein No-Go.


    • Ich habe die mal auf der US Amazon gesichtet für, nagel mich bitte nicht mehr drauf fest, aber glaube um die 2500 Dollar den Dreh rum. Aber wirklich beworben wurde da meines Wissens auch nichts großartig. Zu den Preisen wäre das als Consumerprodukt in der breiten Masse wohl eh gefloppt, schätze ich.


  • Finde mit dieser Brille und möglichem AR, könnte mehr Innovationen möglich sein als bei VR 😎

    -So eine Brille kann Ingenieuren, Mechanikern oder Ärzten bei der Arbeit helfen.

    -Touristen in einer Großstadt mit Infos und Navigation versorgen.

    -Im Museum Bilder und Tiere zum Leben erwecken usw...


  • Schön das conor mcgregor auf dem Titelbild ist 😊


    • hehe im ersten moment vielleicht aber im zweiten ist das nur n typischer hipster mit allerweltslarve


  • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Irgendwie hat es Google bei der ersten Version fast auf LG-Niveau hinbekommen, das Marketing mit allem drum und dran, zu versauen und nun interessiert sich anscheinend keiner mehr dafür ^^

    Ob es eine Google Glass 2 braucht, ist schwierig zu sagen. Die Entwicklung an sich finde ich ziemlich interessant, aber der Mehrwert ist noch immer nicht wirklich vorhanden.

    Max

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern