Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 42 mal geteilt 69 Kommentare

Ausblick auf das Android-Jahr 2016

2015 war ein gutes Jahr für Android und hatte viele Highlights. 2016 wird aber noch ein bisschen besser. Vor allem auf Hardware-Seite machen wir uns große Hoffnungen. Welche Entwicklungen wir dabei genau beobachten, verraten wir Euch in diesem Artikel.

Welcher Streaming-Typ bist Du?

Wähle Der Genießer oder Der Gesellige.

VS
  • 3268
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Genießer
  • 998
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Gesellige

Monatliche Sicherheitsupdates

Eines der starken Argumente für das iPhone-Betriebsystem iOS ist Apples meist schnelle Reaktion auf Sicherheitslücken. Kaum sind sie bekannt, bekommen iPhone- und iPad-Nutzer ein Update und der Spuk ist vorüber. In Android wird das in Zukunft auch so sein.

Überhaupt hat Android schon viel für seine Nutzer getan: Es gibt den Gerätemanager, um geklaute Handys zu orten. Es gibt Verschlüsselung, die Eure Daten vor Dieben schützt. Es gibt die Factory Reset Protection, die geklaute Handys für Diebe weitgehend wertlos macht.

Im Jahr 2016 werden all diese Features auf allen guten Android-Geräten integriert sein und für ein großes Plus an Sicherheit sorgen.

Mehr Akkulaufzeit per Update

Android 6.0 Marshmallow war eigentlich kein großes Android-Update. Doch es bot im Kern sehr wichtige Verbesserungen. Die spürbarste Verbesserung betrifft die Akkulaufzeit. Der Doze Mode kommt per Update auf viele Smartphones, die 2014 und 2015 über den Ladentisch gingen.

Bisher (23.12.2015) liegt die Durchdringung von Marshmallow bei lediglich 0,5 Prozent. Doch kommende Android-Geräte haben es vorinstalliert und viele ältere und neuere Flaggschiffe sowie Mittelklasse-Geräte sind Kandidaten für ein automatisches Update. 

Mehr Vielfalt am Highend-Markt

2015 war ein sehr schwieriges Jahr für die Smartphone-Hersteller. Samsung hatte mit dem Galaxy S6 mit Abstand den schnellste Prozessor am Markt und lange konnte dem niemand etwas entgegen setzen. Erst das Sony Xperia Z5 war mit 90 Prozent der Leistung immerhin nah dran.

Hitzeprobleme im konkurrierenden Qualcomm-Prozessor waren das Problem und HTC, Sony, LG sowie Huawei im Nexus 6P litten darunter mess- und teilweise spürbar. Außerdem behielt Samsung seinen übertrieben schnellen (UFS 2.0) Flash-Speicher lange für sich. Dieser sorgt in der Galaxy-S6-Familie für drastisch verkürzte Ladezeiten. Doch Samsung wird 2016 mehr Konkurrenz bekommen.

Erste Tests zeigen, dass Huawei im Mate 8 einen schnelleren Chip hat. Die ersten Messungen im Qualcomm-Demogerät haben gezeigt, dass der Snapdragon 820 genug Power hat für die Flaggschiffe 2016. Samsungs Exynos 8890 wird vermutlich auch eine Rakete. Und MediaTek mischt mit dem Helio X30 vermutlich recht weit oben mit und bietet mehr Power denn je. Dazu kommt, dass der schnelle UFS-2.0-Speicher von Samsung in mehr Smartphones verbaut werden wird.

Mehr Vielfalt heißt für Euch mehr Auswahl zwischen ähnlich guten Geräten. Denn wenn man dieses Jahr im Regal neben das Galaxy S6 zu einem vermeintlichen Konkurrenten griff, musste man zumindest bei der Leistung fühl- und vor allem messbare Abstriche machen. Dies ist 2016 hoffentlich nicht mehr so.

Was ist Euer Highlight 2016? Worauf freut Ihr Euch in der Android-Welt am meisten?

42 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • DiDaDo 27.12.2015

    Niemand muss mit irgendwas weinen.
    Aber technisch unversierte ohne Ansprüche und die sich softwaretechnisch an die Hand nehmen lassen müssen, sollten vielleicht wirklich besser zum iPhone greifen.

  • Denis 27.12.2015

    Zero, ganz schlechte Idee Android nutzter runter zu machen in einer app die Androidipt heisst.....Was ich sagen will, überleg doch mal bevor du etwas schreibst!😉

    Ah und noch zu deinem Witz: "IOS-nutzter haben Schlaue Köpfe und Geld" ist das dein Ernst?!😂😂

  • Roman 27.12.2015

    Verzeih bitte wen ich dich aus der Hierarchie von unten an quatsche.
    Mir war nur bislang nicht klar das es scheinbar eine solche gibt im Smartphone-Sektor.
    Jedenfalls gehöre ich zum Bodensatz der Hierarchie, denn ich nutze Android in seiner puren Form am Smartphone, sowie Microsoft Windows am PC.
    Ich bitte dich daher ganz freundlich, falls dir nichts konstruktives zu einem Thema einfällt, einfach mal das Maul zu halten und nicht zu stänkern.

69 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   40

    Hey hey das neue Samsung s6 mini erscheint doch ,das fehlt hier noch .

