Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Bei LG klappt nichts: Kein Falt-Smartphone zum MWC
LG G8 ThinQ MWC LG 2 Min Lesezeit 28 Kommentare

Bei LG klappt nichts: Kein Falt-Smartphone zum MWC

Mitte dieser Woche stellt Samsung seine Vision des faltbaren Smartphones vor, am Sonntag folgt dann Huawei. An diesem Tag hält auch LG seine Pressekonferenz auf dem Mobile World Congress ab, doch die Koreaner haben sich dagegen entschieden, dort ein Smartphone zum Zusammenfalten zu zeigen - die Zeit sei noch nicht reif.

Die Korea Times hat mit LGs Mobile-Chef Kwon Bong-seok über die Neuheiten für das Jahr 2019 gesprochen, und dabei wurde schnell klar: Ein faltbares Smartphone wird nicht dazu gehören. Zwar hat LG bereits mit dem rollbaren Fernseher auf der CES bewiesen, dass es mit flexiblen Displays umgehen kann. Für ein solches Smartphone sei es aber trotzdem noch "zu früh", so der Manager.

LG G8 ThinQ steht im Fokus

Und was macht LG stattdessen auf dem Mobile World Congress? Das zweitgrößte Technologie-Unternehmen Koreas wird das LG G8 ThinQ präsentieren und damit versuchen, der G-Serie mal wieder ein wenig Aufwind zu verpassen. Die vergangenen LG-G-Smartphones hatten nicht besonders großen Anklang bei den Kunden gefunden, was ein Grund dafür ist, dass die Zahlen der Mobile-Sparte von LG nicht gerade berauschen ausfallen.

Ein anderes Schwerpunkt-Thema der Messe in Barcelona ist 5G. Im neuen Mobilfunkstandard sieht LG eine Chance für den Smartphone-Markt insgesamt, der zuletzt stagnierte. Nur konsequent, dass das erste 5G-Smartphone von LG in Barcelona zu sehen sein wird - nur eben kein faltbares.

Was haltet Ihr von der Entscheidung von LG, ohne Falt-Smartphone zum MWC 2019 zu fahren?

Via: Areamobile Quelle: Korea Times

Facebook Twitter 14 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Karsten 😄🖖 vor 4 Wochen

    Muss auch nicht jeder so ein Faltphone gleich rausbringen, zumal die ersten Modelle eh noch nicht fehlerfrei sein werden. Gute Ding will Weile haben. Und bis sich die faltbaren Smartphones durchgesetzt haben oder auch nicht ,ist die Technologie schon längst wieder veraltet. Die Hersteller haben dank hoher Preise ihre Geschäfte gemacht und der Kunde ist mal wieder das Dummerchen.

  • Tim vor 4 Wochen

    Ich übersetze mal die Aussage von LG: „wir haben es noch nicht hinbekommen, ein fahrbares Smartphone herzustellen.“
    Als ob LG wert darauf legt, ob es der richtige Zeitpunkt ist... wenn die ein fertiges Produkt herstellen könnten, würden sie es auch raus bringen, egal wie unsinnig es ist.

  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 4 Wochen

    Wir haben vermutlich über jede Firma schon mal negativ geschrieben, aber eben auch positiv. Das würde ich jetzt nicht auf bestimmte Hersteller beziehen. Üble Nachrede ist übrigens etwas anderes.

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • LG und das traurige Update Verhalten. Mein G4 wartet noch heute auf ein versprochenes Update. Nada, abhaken.
    Nachdem LG Besserung versprach durch schaffen des neuen Updatecenters holte ich mir das V30 in der Hoffnung auf die versprochenen, zeitnahen, zumindest Sicherheitsupdates. Die bleiben aber auch aus, Stand 1.11.2018 alles in allem nur enttäuschend und die Versprechen sind wieder mal nur heiße Luft.
    Mit der Hardware des G4 und auch des V30 bin ich 100 % zufrieden.
    Wird aber mein letztes LG werden denn andere halten ihr Versprechen und liefern zeitnahe Sicherheitsupdates.


  • LG und Smartphones never ending story...die müssen wohl zuerst pleite pleite gehen bevor sie merken was die Kunden wirklich wollen.
    Hauptsache man hat noch eine Sparte neben TV's und co.

    traurig erinnert stark an Sony


    • Die Frage die ich jetzt stelle, wer kann wirklich behaupten von sich das er weis was die Kunden wollen?

      Was wollen laut deiner Aussage denn die Kunden?


      • Vielfalt und Kuriositäten wie zu Zeiten von Nokia und co. Das erste Jahrzehnt des Neues Jahrtausend war ausgeprägt von unterschiedlichen Handys aber seit dem Smartphone ist alles nur noch Einheitsbrei. So sehr die Notch störte um so mehr fand ich das wieder als Abwechslung gut. Auch das Loch im Display ist mal eine Abwechslung. Komisch das chinesische Kuriositäten es nicht nach Deutschland schaffen.


