Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 mal geteilt 14 Kommentare

Arztsuche jameda – schnell und einfach den besten Arzt finden!

Oftmals ist es gar nicht so einfach, den passenden und vor allem besten Arzt zu finden. Vor allem wenn man einen Facharzt sucht kann die Wahl echt schwierig sein. Auch ich stand schon gelegentlich vor diesem Problem und bin dabei schon mehrmals auf die Seite jameda gestoßen, auf welcher ich Arztempfehlungen einsehen und mich anhand dieser für einen Arzt entscheiden konnte. Ob die zugehörige App Arztsuche jameda etwas taugt, habe ich für Euch in meinem heutigen Testbericht zusammengefasst!  

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
3.2.1 4.2.9

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy Nexus
Androidversion: 4.2.2
Root: Nein
Modifikationen: Nein
Größe der App: 1,8 MB
Berechtigungen: OK

Egal ob man einen Hausarzt, Zahnarzt oder einen bestimmten Facharzt sucht, besonders in großen Städten kann die Entscheidung ganz schön schwer fallen. Gerade deshalb ist ein Dienst wie Arztsuche jameda eine wirklich große Hilfe, denn anhand der Bewertungen verschiedener Patienten kann so ganz einfach der passende Arzt ausgesucht werden.

Gleich nach dem Start der App öffnet sich das Suchinterface, über welches eine detaillierte Suche möglich ist. So kann sowohl nach bestimmten Fachgebieten als auch Namen gesucht werden. Während der Eingabe des Suchbegriffs werden außerdem Vorschläge angeboten, sowohl Fachgebiete als auch Namen von Ärzten die eventuell gemeint sein könnten. Darüber hinaus kann auch eine Übersicht mit allen Fachgebieten aufgerufen werden. Doch natürlich reicht nicht das reine Suchen nach Namen oder Fachgebieten. So muss selbstverständlich auch ein Ort angegeben werden. Dazu einfach den gewünschten Ortsnamen eingeben oder sich per GPS orten lassen und anschließend noch angeben, in welchem Umkreis gesucht werden soll.

Die Suchergebnisse werden anschließend recht übersichtlich in einer Liste präsentiert. So sieht man direkt ein Foto des Arztes (falls vorhanden), die Adresse und Entfernung vom angegebenen Ort sowie die aus den Bewertungen der Patienten zusammengezogene Gesamtbewertung. Darüber hinaus können die Suchergebnisse noch weiter gefiltert werden, beispielsweise nach Entfernung, ob ein Foto vorhanden ist oder ob es sich um einen männlichen oder weiblichen Arzt handelt. Dies ermöglicht eine sehr genaue und differenzierte Auswahl. Außerdem können die Ergebnisse auch auf einer Karte angezeigt werden, so dass man sich ein gutes Bild von den Entfernungen machen kann.

Im Profil eines Arztes findet man anschließend weitere Informationen wie Sprechzeiten, Fotos, gegebenenfalls einen Informationstext, das Leistungsspektrum und vieles mehr. Außerdem kann man natürlich die Bewertungen anderer Patienten einsehen. So besteht zum einen die Möglichkeit, die Gesamtbewertung einzusehen, aufgeteilt nach den verschiedenen Kategorien, oder man liest sich die detaillierten Patientenbewertungen durch. Diese erlauben oftmals einen wesentlich genaueren Eindruck, auch wenn dabei nicht in Vergessenheit geraten sollte, dass es sich natürlich um rein subjektive Beurteilungen handelt. Sehr gut ist daher, dass Ärzte auf entsprechende Bewertungen auch selber reagieren können und die Möglichkeit haben, selber Stellung zu nehmen.

Darüber hinaus, und davon lebt jameda natürlich, können Patienten auch selber Bewertungen abgeben. Dazu müssen zunächst Schulnoten (also von 1 für sehr gut bis 6 für ungenügend) in verschiedenen Kategorien vergeben werden. Anschließend muss auch noch eine knappe schriftliche Bewertung abgegeben werden, unter anderem auch, weil diese besonders aufschlussreich für andere Patienten sind. Im folgenden Schritt muss noch eine Emailadresse angegeben werden, an welche die Bestätigungsmail gesendet werden soll und schon kann die Bewertung abgeschickt werden. Um eine Bewertung abzugeben ist also keine Registrierung notwendig.

Außerdem können Ärzte aus der App heraus angerufen oder zur eigenen Merkliste hinzugefügt werden. So können favorisierte Ärzte später schnell aufgerufen werden. Dank der integrierten Routenfunktion kann man sich, nachdem der richtige Arzt gefunden wurde, sogar zu diesem navigieren lassen.

Fazit:

Arztsuche jameda ist tatsächlich auch als App wirklich gelungen und weiß zu überzeugen. Die integrierten Funktionen ermöglichen eine sehr differenzierte und genaue Suche und sogar vieles mehr. So kann sich der Nutzer sogar zum Arzt navigieren lassen oder diesen direkt aus der App heraus kontaktieren. Die Bewertungen sind umfangreich und erlauben es einem potentiellen Patienten so, sich vorweg ein recht genaues Bild eines Arztes zu machen. Die ebenfalls eingebundenen Informationen zu Kliniken, Heilpraktikern und Gesundheitsanbietern erweitern das Informationsangebot darüber hinaus. Insgesamt ist Arztsuche jameda wohl genau das richtige Tool für alle, die schon einmal vor dem oben beschriebenen Problem standen. 

