Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 14 mal geteilt 15 Kommentare

Asus VivoWatch soll 10 Tage halten: Wird das die bessere ZenWatch?

Asus hat mit der VivoWatch eine interessante Smartwatch vorgestellt, die eine hervorragende ZenWatch 2 inspirieren könnte. In Sachen Display und Prozessor verändert sich einiges, dafür soll der Akku eine Wucht sein. Scrollt weiter und findet heraus, was diese Uhr so interessant macht.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 11986
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5606
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme
asus vivovwatch teaser
Die VivoWatch hält dank einfachem Prozessor und Display zehn Tage lang durch. / © ASUS

Erste Bilder offenbaren eine neue Uhr von Asus. Die VivoWatch streicht Android Wear und Qualcomm von der Feature-Liste und verspricht im Gegenzug zehn Tage Akkulaufzeit.

Asus hat das erste Muster zur VivoWatch auf der Mailänder Design-Woche gezeigt. Die bisher veröffentlichten Bilder lassen auf ein schwarz-weißes Display schließen, das von einem farbigen LED-Licht unterstrichen wird. Die Fitness-Uhr soll in erster Linie Sportlern dienen und gemäß IP67-Zertifizierung Schweiß, Wasser und Staub aushalten.

Vor allem beim Preis der Asus VivoWatch wird sich zeigen, ob die neue Smartwatch eine Chance am Markt hat. Denn schlaue Sport-Uhren mit mehr als zwei Tagen Akkulaufzeit gib es zuhauf. Dank dem vermutlich recht günstigen MediaTek-Prozessor in der VivoWatch und dem einfachen Display stehen die Chancen aber gut, dass Asus seine neue Uhr sehr günstig anbieten kann.

Notebook Italia war vor Ort und hat die VivoWatch ausprobiert. Im Video bekommt Ihr einen Einblick in das Interface und seht die Uhr von allen Seiten.


Link zum Video

Nun hoffen wir, dass Asus viele Vorteile der VivoWatch in die ZenWatch 2 übertragen wird, sodass wir vielleicht bald eine Android-Wear-Uhr mit akzeptabler Laufzeit in den Händen halten. 

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • schön und gut.
    Aber ohne android= ohne mich:/

  • Wieso schreibt ihr nicht mal einen Artikel über die bekannten Uhrenhersteller, die nun langsam am erwachen sind? Wenn sich z.B. Schwergewichte wie TAG Heuer, Intel und Google (also Android..) zusammentun, sollte dies AP doch einen Beitrag wert sein. Oder, um ein anderes Beispiel zu nennen, der Schweizer Uhrengigant Swatch kündigte eine "Smartwatch" an, die man gar nicht aufladen muss - nicht interessant?

    •   32

      Sobald die etwas fertig haben, was auch mit Android funktioniert, dann wird es auch Artikel geben...

  • Finde es jetzt momentan noch recht gewagt sich eine smartwatch zu kaufen...
    Alleine weil noch nicht annähernd fest steht welches os sich jetzt durchsetzt
    Zuviele Unternehmen die ihre eigene Suppe kochen... Noch....
    Weil eine Uhr will ich nicht in Jahres bzw 2 Jahres takt wechseln weil die Uhr dann keine Unterstützung mehr bekommt von app Entwicklern

    • Ich habe schon länger eine Gear Fit und mir ist es Wurst, welches OS "sich durchsetzen" wird. Meine Gear hält locker eine Woche ohne Aufladen, wenn man die Uhrengeste deaktiviert und Schrittzähler-Blödsinn nicht einschaltet.

      Von einer Smartwatch erwarte ich vor allem einen den stillen Alarm, ob beim Wecken, bei ausgewählten Nachrichten, Anrufen oder beim Timer und noch ein paar Kleinigkeiten wie Smartphone suchen, Musiksteuerung und ggf. den Puls. Das können wohl die meisten und die ganzen Smartwatch-Apps lassen sich auf dem Smartphone zigfacher besser bedienen bzw. sind fast ausschließlich sinnfrei.

      Und mir lieber, jeder Hersteller kocht sein eigenes Süppchen als wenn so ein blödes OS, was jeden Tag an die Strippe muss, sich tatsächlich durchsetzt. So einen nervigen Tamagotchi würde ich mir nicht umschnallen. Da macht eine Hauskatze ja nicht viel mehr Arbeit.

  • Wenn das Teil nur 10 Tage hält, ist das aber auch nicht schön!

    •   20

      Das ist der Lauf der Welt!.
      Die Produktzyklen werden immer kürzer. Früher maßen wir moch in Jahren, jetzt in Tagen.
      Verrückte neue Zeit :-D

    • Oh man... Was wollt ihr denn? 10 Tage wäre doch super. Willst ne Uhr mit den Funktionen einer smartwatch und ein Jahr Akku Laufzeit oder was? Man man man.... Und welche Produktzyklen messen wir denn in Tagen? So rein Interesse halber?

  • Moe 14.04.2015 Link zum Kommentar

    Wie irreführend das Bild oben ist, sieht aus, als ob es nur den silbernen Rand hätte und nicht noch den schwarzen Balken an jeder Seite. DANN wäre die Uhr optisch (sowie die anderen auch) genial.

  • Erst Samsung mit Tizen, dann LG mit WebOS und jetzt Asus mit einem eigenen System.
    Die Zukunft von Google Wear sieht momentan nicht so rosig aus.

    •   51
      XXL 14.04.2015 Link zum Kommentar

      Was ja auch kein Wunder ist;-) Ausser ein paar lernresistenten Usern war eigentlich jedem klar, dass das nie funktionieren wird, wenn Google einen auf Apple macht und die Hersteller zu sehr einschränkt.

      Aber die Zukunft der Smartwatch sieht wohl generell nicht rosig aus (wahrscheinich zurecht).

      • Na ja bin wohl lernresistent. Ich nutze smartwatches schon seit Jahren, angefangen mit der GBH 150 oder so und ich liebe es und will auch nie wieder ohne. Wear hat klar noch Schwächen Software und Hardware seitig. Deswegen hab ich auch noch keine, mal sehen was die 360 2015 so zu bieten hat. Außerdem traue ich Google eigentlich schon zu ne Software zu verbessern.
        An alle anderen die die bei jedem Beitrag zu smartwatches meinen Sie müssten jedem erzählen das sie keinen Sinn darin sehen kann ich nur raten vielleicht ma die Augen aufzumachen, vielleicht erkennt ihr dann irgendwas!
        P. S: Apple schränkt keine Hersteller ein, Apple schränkt juser ein!

      •   32

        Ich laufe auch seit 2,5 Jahren mit einer Pebble herum und möchte sie nicht mehr missen...
        Allerdings würde ich mir derzeit keine Android Wear Uhr umschnallen und Apple ist für mich sowieso indiskutabel...

    • Hey Werner, genau richtig erkannt! Hier ist unsere Version des Arguments:
      http://www.androidpit.de/android-wear-koennte-floppen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!