Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 2 mal geteilt 9 Kommentare

Auto Awesome: Googles Auto-Effekte deaktivieren

Seit Mai 2013 bearbeitet Google ungefragt die vom Nutzer auf den Servern gesicherten Fotos und macht aus ihnen GIFs, Filme und mehr. Das gefällt nicht jedem. So bindet Ihr Google die Hände.

auto awesome teaser
Dank Auto Awesome wird aus einer Gasse im griechischen Thessaloniki ein unerwartetes Kunstwerk. / © ANDROIDPIT

Auto-Effekte oder Auto Awesome, wie es im Original etwas peppiger heißt, ist ein Google-Feature, aus dem manche nicht so recht schlau werden. Sofern der Nutzer die automatische Sicherung der Fotos auf den Google-Servern aktiviert hat, sorgt es dafür, dass Google anscheinend wahllos Bilder herausgreift und sie aufhübscht. Teils sucht es sich das schönste Lächeln aus einer Reihe ähnlicher Bilder und setzt es auf ein anderes Bild rauf, um so das beste Bild zu kreieren, teils wendet es abgefahrene Effekte auf ein Bild an, mal macht es GIFs aus einer Serienaufnahme oder gleich ganze Kurzfilme mitsamt musikalischer Untermalung aus Videos - kurz: Man weiß nie so recht, was man bekommt.

In den besten Fällen ist Auto-Effekte eine wirklich tolle Spielerei, die teilbare Resultate hervorbringt. In anderen Fällen belegen sie lediglich Speicherplatz auf den Google-Servern, den man lieber mit den eigenen Bildern nutzen möchte. Sollte letzteres Euer Haupteindruck sein, deaktiviert das Feature doch einfach. So geht’s:

auto awesome1
In den Einstellungen lässt sich Auto Awesome ganz einfach deaktivieren. / © ANDROIDPIT

Öffnet die Fotos-App und geht in die Einstellungen (drei Punkte oben rechts). Sucht als nächstes das Google-Konto aus, in dem Ihr die Auto-Effekte deaktivieren wollt. Im Folgenden Fenster findet Ihr unter Anderem ein Häkchen im Abschnitt Auto-Effekte, das Ihr lediglich verschwinden lassen müsst. Fertig. Hier könnt Ihr übrigens auch die Automatische Optimierung der Bilder deaktivieren, das Google in jedem einzelnen Fall unabhängig von Auto-Effekte durchführt.

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
2 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!