Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Und noch ein weiterer Blogeintrag über das ASUS Padfone innerhalb relativ kurzer Zeit, aber es handelt sich ja auch um ein sehr interessantes Gerät. Diesesmal gibt es das Device in einem ausführlichen Hands-On-Video zu bestaunen. In fast 20 Minuten bewegten und kommentierten Bildern zeigt und erklärt Nicole von Netbooknews, was das Smartphone/Tablet/Laptop-Device so zu bieten hat.

Link zum Video

Noch hatte ich persönlich nicht die Zeit mir das Video am Stück anzuschauen, aber die ersten Blicke, die ich darauf geworfen habe, waren durchaus vielversprechend. Allerdings wird wohl auch fast niemand bezweifeln, dass ASUS mit dem Padfone etwas sehr Interessantes und Innovatives „erschaffen" hat, was jedoch nicht zwangsläufig bedeutet, dass diese "All in one"-Lösung auch für jeden das perfekte Mobile Device bzw. die perfekte Symbiose von gleich drei Mobile Devices ist.

Dass das Padfone in meinem Fall kein "Haben Will"-Gefühl auslöst, dürfte vor allem damit zu tun haben, dass sowohl Tablet- als auch Tastatur-Dock doch recht dick im Vergleich zu aktuellen Tablets, oder aber den neuen Transformer-Tablets mit Tastatur-Dock, wirken. Ich denke, das würde mir doch etwas den Spaß an der Sache nehmen, da dies dem Mobilitäts-Faktor nicht eben zuträglich ist. Wie seht ihr das mit dem - in meinen Augen - kleinen "Gewichtsproblem" des ASUS Padfone?

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • http://www.areamobile.de/img/00/00/50/85/61.png

    @Little Green Bot

    Warum sollte das Zusammenspiel der Akkus nicht funktionieren, wenn doch das Smartphone dies vom Pad bezieht?!
    Letztlich ist das Pad ja auch nur eine Ladestation mit einem größeren Display und ich denke Asus hat sich damit etwas besseres Einfallen lassen als Motorola und CO. ;-)

  • 15

    Ich muss Nicole recht geben, was die ungünstige Platzierung des Touchpads betrifft. Auch wenn man das Touchpad abschalten kann, so möchte ich dennoch das Tablet nicht per Touch bedienen, wenn es im Dock steckt. Das ist mir zu wackelig.

    Die Platzierung des Handys im oberen Teil des Tablets ist auch nicht die optimale Lösung, da es den Schwerpunkt unnötig nach oben verschiebt, wenn die Docking Station benutzt wird.

    Völlig im Unklaren bin ich noch darüber, wie gut das Zusammenspiel der verschiedenen Akkus funktioniert. Hier hat Asus Neuland betreten, und Skepsis ist angebracht.

  • Also das Phone find ich schonmal extrem genial. Das Tablet find ich eigentlich auch ganz ok, wenn ich mir das Gerät zuleg möcht ich es aber vorher mal selbst in die Hand nehmen. Beim Keyboard haben sie aber leider total in den Dreck gegriffen. Wirkt für mich wie ein Fremdkörper und da es vom ursprünglichen Transformer kommt is es das wohl auch.

    Die Software wirkt auf den ersten Blick aber schonmal sehr durchdacht. Beim Umschalten zwischen Phone und Tablet hatte ich bedenken aber das sieht daweil gut aus und scheint dann wirklich Tablet Apps voll zu unterstützen.

    Der Prototyp vom Padfone war ja auch schon länger bekannt. Ich fürcht man sieht dem Gerät insgesamt also einfach bereits das Alter an (rein vom Design her). Mal sehen ob ich dem Kauf wiederstehen kann.

  • Muss euch Recht geben, das Video is stink langweilig. Statt stundenlang das Gerät zu malträtieren und am Touchpad rumzunörgeln hätte mich viel mehr interessiert wie man mit dem Teil so arbeitet. Kann man es auch ausschließlich mit Tastatur benutzen, wie schauts mit Tastenkombination aus? Wie sie selbst sagt kann man schließlich schneller ne Taste tippen als am Display rumzuwischen nur um mal schnell zum Browser zu wechseln und was nachschauen.
    In wie weit kann es ein Notebook, ich sag mal imitieren und vlt sogar ersetzen. Gibts HDMI, USB, Ethernet? Alles fragen die offen bleiben. Es bleibt der Eindruck, dass Nicole das Gerät noch nie wirklich benutz hat und mehr an Äußerlichem interessiert ist, schade. An sich ist die Idee nämlich wirklich schön und ich behalte das Teil mal im Hinterkopf.

