Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Asus ROG Phone II im Hands-on: Gamer-Smartphone mit Highscore-Potential

Asus ROG Phone II im Hands-on: Gamer-Smartphone mit Highscore-Potential

Mobile Gaming ist ein stetig wachsender Markt, bei dem nicht nur die Spiele-Publisher Umsätze einfahren wollen, sondern auch die Smartphone-Hersteller. Während Samsung, OnePlus und Co. per Software spezielle Game-Modi in das Betriebssystem integrieren, schickt Asus mit dem ROG Phone II ein speziell auf die Bedürfnisse eines Gamers zugeschnittenes Smartphone ins Rennen. Ob es die Gamer-Herzen im Sturm erobern wird und das Potential für Highscores hat, erfahrt Ihr in unserem ersten Hands-on zum Asus ROG Phone II.

Asus ROG Phone 2: Preis und Verfügbarkeit

Bei Asus und Verfügbarkeit werde ich persönlich immer etwas skeptisch, denn es gab schon oft Smartphone-Ankündigungen, die mehrere Monate auf sich warten ließen, bis sie endlich am Markt verfügbar waren. Beim ROG Phone 2 sieht es wohl besser aus. Asus nimmt ab sofort Vorbestellungen für das ROG Phone II Elite Edition an. Ab Mitte September sollen die ersten Händler und Netzbetreiber das Gamer Phone listen. Der Preis für die mit 12 GByte RAM und 512 GByte Speicher ausgestattetem ROG Phone II beträgt 899 Euro. Im vierten Quartal legt Asus dann noch mit der Ultimate Edition nach. Diese kommt mit doppeltem internen Speicher daher, also sattem 1 TByte an Speicherplatz für Games, Videos und Dokumente. Der Preis liegt dann bei stolzen 1.199 Euro.

Design für extrovertierte

In Sachen Design mit speziellen Gamer-Touch hat Asus mit den ROG-Produkten lange Erfahrung aus dem PC-Bereich. Hier will man zeigen, dass man Gamer ist und drückt dieses auch gerne mit Lichteffekten und einem extrovertierten Design aus. Aus dem PC-Bereich für Gamer entnommen ist auch die Möglichkeit, die Lichteffekte und Farben per Software zu konfigurieren. Aber das ist alles schon aus dem ersten ROG Phone aus 2018 bekannt. Selbst die coole Umsetzung der Air Trigger im Landscape-Modus bleiben beim ROG Phone 2 erhalten.

AndroidPIT asus rog phone ii main camera
Nicht Jedermanns Geschmack: das Design des ASUS ROG Phone II. / © AndroidPIT

Ein Display zum verlieben

Für einen echten Gamer hat die Bildwiederholfrequenz einen sehr hohen Stellenwert. Nicht nur, dass Animationen flüssiger erscheinen, sondern gerade weil durch die höhere Bildwiederholfrequenz die Aktionen auf dem Touchdisplay sehr viel präziser werden. Schon im ersten ROG Phone setzte Asus ein 90-Hertz-AMOLED-Panel ein. Beim ROG Phone II steigert der Hersteller diese um weitere 30 Hertz, so dass nun 120 Bilder pro Sekunde vom Display dargestellt werden. Auch die Reaktionszeit des Displays will Asus getweakt haben. Laut Hersteller liegt diese bei 49 ms - zum Vergleich nennt Asus das OnePlus 7 Pro mit einer Reaktionszeit von 85ms.

AndroidPIT asus rog phone ii full front
ASUS ROG Phone II: Dieses 120 Hertz AMOLED Display ist zum verlieben. / © AndroidPIT

Eine so hohe Bildwiederholrate und kurze Reaktionszeit saugt natürlich stark am Akku. Asus beugt dem seitens der Auflösung aber schon etwas vor und verwendet trotz der gewaltigen Bildschirmdiagonalen von 6,59 Zoll nur eine FullHD+-Auflösung (1.080 x 2.340 Pixel). Damit das AMOLED-Display auch wirklich farbgetreu die Spiele zum Leben erweckt, leistet sich Asus sich den Luxus und kalibiert jedes einzelne ROG-Phone-II-Display manuell, bevor diese in den Verkauf wandern.

