Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
15 mal geteilt 28 Kommentare

Ben Midis Browser-Emulator macht Euer Smartphone zum Gameboy

Nostalgie-Alarm! Erinnert Ihr Euch noch an die gute alte Zeit, in der Tetris und Super Mario Land die Welt der Videospiele auf den Kopf stellten? Viel hat sich seitdem getan, seinen Charme hat der Gameboy aber trotzdem nicht verloren. Mit diesem Browser-Emulator könnt Ihr die größten Klassiker direkt auf dem Smartphone spielen, sogar mit der originalen Steuerung - via Touchscreen, versteht sich. 

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 10021
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 4692
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme
benmidi gameboy
Tetris, Super Mario Land - das sind nur zwei der Klassiker, die Euch hier erwarten. / © Nintendo, benmidi

Es ist sicher bald ein Vierteljahrhundert her (oh Gott, war das gerade frustrierend!), dass ich das letzte Mal Tetris gespielt habe, die Melodie ertönt aber heute noch so frisch in meinem Kopf wie damals. Eine Soundausgabe fehlt Ben Midis Gameboy-Emulator zwar leider, aber wie sich zeigt, ist die gar nicht notwendig.

Und mit dem Gameboy-Spielen ist es offenbar wie mit dem Fahrradfahren und Schwimmen: Einmal erlernt, vergisst man es nie wieder. Fünf Minuten nach dem ersten Antesten war ich wieder in meinem 25-Jahre-alten Element. Zum Spielen, gebt einfach folgenden Link in Euren mobilen Browser, zum Beispiel Chrome, ein: http://www.benmidi.com/gameboy/

Trotz aller nostalgischer Verzückung ein Hinweis: Eigentlich solltet Ihr im Besitz der originalen Spiele sein, wenn Ihr diesen Emulator benutzt, denn er existiert bestenfalls in einer rechtlichen Grauzone. Deswegen ermutigen wir Euch offiziell auch nicht zum Spielen... Ich für meinen Teil habe das Glück, den Gameboy und die entsprechenden Spiele noch irgendwo im Keller meiner Eltern herumliegen zu haben, mein Gewissen ist also beruhigt. Trotzdem kann der Emulator jederzeit aus dem Netz verschwinden, denn dass eine Erlaubnis von Nintendo vorliegt, ist wohl fraglich.

Quelle: Ben Midi

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   3

    Wurde bereits deaktiviert.

  • Also wenn man jetzt auf die Seite geht kommt gleich die Meldung dass alle Spiele bis auf Stopwatch entfernt worden sind ... Schade !!!

  • Leider schon wieder weg.

  • @Alain : Klar schon kapiert ;))

    @Alexander : Der Zug ist abgefahren ...

    Nintendo wollte und will es auch nicht in Zukunft nicht.
    Irgendwann ernten sie die Quittung.

  • wenn ich die Spiele spielen will, greife ich in meinen Nachttisch zum GameBoy und zock die original :) oder am TV auf der original NES Konsole. Steht alles noch hier und funktioniert. Mal sehen ob die xbox 360 auch so lange durchhält :)

  • ne drastic ist besser.

  • hey stephan vielen dank für den link. kannte es noch nicht. wird mir bestimmt das ein oder andere mal die langeweile nehmen.

  • "Deswegen ermutigen wir Euch offiziell auch nicht zum Spielen... Ich für meinen Teil habe das Glück, den Gameboy und die entsprechenden Spiele noch irgendwo im Keller meiner Eltern herumliegen zu haben, mein Gewissen ist also beruhigt."
    Den Teil finde ich sehr lustig^^ irgendwo im Keller *Augenzwinker*^^

    Naja finde Nintendo hätte hier eh eigentlich einen rießigen Potenziellen Markt wenn die eine App rausbringen würden mit den man Nintendospiele kaufen könnte. Dann noch vielleicht Zubehör wie Controller rausbringen würden und für Kinder so ein Minitablet wo man wie jetzt die Karten ins Gerät offline reinstecken können, das die nicht irgendwelche Kreditkarten klauen und da in eine Schuldenfalle geraten können oder übern Playstore verkaufen wo es ja die Playkarten gibt, bzw gibt ja auch solche Nintendoguthabenkarten.

    Denke damit könnten die in Zukunft mehr Geld machen als jetzt, wo bei den es eh schon länger Kriselt. Wenn die die Spiele ja für Android, Apple oder Windows optimimieren, würde es ja auch nicht so viel Leistung fressen, weil so ein Gameboy ja eh nicht mehr Leistung hat, als viele Handys.
    Weil ich möchte ehrlich gesagt, da ich nicht so viel Zeit zum spielen mehr habe nicht so eine Teure Kiste mehr kaufen, wegen 1-2 Spiele die ich haben würde. Weil bin immer noch so ein Pokemon, Mariokart Fan und das würde ich mir auch für das Handy dann kaufen^^
    Denke das wäre bei vielen großen Kindern so, wo Nintendo somit noch einiges an Geld einkassieren könnte.

  • @Aqua★A5 ich denke du weißt selber wie das gemeint war ;-) bist ja schon wat länger hier dabei....wenn hier irgendein user nen thread zu dem Thema Öffnet kommt der MvD (Mod vom Dienst) und macht den zu wegen warez und so.
    Aber dann hier so nen Lückenfüller zum weekend raushauen.....

  • haha, richtig lustig bei tetris:)

  • Ich denke die Zeiten sind endgültig vorbei. Es war sicher interessant für den Programmierer aber das war es auch schon.

  • Reagiert sehr träge, teils gar nicht auf Tastendruck.
    Ansonsten nette Idee für zwischendurch.
    Getestet auf xperia Z1 compact

  •   51
    XXL 28.02.2014 Link zum Kommentar

    Naja, ziemlich für die Tonne... Ohne Ton und mit einer Touchscreen-Steuerung kommt nicht mal ansatzweise Gameboy-Feeling auf.

  • naja kein sound und flüssig läuft es ebendfalls nicht.da gibt es besseres,und an meinem z1 denke ich liegt die schwache performance nicht.

  • Selbst wenn nicht.
    Die Games sind uralt und danach kräht kein Hahn ob im Besitz oder nicht.

  • Und Stephan ist naaaaturlich im Besitz der original spiele 😂😂😂 *Ironie off*

  • edit: das runterladen von ROMs ist natürlich nicht erlaubt , es war nur eine anmerkung .

  • Das gab es schon länger. Geht auf YouTube unter Bestboyz. Und klickt das neuste Video an

  • GBC a.d. ist eine super alternative hab die app jetzt seit 3 monaten um pokemon zu spielen , full screen mit ton ohne bugs , es hat einen explorer um alle ROMs zu finden einfach 5/5 sternen mit lob :)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!