Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
18 Kommentare

"BasketBall" - Tolles Casual Game für zwischendurch

"We're playing Basketball, yes we'r playing Basketball...". Ich oute mich jetzt einfach mal als Funk, Soul, R'n'B, Hip Hop und Rap-Fan. Selbst wenn mir jetzt eine Welle gemeiner Kommentare entgegenschwappen sollte. Ich war es einfach schon immer! Damals, in meinen Kinderjahren, war ich fanatischer Fan der TV-Show "Breakdance", die bei uns im dritten Programm mit Eisi Gulp - der hieß echt so - lief.

"Was hat das jetzt mit Basketball zu tun", mögen sich vielleicht gerade die jüngeren Leser hier unter uns fragen? Ganz einfach: genau so hieß ein Rap-Titel des großartigen Kurtis Blow, den ich im zarten Alter von 10 Jahren so lange gehört habe bis mir die Ohren abgefallen sind - oder ich von einem der Anderen eine verbraten bekommen habe. Ja, als Rapper war man einsam...

Bei der App "BasketBall", die wir Euch heute vorstellen wollen, geht es um - wer hätte es geahnt oder gedacht? - Basketball!! Was genau dahinter steckt? Das verraten wir Dir in unserem Testbericht!

Nur eines vielleicht vorweg: bei diesem Game besteht zu 99% Suchtgefahr!

 

Das Warten auf das Galaxy S8 hat sich echt gelohnt.
Stimmst du zu?
50
50
10126 Teilnehmer

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.4.3 1.4.6

Funktionen & Nutzen

Das Spiel "BasketBall" ist ein einfaches Casual Game. Man kann sofort nach dem Installieren losspielen, ohne sich lange mit Regeln oder Tutorials befassen zu müssen. Die Regeln sind einfach. Es geht darum den Basketball aus verschiedenen Wurfpositionen im Korb zu versenken. Dabei ist es egal, ob man den Ball zuvor auf dem Boden abprallen lässt und dieser dann so in den Korb springt, oder ob man lieber den Ball direkt in Richtung Korb spielt.

Man kann sich "Basketball" wie ein Wurfstand auf einem Jahrmarkt vorstellen, bei dem man innerhalb einer gewissen Zeit so viele Körbe wie möglich werfen muss. So in etwa funktioniert "Basketball" auch. Nur mit dem Unterschied, dass sowohl Wurfdistanz als auch Ballhöhe unterschiedlich sind. Man muss sich also bei jedem Wurf eine andere Taktik überlegen.

Für jeden erfolgreichen Wurf gibt es Punkte. Für erfolgreiche Würfe bekommst Du außerdem Multiples, mit denen die erspielten Würfe multipliziert werden. Je öfter Du hintereinander triffst, desto größer werden diese Multiples auch. Triffst Du beispielsweise zwei Mal hintereinander, ist der Multiple bei 2. Beim dritten Wurf ist der Multiple schon bei 4. Beim fünften Wurf bei 5. Und so weiter... Der Multiple wird wieder auf Null gesetzt, schafft es Dein Wurf nicht in den Korb.

Du hast verschiedene Zeitlängen zur Verfügung gegen die Du spielen kannst:

  • 1 Minute
  • 2 Minuten
  • 5 Minuten

Außerdem kannst Du auch direkt Dein Können gegen Andere messen. Zum Einen gegen den Computer, zum Anderen aber auch gegen "Unbekannte" aus dem Netz. Einige der Levels kannst Du erst spielen, wenn Du eine gewisse (sehr hohe) Punktzahl erreicht hast.


Fazit
"BasketBall" ist ein richtig gutes Casual Game, nicht nur für Basketball-Fans. Es erfordert Geschick und das Können Bälle im richtigen Winkel und der richtigen Geschwindigkeit in ein Ziel zu bringen. Es ist perfekt für das Spiel für zwischendurch, wobei es einen hohen Grad an Suchtgefahr mitbringt.

Die Physik-Engine, die hinter "BasketBall" steckt, ist richtig gut!

 

Bildschirm & Bedienung

Die Grafik von "BasketBall" sieht nett aus. Sie ist sicherlich auch kein Hexenwerk. Was man sicherlich herausstellen kann, ist die richtig gute Physikengine. Ihr ist es zu verdanken, dass das Android Game "BasketBall" richtig viel Spaß macht.

Der Entwickler hätte sich bei der Gestaltung der Buttons ein wenig mehr Mühe geben können. Bei mir war die Schrift beim Button "Single Player Consecutive Modes" ein wenig abgeschnitten. Außerdem sind die Einstellungen recht verwirrend. Ich konnte damit nichts anfangen. Das Selbe

Was mir persönlich gut gefallen hat, ist wie der Entwickler den Multiplayer-Modus

Ansonsten ist das User Design bei der Hauptfunktion - nämlich dem Spiel selbst - gut und selbsterklärend gelöst. Aus diesem Grund können wir in unserem Test auch noch vier Sterne vergeben. Dies allerdings nur mit der Anmerkung, dass es beinahe drei Sterne geworden wären...

 

Speed & Stabilität

"BasketBall" läuft schnell und flüssig. Ich bin auf diesem Gebiet kein Profi, aber die Physikengine scheint wirklich gut gemacht zu sein. Sie hat natürlich "nur" die Berechnung des Balls zu absolvieren. Das funktioniert ohne Probleme, Abstürze, Ruckler oder Sonstigem. Das Programm nimmt knapp 6 MB auf dem Telefon ein. Dies ist also auch verhältnismäßig okay. 

Preis / Leistung

"BasketBall" kostet im Android Market und im AndroidPIT App Center 1,19 Euro. Ein Preis, der für gute Unterhaltung durchaus akzeptabel ist.

Screenshots

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!