Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
9 mal geteilt 24 Kommentare

BBM für Android erschienen: Der Messenger im Kurztest

Das Warten hat ein Ende: Nach vielen Verzögerungen und Fehlstarts steht ab sofort der BlackBerry Messenger, kurz BBM, zum Download für Android und iOS bereit. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es aber, denn die App kann man erst dann nutzen, wenn man sich auf einer Warteliste eingetragen hat und an der Reihe ist. Ich hatte schon Glück und konnte BBM gemeinsam mit meiner Kollegin Camila (zum Interview) aus dem brasilianischen Team testen.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 10111
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 4738
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme
BBM Android teaser
© AndroidPIT

Lange Schlange

Wenn Ihr Euch nicht schon vor Wochen beziehungsweise Monaten auf BBM.com auf die Warteliste eingetragen habt, kann es mitunter mehrere Stunden oder Tage dauern, bis Ihr den Messenger nutzen könnt. Erst wenn Ihr von BlackBerry eine E-Mail erhalten habt, dass Ihr an der Reihe seid, könnt Ihr Euch mit Eurer E-Mail-Adresse beim Messenger anmelden und anschließend eine BlackBerry-ID erstellen.

bbm e mail
Die frohe Botschaft kam per Mail. / © AndroidPIT

Erste Schritte

Ist die Ersteinrichtung abgeschlossen, wird man von einem großen weißen Bildschirm begrüßt und hat die Möglichkeit, andere Personen einzuladen, den Messenger auch zu nutzen. Das geht zum Beispiel via QR-Code oder NFC, aber auch E-Mail oder SMS ist möglich.

bbm einladungen
Es gibt mehrere Möglichkeiten, andere Nutzer einzuladen. / © AndroidPIT

Chats und Gruppen

Im Einzelchat unterscheidet sich BBM nicht groß von anderen Messengern wie WhatsApp oder Google Hangouts. Man kann Textnachrichten und Emoticons verschicken, Fotos zur Nachricht anhängen oder Sprachaufnahmen aufzeichnen und versenden. Über das rechte Seitenmenü besteht außerdem die Möglichkeit, weitere Personen zum Chat hinzuzufügen, den kompletten Chat zu kopieren oder Personen anzupingen. Das ist ähnlich wie das Anstupsen bei Facebook.

bbm chat optionen
Einzelchat und Optionen. / © AndroidPIT

Ein großer Vorteil bei BBM ist das Erstellen von Gruppen. Hierbei handelt es sich um weit mehr als nur einen simplen Gruppenchat. Es können nicht nur Bilder mit der Gruppe geteilt werden, auch Termine können erstellt werden oder Aufgaben, die man dann anderen Gruppenmitgliedern zuteilen kann, inklusive Kategorie, Priorität und Fälligkeitsdatum. Das ist besonders praktisch für Unternehmen oder auch Studenten.

bbm gruppen
Gruppenansicht und Aufgabenerstellung. / © AndroidPIT

Erstes Fazit

In meinem kurzen Test lief BBM sehr zuverlässig. Nachrichten wurden quasi in Echtzeit übermittelt und auch Änderungen an Gruppen waren sofort zu sehen. Einzig das Design des BlackBerry Messengers wirkt stellenweise etwas altbacken, vor allem in Menüs oder bei der Datumsauswahl. Wer mehrere Geräte nutzt, wird sich auch daran stören, dass man BBM nur auf einem Gerät gleichzeitig verwenden kann. Und auch eine Desktop- respektive Web-App existiert derzeit noch nicht.

bbm akkuverbrauch 628
Der Akkuverbrauch betrug im Test nie mehr als 5 Prozent. / © AndroidPIT

Was aber den Funktionsumfang anbelangt, hält BBM nicht nur locker mit den großen Messengern mit, sondern bietet mit der Gruppenfunktion auch ein gut umgesetztes Alleinstellungsmerkmal, das aus BBM mehr macht als nur eine schnöde Chat-App. BBM hat aber das gleiche Problem, das alle neuen Messenger haben: Wenn keiner von Euren Freunden und Bekannten den Dienst nutzt und lieber bei WhatsApp, ChatON und Co. bleibt, kann BBM noch so viele Funktionen und Ideen haben. Die Zeit wird zeigen müssen, ob sich die App durchsetzen und weitere Benutzer gewinnen kann. Das Potenzial ist auf jeden Fall vorhanden.

