Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 27 Kommentare

Asus Transformer Book Trio: Das 3-in-1-Gerät ist ab sofort verfügbar

Mit dem Transformer Book Trio präsentiert Asus drei Geräte in einem: Tablet, Notebook und Desktop-PC. Das Notebook kann wahlweise mit Android 4.2 oder Windows 8 betrieben werden, auf dem Tablet läuft Android. Der Hybride ist ab sofort verfügbar.

asus transformer book trio detail
3 in 1: Tablet, Notebook, Desktop-PC. / © Asus

Das Transformer Book Trio besteht aus zwei Teilen: einem Tablet und dem Tastatur-Dock mit einem zweitem Prozessor. Das Tablet wird im Dock zum Touch-Display des Notebook, zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Tastatur an einen externen Monitor anzuschließen und als Windows-PC zu nutzen. Im Dock-Betrieb kann per Knopfdruck zwischen den Betriebssystemen gewechselt werden. Der Datenaustausch zwischen (Android-)Tablet und (Windows-)PC funktioniert einfach und schnell, man kann die ganze Festplatte oder nur einzelne Ordner freigeben. 

asus transformer book trio teaser
© Asus

Das Asus Transformer Book Trio ist ab sofort in Deutschland und Österreich im Handel verfügbar. Für die Variante mit Intel-i5-Prozessor beträgt der UVP 999,- Euro in Deutschland und Österreich und 1099,- Euro für die i7-Version.

Technische Daten

Display 11,6 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel, IPS
Prozessor Tablet: Intel Atom, 1,6 GHz, Tastatur: Intel Core (bis zu i7) 
RAM Tablet: 2 GB, Tastatur: 4GB
Interner Speicher Tablet: 16 GB, Tastatur: 500 GB
Kamera 5 MP (Rück), 720p (Front)
Konnektivität Bluetooth 4.0, USB 3.0, Mini DisplayPort, Micro-HDMI, WLAN, microSD
Abmessungen Tablet: 304,9 x 193,8 x 9,7 mm, Tastatur: 304,9 x 193,8 x 13,4 mm
Gewicht Tablet: 700 g, Tastatur: 1 kg
Akku Tablet: 19 Wh, Tastatur: 33 Wh
System Android 4.2.2, Windows 8

Quelle: ASUS

17 mal geteilt

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 11,6 Zoll sind mir zu klein und von der Grafikkarte steht da auch nix... Ich habe mir das Transformer AiO geholt und das Ding ist klasse!



  • Nur mit Windows 8? ist ein Update auf Windows 8.1 möglich, wie bei einem "normalem" System?


  • Nanu ? Und keiner meckert hier weils nicht von Samsung ist. . . ?
    Aber dem Yodaphon werden sofort alle Chancen abgesprochen. . .


  • Also ich habe auf meinem DELL XPS 12 Convertible (drehbarer Monitor) Win8 und Android laufen und das hat schon Vorteile. Wenn ich das Teil als Tablet (mit gedrehtem Monitor) nutze habe ich ein Android-Tablet und kann gewisse Apps und Games nutzen.

    Ich denke, dass das schon auch ein Trend werden könnte. Allerdings bevorzuge Ich bevorzuge mein Dell-Gerät eher, da ich es durch den kippbaren Monitor in ein Tablet verwandeln kann und so nichts abdocken muss.

    Auch die Hardware ist etwas besser. Habe die Version mit i7 und 8GB RAM mit 250 GB SSD-Drive. Gekostet hat mich das auch "nur" etwa 1300Euro. Also nicht wesentlich mehr aber ich bin begeistert.

    Aber wie gesagt ist das auf jeden Fall zu begrüßen und hat sicher Potential und Zukunft.


  • Das gefällt mir schon. Wenn diese Entwicklung zum Standard wird kann ich mir schon vorstellen das so'n Teil mal mein's wird. Ich hoffe nur das es keine Eintagsfliege bleibt bis ich mir ein neues kaufen muss.


  • Der Intel Atom ist für Android, und der i5, i7 für Windows 8.


  •   26
    Gelöschter Account 05.12.2013 Link zum Kommentar

    ür die Variante mit Intel-i7-Prozessor beträgt der UVP 999,- Euro in Deutschland und Österreich und 1099,- Euro für die i7-Version.
    WTF ? was den nun


  • Nie wieder Asus Transformer Geräte für mich! Das TF700 hat mich einfach nur enttäuscht... 700€ für ein ziemlich schlecht verarbeitetes Gerät was ich mittlerweile zwei mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt habe weil es immer wieder verdammt langsam wird, totaler griff ins Klo...


  • Evtl 999euro in D und 1099euro in A


  •   10
    Gelöschter Account 05.12.2013 Link zum Kommentar

    Warum zwei Betriebssysteme auf einem Gerät? Das brauchen die wenigsten (ich zB). Wenn man Windows 8 aushalten muss, dann doch bitte immer.


    • Also ich habe auf meinem DELL XPS 12 Convertibel (drehbarer Monitor) Win8 und ANdroid laufen und das hat schon Vorteile. Wenn ich das Teil asl Tablet (mit gedrehtem Monitor) nutze habe ich ein Android-Tablet und kann gewisse Apps und Games nutzen.

      Ich denke, dass das schon auch ein Trend werden könnte.


  • Mich würde da auch mal die Graka interessieren.


  • mega


  • Geil Hammer Gerät


  • Für die Variante mit Intel-i7-Prozessor beträgt der UVP 999,- Euro in Deutschland und Österreich und 1099,- Euro für die i7-Version.

    Kommt beim ersten i7 nicht i5 hin?


  • Ihr habt bei den Preisen (999€ und 1099€) den Prozessor als i7 angegeben. Ist dies so richtig (i7 Prozessor/Version)?
    Eigentlich sollte der UVP höher als der endgültige VK-Preis sein oder irre ich da heute. :D

Zeige alle Kommentare