  • LG sollte erstmal eine ordentliche Marketing Kampagne entwerfen um die Absatzzahlen zu steigern


  • Muss auch nicht jeder so ein Faltphone gleich rausbringen, zumal die ersten Modelle eh noch nicht fehlerfrei sein werden. Gute Ding will Weile haben. Und bis sich die faltbaren Smartphones durchgesetzt haben oder auch nicht ,ist die Technologie schon längst wieder veraltet. Die Hersteller haben dank hoher Preise ihre Geschäfte gemacht und der Kunde ist mal wieder das Dummerchen.


    • Muss auch nicht jeder so ein Faltphone gleich rausbringen, zumal die ersten Modelle eh noch nicht fehlerfrei sein werden.

      Ich stimme dir völlig zu. So viel Geld ausgeben, um einfach Beta-Tester zu sein.


  • Subjektiv wird in Deutschland (Onlinemagazine wie AP z.B.) schon gerne auf LG rumgehackt, das stimmt. Tim hat aus meiner Sicht auch recht (siehe unten) dennoch ist es von LG vernünftig nicht so ein Gerät zu produzieren, da LG ja bei den Smartphones miese macht und sich schwert tut, raus zu kommen. Sich an teueren Innovationen zu beteiligen ist aus meiner Sicht wirklich der falsche Weg für LG. Denn das Prestigeprojekt Biegedisplay kann am Anfang für alle nur ein Minusgeschäft sein, aber das ist ja auch kein Ding, den das ist bei allen richtig neuen Innovationen erst mal so. Ich bin überzeugt, dass die Biegedisplay ein Erfolg werden, auch finanziell und dabei preislich im Rahmen sein werden, die Frage dabei ist nur, in wie vielen Jahren das so sein wird? 2019 ganz sicher nicht.


    • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Man muss aber sagen, dass in Deutschland/Europa zurecht auf LG rumgehackt wird... LG ist daran selbst Schuld, wenn sie den hiesigen Markt wie Dreck behandeln - was sie seit Jahren tun.


  • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Ich übersetze mal die Aussage von LG: „wir haben es noch nicht hinbekommen, ein fahrbares Smartphone herzustellen.“
    Als ob LG wert darauf legt, ob es der richtige Zeitpunkt ist... wenn die ein fertiges Produkt herstellen könnten, würden sie es auch raus bringen, egal wie unsinnig es ist.


    • @Tim ist immer die alles entscheidende Frage, ist der Konsument gewillt für ein solches Gerät die Preise von ca. 1500,- bis 2000,- Euro zu bezahlen?
      - wie haltbar sind die Geräte im Dauereinsatz
      - welchen Mehrwert bieten diese Geräte mir

      und da es solche Geräte noch nicht auf dem Markt gibt, kann keiner all die Fragen schon beantworten.


      • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Bestreite ich auch gar nicht.
        Nur LG war noch nie jemand, der auf sowas gewartet hat. Das LG G Flex hat man auch auf den Markt geworfen, ohne zu fragen, ob der Markt dafür bereit sei und es war damals massiv überteuert.
        Normalerweise macht LG einfach. Nur darauf habe ich mich bezogen.


      • Das gab es schon öfters das Produkte auf den Markt geworfen wurden, und der Markt (die Nutzer, halt oder waren es nur die tech Medien) nicht bereit für diese Geräte waren. Könnte an Hand meines alters ganz weit ausholen, aber das lasse ich mal. Nur ein Produkt was ich damals ganz toll fand war das Tablett von Sony das P Modell. War einfach noch nicht reif der Markt.


      • LG Flex war ein tolles Gerät. Samsung hatte auch mit dem tollen Galaxy K-Zoom ein Smartphone gehabt was leider sich nicht durchsetzte.


      • Das G Flex, Flex 2 und K-Zoom auch sehr gerne genutzt...

        @Karsten du hast einen exquisiten Geschmack an innovativer Hardware! TOP 👍


      • Nö aber mich fasziniert eben die Geräte die eben komisch sind oder ungewöhnlich.


    • Hallo Tim, das wär doch was, ein fahrbares Handy
      😁


  • Bleibe gespannt ob das G8 wenigstens so gut wie das G6 wird!

    Weitwinkel-Kameras sind seit dem V30 weniger Weitwinkel als noch beim G5 oder V20...

    Zusätzlich sind die Hauptkameras seit dem G4 auch schlechter geworden...

    Somit stehen viele große Baustellen bei LG an 😏


  • Depperte Überschrift (Wortspielerei). 😉

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern