Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 12 Kommentare

ASUS kündigt ein 7'' Tablet mit Android 4.0 für 249 Dollar an

 

ASUS hat während der Pressekonferenz (Blog zur Nvidia-Pressekonferenz auf der CES 2012) von Nvidia eine kleine Bombe platzen lassen. Oder eigentlich sogar zwei. Aber dazu später im Artikel. Auf die Frage, wie und ob man gegen die subventionierten Tablets, wie das Kindle Fire von amazon preislich konkurrieren könne, gab es einen kleinen Dialog zwischen den CEOs von ASUS und Nvidia. Selbst wenn der Schlagabtausch einstudiert war und man das auch ganz ordentlich merkte, verfehlte er seine Wirkung nicht.

Nvidia: "Schaffen wir es ein Top-Tablet für 399 Dollar auf den Markt zu bringen?"
ASUS: "Das können wir doch besser!!"
Nvidia: "Wie ware es denn mit 299 Dollar?"
ASUS: "Ich glaube, wir bekommen es noch besser hin. Wir bieten es für 249 Dollar an"


Spontan gab es dann im Publikum Szenenapplaus. Man hatte fast den Eindruck, man wäre auf einer Veranstaltung von Apple und gerade wurde ein neues Superduper-Gadget vorgestellt. Denn das Preis-Leisungs-Verhältnis kann sich wirklich sehen lassen. Die technischen Spezifikationen des Asus Eee Pad MeMO ME370T  sind für diesen Preis wirklich sehr gut:

  • 7 Zoll IPS kapazitives Display
  • 1280 x 800 Pixel Auflösung
  • QuadCore Tegra 3 Prozessor (GHz sind uns noch nicht bekannt)
  • Android 4.0.1
  • 4.400 mAh Akku

Gerade die neue DirectTouch-Technologie, die ebenfalls auf dem Nvidia-Event vorgestellt wurde, sollte das Ding richtig schnell machen. Wer sich gerade überlegt ein kleines 7''-Tablet zu kaufen, sollte hier vielleicht noch ein wenig warten.

Apropos "warten" und zweite Überraschung: ASUS und Nvidia haben angekündigt, dass das Transformer Prime ab heute mit Ice Cream Sandwich ausgeliefert werden kann. Was wir auf der Presseveranstaltung vom Prime sehen konnte, konnte sich dann auch wirklich sehen lassen. Das Transformer Prime ist mit Ice Cream Sandwich eine echte Power-Maschine, die selbst komplexes Rendering perfekt lösen konnte. 

Leider waren die Geräte für ein Hands-On Video heute nicht zur Verfügung. Es gibt ein kleines Video, das zumindest einen gewissen Eindruck vom Gerät vermittelt, selbst wenn es noch nicht in der endgültigen Fassung verfügbar ist. Wir werden in den nächsten Tagen versuchen ein ausführlicheres Video machen zu können. 

 

 

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   7

    Wenn mein Lenovo A1 nicht mehr ausreicht eines Tages, wird dies der Nachfolger sein wenn man sich nicht die Scherze wie beim Transformer Promenade erlaubt.

  • Die 8mp Auto fokus kamera sollte man meiner meinung nach auf der Frontseite einbauen, damit man endlich mal mit besserer qualität videotelefonieren kann ...

    die FullHD Videotelefonie wird nicht mehr lang auf sich warten, gibts ja teilweise schon.

    wiso baut man bei allen tablets, die doch prädestiniert für viedotelefonie sind, nur meist gammlige 1,3 - 2 mp frontkameras ein, die so mini klein sind, dass man da einfach kein gescheites bild erwarten kann ??

    was ich damit sagen will, auf der rückseite um fotos zu machen lohnt es sich nicht, mit einer guten backkamera den preis noch zusätzlich hochzudrücken, da diese kameras immer noch schlechter ist als 200 -300 euro digitalkameras.

    dabei sind diese kameras aber locker gut genug für videotelefonie.

  • konnte mir das Video leider nur in Stumm ansehen, da ich hier keinen Ton habe... Kann man das Teil an die Docking-Tastatur vom Transformer /prime anschließen?

  •   10

    Bischen viel Rand aber sieht interessant aus. Mal sehen wieviel es wirklich kostet, wann man es kaufen kann und wieviel Speicher das Teil hat.

    Was mich ein bischen wundert: der Typ sagt doch MiniSD, nicht micro?

  • Nicole von Netbooknews hat sich das Teil schon angeschaut: http://youtu.be/qV3MCzPHMLs

  • @Clyde Barrow: Eine Kamera in einem Tablet? Was soll das denn?

  • Das sieht doch echt mal cool aus. Wen es Asus wirklichsch schafft, dieses Tablet mit diesen Specs zu diesem Preis zu verkaufen, könnte dies den Tablet Markt mal wider ziemlich aufmischen :-)

    Hoffe nur, sie wollen dieses Tablet nicht über den darüber verkauften Content finanzieren. Das würde dan wohl bedeuten, dass wir in Europa mal wider darauf warten müssten...

  • Cyp 10.01.2012 Link zum Kommentar

    sieht wie ein Totschläger aus.. o.O

  • Coole Speccs, cooler Preis und der Style ist auch nicht schlecht!

    Frage: Wieviel Ram? Hoffe die begrenzen diesen auch nicht auf 512, aber ich glaubs fast, da er nicht angegeben wurde..

    @Clyde: Ein Tab ist auch keine Kamera.
    Ich würde weiterhin mit meinem SGS2 die Fotos schießen :>

  • Keine Kamera-LED? Was soll das denn?

  • Könnte man in so ein Tablet auch eine SIM-Karte vom Handy einlegen und darüber telefonieren, SMS/MMS schreiben und natürlich auch surfen?


    Zu dem Preis wäre das dann bestimmt eine super Alternative zum Samsung Galaxy W.
    Welches ich mir in der nächsten Zeit zum mobilen Surfen kaufen wollte.

  • Bisl viel Rand, oder? :(

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!