Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 3 mal geteilt 98 Kommentare

Aufreger der Woche: Ich will endlich Minis mit Sex-Appeal!

Manchmal kommen wir bei AndroidPIT an einen Punkt, wo wir uns richtig aufregen. Dann brechen alle Dämme, dann muss alles raus. Der Frust unserer Redakteure bekommt mit dem Aufreger der Woche eine Plattform. Subjektiv, einseitig und ohne Blatt vor dem Mund. Heute ist Johannes dran, und er hat mächtig Wut im Bauch.

teaser aufreger der woche
© Rolf van Melis/pixelio.de

Das schwarze Loch

Als Android-Nutzer wähnt man sich im Paradies. Zig Hersteller, hunderte Modelle, da ist doch für jeden was dabei! Oder? Nicht ganz, denn da, wo kleine Geräte mit High-End-Hardware sein sollten, klafft ein großes, pechschwarzes Loch in der Form eines angebissenen Apfels. Klar, die Technik wird immer besser und die Displays werden immer größer. Aber denkt vielleicht auch mal jemand an die Leute, die kein kleines Tablet, sondern einfach ein Top-Telefon wollen, das ihnen nicht die ganze Hosentasche ausbeult? Schließlich tragen nicht alle Baggy Pants.

Klar, Riesendisplays sind sicher toll, und sie eignen sich auch hervorragend zum Angeben, als Schwanzvergleich der digitalen Generation: Ich hab den größten… Bildschirm! Aber alle, die weniger als viereinhalb Zoll und trotzdem Top-Specs wollen, werden von den Android-Herstellern mutwillig in die Arme von Apple getrieben. So sieht es doch aus! Top-Telefone in der Größe gibt es bei Android nicht. Fehlanzeige! 

Nicht drin, was drauf steht

Als Samsung mit dem S3 Mini kam, dachte ich noch: Na also, gute Idee! Doch die Umsetzung war nicht mehr als ein schlechter Witz. Außen hui, innen pfui. Seitdem weiß ich: Wo Flaggschiff drauf steht, ist nicht gleich Flaggschiff drin. Aber halt: Das ist nicht der nächste Samsung-Bash, die Koreaner zeigen schließlich Mut zur Innovation, siehe Mini, Note, Beam, Zoom, Active oder Round. Hier geht es um das Prinzip Mini, und das haben auch die anderen nicht begriffen. Schaut Euch doch nur das HTC One mini an: Das sieht aus wie das One, doch unter der Haube herrscht Mittelklasse-Tristesse. Und LG oder die ganzen anderen? Von denen kommt nichts. Nada. Niente.

Das Prinzip Minirock 

Liebe Mini-Macher, ich glaube, Ihr habt da etwas gründlich falsch verstanden. Als die Miniröcke aufkamen, war es eine Revolution. Halb so viel Stoff, doppelt so viel Hinguck-Faktor. Weniger ist mehr, der Inhalt war schließlich derselbe. Bei Smartphones aber meint Ihr, bei halb so viel Gehäuse auch nur halb so viel rein packen zu müssen. Aber dann geht die Rechnung nicht auf, dann heißt es nämlich: Weniger ist weniger. Und der Hinguck-Faktor ist auch dahin.

Nehmt Euch mal ein Beispiel an Sony, die verstehen das Mini-Rezept. Das Z1 f ist so etwas wie der Minirock der Smartphones. Sexy, klein und mit der gleichen Technik wie das Z1. Chapeau, Sony! Aber ganz ehrlich: Warum zur Hölle kommt das Z1 f nur nach Japan und nicht nach Deutschland? Was soll das? Der Grund ist leider einfach: Die Minis sind hierzulande erfolglos, sie verkaufen sich nicht.

Symptom und Ursache

Aber die Frage ist doch: Warum wohl? Wollen die Leute etwa keine kleinen Smartphones? Oder haben sie vielleicht einfach keine Lust, sich einen Bären aufbinden zu lassen? Der schlechte Absatz ist nur das Symptom, die Ursache liegt woanders, in Leuten wie mir: Sie lecken sich die Finger nach dem kleinen Kraftpaket, haben aber keine Lust, sich für dumm verkaufen zu lassen. 

Liebe Smartphone-Hersteller, wagt den Schritt! Bringt endlich auch mal Top-Geräte mit kleinen Bildschirmen. Richtige Minis, keine verkrüppelten Pseudo-Minis. Ich bin mir sicher, sie würden sich gut verkaufen - bei uns im Forum sind übrigens einige der selben Ansicht. Und ganz nebenbei hättet Ihr noch einen Trumpf auf der Hand: Einen echten Konkurrenten zum iPhone.

3 mal geteilt

98 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • e h 07.01.2014 Link zum Kommentar

    word

  • So geht's mir auch

  • Das war der Aufreger der Woche?
    War ja noch nett formuliert. Ich sehe diese Minirotze als Beschiss. Da steht die Typenbezeichnung vom großen Gerät drauf und man bekommt Reste von gestern.

  • und geht es als it-fuzzies genau so wie im Artikel beschrieben: unsere Kunden hätten gerne kleine (3,5-4,0"er), aber mit voller Leistung, nur es gibt nix vernünftiges. und die mini von Samsung und HTC sind alles andere als mini. es wäre super, wenn die Hersteller endlich reagieren würden, denn die Firmen wollen alle iPhone Größe...

  • Ich hätte gerne wieder mal einen 4,5 Zöller mit der Leistung meines htc One..

  •   25

    Man muss ja nicht machen was die Mode sagt.

  • oh ja ich bin auch auf der suche nach nem kleinen Renner ...
    finde aber nix ...

    das nexus wird auch immer größer ...

    und die mode sagt ihr sollt alle enge Hosen anziehen ...