Quelle: BlackBerry

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • BB-ID erstellen ging sofort und ich musste auch nicht warten.
    Nach der Installation von BBM konnte ich aber nicht nicht alle Felder des Registrationsbildschirms ausfüllen, dafür musste ich die App erst mal beenden und dann wieder starten.
    BBM läuft bei mir auf einem Galaxy S3 mit CyanogenMod 10.2

  • absolut zufrieden - nur leider auch hier leider kein Zugriffsschutz per PIN möglich... :-/

  •   4

    hab zwar keine Mail von BB erhalten, konnte mich eben dennoch Regestrieren.

  • Habe eine Freundin überredet sich dort zu registrieren, das scheint echt zu dauern. Falls jemand Lust hat es auszuprobieren, dann per pn wegen des Pins :-)

  • ich hab BBM geladen, aber Antwort hab ich noch nicht erhalten?????

  • http://m.heise.de/newsticker/meldung/WhatsApp-Verschluesselung-ruft-Zweifel-hervor-1974767.html?from-classic=1

    Ich bin jedenfalls mit BBM auf der sicheren Seite! :-) Und super funktionieren tut er auch, was will man mehr. Video chat soll später auch noch kommen, das ist genial.

  • Was, wie ich finde, aber ein rießen Nachteil ist, ist dass man aktuell nur mit Geräten die mit einer Androidversion über 4.0 betrieben werden auf den Messenger zugreifen kann, während viele Leute aber noch eine ältere Version verwenden.

  • Gut, dass ich mich schon beim ersten Release-Termin registriert habe. Schlecht, dass ich natürlich keinen einzigen Kontakt zum Testen habe. Und somit wird es genau so laufen wie bei Akten anderen super Messenger, auch dieser wird leider wieder gegen Whatsapp verlieren. Ewig schade um die Entwicklerkapazitäten und das investierte Geld.

  •   18

    Eigentlich ganz okayy aber umständliche Registrierung

  • Genau WhatsApp ist einfach und nicht mal einen Euro das sollte einem doch Wert sein

  • da bleib ich lieber bei skype und whatsapp

  •   16

    @ Nico: Das war eher ironisch. Ich fand den BBM bereits auf dem BB nicht so toll

  • Bin auf den 5"er von Blackberry gespannt

  •   56

    @M.A.C. Brody:

    Stimmt, das kann theoretisch passieren, weil die App dann nicht mehr im Hintergrund läuft und vom Android-System beendet werden könnte. Ist mir aber bisher noch nicht passiert.

    @luten(Sony!!):

    Vielen Dank für das Lob!

  • Alles vom Xperia Z abfotografiert cool! Aber auch der ganze Artikel sehr gut gelungen! Großes Lob;)

  •   23

    Ich konnte den BBM gestern spät abends noch installieren und auch eine BlackBerry-ID erstellen, weil ich mich schon vor ca. 2 Wochen auf die Warteliste gesetzt habe.

    @Nico Heister:
    Wenn man das "BBM-Verbunden-Symbol" deaktiviert, steht dort aber, dass "Nachrichten nicht geliefert werden könnten oder die Lieferzeit verzögert werden könnte...". Hmmm...
    Was ich noch eigenartig finde: die Option "Chat-Verlauf speichern" lässt sich zwar einschalten, sie deaktiviert sich beim Verlassen der Einstellungen aber wieder.

  •   56

    @Murmelbaerchen69:

    Das Benachrichtigungssymbol kannst Du aber in den Einstellungen deaktivieren.

  • Habe ihn, aber was mich stört ist das der die ganze Zeit weiter läuft, auch wenn ich den beende.

  •   56

    @Rof Pf:

    Telefon-ID wird gebraucht, weil der Messenger geräteabhängig ist.

    SMS senden wird gebraucht, weil du Leute auch per SMS einladen kannst (siehe Artikel).

  • Was mich immer wieder stört ist die Abhängigkeit vom Endgerät. Ich will messenger am laptop, am desktop, am Tablet und am Smartphone gleichzeitig nutzen können. Das bieten nur die"alten" services, bei denen ich bleibe.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!