  • Irgendwie ist das Teil bis jetzt an mir vorbei gegangen, hatte es absolut nicht auf dem Schirm.
    Nach dem Video muss ich allerdings sagen, dass mir das Teil echt gut gefällt. Die Idee ist klasse.
    Ich werde auf jeden Fall mal einen Blick riskieren.

  • 6

    Es fehlt das tag: "Padfone" !

  • 13

    echt cool,leider zu teuer

  • Die Idee ist genial. So spart man sich Laptop und PC.

    Hat ASUS da Patent drauf?

  • Die Vorführung Des Gerätes muss man jetzt hier echt nicht so un den Vordergrund ziehen, denn Fakt ist dass dort paar der geilen Features dieses Hammer geilen phones gezeigt wurden ...
    ;)

  • Also da es ja wie beim originalen Transformer sein soll, wird das Dock 2 USB-Anschlüsse haben.

    Schade, dass ich nicht noch ein Pad brauche. Ansonsten sehr praktisch, dass man das Tastaturdock weiter verwenden könnte :)

  • weiss jemand ob das pad bzw die tastatur einen oder mehrer usb bzw ethernet anschlüsse hat. ünd übrigens find das teil irgend wie geil.

    zum gewicht,dem argument mit dem newtonsche Physik stimme ich nur zum teil zu. Es ist einfach so das Akkus ziemlich schwer sind und wahrscheinlich 80% vom gewicht daher stammt

  • 15

    @Maiko:
    Versteh' mich nicht falsch. Nicole soll das unbedingt weiter machen. Wenn sie's nicht kaputt bekommt, kann ich's bedenkenlos kaufen.

  • also ganz ehrlich...

    was meckert ihr denn rum seit doch froh das es jemand gibt der euch so ein gerät zeigt und sich die mühe macht schließlich ist es kostenlos und da sollte man sich nicht über die Qualität des videos / vorführung beschweren...

    an alle die sich darüber lustig machen... kauft euch doch einfach selbst so ein ca 600 bis 700 euro teures gerät und macht selbst eure erfahrungen und wenn es euch nicht gefällt tja Pech gehabt 700 euro für umsonst

    zack die bohne...

  • Moin,Moin,

    Also meiner Meinung nach ist die Frau ein wenig unbeholfen an manchen Stellen. Wer ne gute halbe Minute Versucht den Auswurfmechanismus des Telefons aus dem Pad zu zeigen, na ich weiß ja ned. Vielleicht sollte sie demnächst ja nen Hammer benutzen um die Klappe herunterzudrücken. Nichts desto trotz ist das Video aber sehr interessant gewesen.

    Also für mich sieht so die Zukunft aus. Ein Phone und der Rest optional dabei. Finde ich sehr interessant. Werde mir das Teil dann mal ansehen wenn es in den ElektronikDiscontern vor Ort vorhanden ist.

    Gruß
    Uli

  • Sie zeigt im Video eigentlich ganz gut die Problematik des Dock-Mechanismus. Ich traute dem beim TF101 Anfangs auch nicht, kann aber sagen, dass ich nach einem Jahr noch keine Probleme damit habe.
    Dass sie das Touchpad noch nicht deaktivieren konnte, lässt mich vermuten, dass sie sich noch nicht gross mit dem PadPhone oder dem Eeepad Transformer auseinandergesetzt hat. Eigentlich schade.

  • lach, na den gedanken würd ich jetzt nur zu gern hörn.

  • 15

    @Jörg:
    Nee, ich hatte noch einen Gedanken ihrem ersten Padfone Unboxing Video, wo sie ähnlich rabiat zur Sache gegangen ist. Das gehört aber nicht hier rein.

  • @Little Green Bot
    Du meinst die Puppe die das vorführt heißt Edit?

  • Ich finde es gut das sie so hart mit dem Gerät umgeht schließlich soll das Gerät ja auch lange im Alltag halten.

  • 15

    edit

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!