Software Tuning inklusive

Bei der Software gibt es mannigfaltige Optionen, um die installierten Games zu tunen, damit sie optimal laufen. Alle Optionen während des Hands-on ausführlich auszuprobieren war nicht schlichtweg unmöglich, den Teil sparen wir uns für den finalen Testbericht. Auf alle Fälle kann man schon jetzt sagen, dass Asus dank seiner Erfahrung aus dem PC-Gaming-Bereich dem ambitionierten Mobile Gamer mehr Möglichkeiten an die Hand gibt, als die Game Modi bei Samsung, OnePlus und Co. es können. 

Wem die sehr auffällige ROG UI irgendwann mal zu viel wird und man sich nach einem fast Stock-ähnlichem Look bevorzugt, für den stellt Asus die Möglichkeit zur Verfügung auf die Zen UI umzuschalten.

Leistung satt

In Sachen Leistung darf ein Gamer-Smartphone nicht kleckern. Das Publikum ist anspruchsvoll und will während eines intensiven Spiels eine konstant hohe Performance von der Hardware zur Verfügung gestellt bekommen. Kleinste Schwankungen in der Framerate könnten schließlich zum Verlust von wertvollen Punkten führen. 

Das Herz des ROG Phone II stammt von Qualcomm und nennt sich Snapdragon 855+, hierbei handelt es sich um einen getunten SoC, bei dem der Hochleistungskern mit 2,96 GHz statt 2,84 GHz getaktet wird. Neben der CPU bekommt auch die GPU einen höhere Taktrate. Standardmäßig läuft die Adreno 640 im normalen Snapdragon 855 mit bis zu 585 MHz. Beim 855+ und somit im ROG Phone II taktet die Grafikeinheit mit bis zu 700 MHz. Das Ganze soll laut Asus zu einer 40-prozentigen Steigerung der Grafikleistung beitragen.

AndroidPIT asus rog phone ii bottom speaker
Über den Button in der Mitte kann man die Tuning-Software des ROG Phone II.  / © AndroidPIT

Außerdem verbaut Asus noch üppige 12 GByte RAM und satte 512 GByte internen Speicher. Die Ultimate Version wird später dann 1 TByte internen Speicher bieten. Der große Speicher hat einen kleinen Wermutstropfen: Einen MicroSD-Kartenslot besitzt das ROG Phone II nicht mehr.

Bessere Fotos und Videos für Gamer

Selbstverständlich wollen auch ROG-Phone-II-Nutzer Fotos und Videos mit dem Smartphone knipsen. Die Qualität der Kamera des ROG Phone der ersten Generation war ok, aber die Community wollte mehr, so dass Asus diese Wünsche nun mit der zweiten Generation erfüllen möchte. Dabei setzt Asus wie auch beim ZenFone 6 auf den Sony IMX 586 Bildsensor mit 48 Megapixel und Quad-Bayer-Maske, bei dem vier Pixel zu einem vereint werden können. Damit soll vor allem die Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen verbessert werden.

AndroidPIT asus rog phone ii front speaker
Die Selfie-Kamera platziert Asus bewusst in der rechten oberen Ecke für bessere Aufnahmen während des Spielens im Landscape-Modus. / © AndroidPIT

Auch die Weitwinkelkamera bekommt einen neuen Sensor. Statt wie zuvor 8 Megapixel, schießt die neue im ROG Phone II nun Fotos mit 13 Megapixel. Selfies sollen mit der neuen 24-Megapixel-Frontkamera ebenfalls besser werden. Ob das gesamte Kamera-Setup wirklich zu besseren Fotos und Videos führen, werden wir für Euch im finalem Test herausfinden.