Bildschirm & Bedienung

Arztsuche jameda ist grundsätzlich recht übersichtlich und strukturiert gestaltet. Das Suchinterface bietet alle wichtigen Suchmöglichkeiten auf einen Blick und zusätzliche Funktionen wie die Ortung per GPS oder die Routenfunktion machen das Nutzen von Arztsuche jameda sehr angenehm. Erwähnenswert ist an dieser Stelle außerdem, dass Arztsuche jameda auch für Tablets optimiert ist. 

Speed & Stabilität

Grundsätzlich arbeitet Arztsuche jameda sehr stabil und zuverlässig. Allerdings kommt es regelmäßig zu kurzen Verzögerungen während der Bedienung. Wechselt man beispielsweise von einem Arztprofil zurück zu den Suchergebnissen, können durchaus Verzögerungen von 2-3 Sekunden auftreten. Insgesamt vergebe ich daher nur drei Sterne. 

Preis / Leistung

Arztsuche jameda ist kostenlos und werbefrei im App Center verfügbar. 

2 mal geteilt

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Nutze die App schon länger und bin sehr zufrieden. Schön wäre es wenn die Ärzte bei den Favoriten nach ihrer Fachrichtung angezeigt werden. Nicht nur der Name.

  • jameda an sich kann ich auch nicht empfehlen. Für den Arzt unangenehme aber berechtigte und sachliche Kritik wird einfach gelöscht und damit die Wertung des Arztes "geschönt".

  • Ich für meinen Teil möchte nur sagen, dass ich mich niemals auf solche "Bewertungen" verlassen würde um mir den "besten" Arzt für irgendwas zu suchen. Darf natürlich jeder selbst entscheiden. Hattest du ja aber auch kurz im Bericht erwähnt. Abgesehen davon scheint die App ja ganz gut zu funktionieren, sodass sie wohl tatsächlich für manche Menschen nützlich sein könnte.

  • Ganz einfach, auf jameda wird man um das recht der freien Meinungsäußerung beschnitten, obwohl damit beworben wird. Hier bei Androidpit nicht.

  • Hallo Senid Unger!

    Ich glaube ich verstehe nicht ganz was du meinst. Wo siehst du das Problem? ;)

    Viele Grüße!
    Christopher

  • Selten dämlich solch eine App zu testen und dann noch so einen Bericht zu schreiben (4 Sterne Wertung ;)). Ist doch klar, dass eine Diskussion entsteht, die Welten von dem entfernt ist, was auf einem Portal wie Androidpit hingehört.
    Ich finde es etwas unnötig :)

  •   13

    Bei mir ebenfalls das selbe spiel . Die Zahnärztin hat bei meiner Mutter sinnlos 2 gesunde Zähne gezogen um hinterher fest zu stellen , das sie die Günstigeren Kronen jetzt nicht mehr machbar sind ..aber dafür die teure stifte eingeschraubt werden können. ..
    Bei uns das selbe spiel ...komplette Bewertung ist weg ....sowas darf aber auf einer Bewertungs Platform nicht gelöscht werden ...Wie soll man sich da ein Bild machen können ...völlig sinlos mMn das ganze , wenn eh alles negative gelöscht wird ......

  • dann erkläre mir mal bitte den Sinn einer App, wo jede negative Bewertung gelöscht wird. Konnte sogar BEWEISEN das ich vom Arzt behandelt wurde, darauf hin wurde mir versprochen das zumindest die Notengebung bestehen bleibt. Diese wurde dann kurze Zeit auch noch gelöscht. Komischerweise wurde die gleiche Bewertungen die ich bei Qype geschrieben habe nicht zensiert. Der Sinn und Zweck eines Bewertungsportal besteht bestimmt nicht eine Seite hier zB. die Ärzte zu bevorzugen.

  •   4

    Das machen die schon genau richtig so und sind letztlich auch dazu gezwungen. Viele Menschen sind bei öffentlichen Bewertungen nicht in der Lage, halbwegs objektive und vor allem strafrechtlich angemessene Bewertungen zu schreiben. Dann muss halt nach Beschwerde der betreffenden Person reagiert werden. Wer seine Enttäuschung -ob gerechtfertigt oder nicht- in wütenden Beschimpfungen und Diffamierungen auslässt, muss sich nicht wundern. Bei manchen Bewertungen, egal ob eBay oder Patientenseiten, kann man nur mit dem Kopf schütteln.

  • Also wer wirklich tatsächlich sachliche Arzt Bewertungen von Patienten lesen will und nicht selbst geschriebene Romane vom Arzt selbst, der sollte diese App meiden. Habe selbst dort meinen Zahnarzt bewertet, dies wurde dann aufgrund einer Beschwerde vom artzt gelöscht. Siehe Google unzählige Beschwerden

  • Guter Testbericht, interessante App => wird sofort getestet ;-)

  • Hallo Hakan,

    die jameda-App funktioniert bislang nur in Deutschland.

    Beste Grüße,
    Jan vom jameda-Team

  • funktioniert diese app auch in wien (österreich) ?

  • Mal testen, die App scheint durchaus nützliche zu sein, speziell wenn man spezialisierte Ärzte sucht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!