Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 17 mal geteilt 10 Kommentare

Asus verteilt Android 4.2 für Transformer Pad und andere Geräte

Bisher sind die Smartphones und Tablets der Nexus-Reihe von Google die einzigen Geräte mit offiziellem Android 4.2. Das ändert sich jetzt aber, denn Asus hat heute in den USA begonnen, das Update zu verteilen. Weitere Geräte und Länder sollen bald folgen.

Auf welchen Speicher achtest Du mehr beim Smartphone-Kauf?

Wähle RAM oder Festspeicher.

VS
  • 4231
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    RAM
  • 3643
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Festspeicher

Das Transformer Pad TF300 hat heute das Update auf Android 4.2 erhalten und damit auch gleichzeitig eine Aktualisierung der vorinstallierten Asus-Apps. Das Update wird Over-the-Air verteilt und weitere Länder sollen noch in diesem Monat folgen. Einen genauen Zeitpunkt nennt Asus aber nicht. Auch ist bisher nicht bekannt, welche Android-Version genau verteilt wird. Da 4.2.2 noch relativ jung ist, wird es aber vermutlich eine ältere Version sein.

Das Transformer Pad bleibt nicht das einzige Tablet, das Asus aktualisiert. Auch die Modelle Transformer Pad Infinity, MeMO Pad Smart und MeMO Pad sollen das Update erhalten. Die Verteilung ist hier für das zweite Quartal 2013 geplant.

[Update 04.03.2013, 11:05] Laut Webseite Androidauthority.com handelt es sich bei dem Update für das Transformer Pad um Android 4.2.1 (Build JOP40D).

[Update 08.03.2013 14:30] Ein Leser hat uns mitgeteilt, dass das Update jetzt in Deutschland begonnen hat.

(Foto: Asus)

Quelle: The Verge

17 mal geteilt

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!