Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Ausprobiert: Die RhinoShield-Objektive eröffnen schöne, neue Perspektiven
Samsung Galaxy S9+ Hardware Samsung Galaxy S9 3 Min Lesezeit 7 Kommentare

Ausprobiert: Die RhinoShield-Objektive eröffnen schöne, neue Perspektiven

RhinoShield produziert seit langem fantastische Cover und verschiedenes Zubehör für zahlreiche Geräte, darunter das iPhone und die Galaxy-Smartphones von Samsung. In den letzten zwei Wochen hatte ich die Möglichkeit, das RhinoShield-Objektiv 4K HD Wide + Makro mit meinem Galaxy S9+ zu testen und das sind meine Ergebnisse.

Bevor ich beginne, möchte ich darauf hinweisen, dass Ihr für die Verwendung dieses Objektiv separat ein RhinoShield SolidSuit- oder Mod-NX-Case und einen Adapter erwerben müsst. Beides zusammen ermöglicht überhaupt erst die Installation der sogenannten Plug-and-Play-Objektive.

Unser Test-Objektiv

RhinoShield bietet zwei verschiedene Objektive an: das 2-in-1 Wide + Makro und das 2-in-1 4K HD Wide + Makro, wobei wir Letzteres für unseren Test verwendet haben. Beide eröffnen den Nutzern neue fotografische Möglichkeiten in Zusammenarbeit mit der ohnehin bereits guten Kamera des Galaxy S9 oder Galaxy S9+. Die Objektive sind mit einem Objektivdeckel versehen und besitzen eine dazugehörige Tragetasche, so dass sie bei Nichtgebrauch immer gut geschützt sind.

rhinoshield pics 1
Die Rhinoshield-Objektive spendieren dem Galaxy S9+ endlich einen Weitwinkel. / © AndroidPIT

Unabhängig davon, welches Objektiv Ihr kauft, steht zumeist die Erweiterung der Möglichkeiten im Fokus. Bei unserem Galaxy S9 gibt es uns eine Option, die im Normalfall mit dem Flaggschiff-Smartphone nicht zur Verfügung steht: richtige Weitwinkelaufnahmen. 

Qualitativ hochwertige Aufnahmen ohne Detailverlust

Viele Weitwinkelobjektive neigen dazu, die Fotoqualität durch eine gewisse Verzerrung zu beeinträchtigen, aber bei dem von den RhinoShield-Objektiven gebotenen Betrachtungswinkel von ca. 17 mm geschieht das nicht. Selbst in Bezug auf die Ausleuchtung bemerkte ich keine Verschlechterung. Bei gleichbleibenden Kameraeinstellungen und dem selben Szenario, bemerke ich mit Objektiv keinen Unterschied zu den ohne das Zubehör geschossenen Fotos bei der Qualität.

Darüber hinaus gibt es bei Tageslichtaufnahmen nicht den oft anzufindenden und störenden Vignettierungseffekt, was definitiv eine gute Sache ist. Anders sieht das bei Nachtaufnahmen aus, aber selbst dann fällt der Effekt weniger stark aus, als bei einigen anderen Ansteck-Objektiven. Außerdem ist RhinoShield hier so fair und weißt auf den Umstand auf seiner Webseite hin. 

rhinoshield pics 2
Großansicht mit gleicher Aufnahmequalität / © AndroidPIT

Nimmt man ein Motiv aus nächster Nähe auf, macht sich der Verzerrungseffekt natürlich durch die Nähe zum Objektiv bemerkbar. Aber letztendlich ist selbst dann die Bildqualität immer noch sehr gut. Natürlich sind die Objektive nicht in der Lage, Wunder zu vollbringen und werden durch die Leistung des Hauptsensors des Smartphones extrem eingeschränkt. Zusätzliche Objektive, wie das von RhinoShield getestete, können nur den Blickwinkel verändern oder Euch beim Fotografieren von Makros helfen. Allerdings ist es unmöglich, die Qualität des Bildes zu verbessern, aber dass diese eben auch nicht verschlechtert wird, ist wirklich sehr gut.

Diesen Preis zahle ich gerne

Die einzige Kritik, die ich anbringen kann, ist das Gewicht des ganzen Sets. Mit Abdeckung, Adapter und Objektiv legt das Smartphone noch einmal 40 Gramm zu. Das hört sich nicht nach viel an, macht sich aber durchaus bemerkbar, da sich die Gewichtszunahme nur um die Kamera herum abspielt. Aber um schöne Landschaften mit einem Weitwinkelobjektiv aufzunehmen, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen, ist das ein Preis, den ich gerne zahle.

Apropos Preis: Das komplette Kit (Objektiv plus Adapter) ist zum Preis von 64,98 Euro auf der offiziellen RhinoShield-Website erhältlich und kompatibel mit den Mod-, Mod NX- und PlayProof-Abdeckungen.

Facebook Twitter 7 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern