Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 17 mal geteilt 42 Kommentare

Atrix HD – nächstes Android-Flaggschiff von Motorola zeigt sich

Mhhhh... Motorolas nächstes Android-Flaggschiff zeigt sich auf der offiziellen Produktseite und kann nicht so recht begeistern, mich zumindest nicht. Sieht ja ganz schick aus, das Motorola Atrix HD, aber bei einem Blick auf die technischen Daten macht sich ein wenig Enttäuschung breit. Android 4.0 und “nur” Dual-Core-Prozessor mit 1 GB RAM? So schlecht ist das nun zwar auch nicht, aber für den nächsten High-End-Androiden von Motorola eigentlich etwas schwach, oder?

Aber vielleicht habe ich mich von der “Höher, schneller, weiter”-Mentalität ja mittlerweile einfach ein klein wenig anstecken lassen, denn - wie schon erwähnt - so schlecht sind die technischen Daten ja nicht:

  • 4.5″ HD ColorBoost display

  • Splash Resistance

  • 8MP rear camera and 1.3MP front shooter

  • Slim 69.9 x 133.5 x 8.4mm body

  • 1780mAh battery

  • 1GB RAM

  • 8GB onboard storage expandable via microSD

  • 1.5GHz dual-core processor

Über Erscheinungsdatum und Preise für Deutschland bezüglich des Atrix HD gibt es bisher noch keine Informationen.

Was denkt ihr über das Smartphone? Hätte Motorola in Bezug auf die Hardware vielleicht noch ein bisschen was draufpacken können, oder passt das schon?

42 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   5

    1. Hat Motorola es geschafft mit dem RAZR ein Telefon rauszubringen, um 3 Monate später DASSELBE Handy (Razr MAXX) rauszubringen, nur um einen größeren Akku erweitert. Beim vollen Neupreis natürlich.

    2. Bei der Motorola Update Politik würde ich nicht darauf spekulieren, dass die ein Update auf JB herausbringen.

    3. Könnte man diskutieren, ob ein Dualcore mit 1,5 Ghz in der normalen Anwendung schneller ist als ein Quadcore mit weniger Frequenz.

  • immer dieses dualcode, quadcore bla bla...

    natürlich muss das handy ein quadcore haben (KEINE ironie!) und zwar aus folgendem grund... motorola hat mit dem razr schon sein flagschiff vor vielen monaten rausgebracht mit fast den gleichen daten. also, ob nun quadcore genutzt werden kann hin oder her, aber ich bring doch nicht für teures geld gleiche/schlechtere hardware auf den markt?! das ist pure abzocke!

    es ist doch wohl völlig logisch, dass man, wenn man z.b. 500 euro investieren möchte, man für 500 euro das best mögliche haben möchte. gegen quadcore spricht nichts, für quadcore evtl nur bedingt aber es bringt keine wirklichen nachteile mit sich. also, wenn die technik so weit ist, warum sich mit dualcore abzocken lassen für gleiches geld wo man einen quad core bekommt?

  • Ich finde Motorola immer besser.
    Tja mit dem Dual-Core Prozessor ist das immer eine Diskussion wert, nicht wahr? Quad-Core sind zukunftssicherer aber im Moment reichen die Duals mehr als aus. Wo die Quad-Core CPUs echt Punkten ist bei Spielen und beim Surfen. Zumindest bilde ich mir das ein das Spiele auf dem S3 meiner Frau wesentlich schneller laden als auf meinem GN. Sonst flutscht es bei uns ziemlich gleich ;)

    Daumen hoch Motorola!

  •   18

    also als flaggschiff würde ich das teil nicht bezeichnen, design geht aber naja, wers braucht.
    ich will mei sgs3 nicht mehr missen!

  • für nen angemessenen preis wär das voll ok

  • Klar reicht der DualCore fürs Phone völlig, aber wegen dem WebTop-Linux wäre ein Quad doch sinnvoller gewesen oder? Man hat ja beim ersten Atrix gesehen, wie mau die Performance beim Surfen war ...