Massiver Akku für längeren Spielspass

Vergesst mal ganz schnell Smartphones wie das Samsung Galaxy S10 5G (4.500 mAh) oder das Huawei Mate X 5G (4.200 mAh), wenn Ihr an große Akkus denkt, denn Asus stellt diese beiden locker in den Schatten. Satte 6.000 mAh fasst der Energiespiecher des ROG Phone II damit sollten im Normalbetrieb locker zwei Tage Nutzungsdauer möglich sein. Nachteil der ganzen Sache ist ein extrem hohes Gewicht: Satte 240 Gramm wiegt das Asus ROG Phone II. Damit man auch nicht Stunden benötigt um den Akku aufzuladen, verpasst Asus dem Gaming-Smartphone eine 30-Watt-Schnellladetechnik. Damit sollen binnen 60 Minuten 4.000 mAh wieder in den Akku wandern. Die Ladeelektronik hat Asus selbstverständlich aus dem Smartphone in das Netzteil verlagert, damit während des Ladevorgangs die Temperatur im Smartphone nicht zu stark ansteigt.

AndroidPIT asus rog phone ii dock
Eines der zahlreichen Zubehör-Optionen für das ROG Phone II: die Docking Station. / © AndroidPIT

Asus ROG Phone 2: Technische Daten

Abmessungen: 171 x 77,6 x 9,5 mm
Gewicht: 240 g
Akkukapazität: 6000 mAh
Display-Größe: 6,59 Zoll
Display-Technologie: AMOLED
Bildschirm: 2340 x 1080 Pixel (391 ppi)
Kamera vorne: 24 Megapixel
Kamera hinten: 48 Megapixel
Blitz: Dual-LED
Android-Version: 9 - Pie
RAM: 12 GB
Interner Speicher: 256 GB
512 GB
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 855
Anzahl Kerne: 8
Max. Taktung: 2,96 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0

Vorläufiges Urteil

Das ROG Phone II hasst oder liebt man. Wer es kaufen und dauerhaft einsetzen will, der sieht das Smartphone sicherlich primär als Gaming- und Entertainment-Endgerät an. Die Möglichkeit zum Telefonieren und SMS verschicken ist nur ein nettes Feature. Dank umfangreichem Zubehör wie Gamepads, aktive Kühler, Dockingstation und einem zweitem Display lässt sich das ROG Phone II zur einer potenten Gaming-Einheit aufrüsten. Wer all das benötigt und täglich viel Zeit mit AAA Mobile Games verbringt, der sollte sich das ROG Phone II anschaffen. 

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das Ding ist wirklich ein Biest.

    Das Teil verfügt über mehrere Mods womit z.B. ähnlich wie beim DexDock (Samsung) das Bild auf einen Bildschirm gebracht werden kann. Diese Dockstation hat Anschlüsse die keine Wünsche offen lässt.

    Außerdem hat es einen Mod mit zweitem Bildschirm. Oder eine Mod wo man das Gerät einklippt und links und rechts Controller anbringt. U.v.m.

    Aber was ich auch cool finde ist die Airtriggerfunktion welche vergessen wurde hier zu erwähnen. Der Rahmen des Gerätes beinhaltet zwei Sensoren welche als Triggertasten in Ballergames benutzt werden können (z.B.).

    Schaut euch mal entspr. Videos von YT an.

    https://youtu.be/q3eFXeO62oo
    https://youtu.be/Ob2826XcU34


  • Also, unter der Prämisse dass man so ein Smartphone wirklich für irgendein wie auch immer geartetes Szenario braucht, klingt das wirklich ziemlich nice.

    Der Verzicht auf UHD ist ein mutiger aber guter Schritt zur Akkuersparnis.
    120 Hz sind eine Ansage und 6000 mAh klingen auch gut.

    Rundes Teil würde ich sagen, zumindest für die gewünschte Zielgruppe.

    Peter


  • geilo


  • Gefällt mir im Design besser als Samsung High-End-Edition-Class.Der Preis ist auch sehr gut. 👍

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!