    Erster ,erster vor AP.😄

    • Es wird kein s6 Mini geben, sondern das Galaxy A nimmt ab Januar die Position ein. Das ist aber schon länger bekannt.

      http://www.samsung.com/de/entdecken/mobiles-leben/hallo-neue-a-serie/

      •   40

        Na dann schau mal unter computerbase news .😏

        S6 mini bei Händler gelistet,allerdings aus den arabischen Emiraten ,was aber auch nicht von Samsung bestätigt wurde, bisher .

        Und wenn das dass A Samsung sein soll,laut Bild weiss ich ja nicht .

        Sieht zwar ehr nach dem normalen S6 aus,aber naja.

        Egal ich werde mir mal das LG wine smart Rot gönnen,so als Zweithandy für Unterwegs und Whats App ,sicher ideal für Alte Männer wie mich .😁😀

      • http://www.samsung.com/de/entdecken/mobiles-leben/hallo-neue-a-serie/

        Schau mal da. Ich gebe nichts auf die einschlägigen Seiten. Das ist eh nur Clickbaiten.

        Es ist seit gut nem Monat bekannt das Samsung die A-Reihe im Januar facelifted und kein Mini bringen möchte. Die A-Reihe bietet sich, gerade bei Samsungs aktueller Strategie, sehr gut an um das Segment in der Breite zu bedienen.

      • Doch .. das gibt es schon wird auch schon gelistet von Online Händlern ;-)

      • Ja, ja. Mitsamt Produktbewertungen. Man soll nicht jeden Mist glauben....Was Samsung offiziell auf der Seite äußert dürfte glaubwürdiger sein als den Mist, den Händler online bringen um Clicks zu generieren.

        http://www.samsung.com/de/entdecken/mobiles-leben/hallo-neue-a-serie/

      •   40

        Diese A Generation rührt mich jetzt ehr weniger ,mir wäre lieber wenn das Smarte Klapphandy von Samsung hier eintrifft.

        Das ist wenigstens mal wieder was frisches was neues und nicht immer diesen ganzen langweiligen selbe Mist.

      • Es ging hier ja aber um diene Zweifel was das Mini und die A-Reihe angeht. S6-Mini gibts nicht, dafür gibts die A-Reihe. Ob dich das rührt rührt da aber dann tatsächlich keinen.
        Und die S6-Reihe ist ja, ebenso wie die A-Reihe, vom Design her endlich mal was frisches von Samsung gewesen.
        Das Klapphandy ist aber tatsächlich interessant, auch wenn es viel zu dick ist. Dagegen wirkt dann das Z5-Compact wie ein Flachmann.

      •   40

        Naja hat aber auch keine Hardware Tastatur das Z5 compact und spielt auch in einer ganz anderen(Preis) Liga , wie das LG Smart wine,mit Einsteiger Hartware und Retro Style.

        Obwohl 160-170€ auch schon viel ist für das LG ,wenn man bedenkt das es nur 4GB Speicher hat ,zwar mit SD Slot und nur eine 3mega Pixel Kamera und eine ehr unterirdische Auflösung .

        Dafür aber mit LTE aufwartet und echter Hardwaretastatur, Touch Display und Status LED besitzt ,gefällt es mir trotzdem recht gut,ach und ein wechselbaren Akku hat es auch und fast aktuelles Android 5.1.1.

        Was benötigt man also und was ist man gewillt dafür auszugeben ?

        Für mich wäre es ein sehr praktisches Zweithandy , für WhatsApp und co. und echter Tastatur mit T9. ;-)

      • 4GB interner Speicher? Sowas sollte man heutzutage nicht mal mehr verkaufen dürfen... Da hilft nicht mal ne SD, weil man gar nicht alles auslagern kann.

      •   40

        Es ist wie gesagt auch ein Einsteiger Handy ,keine Mittelklasse ,oder High End ,deswegen war ja meine Bedenken beim Preis ,der etwas hoch erscheint von 160€ angefangen .

        Ein Nokia Asha 210 bekommr man für 80€ ,was auch WhatsApp kann ,aber nur lahmes Edge hat und W Lan .

        Von 4GB ,bleiben dann wohl nur noch 2GB übrig, das ist echt rar.

        Was man auslagern kann ,wird nicht viel sein .

      • ich kann ja gar nicht leiden, wenn bei unterirdischer Hardware von “Einsteiger“ gesprochen wird. 4GB sind extrem schlecht für alle. Da schwärmt man vor (und zeigt), wie toll Android ist, dann kauft sich jemand ein Einsteiger-Gerät und wundert sich, wie langsam alles geht, warum da die neue App nicht drauf passt.... Es gibt günstige Geräte mit vernünftiger Hardware, keiner braucht ein 4GB Handy.

  •   33

    Oh, der neue Prozessor ist schneller als der alte.
    Das neue Betriebssystem ist besser als das alte.
    Es wird noch mehr Auswahl geben (als wenn 24.093 Android-Geräte von 1.294 Herstellern [Quelle: Opensignal] nicht reichen würden).

    Alles Mumpitz, Selbstverständlichkeiten oder zumindest erwartbare Entwicklung.

    Einzig die Änderung der Updatepolitik wäre, so sie denn entsprechend umgesetzt wird, eine interessante und wichtige Neuerung. Die aber wiederrum hat nichts mit Android zu tun, sondern ist herstellerspezifisch.

    •   40

      Wohl wahr ,die Hersteller schaffen das nur nicht ,mit ihren vielen Geräten und verschiedenen Oberflächen.

  • Wo ist DiDaDo hin?

    Max

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!