  • @Tarik:
    Danke fürs aufmerksame Lesen, ist korrigiert :-)

  • @Bodo Panitzki:
    Klar, das Bild mit dem Größenvergleich und dem Hose ausbeulen ist zugespitzt, ich habe auch ein 5-Zoll-Handy, gebe damit aber nicht an. Ich plädiere ja auch nicht gegen die großen Displays, die machen mit Sicherheit in einigen Situationen auch Sinn. Ich würde es nur befürworten, eine größere Auswahl zu haben - eben so, wie Sony es mit dem Z1 und dem Z1 f vormacht.

  • @mapatace
    Du hast natürlich Recht.
    Die Frauen habe ich bei meiner Einschätzung der Handy Nutzungszeit bzgl. Telefonieren schlicht vergessen. Diese Gruppe Mensch war schon immer etwas besonderes und eine Ausnahme bzgl. des Telefonierverhaltens (ich bin seit 45Jahren verheiratet :-) ).

    @Kingsize83
    Yeap. Auch akzeptiert.

  • @ Bodo... entschuldige.. war für dich der Artikel.

  • @.. im Prinzip gebe ich dir recht. Es wird oft der Mensch der dahinter steht in den. ganzen vergleichen außer acht gelassen. Bin zwar noch nicht ganz im deinem Alter aber die Zweckgebundenheit verändert sich auch schon eher. Du machst aber den gleichen Fehler. Es gibt viele.. zb. meine Tochter die hauptsächlich mit ihrem Phone telefonieren, privat, beruflich. Ihr Anteil... gefühlt, ohne Stop~Uhr schätze ich auf 60~65 %. und da machen 4... und kleiner doch wieder Sinn. Alleine vom Gewicht her, Größe mal außen vor gelassen.

  • flüssig... hat ja auch was. mit System Belastungen zu tun.... und die können bekanntlich bei jedem sehr individuell ausfallen.

  • @bodo
    Die Ironie muss auch erstmal verstanden werden wenn man den Zeitraum der beiden Geräte vergleicht ...Dann Vergleich mal ein s4 Mini/One mini mit einem razr i dann machst du eine sonderbare beobachtung...stärkere Geräte zum fast gleichen Preis aber das razr i ist das Maßstab^^

  • Johannes, ich denke, auch Du bist ganz schön helle im Kopf- warum bieten die Android-Hersteller keine super Minis an ? Richtig, weil sie keiner/kaum einer mehr haben will.

    Deine Einschätzung " Riesendisplays sind sicher toll, und sie eignen sich auch hervorragend zum Angeben, als Schwanzvergleich der digitalen Generation "Ich hab den größten…" ist albern. Ich z.B. bin 71, da denkt man über diesen Unsinn nicht mehr nach, weder über Angabe, noch über den größten ;-)).

    Die paar mm Differenz zwischen Mini und 4,3 oder 5 inch beulen deine Hosentasche nicht sichtbar mehr aus. Und auch in der Hemden- oder Jackentasche juckt der Unterschied gar nicht, meine ich. Ich bin überzeugt davon, dass die große Mehrheit aller Smartphonenutzer bald 5 Zoll oder gar noch mehr AUCH am Ohr haben wird.
    Ich stelle hier mal die Frage:
    welchen zeitlichen Nutzungsanteil hat denn bei euch das Telefonieren. 2%, 3% oder 4%? Da kann man doch auch, zunehmend weniger werdende, blöde Blicke Um-stehender/sitzender verkraften. Also bitte- je größer um so besser.

    Aus meiner Sicht gibt es keine wirklich überzeugenden Argumente für weniger als 4,0.

    Edit:
    @ Kingsize83
    "razr i das Maß aller Dinge bis 4.3 genau der war gut.Sogar mein HTC Desire läuft flüssiger...habe es so oft getest im laden hör mir auf"

    Gar nicht nachvollziehbar. Hab´ sie beide gehabt. Das Desire ist doch inzwischen ein Steinbeil. Flüssiger als das RAZRi? Sonderbare Beobachtung.

  • Etwas weniger Leistung (z.B. Dualcore vs Quadcore) würde mich bei einem Mini noch nicht mal stören, wenn nicht auch immer gleich die ganzen anderen Funktionen beschnitten wären: Keine SD-Card, kein USB-OTG oder oder
    Bei den meisten angebotenen Minis stimmt der Preis nicht mit der Leistung überein.

  • Ich persönlich will gar keine kleinen Handys mehr. Hab mich schon so an die Notes gewöhnt, dass ich bei kleineren nur noch weinen könnte. Mein Nexus 4 hab ich verkauft, weil es mir definitiv zu klein (Display) war. Zugegeben...kleine kann man sehr gut einhändig benutzen, aber das ist mir nicht wichtig. Ich würde aus diesem Grund niemals zu einem "Mini" greifen, obwohl ich eher kleine Hände habe. Ich will was in der Hand spüren und es nicht erst mit einer Lupe suchen müssen.

  •   32

    Ah was . Gürtel rum um die Hos und gut is.
    - Spass

  • "dass ihnen nicht die ganze Hosentasche ausbeult?"
    *das :)

  • Wieso kann man nur mit Riesen Displays Spaß haben ?
    Ich habe Spaß mit 4 bis 4,3 Zoll obwohl ich große Hände habe und jetzt....? Manche leute wollen einfach 100% einhand Bedienung mit aktueller Technik und sich super anfühlenden Materialien ohne das man zum Apfel greifen muss ist das nicht berechtigt wenn es Menschen gibt die das haben wollen.
    Es gibt Menschen denen ist 6 Zoll zu klein und die haben kein Spaß daran was sagt ihr denen ???

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!