  • Bin eigentlich nicht der Fan von Motorola, aber das Design ist echt gut gelungen und ein guter Dual-Core reicht auch für 90 % aller Apps, einzig bei Spielen könnte es irgendwann knapp werden, aber bis dahin hat man meistens sowieso ein neues Smartphone.
    Quad-Cores sind vor allem für Leute gedacht, die das Maximum an Power wollen, ob sie es je nutzen ist etwas anderes. Und auf Tablets sieht das alles ja noch ganz anders aus.
    @Flo +1
    Wenn die aktuellen Quad-Cores genauso effizient wären wie der S4...

  • Flo 05.07.2012 Link zum Kommentar

    @xxl

    Dabei sind eigentlich die heutigen mobilen quad cores schwach: zu große Architektur und auch zu ineffizient da muss halt noch etwas geforscht und entwickelt werden.

  •   51
    XXL 05.07.2012 Link zum Kommentar

    mümümümü... "kein QuadCore" = unbrauchbar. Analyse fertig. Punkt.
    LOL, ich möchte ja schon gerne wissen, was man denn mit so einem QuadCore sonst noch alles anstellen kann, wenn alle immer danach schreien. Spürbar schneller ist man erwiesenermassen nicht unterwegs und der Akku hält auch nicht länger. Das einzige was ich bis jetzt feststellen konnte, ist, dass einige anscheinend besser schlafen können, wenn sie wissen, dass sie ein QuadCore unter der Haube haben.... :D

  • Flo 05.07.2012 Link zum Kommentar

    @nightfire

    Stimmt wir wollen die adreno 320 GPU und nicht die 225 Grafikflasche.

  • Kommt halt darauf an was für ein Dualcore Prozi das wird. Sollte das ein S4 Snapdragon werden ist es schon ein tolles Gerät. Wird es allerdings einer der letzten generation wäre das schon enttäuschend

  • War das Atrix nicht das was mit extra laptop kam? wenn statt ein S4 ein omap5 drinne wäre wäre das auch ne schicke sache... dann würde man das mit laptop gut ausnutzen können

    und das wird sicherlich kein "Flaggschiff" ehr ein mittel klasse modell....

  • Flo 05.07.2012 Link zum Kommentar

    Hab bei Androidnext gelesen das es über lte und ein snapdragon s4 verfügen soll. Würde es zusätzlich mit der neusten adreno 320 GpU ausgestattet werden wäre es eines der leistungsstärksten smartphones auf dem Markt. Also vonwegen die hardware enttäuscht erst mal release abwarten und dann beurteilen.

  • Was unterscheidet dies vom RAZR MAXX? Ok, aussehen aber kommen jetzt auch dort viele ähnliche Geräte wie bei Konkurrenten raus?

    Lieber ein optimiertes pro Jahr wie Nexus oder iP....
    (kriege das Wort nicht geschrieben) ...

    Was wollte der Gerhard noch mitteilen?

  • @Der Wüstenfuchs

    Ich fand das S3 zu groß und zu glatt. Hatte ständig das Gefühl, mich voll konzentrieren zu müssen, als ich es in die Hand nahm - irgendwie unhandlich.

    Meines Erachtens sind 4.3 bis 4.5 Zoll bei geringstmöglichen Bruttomaßen und HD-Auflösung ideal.
    Außerdem mag ich den Schlankheitswahn nicht - lieber ein bischen dicker (1 cm) dafür 'nen fetten Akku !!!

  •   19

    Ausstattung reicht für ein High-End Smartphone. Wie ein Test von Intel gezeigt hat kann Android ja noch nicht mal mit einem Dual Core Prozessor richtig umgehen, was will man dann mit noch mehr!?

  •   11

    go home Motorola.

  •   18

    ich sehe es selber an meinen Xperia active mit 2.3.5 rannte das teil ohne Ende nun ist 4.0 drauf und laggt gerne mal. ich bin so eigentlich zufrieden mit dem Teil hätte aber lieber 2.3.5 zurück

  • fgjgfrsfghztg

  •   18

    auch wenn Android ne freie Software ist sollte man nicht alle Nase lang neue Versionen raus bringen sondern die bereits vorhandene noch weiter perfektionieren

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!